Neue Möglichkeiten für Apple-Nutzer Apples HomeKit schon im Herbst 2015 erhältlich?

Die Gerüchte rund um das Homekit von Apple und somit den Einstieg des großen Herstellers in den Smart Home Bereich hatten sich in den letzten Monaten immer mehr verdichtet. Nun scheint es endlich soweit zu sein, dass Apple auch mit harten Fakten aufwartet und somit einen baldigen Einstieg in diesen Bereich immer wahrscheinlicher werden lässt. Zumindest hat Apple seine Informationsseite zum Thema HomeKit überarbeitet und mit einigen neuen Informationen gefüllt. Eine offizielle Präsentation im Herbst gilt somit als wahrscheinlich.

Smart Home

Kontrolle über Smartphone, Tablet und Apple TV

Das Smart Home von Apple soll mit verschiedenen Anbietern kooperieren und somit eine möglichst breitflächige Kontrollmöglichkeit bieten. Bisher hat es Apple bereits geschafft einige namhafte Hersteller zu verpflichten Produkte für das Apple Homekit anbieten zu wollen. Die Steuerung der einzelnen Komponenten soll dabei sowohl über das iPhone oder iPad funktionieren, als auch über ein vorhandenes Apple TV. Dabei soll Siri als Assistentin der Sprachsteuerung dienen und somit alle Funktionen des Hauses auch auf Sprachbefehl hin steuern können. Somit wird das Smart Home in Apples Vorstellungen wirklich smart, da es ohne eine Fernbedienung problemlos gesteuert werden kann. Damit dies jedoch ohne Einschränkungen möglich wird, müssen die einzelnen Endgeräte erst einmal zusammengefasst werden.

Raumbasiertes Smart Home von Apple

Das Homekit wird auf einer virtuellen Karte basieren. So lassen sich die einzelnen Verbraucher und Steuerelemente problemlos immer einem bestimmten Raum zuordnen. Sagt man anschließend Siri möge im Wohnzimmer das Licht einschalten soll somit ausschließlich das angesprochene Steuergerät bedient werden. Diese Technologie macht es vor allem für den Nutzer leichter die einzelnen Sensoren und Steuerelemente zu erfassen und diese ganz nach Wunsch zusammenfassen zu können. Diese Funktionalität soll entweder per mobilem Endgerät, aber auch per Apple TV möglich sein. Dafür spricht auch die aktuelle Neuentwicklung des Apple TV, welcher deutlich mehr Möglichkeiten besitzen soll. So wird die kleine SetTop-Box zur zentralen Steuereinheit für das Smart Home und wird mit dem Homekit wohl problemlos interagieren können.

Ankündigung für Anfang Herbst erwartet

Ungewöhnlich für Apple ist eher die geringe mediale Aufmerksamkeit, welche dem Thema HomeKit gewidmet wird. Dank der neuen Informationslage jedoch kann man davon ausgehen, dass sich das Projekt seiner Marktreife nähert. Im Herbst könnte das Homekit bereits angekündigt werden.

apple-homekit-works-with-homekit-kompatible-geraete
Kompatible Geräte für iPhone und co.
Works with Apple HomeKit

Kaufen Sie kompatible Geräte, die sich mit wenigen Klicks einrichten und problemlos mit der zentralen iOS-App HomeKit sowie dem Apple TV steuern lassen.

Jetzt bei Amazon entdecken

Lesetipps zum Thema

Apple HomeKit: Das bietet Ihnen Apples Smart Home System 
Siri Spracherkennungssoftware: Smart Home à la Apple

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Mit seinem Blog smarthomewelt legte Kai den Grundstein für das home&smart-Portal.  Als Vordenker und Smart Home Fan der ersten Stunde, schrieb er bereits 2014 über IoT-Trends und testete als einer der ersten deutschen Nutzer eine große Anzahl an vernetzten Geräten.  Kai begleitete als langjähriger Experte auch das home&smart-Team bei seinen ersten Schritten im Smart Home Bereich. Bis heute genießt er täglich die Vorzüge seines professionellen Smart Homes und begeistert sich für alle innovativen Dinge im Internet. Sein aktueller Fokus: Cryptowährungen.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten