Kaufberatung: Licht, Wärme und Entertainment Praktische Geschenkideen für Smart Home-Einsteiger

Mehr Komfort, weniger Energieverbrauch und erstklassiges Entertainment - es gibt viele gute Gründe verschiedene Haushaltsgeräte zu einem Smart Home-System zu vernetzen. Doch Einsteiger sind von den vielen Facetten und Möglichkeiten im Smart Home-Bereich anfangs meist völlig überfordert. Wir stellen Produkte und Bundles vor, mit denen der Einstieg in die Hausautomation mühelos gelingt.

Mit den richtigen Produkten spart man viele lästige Handgriffe

So schnell wird aus jedem Zuhause ein Smart Home

Bevor es mit der Hausautomation losgehen kann, ist für viele Geräte eine Steuerzentrale notwendig, die alle anderen Geräte koordiniert. Das kann zum Beispiel eine Smart Home-Zentrale, ein Gateway, ein Hub oder ein smarter Lautsprecher (z. B. Amazon Echo oder Google Home) mit Sprachsoftware (also Alexa, Google Assistant, Siri etc.) sein.

Manche Geräte wie WLAN-Glühbirnen können auch ohne Zentrale nur per Smartphone-App gesteuert werden, diese sind allerdings nicht in der Lage mit anderen Smart Home-Geräten zu interagieren und folglich in ihrem Funktionsumfang beschränkt.

Als Geschenk für Einsteiger eignen sich daher vor allem Einsteigersets inklusive passender Zentrale oder smarte Lautsprecher, wie Amazon Echo oder Google Home in Kombination mit einigen passenden Geräten. Wir stellen  in dieser Übersicht sowohl praktische Startersets und nützliche Gadgets, als auch einige smarte Lautsprecher zur Erweiterung vor, mit denen sich die Smart Home-Geräte per Sprache steuern lassen.

Persönliche Butler 3.0: Amazon Echo und Google Home

Wer sich ein wenig mit smarten Sprachassistenten auseinandersetzt, stellt schnell fest, dass es zwar eigentlich fünf Sprachassistenten auf dem deutschen Markt gibt, aber nur zwei davon wirklich begehrt sind. Denn während Cortana (von Microsoft), Bixby (von Samsung) und sogar Siri (von Apple) sich im Smart Home Bereich noch nicht wirklich durchsetzen konnten, sind Amazon Alexa und Google Assistant schon längst bei vielen Technikfans zuhause angekommen.

Die Sprachsoftware Alexa ist zum Beispiel in die smarten Lautsprecher Amazon Echo, Echo 2, Echo Plus, Echo Dot, Echo Spot und Echo Show integriert. Diese gibt es in verschiedenen Farben (z.B. auch in anthrazit, wie auf unserem Bild). Den Google Assistant findet man nur auf dem Lautsprecher Google Home, dessen kompaktere Variante Google Home Mini und dem Google Pixel Smartphone.

Smarte Lautsprecher sind eine einfache Lösung für Einsteiger

Doch welcher smarte Lautsprecher ist jetzt der Richtige? Grundsätzlich haben alle Echo Lautsprecher schon sehr viele Alexa-kompatible Geräte vorzuweisen und lassen sich zudem mit tausenden (kostenlos aktivierbaren) Skills mit praktischen Zusatzfunktionen ausstatten. Google Home hat zwar deutlich weniger Google Assistant kompatible Geräte in petto, dafür hat er aber den Vorteil, dass er bei der Informationsbeschaffung auf das extrem umfangreiche enzyklopädische Wissen der Google Suchmaschine zurückgreifen kann – im Gegensatz zu Alexa, die über bing nach Antworten sucht. Wer also nicht unbedingt gleich alle seine Haushaltsgeräte damit steuern, sondern eher Musik abspielen, seinen Fernseher bedienen oder Fragen stellen will, ist mit dem Google Home gut beraten. Eine ausführliche Hilfestellung geben wir in unserer Kaufberatung: Amazon Echo versus Google Home.

Google Home
Der Google Home Lautsprecher arbeitet mit der Google Assistant Software
87,95 € |  41%
statt 149,00 €
18.12.2017
Amazon Echo 2
Der Echo 2 ist kompakter als die 1. Generation
79,99 € |  20%
statt 99,99 €
18.12.2017
Google Home Mini
Google Home Mini - Hands-free Smart Speaker
32,95 € |  44%
statt 59,00 €
18.12.2017
Amazon Echo Show
Echo Show ist der erste in Deutschland erhältliche Echo Lautsprecher mit Display
144,99 € |  34%
statt 219,99 €
18.11.2017

Stimmungsvolle Beleuchtung mit smarten Lampen

Richtig komfortabel wird ein Smart Home erst, wenn Haushaltsgeräte sich auch vom Sofa aus per App oder Sprachsteuerung nutzen lassen. Folgende Lichtsteuerungen sind mit mindestens einem Sprachassistenten nutzbar, können einfach installiert werden und haben eine hohe Kompatibilität zu den Systemen und Produkten anderer Hersteller.

Philips Hue lässt das Zuhause in 16 Millionen Farben erstrahlen

Wer sich eine Philips Hue Bridge anschafft, kann damit nicht nur sein Philips Hue System bedienen, sondern auch Philips Hue LED-Birnen in IKEA Lampen einbinden oder direkt LED-Birnen aus der IKEA TRADFRI-Beleuchtungsserie nutzen. Wie das genau funktioniert, zeigt unser Artikel: IKEA-Lampen treffen Philips Hue-Birnen.

Außerdem sind alle Philips Hue-Komponenten mit den Sprachassistenten Alexa, Siri (bzw. HomeKit) und sogar Google Assistant kompatibel. Wenn wir also das nächste Mal in unser Lieblingsbuch vertieft sind und die Dämmerung hereinbricht, genügt ein kurzer Sprachbefehl und die gewünschten (Lese-)Lampen werden auf die gewünschte Lichtstärke gedimmt, ohne dass wir extra aufstehen müssen.

Das  Starter Set von Philips Hue mit drei farbigen E27-Birnen  ist für 139,90 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand 15.12.2017)

 

Wem ein komplettes Philips Hue Starter Kit zu teuer ist, der kann mit der kabellosen, smarten Lampe Philips Hue Go beginnen. Sie lässt sich ohne Steuerungszentrale per App bedienen und kann auf Wunsch nachträglich in ein Smart Home-System eingebunden werden.

Die mobile  Philips Hue Go Leuchte  ist für 71,90 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 12.01.2018)

 

OSRAM ist die Beleuchtungslösung für Sparsame

Die LED-Birnen von OSRAM sind deutlich preiswerter als die Komponenten des Marktführers Philips Hue. Sie werden statt über eine Bridge mit dem OSRAM LIGHTIFY Gateway bedient und sind ebenfalls mit Alexa, Siri oder Google Assistant nutzbar. Allerdings bietet die OSRAM LIGHTIFY Beleuchtungsserie nicht ganz so viel Auswahl und kann auch nur mit deutlich weniger Geräten anderer Hersteller vernetzt werden.

Das  Osram Lightify Starter Kit  ist für 63,81 Euro bei Amazon erhältlich.(Stand: 15.12.2017)

 

IKEA TRADFRI bringt Möbel zum Strahlen

Der schwedische Möbelhersteller IKEA bietet neben günstigen Möbeln auch smarte Lampen an, die entweder als Birne, als einzelnes LED-Panel oder als Kommode mit integrierter smarter Beleuchtung erworben werden können. Steuerbar sind sie mit den von IKEA erhältlichen Fernbedienungen, Dimmern, sowie den Sprachassistenten Alexa oder Siri. Wir haben einige der Lampen bereits getestet und uns dabei folgende Frage gestellt: Wie gut ist das günstige IKEA TRÅDFRI LED Lichtsystem?

Das  TRÅDFRI Dimmer-Set  (bestehend aus einer Fernbedienung und einer E27-Leuchtmittel) ist bei IKEA erhältlich.

Das  FLOALT LED-Lichtpaneel  ist bei IKEA erhältlich.

