Vergleiche und Erfahrungen Die besten Drohnen für Kinder

Drohnen werden immer beliebter. Mittlerweile gibt es bereits einige Modelle, die sich leicht steuern lassen und ideal für Kinder geeignet sind. Beim Kauf einer Kinder-Drohne müssen Eltern jedoch einige Hinweise beachten. Welche das sind und welche Mini-Drohnen empfehlenswert sind, wird in diesem Ratgeber erklärt. 

Die besten Drohnen für Kinder

DEERC D20 - Empfehlung der Redaktion

Die preiswerte Mini-Drohne DEERC D20 ist mit einer 720p-HD-Kamera und FPV-Livebild-Übertragung ausgestattet. Im Set sind gleich zwei Akkus enthalten, sodass Flugzeiten von bis zu 20 Minuten problemlos möglich sind. Mit Abmessungen von 19,6 x 16,2 x 4,3 cm und einem federleichten Gewicht von gerade einmal 69 Gramm ist die DEERC D20 bestens für Kinderhände geeignet und lässt sich leicht transportieren. Da die Mini-Drohne ein deutlich geringeres Gewicht als 250 Gramm aufweist, wird für den Quadrocopter keine Drohnen-Plakette benötigt. Die Drohne lässt sich in einem Umkreis von circa 40 Metern steuern und verfügt über eine praktische Smartphone-Halterung. Bei niedrigem Akkustand warnt die Drohne übrigens mit einem Piepton. Aufgrund des Gewichts, der Größe, der Sicherheits- und Technikfeatures ist die DEERC D20 die klare Empfehlung unserer Redaktion.

DEERC D20 Mini Drohne
Kinder-Drohne mit HD Kamera, Live-Video über das Smartphone und Schutzmechanismen. Inkl. Sprachsteuerung.
Kinder-Drohne mit HD Kamera, Live-Video über das Smartphone und Schutzmechanismen. Inkl. Sprachsteuerung.
Stand: 23.06.2021

Potensic Mini Drohne - Preis-Tipp

Die besonders leichte und kleine Potensic A20 Mini Drohne ist ideal für Kinder und Anfänger geeignet. Vom Höhenhalte-Modus über Starten & Landen auf Knopfdruck bis hin zum Kopflos-Modus verfügt der federleichte RC Quadrocopter über zahlreiche praktische Funktionen. Die Drohne für Kinder ist unser Preistipp für Sparfüchse. Erhältlich ist die Drohne in den Farben rot, grün und weiß. Insgesamt kommt die Mini-Drohne gleich mit 3 Akkus daher. Die Flugzeit beträgt bis zu 18 Minuten. In null Komma nichts verstehen Kinder, wie die Drohne geflogen wird, da nur ein Schlüssel zum Starten und Landen benötigt wird. Bei niedrigem Akkustand warnt die Potensic A20 Mini Drohne durch Blinken der LED-Leuchte. 

Potensic Mini Drohne
Mini-Drohne mit allseitigen Schutzvorrichtungen, einfachem Bedienen und automatischer Höhenhaltung.
Mini-Drohne mit allseitigen Schutzvorrichtungen, einfachem Bedienen und automatischer Höhenhaltung.
Stand: 23.06.2021

DEERC D30 Faltbar Drohne - Premium-Modell

Die faltbare Drohne DEERC D30 verfügt über eine Full HD Kamera und FPV-Livebild-Übertragung. Die Einsteiger-Drohne ist perfekt für Kinder geeignet. Zwar weist der Quadrocopter kein GPS-Modul auf, dafür sind allerdings gleich 2 Akkus im Lieferumfang enthalten. Mit einem Gewicht von gerade einmal 174, 3 Gramm und Abmessungen von 48,82 x 30,99 x 6,98 cm ist die Drohne besonders leicht zu transportieren. Ob beim Familienausflug, im Urlaub oder nach Schule - die Drohne kann immer mit dabei sein und sorgt für Spaß bei Groß und Klein. Die Anfängerdrohne ist in der Farbe schwarz erhältlich. Für eine gute Sichtbarkeit sorgen zwei LED-Lichter an der Unterseite der Drohne. Der Quadrocopter kann in drei unterschiedlichen Varianten geflogen werden. Besonders praktisch ist auch der mitgelieferte Koffer. Die DEERC D30 ist definitiv die Premium-Variante unter den Drohnen für Kinder.

DEERC D30 Drohne
Kinder-Drohne mit hochauflösender Kamera, Flugbahn- und Gestensteuerung, sowie Live-Übertragung. Bis zu 34 Minuten Flugzeit.
Kinder-Drohne mit hochauflösender Kamera, Flugbahn- und Gestensteuerung, sowie Live-Übertragung. Bis zu 34 Minuten Flugzeit.
Erhältlich bei:
Stand: 22.06.2021

Die besten Drohnen für Kinder: Darauf kommt es an

Beim Kauf einer Drohne für Kinder gibt es einiges zu beachten. Nicht jede Drohne darf von Kindern gesteuert werden. Das regelt die neue EU-Drohnenverordnung. Das Gewicht und die Größe spielen hier eine besonders wichtige Rolle. Wiegt eine Drohne beispielsweise über 250 Gramm, darf sie erst ab einem Alter von 16 Jahren gesteuert werden. Wer seinem Kind also eine Freude bereiten möchte, muss eine Drohne mit einem Gewicht von unter 250 Gramm kaufen. Diese Drohnen gehören der Klasse C0 an und werden auch "Spielzeug-Drohnen" genannt. Im Regelfall müssen Kameradrohnen registriert werden. Dies gilt allerdings nicht für Spielzeugdrohnen mit Kameras. Käufer sollten auf nützliche Sicherheitsfeatures wie "Warnung bei niedrigem Akkustand" achten. Darüber hinaus sollte sich die Drohne einfach bedienen lassen: Mit einer One Key Start/Landing-Taste und Höhenhaltung haben es Kinder besonders einfach die Drohne zu steuern und zu halten. So gelingt die Aufnahme von qualitativ hochwertigen Filmaufnahmen.

sven-haewel-homeandsmart

Geschäftsführer - verantwortet Vertrieb, Marketing und Business Development. Leidenschaft für redaktionsstarke Websites, neue Online-Geschäftsmodelle und die Trends der Zukunft im modernen, smarten Zuhause. Testet nebenbei intelligente Sicherheitssysteme in seinem Heim. Dabei fest im Blick: ein Leser, der sich wohl fühlt. Erst fertig, wenn jeder Pixel sitzt. Motivationsspritze für das gesamte Team. Smart Home News zum Frühstück, neue Ideen zum per Sprachbefehl zubereiteten Kaffee. Trotzdem immer Zeit für ein Lächeln zwischendurch. Motto: „Mach es gut oder lass es bleiben!“

Neues zu Spielzeug
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon