Günstige Mikrowelle hört auf Alexa-Sprachbefehle AmazonBasics Mikrowelle: Alexa-Mikrowelle mit Popcorn-Button

Staubsaugen, Wäsche waschen oder Kaffee kochen beherrscht Alexa schon lange. Jetzt übernimmt sie auch noch die Zubereitung unseres Essen. Die neue überraschend günstige Mikrowelle von Amazon hat dafür einen speziellen Alexa-Button integriert. Wird dieser gedrückt, kann die Sprachassistentin zum Beispiel angewiesen werden ein Gericht für drei Minuten bei 400 Watt zu erhitzen. Wir stellen das ungewöhnliche Küchengerät im Überblick vor. 

Das als AmazonBasics Microwave vorgestellte Modell hat eine spezielle Alexa-Taste

AmazonBasics Microwave soll uns beim Kochen unterstützen

Schon Anfang 2018 hatten wir darüber berichtet, dass Alexa kochen lernt. Inzwischen steht die erste Alexa-Mikrowelle als smarter und erstaunlich günstiger Hilfskoch für Privathaushalte bereit. Mit ihr können Naschkatzen zum Beispiel Popcorn zubereiten, Tiefkühlgerichte auftauen oder ihr Lieblingsgericht erwärmen.

Wird der Alexa-Button an der Mikrowelle gedrückt, lassen sich anschließend verschiedene Zubereitungsparameter (z.B. Zeit oder Wattzahlen) via Sprache festlegen. Vorraussetzung für die Nutzung des innovativen Alexa-Buttons ist allerdings ein bereits installierter, regulärer Echo Lautsprecher, der zuvor mit der Mikrowelle vernetzt wurde. Einfach direkt mit der AmazonBasics Microwave zu sprechen funktioniert leider (noch) nicht.

Den Hauptunterschied zu einer normalen Mikrowelle stellt der "Ask Alexa"-Button dar

Die Alexa-Mikrowelle verhilft Amazon zu dauerhaft mehr Umsatz

Auch eine automatische Nachbestellung von Popcorn lässt sich auf Wunsch aktivieren. Wird der Popcorn-Button mehrfach betätigt oder die Popcorn-Herstellung per Alexa Sprachbefehl angeordnet, erkennt die Mikrowelle dies und bestellt rechtzeitig Nachschub. So sorgt Amazon dafür, dass die eigenen Kunden noch stärker an die Marke gebunden werden und sich an automatisierte Bestellungen gewöhnen.

Rezepte abrufen oder Lebensmittel bestellen kann man auch mit normalen Echo Lautsprechern

In Zukunft ist laut unserer Einschätzung sogar eine Scanner-Funktion der Mikrowelle denkbar, mit der sie Fertigerichte erkennen und regelmäßige Nachbestellungen anbieten könnte.

Wer seine Vorratshaltung heute schon smart gestalten möchte, hat z. B. auch mit Echo Plus 2Echo Show 2 oder Echo Dot 3 die Möglichkeit Lebensmittel zu bestellen, Kalorienwerte zu erfragen oder beim Kochen und Backen einen Timer zu stellen. Weitere Informationen bieten folgende Ratgeber:
Einkaufen mit Amazons Alexa - so geht's
Amazon Alexa: Timer einstellen und verwalten
Amazon Echo sorgt in der Küche für Abwechslung

Für ausreichend Schutz sorgt eine Kindersicherung an der AmazonBasics Microwave

Preise und Verfügbarkeit: AmazonBasics Microwave - Alexa Mikrowelle

Die Alexa-Mikrowelle aus der AmazonBasics-Serie soll laut UVP 59,99 US-Dollar kosten und ab dem 14. November 2018 in Amerika verfügbar sein. Wann die Markteinführung in Deutschland erfolgt, steht noch nicht fest.

Welche Alexa-Küchengeräte bereits jetzt in Deutschland verfügbar sind, erfahren Sie hier: Alexa kompatible Geräte im Überblick.

Tchibo Qbo You-Rista, Urban Grey
Tchibo Qbo You-Rista, Urban Grey
Die patentierte Qbo PressBrew™ Technologie garantiert perfekten Kaffeegenuss wie vom Barista, kompatibel mit Amazon Alexa
Erhältlich bei:
Stand: 17.09.2019

Technische Daten der AmazonBasics Microwave

  • Größe: 43,9 x 35,8 x 25,6 cm
  • Gewicht: 9,9 kg
  • 700W
  • 2.4 GHz
  • Nur nutzbar mit Alexa App und Echo Lautsprecher

Mehr zur Alexa Sprachsteuerung

Alexa Befehle: Die wichtigsten Alexa Sprachbefehle im Überblick
Die besten Alexa-Skills zum Kochen, Backen und für Cocktails
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten