Lautsprecher-Alternativen zu Bose und JBL 6 günstige Bluetooth-Lautsprecher im Vergleich 2017

JBL, Bose, Marshall. Was die Bluetooth-Lautsprecher der namhaften Hersteller gemeinsam haben, sind ein starker Sound und ein stolzer Preis. Musik zum Mitnehmen muss aber nicht teuer sein. Wir stellen sechs preiswerte Bluetooth-Lautsprecher in den Vergleich 2017.

Günstig und trotzdem mit Power? Bluetooth-Speaker im Vergleich
Beats Solo3, Schwarz
Beats Solo3, Schwarz
schwarz-glänzend
Erhältlich bei:
Stand: 27.05.2018

Vivis Wood Bluetooth Speaker – Das Preis-Leistungs-Wunder

Vivis überzeugt im Vergleich durch Naturholz-Verarbeitung und BLE 4.2-Kompatibilität

Kaum zu glauben, dass der kleine Vivis Bluetooth Speaker in einer Echt-Holz-Verkleidung kommt und dabei nur knapp 15 Euro kostet. Mit der neuesten Generation Bluetooth 4.2 ausgestattet, verbraucht er wenig Strom und kommt daher – trotz kleinem Akku – auf 8 Stunden Spieldauer. Ein Arbeitstag im Büro, ein Ausflug an den Strand oder einfach als dekorativer Speaker in der Küche, für all das ist der günstige Vivis Wood Bluetooth Speaker gewappnet. Mit einem Gewicht von etwa 80 Gramm ist der handliche Lautsprecher der kleinste in unserem Vergleich, trotzdem braucht man auf sauberen Sound nicht zu verzichten. Worauf man sich aber einstellen muss: Lautstärke und Titel-Wiedergabe müssen mit dem Smartphone verstellt werden, es gibt keine Tasten am Bluetooth-Speaker von Vivis. Bei einem derart günstigen Bluetooth-Lautsprecher, kann man trotzdem nicht meckern.

Tipp: Der Hersteller gewährt eine 1 Monat Geld-Zurück-Garantie. Amazon bietet außerdem gerade eine „Kauf 3, spar 4 Euro“-Aktion an.

 

Zenbre F3 Wooden Bluetooth Speaker – Der Flexible

Zenbre F3 überzeugt im Vergleich durch Radio-Funktion und Naturholz-Gehäuse

Für den doppelten Preis bekommt man neben der Echtholz-Verkleidung, eine fast doppelt so lange Akkulaufzeit und Radio-Funktion. Der Zenbre F3 Bluetooth Speaker empfiehlt sich mit fast 700 Gramm aber weniger für den Wanderausflug, als für den Einsatz als portabler Speaker zuhause, der in Küche, Bad und Garten flexibel eingesetzt werden kann. Etwas Vorsicht ist jedoch geboten, wenn man den Zenbre F3 für Partys einsetzen will. Der Bass des Bluetooth-Speakers von Zenbre ist so stark, dass er bei hoher Lautstärke zu scheppern beginnen kann. Die lange Akkulaufzeit führt außerdem dazu, dass auch das Aufladen etwas länger dauert. Schickes Gehäuse, Radio und eine ordentliche Spielzeit für um die 33 Euro, sichern dem Zenbre F3 trotzdem einen verdienten Platz in unserem Vergleich günstiger Bluetooth-Lautsprecher.

Zenbre F3 Wooden-Bluetooth-Lautsprecher ist für 124,77 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 27.05.2018)

 

Anker SoundCore 2 Bluetooth Speaker – Der Ausdauer-Sportler

Anker SoundCore 2 überzeugt im Vergleich durch extra lange Akkulaufzeit und hands-free-Telefonie

Genau wie der Zenbre Bluetooth-Speaker, bietet der SoundCore 2 von Anker solide 6 Watt Power und Bluetooth 4.0 zur einfachen Verknüpfung mit Smart Home-Lautsprechern wie Amazon Echo. Mit etwa 50 Euro ist der Anker SoundCore 2 immer noch ein günstiger Bluetooth Speaker. Vor allem wenn man die zwei Alleinstellungsmerkmale des Bluetooth Speakers in Betracht zieht: Bis zu 24 Stunden lang tönt die Musik mit Hilfe des starken Akkus aus den Lautsprechern. Im Gegensatz zu den günstigeren Bluetooth Speakern in unserem Vergleich, verbindet sich der Lautsprecher über stolze 20 statt nur 10 Meter mit der Bluetooth-Audioquelle, wie Smartphone oder iPad. Auch wenn es draußen mal ungemütlich wird, sorgt der Anker SoundCore 2 noch für Stimmung - dasGehäuse ist staub- und wasserfest. Durch das verbaute Mikrofon erlaubt der Anker SoundCore 2 außerdem Hands-free-Telefonie. Wer auf der Suche nach einer günstigen Alternative zum Bose Soundlink Mini ist, der kann den SoundCore 2 Bluetooth Speaker von Anker definitiv in die engere Auswahl nehmen.

Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher ist für 45,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 27.05.2018)

 

Doss Sound Box Mini Bluetooth Speaker  - Der Büroliebling

Doss Sound Box Mini überzeugt durch 360°-Stereosound und Leichtgewicht

Der deutsche Hersteller Doss hat es sich zum Ziel gesetzt, günstige Bluetooth-Speaker mit großem Klang zu vertreiben. Und genau das tut Doss mittlerweile mit großem Erfolg und bietet damit Alternativen zu JBL, Bose und Samsung an. Die folgenden drei Speaker in unserem Vergleich günstiger Bluetooth-Speaker sind deshalb allesamt von Doss. Den Anfang macht der Sound Box Mini Bluetooth Speaker. Für knapp 27 Euro bekommt man 360°-Stereosound, der sich praktischerweise über ein Dreh-Panel lauter und leiser stellen lässt. Das bedeutet auch, dass die Pfeile auf dem Bluetooth Speaker nicht zur Lautstärkenreglung, sondern zum Titel-Skipping taugen. Ein praktisches Feature, auf das man bei vielen teuren Lautsprechern, zum Beispiel bei der Bose Sound Link Mini, verzichten muss. Ein Leichtgewicht ist die stoffbekleidete Sound Box außerdem. Unter 300 Gramm laden zum flexiblen Einsatz im Büro oder zuhause ein. Für Bass-Fanatiker ist dieser günstige Bluetooth Lautsprecher von Doss aber nichts. Vor allem bei geringen Lautstärken kommt der passive Bass-Radiator kaum zur Geltung. Für den Einsatz im Büro ist er aber gerade deshalb eine gute Lösung.

DOSS SoundBox mini Bluetooth Lautsprecher ist für 0,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 27.05.2018)

 

Doss SoundGo Bluetooth Speaker – Der Handliche

Doss SoundGo überzeugt im Vergleich durch hands-free-Calling und starken Sound

Vom Namen darf man sich nicht täuschen lassen, der Doss SoundGo wiegt knapp 1kg und ist damit für den Garten, aber nicht zum Trecking geeignet. Ansonsten ist der günstige Bluetooth-Speaker mit allem ausgestattet, was der spontane Musikliebhaber begehrt. Zwei starke Treiber und ein 12 Watt System ergeben einen starken Bass und klare Höhen. Die Titel können per App oder aber direkt am Gerät über die Skiptasten gewählt werden. Zusätzlich gibt es eine Extra-Taste für das Hands-free-Calling. Wen das Gewicht nicht abschreckt, der bekommt für rund 30 Euro einen handlichen Bluetooth-Lautsprecher mit praktischem Silikon-Trageband.

DOSS SoundGo Bluetooth Lautsprecher ist für 0,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 27.05.2018)

 

Doss Traveler Bluetooth Speaker - Der Camper

Doss Traveler überzeugt durch Lichtmodi und starken Klang

Schwimmbad, Camping, Strand…egal wo es hingeht, der Doss Traveler trotzt Wasser, Staub und Stößen. Auch wenn der Bluetooth-Lautsprecher mal baden geht, verspricht die IP66-Zertifizierung weiterhin musikalische Unterhaltung. Mit 70 Euro ist der Doss Traveler der teuerste in unserem Vergleich günstiger Bluetooth-Lautsprecher. Dafür leistet er aber auch einfach mehr als die anderen. Zwei 10 Watt Lautsprecher sorgen für Partystimmung auf JBL-Niveau, während die Fuchsaugen das Geschehen ausleuchten. Vier Lichtmodi entscheiden über die Intensität des Lichts, das die Reise bis zu 48 Stunden begleitet. Die Musik findet nach 12 Stunden ihr Ende – immer noch eine Akkulaufzeit weit über dem Durchschnitt. Das letzte Argument, den Doss Traveler mit auf die Tour zu nehmen: Zwei Tragegurte können am Bluetooth-Lautsprecher befestigt werden, so dass der Speaker „hands-free“ mit dabei ist.

DOSS Traveler ist für 89,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 27.05.2018)

 

Tabelle: Günstige Bluetooth-Lautsprecher im Vergleich 2017

Vergleich Mini Bluetooth Speaker (1)
Vergleich Mini Bluetooth Speaker (2)
Sonos CONNECT
Sonos CONNECT -10%
High-Performance-Netzwerkplayer von Sonos macht Ihre Hifi-Anlagen internet- und streamingfähig
UVP 399,00 €
Stand: 27.05.2018
Sonos CONNECT:AMP
Sonos CONNECT:AMP -9%
Leistungsstarker Netzwerkplayer Sonos CONNECT:AMP verwandelt Ihre kabelgebundenen Lautsprecher in ein Streaming-System
UVP 579,00 €
Stand: 27.05.2018

Lesetipps zum Thema smarte Lautsprecher

Urbanears präsentiert Connected Speakers  
Was kann der LF-S50G Sony Speaker mit Google Assistant?
Sugr Cube - WLAN Lautsprecher im klassisches Design

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?