Software zur zentralen Smart Home-Steuerung Lynx MiND – das neue Gehirn im Smart Home

Hält das kalifornische Unternehmen Lynx Technology was es verspricht, dann sind die Zeiten, in denen eine separate Bridge zur Steuerung von IoT-Geräten nötig ist, bald vorbei. Die Lynx MiND-Software verwandelt Set-Top-Box, NAS-Server und Router in ein Smart Home-Gateway, das alle gängigen Funksprachen spricht und damit ein rundes Smart Home-Erlebnis ermöglicht, bei dem alles mit allem spricht. Ab Q4 2017 können Entwickler Lynx MiND in ihre Produkte integrieren.

Lynx MiND Smart Home-Software zur Integration in Router und Set-Top-Boxen

Smart Home Steuerung mit Router oder Set Top Box

Lynx Technology unterstützt Unternehmen im Bereich Consumer Electronics durch ihre Software-Lösungen dabei, Produkte für Medien- und Smart Home-Anwendungen fit zu machen. Die neueste Softwareentwicklung des kalifornischen Unternehmens mit Büros in Berlin, Tampere und Tokyo, könnte den Smart Home Markt aufräumen. Sind bis her für die meisten Smart Home-Systeme spezielle Gateways zur zentralen Steuerung nötig, könnten bald Router, NAS-Server oder Streamingboxen diese wichtige Funktion im Smart Home übernehmen. Dazu müssen die entsprechenden Hersteller lediglich die IoT-Lösung Lynx MiND in ihre Produkte integrieren.

Was ist Lynx MiND genau?

Die Software Lösung Lynx MiND basiert auf dem offenen IoTivity-Netzwerk und ist kompatibel mit allen gängigen Smart Home-Standards darunter ZigBee, Z-Wave und Thread. Smart Home-Komponenten wie Thermostate, Lichter, Schlösser und Überwachungskameras können über den Router, Server oder die Set-Top-Box mit dem Smartphone gesteuert werden – wenn sie denn mit Lynx MiND ausgestattet wurden.

Lynx Mind ist dabei OCF-konform. Das bedeutet, dass alle OCF-zertifizierten Produkte über das Lynx MiND Gateway gesteuert werden können. Derzeit sind über 2.300 Produkte OCF-zertifiziert, darunter Komponenten von Sony, LIFX, Libratone und HUAWEI.

IKEA TRADFRI - Die günstige Philips Hue Alternative
Smarte Lampen aus Schweden
IKEA TRÅDFRI

Mit TRÅDFRI steigt IKEA in die smarte Lampensteuerung ein. Neben Einsteigersets mit benötigtem Gateway, sind viele einzelne Komponenten erhältlich und können direkt im Onlinestore bestellt werden. Dank Update jetzt auch kompatibel mit Amazon Alexa und Google Home.

Bei IKEA entdecken

Die Funktionen von Lynx MiND

  • verbindet Geräte mit unterschiedlichen Smart Home-Funksprachen
  • erkennt andere Smart Home-Geräte
  • Fernsteuerung von Smart Home-Komponenten
  • Wenn-Dann-Regeln zur Hausautomation/Szenen-Erstellung

Lynx MiND-Implementierung

Damit sich Lynx MiND als Standard-Software im Bereich der Smart Home-Steuerung etabliert, unterstützt Lynx Technology interessierte Orignal Design Manufacturer (ODM) bei der Implementierung. Zum Beispiel durch ODM-Sonderkonditionen und den Support bei der OCF-Geräte-Zertifizierung und die Prototypen-Entwicklung.

Markteinschätzung zu Lynx MiND

Die Idee, Router oder Server direkt als Smart Home-Steuerzentrale zu nutzen, erscheint als logische Konsequenz der aktuellen IoT-Entwicklung, die das kalifornische Unternehmen ehrgeizig verfolgt. Im Quartal 4 2017 wird Lynx Technology die Smart Home-Software Lynx MiND auf den Markt bringen. Bis es also konkrete Smart Home-Produkte mit Lynx MiND geben wird, kann es noch dauern. Bis dahin dienen weiterhin externe Gateways wie Qivicon dazu, die wichtigsten Funkstandards im Smart Home zu verbinden. Auch die Smart Home-Steuerungen von Apple und Amazon, vernetzen über WLAN und Bluetooth eine große Anzahl an kompatiblen Geräte - sogar ohne Steuerzentrale.

apple-homekit-works-with-homekit-kompatible-geraete
Kompatible Geräte für iPhone und co.
Works with Apple HomeKit

Kaufen Sie kompatible Geräte, die sich mit wenigen Klicks einrichten und problemlos mit der zentralen iOS-App HomeKit sowie dem Apple TV steuern lassen.

Jetzt bei Amazon entdecken

Lesetipps zum Thema Smart Home-Standards

Gemeinsamer IoT-Standard: Bündnis zwischen Thread-Group und OCF
Firmwave Edge macht Produkte fit für das Internet der Dinge
Google gibt Android Things und Weave für Entwickler frei

Alle News aus unserer Rubrik kurz&smart
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

 

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?

verwandte Themen
Amazon Music Unlimited kostenlos testen
50 Millionen Songs in Top-Qualität
Angebotspreis sichern!

Unser Favorit in Sachen Musikstreaming:

Amazon Music Unlimited mit über 50 Mio. Songs in Top-Qualität. 

Lass dich inspirieren von Playlists für jede Stimmung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

4 Monate streamen für 0,99€‎