FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter: Test-Übersicht, Preis, Technik Lidl hat günstigen Rasenroboter für kleinere Gärten im Angebot

Der Edel-Discounter Lidl bringt mit dem FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter ein echtes Schnäppchen auf den Markt: Für 399 Euro erhalten Gartenbesitzer einen qualitativ guten Rasenroboter, der sich durch einfache Bedienung und gute Ausstattung auszeichnet. Hätte man noch einen Wunsch frei, wäre es ein Regensensor, der das Gerät zurück zur Ladestation beordert. Wer einen kleineren Garten besitzt und einen günstigen Einstieg für einen roboter-gepflegten Rasen sucht, macht mit dem Lidl FLORABEST Mähroboter FMR 600 A1 nichts verkehrt.

Der Mähroboter FLORABEST FMR 600 A1 bietet viel Leistung für unter 400 Euro

FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter für Rasenflächen bis 600 Quadratmeter

Der FLORABEST FMR 600 A1 ist ein Mähroboter für kleine bis mittelgroße Gärten mit einer Arbeitsfläche von bis zu 600 Quadratmetern. Die Programmierung erfolgt über vordefinierte Einstelltasten, so können Besitzer auswählen, ob der FLORABEST FMR 600 A1 4, 6, 8 oder 10 Stunden am Tag mähen soll. Die Einstellung der Rasenschnitthöhe erfolgt über den großen Trimm-Drehknopf, der sich auf der Oberseite des Mähroboters befindet. Vor der ersten Inbetriebnahme muss das Gras auf 60 mm gestutzt werden. Die Schnitthöhe lässt sich dann ganz einfach über den Trimm-Knopf bei ausgeschaltetem Gerät einstellen.

Die Mähbahnen zieht der Rasenmäher-Roboter nach dem Zufallsprinzip. Durchdacht: Sollte der Nachbar das gleiche Gerät haben, stehen zwei Arbeitsmodi für das Begrenzungssignal zur Verfügung. Ähnlich wie bei der Kanalwahl bei einem WLAN-Netzwerk lassen sich so Interferenzen mit dem Begrenzungskabel des Nachbargartens vermeiden, was zu Verwirrung bei den Mährobotern führen kann.

LIDL Mähroboter: Funktionen und Besonderheiten

Die Bedienelemente des FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboters sind übersichtlich angeordnet

Mit dem FLORABEST Mähroboter FMR600 A1 bietet Lidl einen Mähroboter an, der in diesem Preissegment seinesgleichen sucht. Der Roboter verfügt über einen Hebe- und Kippsensor, der das Gerät sofort abschaltet, wenn es angehoben wird oder auf einer unebenen oder steilen Fläche kippt. Eine große Home-Taste auf der Rückseite des Geräts veranlasst das Gerät, sein Mähprogramm zu unterbrechen und zur Ladestation zurückzukehren. Das ist sinnvoll, wenn zum Beispiel Regenwetter aufzieht.

Besonderheiten des LIDL Mähroboters:

  • Securit PIN-Code: Vorbildlich: Der FLORABEST Mähroboter FMR600 A1 von Lidl verfügt über eine PIN-Code-Sicherung mit Alarm. Wird der Mähroboter länger als 8 Sekunden angehoben, verriegelt sich das Gerät und es wird ein Alarmton ausgelöst. Der Roboter kann dann erst nach Eingabe des Sicherheits-Codes neu gestartet werden.
  • Kantenmähfunktion: Der FLORABEST Mähroboter FMR600 A1 bietet eine Kantenmähfunktion – ein tolles Extra, das nicht jeder Mähroboter bietet. Das bedeutet, er fährt jeden Tag als ersten Arbeitsgang den Begrenzungsdraht entlang und mäht die Rasenkante. Deshalb muss der Abstand zu Hindernissen auch 40 cm betragen, da es für die Kantenmähfunktion nötig ist, die Begrenzung 10 bis 20 cm zu überfahren.
  • Reinigung: Das Gehäuse des Rasenmäh-Roboter von Lidl will sanft gereinigt werden. Schmutz muss mit einer groben Bürste entfernt werden, für die intensive Reinigung wird ein mit Wasser und mildem Haushaltsreiniger gefüllter Handzerstäuber und ein feuchtes Tuch empfohlen. Für die Unterseite werden weiche Bürsten angeraten und ebenfalls ein feuchtes Tuch. Der einfache Griff zum Gartenschlauch zur Reinigung wie bei den GARDENA city-Modellen ist leider nicht möglich.

