Blutzuckermessgeräte im Vergleich Die besten Blutzuckermessgeräte

Geräte zur selbständigen Messung des Blutzuckers sind heutzutage leicht zu bedienen und preiswert. Sie eignen sich für den Test vor dem Insulinspritzen, zur komfortablen Messung eines Tagesprofils, und auch zur langfristigen Kontrolle. Das Angebot an modernen, günstigen Geräten ist groß. Hier stellen wir Modelle vor, die aktuell besonders empfehlenswert sind.

Wir wissen, welche Blutzuckermessgeräte sich lohnen

SD CodeFree Blutzuckermessgerät Set - die Empfehlung der Redaktion 

SD ist einer der führenden Anbieter im Bereich Blutzuckermessgeräte. Das Modell SD CodeFree zeichnet sich dabei durch eine sehr einfache Handhabung aus und ist deshalb besonders für Einsteiger geeignet. 

Es verfügt über ein großes Display, auf dem alle Messwerte leicht abzulesen sind. Zuverlässige Tests sind schon mit nur einer kleinen Blutmenge (ein Tropfen) möglich. Besonders vorteilhaft: Man schiebt einfach den Teststreifen in das Gerät ein und kann gleich mit der Messung beginnen. 

Eine Kodierung des Gerätes anhand des Teststreifens ist nicht nötig. Das Ergebnis der Messung wird in Milligramm pro Deziliter angegeben und ist schon nach 5 Sekunden verfügbar. Das Gerät liefert genaue Messungen im Bereich von 17 bis 180 mg/dl.

Das SD CodeFree hat 500 Speicherplätze für Messungen. Dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Vergleich zu vorherigen Blutzuckerwerten. So können kurzfristige Schwankungen und langfristige Trends besser unterschieden werden. 
In dem SD CodeFree Set sind neben dem Messgerät auch 10 Blutzuckerteststreifen, 10 Lanzetten und eine Stechhilfe enthalten. Außerdem gehören Batterien, ein Etui, die Gebrauchsanweisung und ein Diabetiker-Tagebuch zum Lieferumfang.

SD CodeFree Blutzuckermessgerät
Umfangreiches Set mit großem Speicher. Einfach zu handhaben und ideal für Einsteiger.
Umfangreiches Set mit großem Speicher. Einfach zu handhaben und ideal für Einsteiger.
Erhältlich bei:
Stand: 14.01.2021

Adia Diabetes-Set - der Preis-Sieger im Vergleich

Adia ist ein weiterer führender Hersteller von Blutzuckermessgeräten, der seit vielen Jahren bewährte Qualität bietet. Auch das Adia Messgerät ist ohne vorherige Kodierung sofort einsatzbereit. Dabei ist die benötigte Blutmenge mit nur 0,5 µl sehr gering. Präzise Messungen sind im Bereich von 20 bis 600 mg/dl möglich und die Messdaten können über einen USB-Anschluss ausgelesen werden. Nach der Messung lässt sich der benutzte Blutzuckerteststreifen mit einer Auswurftaste hygienisch entfernen.

Diese Eigenschaften und Funktionen machen das Gerät besonders interessant für Diabetiker, die häufiger den Blutzucker kontrollieren müssen. Aber auch für Einsteiger ist das Modell von Adia aufgrund seiner einfachen Handhabung optimal geeignet. Es verfügt über ein großes, beleuchtetes Display und kann bis zu 365 Messungen mit Datum und Uhrzeit speichern.
Als besonders kundenfreundlichen Service bietet Adia eine kostenfreie Hotline an. Dort werden Kunden bei Bedarf von Experten im Bereich Diabetes und Blutzuckermessungen beraten.

Im Adia Diabetes-Set sind außer dem Blutzuckermessgerät auch 60 Blutzuckerteststreifen, eine Stechhilfe, 10 Lanzetten, ein Etui und ein Diabetiker-Tagebuch enthalten.

