News, Updates, Trends iOS 11 | Whatsapp | HomeKit

kurz&smart - Ein kompakter Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Smart Home und Smart Living.

iOS 11: iPad-Nutzer können sich über viele Verbesserungen freuen

Apples Neuer: Der HomePod

Beim Namen scheiden sich die Geister und auch bei der Beurteilung, wie innovativ Apples Smart Home Lautsprecher HomePod wirklich ist, herrscht Uneinigkeit. Fest steht, Google Home und Amazon Echo bekommen im Dezember 2017 Konkurrenz von Apple. Damit macht der sonstige Innovator endlich den Schritt in Richtung HomeKit-kompatible Sprachsteuerung im Haus. Das Ergebnis von Apples langwieriger Tüftelei besprechen wir in unserem Artikel zum Apple HomePod.

Amazon Echo Lautsprecher mit Sprachsteuerung direkt bei Amazon bestellen
Sprachassistent und Lautsprecher
Amazon Echo

Immer eine passende Antwort: Mit dem Fernfeldsprachassistent lassen sich mithilfe von Sprachassistentin Alexa sämtliche Smart-Home-Geräte steuern.

Jetzt bei Amazon kaufen

iOS 11 als Developer Preview verfügbar

Das neue Betriebssystem iOS 11 landet im Herbst auf iPhones und iPads. Die Developer Preview zeigt bereits, was auf uns zukommen wird. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

  • Das Control Center zeigt alle Shortcuts gesammelt an. Widgets können per 3D-Touch um zusätzliche Funktionen ergänzt werden
  • Der Sperrbildschirm und die Benachrichtigungsleiste verschmelzen zu einer Seite. Sie zeigt Nachrichten, Uhrzeit und Shortcuts zu Kamera und Widgets an
  • Neue Kompressionen für Fotos und Videos für eine bessere Bildqualität (High Efficiency Image File Format und H.265)
  • Neue Features für den Live Photos Modus. Zum Beispiel das Vor- und Zurück-Abspielen von Live Fotos oder das Erfassen von Bewegung durch lange Belichtung
  • ARKit ermöglicht Entwicklern zeitgemäße Augmented Reality-Apps zu entwickeln

Fürs das iPad gibt es besonders weitreichende Änderungen unter iOS 11. Das Dock des iPads kann auch innerhalb von Apps durch eine Geste aufgerufen werden. Dadurch erleichtert sich der Wechsel zwischen Anwendungen. Das neue Multitouch Drag & Drop sorgt für ein erleichtertes Arbeiten. Es lohnt sich die Veranschaulichungen auf der Apple Homepage zu besuchen.

iOS 11: Das Kontrollzentrum an die eigenen Vorstellungen anpassen

Was bringt das Whatsapp-Update für iOS?

Das neue Whatsapp-Update ist bereits verfügbar und bringt drei wichtige Neuerungen für iOS-Nutzer. Farbfilter erlauben es, die aufgenommen Fotos vor dem Versenden aufzuwerten. Dazu einfach das Foto öffnen und nach oben wischen. Außerdem wurde die Darstellung beim Versenden mehrerer Bilder verbessert, sie werden jetzt in Alben angezeigt und nicht mehr einzeln in den Chat geworfen. Zuletzt kann sich noch leichter auf alte Nachrichten bezogen werden. Dazu streicht man die betreffende Nachricht einfach nach rechts.

Apple HomeKit Licht & Sicherheit Starter ermöglicht den einfachen Einstieg ins smarte Zuhause
Perfekt für iPhone und Co.
Works with Apple HomeKit

Smart sein und sparen: Die Apple HomeKit Startersets von tink.de ermöglichen iOS-Nutzern mit wenigen Klicks den Einstieg ins smarte Zuhause. Die Geräte lassen sich anschließend direkt im Control Center steuern.

Bei tink entdecken

HomeKit soll bald Multi-Room-Systeme unterstützen

Musikliebhaber, die viele Lautsprecher zuhause haben, können diese mit iOS 11 bald ins HomeKit integrieren und so zentral steuern. So erstellte Set-Ups lassen sich über AirPlay2 ansprechen. Über eine neu hinzukommende API für Musik-Apps sollen sogar andere Musikdienste als iTunes nutzbar sein. Allerdings sollen nach Insiderangaben ausgerechnet die beliebten Sonos-Lautsprecher damit nicht genutzt werden können.

Smart Home Markt Report 2017

Laut dem Smart Home Markt Report 2017 von Stratistics MRC wird der Smart Home Markt in der Zeitspanne von 2015 bis 2022 um 17,41 Prozent wachsen. Vor allem die Bereiche Energiemanagement und Energiesparen, Sicherheit und Lichtsteuerung haben laut dem Report das Potenzial zum Verkaufsschlager. Außerdem werden die intelligente Kommunikation zwischen Maschinen, die verstärkte Verbreitung von IoT-Produkten und die Auseinandersetzung mit wachsenden Energiekosten den Smart Home Markt aller Voraussicht nach beflügeln.

Alle News aus unserer Rubrik kurz&smart
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?