Lidl Mähroboter FLORABEST FMR 600 A1 – Installation und Inbetriebnahme

Das nötige Installationszubehör ist beim Rasenroboter FLORABEST FMR 600 A1 bereits dabei

Der Rasenmäher-Roboter FLORABEST FMR 600 A1 arbeitet mit Begrenzungskabel. Das bedeutet, ein Kabel umzäunt den Arbeitsbereich des Mähroboters und auch Hindernisse wie Bäume, Sträucher oder Blumenbeete, um die der Rasenroboter von Lidl einen Bogen machen soll. Das Begrenzungskabel ist also wie eine Art unsichtbarer Zaun, der vor der Inbetriebnahme verlegt werden muss. Wichtig: Das Begrenzungskabel darf nicht unterbrochen werden. Am besten plant man den Verlauf des Begrenzungskabels deshalb auf einem Stück Papier, indem man den Garten skizziert und dann eine ununterbrochene Linie zieht, die bei der Ladestation des Mähroboters beginnt und dort auch wieder endet. Klingt komplizierter als es ist und lässt sich auch im Maßstab 1:1 mit einem Wollgarn simulieren. Das Begrenzungskabel wird mit Haken oder Heringen im Boden verankert und sinkt nach einiger Zeit in den Boden ein, wo es dann unsichtbar ist.

Wer sich das Verlegen eines Begrenzungskabels nicht zutraut, kann einen Gartenfachmann damit beauftragen oder als Alternative den Mähroboter Wiper ECO Blitz 2.0 in Betracht ziehen, den wir in unserer großen Mähroboter Test-Übersicht 2018 vorstellen. Der Wiper ECO Blitz 2.0 kommt ohne Begrenzungskabel aus. Wer sich für den Rasenroboter von Lidl entscheidet, folgt folgenden 7 Schritten:

Lidl Rasenmäher-Roboter – in 7 Schritten zum Robotereinsatz

  1. Gartengrundriss auf Papier zeichnen und Hindernisse skizzieren
  2. Ladestation aufstellen
  3. Erdnägel und Begrenzungskabel verlegen
  4. Basisstation bzw. Ladestation mit dem Begrenzungskabel verbinden
  5. Mähroboter in die Ladestation stellen und zum Aufladen einschalten
  6. Sicherheits-PIN-Code ändern und Mäheinstellungen vornehmen
  7. Start-Taste am Mähroboter drücken

YARDFORCE SC600ECO Mähroboter – kompatibles Zubehör für den LIDL Rasenroboter

Das Begrenzungskabel wird mittels Erdhaken auf dem Boden fixiert

Der Rasenmäher-Roboter FLORABEST FMR 600 A1 von Lidl kommt mit kompletten Zubehör für die Selbstinstallation. Im Lieferumfang enthalten sind 150 Meter Begrenzungsdraht und 150 Bodendübel, um den Draht im Boden zu verankern sowie 3 Ersatzmesser mit Befestigungsschrauben. Drei Anschlussklemmen sowie ein Widerstand runden das durchdachte Installationspaket ab. Explizites Zubehör weist Lidl noch nicht aus, obwohl im Handbuch darauf hingewiesen wird, dass nur Original-Zubehör verwendet werden soll. Da der FLORABEST FMR 600 A1 jedoch baugleich mit dem YARDFORCE SC600ECO zu sein scheint, dürfte folgendes Zubehör für den FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter passen:

FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter – Vorteile

  • Sehr günstiger Preis
  • Einfache Bedienung
  • PIN-Code Diebstahlschutz
  • Kantenmähfunktion

FLORABEST FMR 600 A1 Rasenroboter – Nachteile

  • Kein Regensensor
  • Benötigt Schutz vor Starkregen
  • keine Multizonen-Funktion

Test-Übersicht FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter von Lidl

Da der Lidl Mähroboter FLORABEST FMR 600 A1 erst seit wenigen Tagen im Angebot hat, liegen noch keine Tests von Stiftung Warentest, Öko-Test oder anderen Test-Redaktionen zum Rasenroboter von Lidl vor.

Fazit: FLORABEST FMR 600 A1 Rasenroboter – der Einsteiger Mähroboter von Lidl

Die Rasenschnitthöhe lässt sich durch den Trimm-Knopf an der Geräteoberseite einstellen

Der FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter von Lidl bietet zurzeit den günstigsten Einstieg in die Mähroboter-Welt, bei welcher der Nutzer dennoch ein qualitativ gutes Produkt erhält. Zwar verfügt der Rasenmäher-Roboter nur über Basisfunktionen, die jedoch ausreichend für ein schönes Rasenschnittbild sind und zugleich eine einfache Bedienung garantieren. Allerdings sollten Besitzer die Wetterkarte im Auge behalten – der FLORABEST Mähroboter FMR 600 A1 mäht zwar nassen Rasen und verträgt auch leichte Regenschauer, allerdings sollte der Roboter vor Starkregen geschützt werden. Für 399 Euro bietet der Lidl Rasenmähroboter bewährte Technik, komplettes Zubehör zur Selbstinstallation und besondere Extras wie eine Rasenkanten-Mähfunktion. Ergänzt wird der sehr gute Eindruck durch einen Diebstahlschutz mittels PIN-Code-Sicherung und Alarm. Für knapp 400 Euro Euro ein echtes Schnäppchen! Wer auf App-Steuerung via Smartphone verzichten kann und einen einfachen Garten sein Eigen nennt, kommt mit dem FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter von Lidl voll auf seine Kosten.

Lidl Rasenroboter: Preisvergleich, Angebote und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung für den FLORABEST FMR 600 A1 hat Lidl für den Mähroboter auf 399 Euro festgesetzt.

Worx Landroid SO500i – die Alternative zum Lidl-Mähroboter FLORABEST FMR 600 A1

Der Worx Landroid SO500i überzeugt mit einer Rasenkanten-Mähfunktion

Worx Landroid Mähroboter SO500i ist für 749,99 EUR bei tink erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Preislich bietet sich für den Einstiegs-Mähroboter FLORABEST FMR 600 A1 von Lidl nicht wirklich eine Alternative, wenn es um Geräte geht, die Rasenflächen mit bis zu 600 Quadratmetern Arbeitsfläche mähen. Wer mehr Wert auf Komfort und Einstellungsmöglichkeiten legt, sollte einen Blick auf Worx Landroid SO500i werfen. Dieser verfügt über einen integrierten Regensensor, der den Mähroboter veranlasst, bei Regen zurück zu seiner Ladestation zu fahren. Zudem bietet das Gerät eine Multi-Zonen-Programmierung sowie App-Steuerung, allerdings verfügt Worx Landroid SO500i nicht über eine Security-PIN-Funktion am Gerät. Mit einer UVP von 749 Euro ist das Gerät auch deutlich teurer als Lidls FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter.

Worx Landroid Mähroboter SO500i
Worx Landroid Mähroboter SO500i -40%
Rasen-Mähroboter mäht gründlich bis zur Rasenkante, Multi-Zonen-Programmierung, Rasenfläche bis 500 m², Steigung bis 35%, Regensensor, einfache Bedienung per App
UVP 749,00 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Lidl Rasenroboter FLORABEST FMR 600 A1 – Technische Details des Mähroboters

Zirka 60 Minuten verbringt der FLORABEST FMR 600 A1 Mähroboter in der Ladestation zum Aufladen
  • Arbeitsbereich Rasenfläche: bis 600 qm
  • Ladesystem: automatisch
  • Maximale Steigung: 50 Prozent
  • Akku-Typ: Li-Ion
  • Normale Ladezeit: ca. 60 Minuten
  • Typische Mähdauer je Ladezyklus: 40 Minuten
  • Schnitthöhe Rasen: 20 bis 60 mm
  • Mähmuster: zufällig
  • Arbeitsbreite: 18 cm
  • Schneidewerk: 3 rotierende Schneidmesser
  • Geräuschpegel: 67 dB
  • Sicherheitsmerkmale: Pin-Code und Alarm
  • Sensoren: Hebesensor, Stoßsensoren, Neigungssensor
  • Maße: 57 x 39 x 26 cm
  • Gewicht: 8,5 kg

Weitere Mähroboter im Test-Überblick

Mähroboter für kleine Gärten bis 500 Quadratmeter

AUTOMOWER 105: Test-Übersicht, Ausstattung, Preise, Technik
Bosch Indego 350 / Connect: Test-Übersicht, Ausstattung, Technik
Worx Landroid SO500i: Test-Übersicht, Preis, Ausstattung
GARDENA SILENO city: Test-Übersicht, Ausstattung und Preise

Mähroboter für größere Gärten ab 500 Quadratmeter

AUTOMOWER 450X: Test-Übersicht, Preis, Ausstattung, Technik
Robolinho 110: Test-Übersicht, Preis, Ausstattung, Technik
GARDENA R70Li: Test-Übersicht, Funktionen, Preise, Ausstattung
HUSQVARNA AUTOMOWER 420: Test-Übersicht, Ausstattung, Preise
Viking MI 632 und 632 C: Test-Übersicht, Preis, Ausstattung
Worx Landroid M1000i: Test-Übersicht, Preis, Ausstattung, Technik
GARDENA SILENO+: Test-Übersicht, Technik, Funktionen, Preise

Mähroboter Test-Übersichten

Mähroboter Test-Übersicht: Rasenmäher-Roboter im Vergleich 2018
GARDENA Mähroboter Test-Übersicht 2018: Alle Modelle im Vergleich

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.

verwandte Themen
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
Heizung, Sicherheit & Co.
Technik-Angebote im Herbst

Ob intelligente Thermostate, Heizlüfter oder Alarmanlagen für die Sicherheit: Bei Amazon gibt es die besten Produkte für die dunkle Jahreszeit zu den besten Preisen.

Angebote anzeigen