 

HomeKit kompatible Elgato Lampen begeistern auch Anspruchsvolle

Wer etwas mehr Geld zur Hand hat und echte Designerstücke sucht, der wird bei der Elgato Avea Serie bestimmt fündig. Die Stimmungslampen von Elgato gibt es als runde Avea Sphere Tischleuchte oder als elipsenförmige, kabellose Variante Avea Flare. Zudem ist auch eine LED Birne erhältlich. Sie heißt Elgato Avea Bulb und passt mit ihrer E27 Fassung in jede herkömmliche Fassung.

Alle Lampen aus der Elgato Avea Serie sind unter anderem per Apple Watch steuerbar und bringen von Haus aus voreingestellte Lichtszenen mit. So können auch Einsteiger ganz einfach dynamische Beleuchtungen, wie zum Beispiel kühles „Polarlicht“ oder entspannendes „Kaminfeuer“ abrufen.

Die  Elgato Avea Bulb  ist für 36,99 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 15.12.2017)

Die  Elgato Avea Sphere  ist für 81,99 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 15.12.2017)

 

LightYear Lichtwecker für alle, die sich nicht entscheiden können

Coole Stimmungslampen oder doch lieber ein neuer Lautsprecher? Wer sich nicht entscheiden kann, trifft mit diesem originellen Gadget eine gute Wahl. Denn dieser Radiowecker im Retrodesign hat ein äußerst modernes Innenleben. Uns hat er durch seine Bluetooth-Streaming-Funktion, den Tageslichteffekt und den integrierten SB-Charger zum Laden von Smartphones oder Tablets begeistert. Außerdem kann er einen Sonnenaufgang simulieren und Naturgeräusche erzeugen.

Dieses Gadget ist eine tolle Geschenkidee für Menschen mit außergewöhnlichem Geschmack

Der  LightYear Lichtwecker  ist aktuell für 69,99 Euro (statt: 129,90 Euro) bei Amazon erhältlich. (Stand: 15.12.2017)

 

Amazon Music Unlimited Musicstreaming
50 Millionen Songs in Top-Qualität
Musikstreaming und Bundesliga

Riesige Songauswahl in Top-Qualität. Alle Spiele der Bundeliga live und ohne Werbung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar. Jetzt kostenlos testen. 

Kostenlos testen

Kuschelige Atmosphäre mit intelligenten Thermostaten

Noch bequemer wird die Haussteuerung beim Einsatz intelligenter Thermostate. Denn sie hören nicht nur auf Zuruf, sondern regeln die Temperaturen automatisch, da sie aus aus den Gewohnheiten und Bedürfnissen ihrer Nutzer lernen. Wir stellen zwei der beliebtesten Systeme vor:

tado° steuert die Heizung über Geodaten, App oder Sprache

Die smarten Raum- und Heizkörperthermostate von tado° sind echte Multitalente und bieten besonders viele Steuerungsoptionen. Neben den Sprachassistenten Alexa, Siri und Google Assistant können sie auch per App gesteuert werden oder regeln auf Wunsch die Temperatur sogar komplett selbstständig. Dies funktioniert über das sogenannte Geofencing, über das die Heizungssteuerung erkennt, wann alle Bewohner - zusammen mit ihren Smartphones - einen bestimmten Radius rund um ihre vier Wände verlassen haben. Anschließend regelt die Heizungssteuerung die Temperatur herunter und erhöht sie automatisch wieder, noch bevor der Erste bei der Heimkehr die Haustür erreicht hat.

tado° Thermostate sind formschön und praktisch

 

Netatmo bietet edle Haustechnik vom Designer

Die meisten Thermostate sind eher klobig und wirken aufgrund ihres Plastikgehäuses nicht besonders hochwertig. Ganz anders die Modelle von Netatmo. Ihr Aluminium-Gehäuse wurde vom französischen Designer Philippe Starck entwickelt und macht sie zu einem echten Blickfang. Dass sie Alexa- und HomeKit-Kompatibilität mitbringen, wird da schon fast zur Nebensache. Darüber hinaus können die Netatmo Thermostate mit vielen weiteren Geräten vernetzt werden, von der Netatmo Wetterstation, über smarte WLAN-Steckdosen, Sensoren und Überwachungskameras bis hin zur Jalousiensteuerung.

