Insider-Gerücht: Amazon soll an AirPods-Alternative arbeiten Amazons AirPod Konkurrenz - Fakten, Gerüchte und Hintergründe

Einem Bericht des Analysten-Portals Bloomberg zufolge, soll Amazon an eigenen In-Ear-Kopfhörern mit Alexa arbeiten. Das Portal will dies von Insidern erfahren haben. Die Alexa-Kopfhörer sollen demnach bereits im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen. Bereits vor einem Jahr feuerte Amazon mit seiner Super-Bowl-Werbung die Gerüchte um einen kommenden Alexa-Kopfhörer an. Wir erklären, wie Amazon von einer eigenen AirPod Konkurrenz profitieren würde und unterscheiden die Fakten von den Gerüchten.

Symbolfoto: Kommen bald solche In-Ear Alexa-Kopfhörer von Amazon und machen Apple AirPods konkurrenz?

Das kommende Mensch-Maschinen-Interface ist der In-Ear-Kopfhörer

Der Trend ist eindeutig: Amazon arbeitet schon länger daran, seine Sprachassistentin Alexa möglichst ohne Zwischenstufen mit den Nutzern interagieren zu lassen. Ein erster Schritt war die Zurverfügungstellung der Alexa App für Smartphones, über die Nutzer direkt das Handy-Mikrofon nutzen konnten, um Alexa Sprachbefehle zu erteilen. Damit wurde Alexa mobil, da kein Amazon Echo Lautsprecher mehr nötig war, um mit der Amazon KI zu kommunizieren.

Das große Ziel ist es, die Sprachassistentin so unmittelbar zur Verfügung zu stellen, dass der Nutzer nicht erst sein Handy herausholen und die Alexa App starten muss, um Alexa zu aktivieren. Für einen kurzen Moment war es auf Android-Smartphones möglich, Alexa als native Sprachassistentin einzustellen. Diese Funktion ist seit kurzem wieder aus den Android-Einstellungen verschwunden.

Apple AirPods (2. Generation)
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase -6%
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase
UVP 179,00 €
Stand: 22.07.2019

Amazon AirPod Konkurrenz: Wie Amazon die Android-Handys überlisten könnte

Mit In-Ear-Kopfhörern könnte Amazon seine Sprachassistentin Alexa nun direkt in die Kopfhörer integrieren. Wird diese dann vom Nutzer per eingebautem Mikrofon aktiviert, könnte diese direkt die Alexa App auf dem Smartphone starten oder unmittelbar über das Handy-Funknetz Verbindung zur Amazon Alexa Cloud aufnehmen. Der Amazon In-Ear-Kopfhörer wäre damit eine Art Amazon Echo fürs Ohr.

Amazon Alexa In-Ear-Kopfhörer als Konkurrenz zu Apple AirPods

Neben einem weiteren Mensch-Maschinen-Interface würde Amazon noch eine weiteren Vorteil für sich verbuchen - der E-Commerce-Konzern hätte ein eigenes Konkurrenzprodukt zu Apple AirPods, und würde sich damit weiter seinen direkten Mitbewerbern im Sprachassistenten-Feld annähern. Sowohl Apple als auch Google verfügen neben den eigenen intelligenten Lautsprechern Google Home, Apple HomePod und Apple AirPod oder Google Pixel Buds über eigene intelligente Lautsprecher und Kopfhörer.

Apple AirPods
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung -6%
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung
UVP 179,00 €
Stand: 22.07.2019
Apple AirPods (2. Generation)
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase -6%
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase
UVP 179,00 €
Stand: 22.07.2019

Laut den Insider-Informationen von Bloomberg soll die Amazons AirPods Alternative über folgende Eigenschaften verfügen:

  • Amazon In-Ear-Kopfhörer Gehäuse, das gleichzeitig Ladestation ist wie bei Apple AirPods
  • Anschluss der Apple AirPods Alternative von Amazon via Standard USB-Kabel. Apple setzt hier auf seinen Lightning-Connector
  • Die Alexa In-Ear-Kopfhörer sollen in den Farben Schwarz und Grau verfügbar sein

Weitere Informationen zu Amazon Alexa Kopfhörern

Amazon Headset mit Alexa als mobiles Echo-Gerät?
Alexa-Kopfhörer im Test-Überblick 2019 – Vergleich und Angebote
Alexa mit Kopfhörern und Mobilzubehör verbinden – so geht‘s

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen