Plug&Play Sicherheitstechnik Abus Smartvest: Das Smart Home, das schützt und mitdenkt

Mit dem Einzug vernetzter Geräte in private Haushalte ist es viel einfacher und vor allem günstiger geworden, moderne Alarmsysteme im eigenen Zuhause zu integrieren. Sie bieten den Bewohnern ein neues Gefühl von Sicherheit. Wie komfortabel sich solche Anlagen in ein Smart Home einfügen, zeigt der Hersteller Abus mit seinem Sicherheitsprogramm Smartvest. Das System ist modular aufgebaut und passt sich nicht nur genau an die Bedürfnisse der Kunden an, sondern verzichtet dabei auch bewusst auf versteckte Abokosten. Dafür wurde die Abus Smartvest mit dem Plus X Award und dem German Design Award ausgezeichnet.

Smartvest Alarmsystem von ABUS

Alarmsystem vom Sicherheitsprofi

Abus ist ein bekannter Name im Sicherheitsbereich. Kein Wunder also, dass der Profi jetzt auch in den Smart Home Bereich einsteigt und private Wohnräume vor ungebetenen Gästen schützt. Dabei ist das Funkalarmsystem Smartvest bestens durchdacht: Es besteht aus verschiedenen Komponenten, die sich ganz nach dem jeweiligen Bedarf individuell zusammenstellen und jederzeit erweitern lassen. Sämtliche Geräte kommunizieren per Funk untereinander. Selbstverständlich ist diese kabellose Kommunikation sicher verschlüsselt. Die direkte Peer-to-Peer-Verbindung schützt die persönlichen Daten der Bewohner.

Zur Bedienung des Alarmsystems stellt Abus eine kostenlose App (iOS und Android) bereit. Mit dieser lässt sich von unterwegs jederzeit prüfen, ob Zuhause auch alles in Ordnung ist. Bequem per Fingerzeig lässt sich das System beim Verlassen der Wohnung scharf stellen. Sobald ein Alarm ausgelöst wird, erhält der Benutzer eine Benachrichtigung auf das Smartphone. Mithilfe der App lassen sich sämtliche Geräte der Smartvest-Serie von einer zentralen Oberfläche aus steuern. Sie integriert sämtliche Funktionen, angefangen bei der Steuerung über automatisierte Zeitpläne bis hin zum Abruf von Video-Livebildern.

Systemübersicht Smartvest

Kabellose Montage

Da alle Geräte aus der Abus Smartvest-Serie kabellos funktionieren, ist ihre Montage und Erstinstallation besonders einfach. Umständliche Neuverkabelung ist nicht nötig, ebensowenig technische Vorkenntnisse auf Seiten des Benutzers. Abus hat hier Vorarbeit geleistet, um es seinen Kunden so einfach wie möglich zu machen, ihr Zuhause zu schützen. Die einzelnen Komponenten lassen sich einfach per Plug and Play in Betrieb nehmen und miteinander vernetzen. Über leicht verständliche Videotutorials erklärt der Hersteller Abus zusätzlich Schritt für Schritt, wie die Installation durchzuführen ist.

Sicherheitstechnik im Basisset

Mit dem Abus Smartvest Basisset ist der Einstieg in das Alarmsystem besonders einfach. Darin ist alles enthalten, was man für die Sicherung des eigenen Heims benötigt: Neben der Zentrale mit ihrer integrierten, 90 dB-lauten Sirene finden sich im Set ein Öffnungsmelder, ein Bewegungsmelder sowie eine Fernbedienung. Diese Grundausstattung lässt sich jederzeit durch weitere Geräte der Produktreihe ergänzen. Beispielsweise durch eine Sirene, weitere Sensoren oder Sicherheitskameras.

Doch bereits mit den Komponenten des Basissets lässt sich das Sicherheitsgefühl im eigenen Zuhause steigern. Der enthaltene Öffnungsmelder kann an einer Tür oder an einem Fenster angebracht werden und löst sofort einen Alarm aus, sobald diese geöffnet werden. Bei einem Einbruchsversuch sind die Bewohner also sofort informiert und können die Polizei verständigen. Der Bewegungsmelder ist ein wachsames Auge, der den Außen- oder Innenbereich sorgsam überwacht. Sobald das System scharf gestellt wurde, löst er bei der kleinsten Bewegung den Alarm aus. Mithilfe der Fernbedienung kann das System auch ganz bequem per Knopfdruck bedient werden – eine praktische Alternative zur Steuerung über das Smartphone.

Basisstation für Smartvest von ABUS

Technische Details (Zentrale)

  • Verbindet bis zu 32 Funkkomponenten und vier IP-Kameras
  • Installation per Plug and Play
  • Integriertes Hygrometer
  • Interne, lautstarke 90 dB-Sirene
  • Praktische Zusatzfunktionen wie Anwesenheitssimulation

Preise und Verfügbarkeit

Das ABUS Smartvest Basisset können Sie bei  Amazon für 314,92 €  kaufen. (Stand: 10.03.2017)

 

Im Lieferumfang sind neben der Zentrale ein Öffnungsmelder, ein Bewegungsmelder sowie eine Fernbedienung enthalten. Das Basisset lässt sich jederzeit um weitere Komponenten ergänzen. Im Programm von Abus Smartvest sind ein Funk-Bedienteil, Hitzewarnmelder, Funksteckdose, Außensirene, Innenkamera, Außenkamera mit Nachtsichtfunktion sowie ein Videoüberwachungssystem mit Touchdisplay zu finden.Weitere Informationen zu Abus Smartvest sind auf der Abus Smartvest Produktseite zu finden.

homeandsmart Redaktion Samira Nowosak

Gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation in Karlsruhe. Tätigkeit als selbstständige Online-Redakteurin. Schon immer Affinität zum geschriebenen Wort. Fasziniert von der Google-Welt, die von optimalem Content lebt. Als digital native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs. Heute Redaktionsleitung bei homeandsmart.de. Am liebsten beschäftigt mit smarten Fitness-Trackern. Dem Leitsatz folgend: Sich selbst übertreffen, das ist das Ziel.