Amazons sprachgesteuerte Welt Echo Dot und Amazon Tap - die neuen Amazon-Alexa Geräte

Amazon festigt weiter die eigene Stellung im Smart Home Sektor. Unter den Namen "Amazon Tap" und "Echo Dot" werden zwei neue Geräte vorgestellt, die mit der Alexa-Spracherkennung ausgestattet sind. Während der Echo Dot inzwischen frei verfügbar ist, ist der Amazon Tap bisher leider nur im amerikanischen Raum verfügbar, deutsche Kunden erhalten vorerst keine Möglichkeit zur Bestellung im deutschen Amazon Online Shop.

Die Amazon Echo Dot Lautsprecherbox mit Alexa Funktionalität

Das kann die schwarze Box Echo Dot

Bei dem Echo Dot handelt es sich um eine kleine schwarze Lautsprecherbox, die neben der Musikwiedergabe auch für eine raumübergreifende Spracherkennung via Alexa genutzt werden kann. Neben der reinen Wiedergabe von Musik können auch weitere Smart Home Funktionen (z.B. Steuerung von Samsung SmartThings, Philips Hue System und Insteon) durch die kleine runde Echo Dot Box übernommen werden. So können mit der Sprachassistentin Alexa Befehle erteilt werden. Wie diese aussehen, obliegt ganz dem Anwender. Alexa könnte zum Beispiel nach einem indischen Restaurant in der Nähe gefragt oder zur Pizzabestellung aufgefordert werden. Auch interne Komponenten im Smart Home können mit dem Echo Dot reguliert werden, sofern diese eine Schnittstelle zur Spracherkennung besitzen. Die Box reagiert immer dann, wenn ihre Anwender sie mit "Alexa" zum Zuhören auffordern - das soll nicht nur direkt vor dem Echo Dot funktionieren, sondern sogar aus anderen Räumen.

Der Echo Dot kann auch Thermostate regulieren, die Lichter an- und ausschalten oder einen Fire TV kontrollieren. Eine kostenfreie Alexa App für Besitzer vom Echo Dot wurde ebenfalls entwickelt und ist sowohl für Apples iOS, Amazon als auch für Android verfügbar. Das Gerät selber kommuniziert mit der energiesparenden Bluetooth-Technologie und Wi-Fi. Wer die intern verbauten Lautsprecher nicht nutzen möchte, kann außerdem eine Schnittstelle zu einem anderen Audiosystem herstellen.

Echo Dot Test

Einige unserer Redaktionskollegen haben den Echo Dot bereits mehrere Wochen lang in verschiedenen Alltagssituationen getestet und unser Test ergab, dass der Dot verbale Befehle bestens versteht. Nur die Musikwiedergabe war, wie erwartet, nicht ganz so hochwertig wie bei seinem großen Bruder, dem Amazon Echo. Einen Bericht über den Einsatz von Alexa finden Sie unter anderem in unserem Praxistest zum innogy SmartHome-System

Wo kann ich den Echo Dot bestellen?

Der Echo Dot und passendes Zubehör (zum Beispiel Deko-Skins) kann direkt bei Amazon bestellt werden. Seit Februar 2017 ist dafür auch keine Echo Dot Einladung mehr nötig. 

Die Amazon Echo Dot Lautsprecherbox mit Alexa Funktionalität
Der kleine Bruder des Amazon Echo
Amazon Echo Dot

Der kleine Echo Dot ist jederzeit ansprechbar, beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Systeme via Sprachbefehl. Aktuell ist Echo Dot bereits für 54,99 statt 59,99 Euro zu haben (Stand: 12.06.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Die perfekte Ergänzung: der kompakte Amazon Tap Lautsprecher

Hinter dem Namen "Amazon Tap" verbirgt sich ein vernetzter Bluetooth-Lautsprecher, der in mehreren Farben verfügbar ist, darunter ein sanftes Grün, Meeresblau, Orange, Pink oder klassisches Schwarz beziehungsweise Weiß. Die Lautsprecherbox Amazon Tap besitzt eine längliche Form, die sich am ehesten mit der einer Trinkflasche vergleichen lässt. Der intelligente Lautsprecher erlaubt Ihnen nicht nur das Abspielen der eigenen Musik, sondern auch die Nutzung von verschiedenen Streaming-Diensten - diese beschränken sich nicht nur auf Amazon. Streaming wird sowohl über Pandora, iHeartRadio, TuneIn oder dem Branchenführer Spotify möglich.

Als Ergänzung im Alexa-Sortiment besitzt auch Amazon Tap eine integrierte Spracherkennung, die für verschiedene Befehle oder zur Steuerung der Wiedergabe eingesetzt werden kann und via Bluetooth beziehungsweise WiFi funktioniert. Amazon versprechen klaren 360 Grad Sound, mit eindeutigen Höhen und Tiefen. Ebenfalls wurden direkt zur Markteinführung von Amazon Tap weitere Features in der Zukunft angekündigt, die über Softwareupdates nachgereicht werden sollen. Wie auch schon der Echo Dot, ist Amazon Tap aber nicht für deutsche Kunden verfügbar, so zumindest die aktuellen Aussagen von Amazon Deutschland. Kunden aus den USA können das Gerät für aktuell 129,99 US-Dollar im Amazon Shop bestellen. Damit siedelt sich das Gerät in der Mitte der aktuellen einzelnen Smart Home Lautsprecher an.

Eine Auswahl an Zubehör für Amazon Echo, Echo Dot und Amazon Tap finden Sie bei  Amazon.

Der Amazon Tap mit Alexa ist bisher leider nur in den USA zu erhalten

Lesetipps zum Thema Amazon Echo

Diese Produkte sind mit Alexa steuerbar
Alexa Skills richtig anwenden

So will Amazon mit Alexa das Smart Home revolutionieren
Alle Informationen zum Amazon Echo im Überblick
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Liebt sein Smart Home. Interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, Internet of Things – einfach alles Digitale. Passionierter Macher. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Der erste Tweet am Morgen: sicherlich von Kai. Das Thema: sicherlich das Neueste aus der Smart Home Welt.

Mehr zu Echo Dot
Amazon Echo Dot 2. Generation
Smart Home mit der Stimme steuern
Amazon Echo Dot in der 2. Generation

Intuitiv und komfortabel soll das Leben im Smart Home sein. Amazon macht es mit Sprachassistentin Alexa möglich: Angeschlossen an den heimischen Router…