Nest Secure, Nest Cam IQ Outdoor, Nest Hello Nest kündigt neue Sicherheits-Features für das Smart Home an

Treue Anhänger der Nest-Produktwelt werden sich über diese Nachricht freuen: Bereits ab November 2018 wächst das Sicherheitsportfolio des Google-Subunternehmens um weitere Komponenten. Das Alarmsystem Nest Secure soll ein flexibles Sicherheitstool für den Alltag bieten, ergänzend kommen die Video-Gegensprechanlage Nest Hello und die Außen-Überwachungskamera mit noch mehr Intelligenz, Nest Cam IQ Outdoor, auf den Markt.

Nest Secure erweitert das Smart Home um einige smarte Komponenten

Neue Nest-Komponenten für smarte Sicherheit

Googles Tochterunternehmen Nest ist bekannt für den beliebten Nest Thermostat, doch auch den Bereich vernetzte Sicherheit hat der amerikanische Hersteller mit Überwachungskameras wie Nest Cam, Nest Cam IQ und Dropcam bereichert. Die Smart Security-Schiene baut Nest zum Ende des Jahres weiter aus: Das Alarmsystem Nest Secure umfasst die Basisstation Guard, den Bewegungssensor Detect und den Key Fob Tag. Neben Nest Secure wurden auch die Video-Türklingel Nest Hello und die Außen-Überwachungskamera Nest Cam IQ Outdoor angekündigt.

Nest Secure besteht aus Guard, Detect und Tag

Nest Secure setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Im Starter-Kit enthalten ist zunächst die Basisstation Nest Guard: Sie gibt Alarm, ist mit einem Keypad und einem Bewegungssensor sowie einer laut Hersteller freundlich klingenden Sprachausgabe ausgestattet. Auf Nest Guard ist auch Verlass, wenn Internet oder Strom ausfallen. Bewegungsmelder Nest Detect kann gleichzeitig als Bewegungssensor an Flächen angebracht und als Tür-/Fenstersensor genutzt werden. Er berichtet über Bewegung genauso wie einen Offen/Geschlossen-Zustand. Ergänzt wird das smarte Alarmsystem durch die Nest Tags - Key Fobs, die mit einem Authorisierungscode versehen als Schlüssel- und Passcode-Ersatz dienen. Damit wird regelmäßigen Besuchern wie Babysitter oder Putzfrau Einlass gewährt, selbst wenn die Bewohner nicht zuhause sind.

Das smarte  Nest Thermostat  ist für 189,99 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 08.11.2017)

 

Das smarte Sicherheitssystem von Nest soll das Aktivieren und Deaktivieren des Hausalarms einfach und intuitiv gestalten. Statt der häufig eingesetzten Codefelder neben der Haustür ermöglicht Nest Secure das Scharf- beziehungsweise Abstellen der Sicherheitsfunktion auf mehrere Arten: neben der Eingabe eines Codes auf dem in Nest Guard integrierten Keypad erfolgt die (De-)Aktivierung durch das Tippen eines Nest Tag auf Nest Guard oder einfach mittels Nest App. Das System sendet Benachrichtigungen an die Bewohner, sollten ungewöhnliche Faktoren auffallen. Mit den Sicherheitskameras aus dem Nest-Sortiment lässt sich Nest Secure weiter ausbauen und das Smart Home noch effizienter schützen, ohne dabei die Lebensqualität einzuschränken. Sind alle aus dem Haus, ohne dass der Alarm gesetzt wurde, fragt die Nest App einfach an und ermöglicht auch gleich das nachträgliche Aktivieren der Alarmanlage.

Nest Produkte sind unter anderem bei  Amazon  erhältlich.

 

Für eine größere Reichweite und damit den Einsatz des Nest Secure-Systems in einer weitläufigeren Wohnumgebung soll Nest Connect sorgen. Der Smart Home-Repeater wird die Konnektivität der Nest-Vernetzung unterstützen.

Nest Connect vergrößert die Reichweite des Nest Secure-Sicherheitssystems

Nest Hello: Smarte Türklingel mit Kamera

Die erste Videoklingel im Nest-Universum verbindet Sicherheit und vernetzte Intellligenz mit Usability. Die Haustür lässt Besucher und Bewohner gleichermaßen ein, hier sind also gesteigerte Sicherheitsmaßnahmen gefragt. Auch unbefugter Zugang wird mit einer smarten Türklingel gleich erkannt und Einbruch oder Vandalismus leichter verhindert. Nest Hello erkennt wie ein smarter Türspion Personen vor der Haustür und sendet einen Snapshot per App an die Bewohner – selbst wenn die Person noch nicht geklingelt hat. In Verbindung mit Nest Aware erkennt Hello auch Audiohinweise wie Gespräche oder Hundebellen. Mit HD Talk and Listen dient Nest Hello als Gegensprechanlage per App – ob zuhause oder unterwegs kann sich der Bewohner nun mit dem Besuch unterhalten. Wer es eilig hat, wählt einfach aus der Liste vorher aufgenommener Sprachaufnahmen eine Reaktion aus.

Nest Hello: Unauffällige Gegensprechanlage mit smarten Funktionen

Nest Cam IQ Outdoor: Vernetzte Überwachungskamera für den Außenbereich

Die Nest Cam IQ kann Hund von Herrchen unterscheiden, das Äquivalent für Eingangsbereich, Terrasse oder Garage ist dafür resistenter gebaut – die Außenüberwachungskamera widersteht Unwettern genauso wie Diebstahlversuchen. Statt nur zu vermelden, was um das Smart Home herum passiert, verarbeitet die Nest Cam IQ Outdoor kritisch die aufgenommenen Informationen und meldet Ungewöhnliches per App an die Bewohner. Durch diesen Filter erreichen den Nutzer Warnmeldungen nur, wenn sie tatsächlich einer Reaktion bedürfen – etwa, wenn eine unbekannte Person im Garten gesichtet wurde.

Die Nest Cam IQ Outdoor ist der smarte Wachhund, der selbst mitdenkt

Preise und Verfügbarkeit von Nest Secure, Nest Hello und Nest Cam IQ Outdoor

Nest Secure ist auf der amerikanischen Nest-Seite bereits vorbestellbar und soll ab November versandt werden. Das Starter-Paket inklusive Nest Guard, zwei Nest Protect-Sensoren und zwei Nest Tags wird 499 USD kosten. Zusätzliche Nest Detect werden für 59 USD, die Nest Tags für je 25 USD erhältlich sein. In Verbindung mit der Nest Cam Outdoor soll das Starter-Paket für den vergünstigten Preis von 598 USD zu haben sein. Nach Europa wird Nest Secure allerdings erst 2018 kommen.

Nest Cam IQ Outdoor hingegen wird gleichzeitig in den US, Kanada und Europa bereits ab November 2017 verfügbar sein und ist auf der Nest-Seite vorzumerken. Die UVP liegt für die Outdoor-Überwachungskamera bei 349 USD, im Zweierpack sollen sie 598 USD kosten.

Das Erscheinungsdatum für die smarte Türschließanlage Nest Hello sagt Nest für Anfang 2018 voraus, europäische Kunden warten auch hier länger und ein Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Lass dich bei Bewegungen und Geräuschen warnen per Smartphone, E-Mail oder Smartwatch (Apple und Android Wear).
Überwachungskamera mit App-Steuerung
Nest Cam Indoor Überwachungskamera

1080p HD, Weitwinkel, Zoom-Funktion, Mikrofon und Nachtmodus. Die Nest-Cam warnt bei Bewegungen und Geräuschen sofort via Smartphone-App oder auf Ihrer Smartwatch. Zusätzlich besitzt sie eine Gegensprechfunktion.

Jetzt bei Amazon kaufen

Lesetipps zum Thema Nest

Nest Cam IQ - Überwachungskamera unterscheidet Hund von Herrchen
Nest Thermostat: Das intelligente, lernende Thermostat

Übersicht: Diese Top Funkalarmanlagen sind besonders sicher
Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.