Das smarte  Netatmo Raumthermostat  ist für 169,00 Euro bei Amazon erhältlich.(Stand: 05.01.2018)

 

Tablets und eReader: Die ganze Welt des Entertainments in der Hosentasche

Texte auf dem Smartphone zu lesen oder darauf Filme anzuschauen, kann auf Dauer ganz schön anstrengend werden. Doch wer will schon immer sein Notebook mit sich herumschleppen? Für alle Leseratten und Filmfans sind daher eReader oder Tablets eine tolle Geschenkidee. Mit ihnen lässt sich die Welt ohne lästiges Gepäck erkunden und vor allem bei Flugreisen stellt sich nie wieder die Frage, welches Lieblingsbuch noch mit in den Koffer darf. Wir stellen die beiden Lösungen kurz vor.

Tablets sind Minicomputer To-go

Tablets können zum Lesen, Lernen, Planen oder, verbunden mit einer externen Tastatur, auch fürs Homeoffice oder für Computerspiele genutzt werden. Sie sind klein und handlich, aber trotzdem groß genug, um die Augen zu schonen. Seit kurzem sind zudem fast alle Tablets von Amazon mit Alexa nutzbar. Viele weitere nützliche Tipps und Tricks zum Umgang mit den praktischen Begleitern und ihren Funktionen liefert unser Tablet-Überblick mit Kaufberatung.

Amazon Fire 7
Das Amazon Fire 7 Tablet kann Musik, Videos und eBooks anzeigen bzw. abspielen
69,99 €
22.01.2018
Amazon Fire HD 10
Das Fire HD 10-Tablet von Amazon hat den größten Display und den dünnsten Durchmesser
199,99 €
22.01.2018
Amazon Fire 7 Kids
Die Fire 7 Kids Edition ist mit blauer oder pinker Tablet-Hülle erhältlich
119,99 €
22.12.2018
Amazon Fire HD 8
Das Amazon Fire HD 8 Tablet gibt es mit 16 oder 32 GB Speicherplatz
109,99 €
22.01.2018

eReader halten wochenlang durch

Zugegebenermaßen sind eReader nicht extra für die Nutzung im Smart Home-Bereich gemacht, aber sie bieten trotzdem eine Menge nützlicher Funktionen. Wer sich für einen Kindle eReader von Amazon entscheidet, hat sogar die Möglichkeit, sich seine Lieblingsgeschichten von Alexa vorlesen zu lassen. Wie das funktioniert, verrät unser Ratgeber Alexa App verwandelt eBook in Hörbuch.

Auf einem eReader können tausende Bücher gespeichert werden

Der  Kindle eReader  in der Standardversion ist für 49,99 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand 15.12.2017)

 

Perfekter Sound mit Sonos PLAY:1

Für 360°-Grad-Multiroom-Feeling sorgen die smarten Lautsprecher aus der Sonos One Serie, die sich seit neuestem auch mit Alexa bedienen lassen. Dadurch können mit dem intelligenten Lautsprecher zum Beispiel auch Nachrichten angehört werden.

Sonos One ist mit den Streamingdiensten Amazon Music, Amazon Music Unlimited, TuneIn und Spotify voll kompatibel und mit den folgenden Anbietern immerhin eingeschränkt nutzbar: Apple Music, Google Play Music, Tidal und Napster. 

Wie genau man die smarten Sonos Lautsprecher mit Alexa und Spotify verbindet, zeigt übrigens unser Praxisratgeber Alexa bringt Spotify auf Sonos-Lautsprecher anhand von Texten, Bildern und einem Video.

Sonos One Lautsprecher sind in schwarzem oder weißem Design erhältlich

Der Lautsprecher  Sonos One ist bei tink für 229,00 Euro erhältlich.  (Stand: 15.12.2017)

 

Weitere Türchen im h&s Adventskalender

Mit smarten Küchengeräten zum perfekten Weihnachtsessen
Battle der Sprachassistenten: Alexa vs. Google Assistant
Amazon sieht rot: Charity-Aktion mit Echo RED Edition
Günstige Geschenkideen: Gadgets für weniger als 100 Euro
Weihnachtliche Beleuchtung mit Philips Hue
Weihnachten mit h&s: Spotify-Playlist sorgt für Stimmung
Smarter Adventskalender plus 5 Alexa Skills für die Adventszeit

Hier gehts zum home&smart Adventskalender
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen