Neuheiten im Bereich der Haushaltsroboter IFA 2017-Sneak: Saugroboter, die wirklich Arbeit ersparen

Zu Beginn waren sie nicht viel mehr als eine schlechte Haushaltshilfe: die Saugroboter. Mittlerweile saugen sie gründlich, überwinden Hindernisse und hören aufs Wort. Auch Putzen gehört mittlerweile zu ihrem Repertoire. Die neuen Modelle, die auf der IFA 2017 vorgestellt werden, geben Hoffnung, dass sich der Haushalt schon bald fast von alleine macht.

Die IFA 2017 zeigt neue Trends auf – auch in Sachen Haushaltsführung 4.0

Wischroboter Everybot von MTG Moneual auf der IFA 2017

Zwei rotierende Mops sollen uns das Wischen in Zukunft ersparen

Das deutsche Unternehmen MTG Moneual steht für robuste und zuverlässige Haushaltsroboter, die der Konkurrenz immer eine Staubfussel voraus sind. Deshalb ist der neue Everybot kein bloßer Saugroboter, sondern soll zuverlässig durchwischen. Dabei rotieren zwei Wischmops über den Boden – wahlweise feucht oder trocken. Wie gründlich und schmierfrei das System ist, wird sich erst auf der IFA 2017 zeigen.

Saugroboter Scout RX2 von Miele auf der IFA 2017

Wozu eine Kamera am Saugroboter? Die Rückfrage von Miele ist wohl: Wieso nicht?

Saugroboter, Action-Cam oder Überwachungskamera? Der neue Miele Scout RX2 ist mithilfe der interierten Kamera, die Bilder ans Smartphone oder Tablet schickt, ein Allzweckgerät. Welchen Sinn das Ganze genau haben soll, wird uns Miele auf der IFA 2017 sicher erklären. Witzige Videos von skeptischen Haustieren sind bestimmt nicht der einzige gute Grund. Auch ohne Kamera hat Miele seine Haushaltsroboter-Reihe durch das neue Modell stark verbessert. Im Gegensatz zum Vorgänger RX1 verspricht der Hersteller eine dreimal so große Saugkraft und verbaut sieben Infrarot-Sensoren für einen spitzen Orientierungssinn.

Saugroboter RX9 von AEG auf der IFA 2017

Bosch greift einen wichtigen Trend auf und stattet den Roxxter mit Sprachsteuerung aus

Den ersten Saugroboter von Bosch stellt das Unternehmen mit Roxxter auf der IFA 2017 vor. Dieser punktet auch direkt mit vielen praktischen Features. Roxxter scannt das gesamte Stockwerk und erstellt eine digitale Karte davon. Diese dient dem smarten Saugroboter nicht nur zur Orientierung: auf dem Tablet oder Smartphone bekommt der Saugmuffel die Wohnungsübersicht in der Home Connect App dargestellt. Die RoomSelect-Funktion erlaubt es, Putzaufträge für einzelne Räume auszugeben oder No-Go-Zonen zu definieren. Da Roxxter verschiedeneKarten abspeichern kann, ist er sich auch für den Einsatz über mehrere Etagen nicht zu Schade. Wer das Smartphone aber lieber nicht herauskramen möchte, um mal eben den Flur zu saugennutzt einfach Sprachassistentin Alexa. Über Eingabegeräte wie Amazon Echo reicht ein Sprachbefehl aus, um den Bosch-Saugroboter Roxxter in Gang zu setzen.

RX9 von AEG auf der IFA 2017

AEG zeigt auf der IFA 2017, dass sie der Vorreiter in Sachen Saugroboter sind

Saugroboter-Erfinder AEG lässt es sich natürlich nicht nehmen, auf der IFA 2017 ebenfalls mit einem neuen Modell aufzuwarten. 3D-Mapping durch Lasertechnologie und Kamera-Integration sorgen für die zuverlässige Navigation durch das Haus – sogar in der Dunkelheit. Selbstverständlich lässt sich AEG RX9 per Smartphone steuern, so können etwa Reinigungszyklen festgelegt werden.

 

Saugroboter iRobot Roomba 895

Das patentierte 3-Stufen-System macht die iRobot Saugroboter zu beliebten Haushaltshelfern

Bisher hat iRobot nur die 900er-Reihe mit smarten Funktionen ausgestattet. Mit dem neuen 895-Modell wird diese Tradition gebrochen. Seit Juli 2017 ist der Staubsaugerrober, der als kleiner Bruder des Roomba 980 gilt, bereits erhältlich und kann genau wie dieser über die iRobot HOME-App von unterwegs gesteuert werden. Das patentierte 3-Stufen-System wirbelt, bürstet und saugt mit seiner kompakten Form auch unter Schränken und Betten.

Der Saugroboter  iRobot Roomba 895 ist für 555,00 Euro bei Amazon erhältlich.  (Stand: 28.09.2017).

 

Lesetipps zum Thema Saugroboter

iRobot Roomba 980 - der Smart Home Saugroboter
Neato Botvac Connected - den WLAN Saugroboter per App steuern
Eufy - die neue Smart Home-Marke von Anker

Alle News rund um die IFA 2017
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?