Anzeige Der ultimative Guide zum günstigeren Leben im eigenen Haus

Das eigene Haus zu besitzen ist immer ein großes Ereignis. Endlich muss keine Miete mehr an gleichgültige Vermieter gezahlt werden, und die Innen- sowie Außenausstattung kann genau so gestaltet werden, wie es Ihnen am Besten passt. Ganz egal, ob Sie ein fertiges Haus gekauft haben, oder ob Sie sich den Traum vom Eigenbau erfüllt haben - die ganz eigenen vier Wände sind doch immer etwas Besonderes. Die Schattenseite vom Projekt Haus ist jedoch der Preis. Da Sie alles, vom Materialeinkauf bis zur Einrichtung, selbst in die Hand nehmen müssen, hängen die Kosten davon ab, ob Sie die richtigen Schritte in Sachen Renovierung wählen. Wie Sie dafür sorgen, dass dieser Prozess so kostengünstig wie möglich bleibt, erklären wir Ihnen in diesem Guide. 

sonnendach-eigenheim

Nutzen Sie das Energiepotential Ihres Hauses

Das Energiepotential voll und ganz zu nutzen, hört sich im ersten Moment vielleicht wie eine heikle Angelegenheit an. Jedoch ist das gar nicht mal so schwer, denn mittlerweile weiß man, dass besonders das etablieren eines Solardaches einen Sparfaktor darstellt. Das Solardach ist für jede Person, die energiebewusst leben möchte, eine attraktive Lösung - denn wer möchte nicht ein Aktiv-Haus besitzen, was den gesamten Energiebedarf durch Solarenergie decken kann? Die Solardächer SunRoof 2in1 stellen in dieser Hinsicht eine besonders attraktive Lösung dar. Diese Solardächer sind nicht nur vereinzelte Platten auf Ihrem Dach, sondern decken das gesamte Dach ab. Dadurch besteht die Möglichkeit, den gesamten Stromverbrauch durch eigenproduzierte Elektroenergie zu decken, und dabei auf unerwünschte Stromrechnungen zu verzichten. Gleichzeitig können Sie die Energie Ihres Hauses eigenständig kontrollieren und verwalten. Zudem erhöht die Möglichkeit, erneuerbare Energie beziehen zu können, außerdem den Gesamtwert Ihres Hauses. Wer also auf lange Sicht sparen möchte, kann mit großem Vorteil die Solardächer von SunRoof in Erwägung ziehen. 

Achten Sie auf die Materialkosten

Insbesondere dann, wenn Sie Ihr Haus neu bauen, sind die Materialkosten der Grund dafür, dass so manches Haus teurer wird, als es geplant war. Deshalb können Sie bei diesen Kosten so einiges sparen. Geht es beispielsweise darum, dass Sie neue Böden verlegt bekommen, ist das Teuerste nicht immer gleich das Beste. Im Gegenteil - schauen Sie sich auch gerne B-Ware an. Diese gibt Ihnen oftmals die Möglichkeit, für einen teuren Boden nur einen Bruchteil des Geldes zu zahlen, und gleichzeitig ein hochwertiges Erscheinungsbild zu erzielen. Derselbe Tipp gilt ebenfalls für Einrichtungsgegenstände. Hier kann nicht nur B-Ware, sondern auch gut erhaltende gebrauchte Ware funktionieren. Letztere sorgt außerdem dafür, dass Ihr Haus ein sehr individuellen Aussehen annimmt - und das für kleines Geld. 

homeandsmart Redaktion Samira Kammerer

Teil des Gründerteams, von Anfang an mit viel Herzblut dabei. Verantwortliche für das Ressort E-Mobilität bei homeandsmart. Zu ihren Lieblingsthemen zählen außerdem smarte Gadgets, Fitness-Tracker und intelligente Haushaltsgeräte. Als Digital Native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs.

Neues zu Photovoltaik
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon