Alexa-Skill für Zocker Erstes Spiel für Amazon Alexa: RuneScape Quests

Wöchentlich wachsen die Möglichkeiten von Sprachassistentin Amazon Alexa. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ein Skill zum Frapuccino bestellen, zum Flecken entfernen oder für „Deine Mutter“-Witze sind nur ein kleiner Auszug der Möglichkeiten. Nun dringt Alexa in ein neues Territorium vor: Das Gaming. Mit dem ersten Zocker-Skill „RuneScape Quests“ wird jedes Smartphone zur Spielekonsole.

runescapes-erster-gaming-skill-amazon-alexa

Sprachbasiertes statt Textbasiertes Gaming

Textbasierte Spiele erleben mit Adventures wie Dwelling:Insomnia oder Temple of No ein Revival. Trotz der visuellen Alternativen in 4K, schätzen viele Gamer die Freiheiten ihrer Fantasie, die in Text-Adventures zum Tragen kommt. Per schriftlicher Befehle, Kommandos und Antworten bewegt man sich dabei in einer (zumindest für außenstehende) unsichtbaren Welt. Ein ähnliches Erlebnis verspricht nun Amazon in Zusammenarbeit mit dem Jagex Games Studio. Auf Alexa-basierten Geräten oder auf jedem beliebigen Tablet und Smartphone, kann man sich nun per Sprachbefehl und oralen Reaktionen durch den Quest bewegen. Sogar Multiplayer ist möglich.

runescape-skill-fur-alexa

RuneScape Quests – Nicht irgendein Spiel

RuneSapes dürfte den eingefleischten Online-Gamern ein Begriff sein. Es ist das beliebteste kostenlose Online-Spiel des preisgekrönten britischen Entwicklerteams von Jagex. Sogar ins Guiness Buch der Rekorde hat es RuneScapes durch seine Weltinvasion geschafft. Mit One Piercing Note gibt es nun einen Quest für Alexa, der sich in der Fantasiewelt MMORPG Runescape abspielt.

Das ist der Quest: One Piercing Note

One Piercing Note ist ein Mystery-Adventure: Die Spieler übernehmen die Stimme eines mutigen Abenteurers, der mit der Aufklärung eines Mordes an der Abbey of St Elspeth beauftragt wird. Dunkle Geheimnisse müssen gelüftet werden, bevor der Held der Lösung näher kommen kann.

Die Spieler von One Piercing Note lauschen den Geschehnissen und hangeln sich mit den richtigen Antworten durch den Quest bis das Mysterium um die Abbey of St Elspeth aufgelöst ist. 

Die Sprachbefehle: So startet der Quest

RuneScape Quests ist vorerst nur in den USA und Großbritannien erhältlich. Mit einem amerikanischen Amazon-Account, kann man sich trotzdem den Weg ins Spiel mogeln. Natürlich in englischer Sprache. Das sind die englischen Sprachbefehle:  

  • Alexa, play RuneScape
  • Alexa, launch RuneScape
  • Alexa, open RuneScape    

Nach dem der Skill gestartet ist:

  • Ein neues Spiel starten: 'Start' oder 'New game'
  • Um den Spielstand zuspeichern: 'End'
  • Um zum Spiel zurückzukehren: 'Resume game'

Video-Vorschau zum Quest

Wer freut sich über den Alexa Skill?

Wer bereits ein Fan von text-basierten Adventures war, wird sicherlich auch mit One Piercing Note auf seine Kosten kommen. Für zartbesaitete Gemüter ist der Gaming-Skill RuneScape Quest eher ungeeignet, da auch leichte Gewaltszenen Teil des Quests sind. Kinder sollten sich nur unter Aufsicht auf das Sprachabenteuer einlassen, da gerade sie eine blühende Fantasie haben. Sicherlich wird

Systemvoraussetzungen für RuneScape Quests

Der Gaming-Skill läuft auf allen Endgeräten, die Sprachassistentin Amazon Alexa unterstützen, beispielsweise Amazon Echo, Dot, Tap, Fire Tablets und Fire TV. Mit Hilfe der App Reverb kann man mit Alexa aber auch über alle Smartphones, Tablets und Computer sprechen.

Der Skill ist in der Amazon Alexa App (iOS und Android) verfügbar oder im Amazon Alexa Skill Shop.

Lesetipps zum Thema Amazon Alexa

Alexa Skills richtig anwenden
Aurora und Alexa – ein Skill für die smarte Lichtinstallation
Starbucks‘ neue Barista – Katastrophe vorprogrammiert?
Ruiniert Alexa den Einzelhandel?

Weitere Spiele für den Amazon Echo findet man im  Alexa Skills Store.

 

homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?