Adia Diabetes-Set
Qualitativ hochwertiges Blutzuckermessgerät Set mit 60 Teststreifen, Stechhilfe, 10 Lanzetten, Tagebuch und Tasche. Sofort messbereit.
Qualitativ hochwertiges Blutzuckermessgerät Set mit 60 Teststreifen, Stechhilfe, 10 Lanzetten, Tagebuch und Tasche. Sofort messbereit.
Erhältlich bei:
Stand: 14.01.2021

SD CodeFree Blutzuckermessgerät Set - kostengünstig im Vorteilspack

Neben dem Starterkit, das wir als Empfehlung der Redaktion bereits vorgestellt haben, bietet SD auch eine Sparpackung mit einem Vorrat an Verbrauchsmaterialien an. Der Vorteilspack von SD CodeFree enthält neben dem Starter-Set zusätzlich 50 Blutzuckerteststreifen und 100 Blutlanzetten. Insgesamt sind im Vorteilspack damit 60 Teststreifen und 110 Lanzetten enthalten. 

Das SD CodeFree Messgerät bietet ein großes Display und zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit aus. Zur Messung reicht ein Tropfen frisches Blut, welches z. B. aus der Fingerspitze oder der Handfläche entnommen werden kann. Nach dem Einschieben des Teststreifens ist die Messung innerhalb von 5 Sekunden fertig und man erhält den aktuellen Blutzuckergehalt in Milligramm pro Deziliter.

Gegenüber vergleichbaren Systemen bieten die Lanzetten und Teststreifen von SD CodeFree bereits ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch mit dem SD Vorteilspack bekommen Diabetiker die Verbrauchsmaterialien noch günstiger. So kann man gegenüber dem Kauf der einzelnen Artikel bis zu 20 % sparen. Im Lieferumfang sind außerdem enthalten: Batterien, eine Stechhilfe, ein Diabetes-Tagebuch und ein Etui für den einfachen Transport.

SD CodeFree Blutzuckermessgerät Set
Großes Starter-Kit als Sparpackung, mit allem was man für hygienisches und schnelles Blutzuckermessen benötigt.
Großes Starter-Kit als Sparpackung, mit allem was man für hygienisches und schnelles Blutzuckermessen benötigt.
Erhältlich bei:
Stand: 14.01.2021

Blutzuckermessgeräte: Worauf sollte man bei der Kaufentscheidung achten?

Nicht nur Diabetiker, die täglich Insulin spritzen müssen, sollten ein eigenes Blutzuckermessgerät besitzen. Selbständige Messungen machen es leichter, den Verlauf einer Diabetes-Erkrankung zu beobachten und zu kontrollieren. Moderne Messgeräte unterstützen dafür auch die Messung von Tagesprofilen und Langzeittrends.
Gute und einfach zu bedienende Geräte mit einer Grundausstattung an Teststreifen und Lanzetten gibt es bereits für unter 30 Euro. Vor dem Kauf sollte man sich gut überlegen, welches Modell das richtige ist.

Doch auf welche Kriterien sollte man dabei im Einzelnen achten? 

Ein Punkt, der bei der Anschaffung eines neuen Gerätes oft übersehen wird, sind die Kosten für weitere Lanzetten und Teststreifen. Diese Folgekosten sind je nach Hersteller und Modell sehr unterschiedlich. Bei den Blutzuckermessgeräten in unserem aktuellen Vergleich sind die Preise für weitere Lanzetten und Teststreifen relativ niedrig und man kann diese leicht über den Online-Versand nachbestellen. Viele Hersteller bieten auch Vorteilpackungen an, die bereits einen größeren Vorrat an Verbrauchsmaterialien enthalten.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Messgenauigkeit. Schwankungen im Bereich von 5 % sind durchaus normal, aber eine höhere Ungenauigkeit führt dazu, dass man den Blutzucker öfters messen muss. Dies ist nicht nur unangenehm und zeitaufwendig. Auf lange Sicht kostet ein ungenaues Gerät auch mehr Geld, da man mehr Teststreifen und Lanzetten benötigt.
Weitere Kriterien, die für die Kaufentscheidung eine Rolle spielen, sind eine einfache Handhabung, eine gute Lesbarkeit des Displays sowie die Optik des Gerätes. Und für Diabetiker, die eher selten Messungen machen müssen, ist auch die Haltbarkeit der Teststreifen ein wichtiger Punkt.

Sarah Ball

Smart Home Expertin, die sich den Alltag durch verschiedene Alexa Routinen erleichtert. Bei home&smart verantwortlich für Online Marketing, Affiliating, Social Media und Newsletter. Smarte Gadgets, wie Saugroboter, Fitnesstracker, smarte Heizungsthermostate und smarte Lichtsteuerung sind nicht mehr aus ihrem täglichen Leben wegzudenken.  

Neues zu Gesundheit
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon