News, Updates, Trends Google Chrome | Kindle Angebot | Apple Award

kurz&smart - Ein kompakter Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Smart Home und Smart Living.

Malbuch-App "Lake"  gehört zu den Gewinnern des Apple Design Awards

Neues Google Chrome lädt schneller

Für Android gibt es eine neue Google Chrome Version: Chrome 59. Abgesehen vom schnelleren Laden von Websites, benötigt sie weniger Speicherplatz. Es lohnt sich also das Update zu machen, falls dies noch nicht automatisch passiert ist. Des Weiteren wurde auch an der Stabilität und Sicherheit gefeilt.

IKEA TRADFRI - Die günstige Philips Hue Alternative
Smarte Lampen aus Schweden
IKEA TRÅDFRI

Mit TRÅDFRI steigt IKEA in die smarte Lampensteuerung ein. Neben Einsteigersets mit benötigtem Gateway, sind viele einzelne Komponenten erhältlich und können direkt im Onlinestore bestellt werden. Dank Update jetzt auch kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home.

Bei IKEA entdecken

FRITZ!Box 7590 und 6590 sind ab sofort verfügbar

Das AVM DSL Ausnahmetalent FRITZ!Box 7590, sowie die lange Zeit angekündigte FRITZ!Box 6590 werden dieses Wochenende erstmals in den Läden stehen. Beide Boxen werden zu einer UVP von 269 Euro verkauft.

Weitere FRITZ!Box Modelle finden Sie  bei Amazon.

 

Rabattaktion von Amazon für leichtes Gepäck

Mit Kindle eBooks passen Millionen Geschichten in eine Tasche

Passend zur Urlaubssaison gewährt Amazon 30 Euro Rabatt auf den Kindle Paperwhite und den Kindle Voyage. Damit liegen sie im Aktionszeitraum bei 89,99 Euro bzw. 159,99 Euro. Die bewährten eReader kommen mit 300 ppi-Display und Hintergrundbeleuchtung. Den Aufpreis für die Voyage-Edition begründet man mit dem schlankeren Design und den zusätzlichen PagePress-Sensoren.

Der Kindle Paperwhite eReader verfügt über ein hochauflösendes Display und ist in schwarz oder weiß für   119,99 Euro bei Amazon  bestellbar. (Stand 11.09.2017)

Der Kindle Voyage eReader wird mit integriertem intelligenten Frontlicht und PagePress-Sensoren geliefert und kostet bei  Amazon 189,99 Euro (Stand 11.09.2017).

 

Planet of the Apps geht an den Start

Apple lockt App-Entwickler in ihrer neuen Serie in die Höhle der Löwen. Diese Woche strahlte Apple die erste Folge von „Planet of the Apps“ über Apple Music aus. Ein Abo ist also erforderlich, um die selbstproduzierte Serie zu verfolgen. Die erste Folge steht allerdings noch kostenfrei auf der Internetseite zur Serie zum Streaming bereit. Apple legt mit Planet of the Apps den Grundstein für seine Bestrebungen Apple Music für Videoinhalte zu öffnen.

Noch ein bisschen Apfel

Jedes Jahr wieder kürt Apple die besten Apps und zeichnet sie mit dem Design Award aus. Eine wichtige Veranstaltung für die App-Entwickler, denn die Gewinner können nicht nur mit einer Auszeichnung glänzen, sondern werden für gewisse Zeit prominent im App-Store präsentiert. Zusätzlich werden die Apps samt Team auf der Website zum Design Award vorgestellt. Unter den Gewinner-Apps finden sich zahlreiche Spiele, wie auch Anwendungen zur Währungsumrechnung, Mailorganisation und Fotobearbeitung.

Apple HomeKit Licht & Sicherheit Starter ermöglicht den einfachen Einstieg ins smarte Zuhause
Perfekt für iPhone und Co.
Works with Apple HomeKit

Smart sein und sparen: Die Apple HomeKit Startersets von tink.de ermöglichen iOS-Nutzern mit wenigen Klicks den Einstieg ins smarte Zuhause. Die Geräte lassen sich anschließend direkt im Control Center steuern.

Bei tink entdecken

Alle News aus unserer Rubrik kurz&smart
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

 

homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?