Sprachsteuerung von Google Google Assistant: Künstliche Intelligenz für digitale Assistenz

Mit dem Google Assistant bringt Google seine erste Software auf den Markt, die nicht nur intelligent ist, sondern das Google-Erlebnis noch weiter individualisieren und personalisieren soll. Denn der Google Assistant ist als persönlicher Berater gedacht, der immer auf dem Pixel Smartphone, mittels Google Allo-App oder im Google Home dabei  ist. Der Nutzer kommuniziert per Sprachbefehl mit seinem Handy und bekommt nicht nur Antworten, sondern ein maßgeschneidertes Erlebnis mit IFTTTs, die genau zu seinen Bedürfnissen passen.

Der Google Assistant macht das Leben noch smarter

Smart Home und Smartphone mit Google Assistant

Mit den eigens für den Google Assistant kreierten IFTTTs (If this then that) können Google-Nutzer ihr Zuhause über zahlreiche Applets mit ihrem Handy und Smart Home Hub Google Home verbinden. Momentan ist Google Home nur in den USA verfügbar, wird aber voraussichtlich ab Frühjahr 2017 auch in Deutschland erhältlich sein. Auf dem Google-Handy Pixel und mit der App Allo (für iOS und Android) können Early Birds schon jetzt den Google Assistant ausprobieren und sich von seinen vielseitigen Funktionen überzeugen lassen.

Mit IFTTT das IoT erleben

Durch IFTTT können beispielsweise mittels spezieller Sprachbefehle Philips Hue-Lampen oder Heizkörperthermostate gesteuert werden, um immer die persönliche Wohlfühlatmosphäre zu erzielen. Szenarien -wie zum Beispiel „Ok Google, bed time“ - schalten sich Lichter aus und passt sich die Temperatur im Schlafzimmer an, während „Ok Google, Party-Time“ Ihre Lampen in Partystimmung versetzen. Für deutsche Nutzer ist der Google Assistant übrigens auch auf Deutsch verfügbar. Dadurch lässt sich übrigens auch ein verlegtes Handy wiederfinden. Anruf über den Google Assistant mittels Google Home Hub genügt.

Google IFTTT @ Google

Google Assistant lernt Sie kennen

Im Gegensatz zum Vorgängermodell Google Now, welches rein über das Internet läuft, besitzt der Google Assistant künstliche Intelligenz und lernt von seinem Nutzer. Er kann aus dem Kontext Folgefragen beantworten und merkt sich Stück für Stück Wünsche, Anfragen und individuelle Bedürfnisse, um das Leben seines Anwenders jeden Tag ein bisschen einfacher zu machen. Um ihn ganz auf eigene Bedürfnisse zuzuschneiden, können auch einfache Art IFTTT-Applets selbst kreiert werden.

Der Google Assistant lernt täglich dazu

Preise und Verfügbarkeit

Der Google Assistant ist für das Pixel Smartphone, Google Home und die Google Allo-App verfügbar. Es ist noch kein Veröffentlichungstermin für Google Home in Deutschland bekannt, das Pixel Smartphone und die Allo-App sind bereits verfügbar. Weitere Informationen zum Google Assistant finden Sie auf der Herstellerseite.

Lesetipps zum Thema Google

Google Assistant - Sprachsteuerung für das Smart Home
Koordination bei Alphabet: Google Home und Nest rücken zusammen

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. 

Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Adventskalender
Hinter jeder Tür ein Gewinn
ADVENTSKALENDER

Jeden Tag die Chance auf Gewinne im Wert von bis zu 500 Euro!

Wer mindestens 12 Türchen öffnet, hat zusätzlich die Chance auf unseren Hauptgewinn im Wert von 1.500 Euro.

 

HEUTE IM ADVENTSKALENDER:

3 München-Übernachtungen für 2 Personen

Zum Adventskalender