Sicherheitssoftware im Router Norton Core: Internetschutz im futuristischen Router

Auf der CES 2017 stellte Symantec den ersten Router vor, der bereits mit integriertem Sicherheitsschutz geliefert wird. Norton Core begeistert optisch durch futuristisches Design und verspricht, das Heimnetzwerk gegen Malware, Viren und Hackerangriffe zu schützen. Im Vergleich mit anderen Routern hebt sich Nortons Router dadurch ab, dass er das Smart Home direkt an der Quelle schützt – der Internetverbindung.

Norton Core Prisma Router

Hochsicherheitsrouter für das vernetzte Zuhause

Norton hat sich bereits als Hersteller einer der beliebtesten Sicherheitssoftwares auf dem Markt einen Namen gemacht, die nun durch Hardware ergänzt wird. Norton Core verspricht eine optimale Kombination aus Sicherheit und Schnelligkeit: Der Router als Schwachstelle des Heimnetzwerkes wird mit der Schutzsoftware zu einer starken Sicherheitsschleuse, die strahlenförmige Antenne soll besten Empfang im ganzen Haus ermöglichen. Norton Core wird von einem Team aus Sicherheitsexperten gestützt, das rund um die Uhr weltweit Cyber-Angriffe überwacht und verhindert. Regelmäßige Updates sorgen dafür, dass die Router immer auf dem neuesten Stand und mit angriffresistenten Schutzmechanismen ausgestattet sind. Auch Smart-Home-Geräte, für die bisher keine Sicherheitssoftware von Norton verfügbar war, profitieren von diesem umfassenden Schutz.

Trackbare Sicherheit und Extra-Features für Eltern

Über die Norton Core-App (noch nicht verfügbar, Stand: Januar 2017) können Netzwerk sowie Informationen darüber eingesehen werden, ob Cybergefahren vom Router blockiert wurden. Die App zeigt einen Sicherheitsscore zwischen 0 (überhaupt nicht geschützt) und 500 (optimal geschützt) an. Mit der App kann die Internetverbindung außerdem pausiert oder ausgeschaltet werden.

Neben den Schutzfunktionen bietet der Norton Core die Möglichkeit, die Internetnutzung der eigenen Kinder zu überwachen: Hier sind Inhaltsfilter und Zeitlimits einstellbar, um zu gewährleisten, dass Kinder nur so viel sehen wie sie sehen sollen. Für Besucher können Gastzugänge konfiguriert, gleichzeitig aber die eigenen Geräte priorisiert werden – wer gerade ein spannendes Match auf der PlayStation spielt, wird so nicht unterbrochen und Filme bei Netflix laufen auf dem Tablet ohne Buffer weiter.

Norton Core App Sicheres Surfen für Kinder

Sicheres Surfen im Abo oder Router ohne Netzwerkschutz

Der Internetschutz des Norton Core läuft über ein Abonnement. Bei Erwerb des Routers ist bereits ein zwölfmonatiges Abo inklusive, jedes weitere Jahr muss im Anschluss extra gebucht werden. Im Abo sind zwanzig Sicherheitslizenzen für weitere Geräte enthalten, sodass alle internetfähigen Gadgets im Haus vom Schutz profitieren können. Ohne Abo funktioniert der Norton Core wie ein normaler Router ohne Netzwerkschutz.

Fazit: Schicker Router mit gutem Ansatz, leider nur im Abo buchbar

Der Norton Core ist mit seinem Prisma-Design in Metallic ein Hingucker, der viele leistungsstarke Sicherheitsfeatures birgt. Die Idee, einen Router mit integrierter Sicherheitstechnik zu versehen, ist nicht neu - Asus bietet beispielsweise schon länger Modelle wie den RT-AC 5300 an. Für Anwender soll der Norton Core aber wesentlich transparenter und verständlicher zu bedienen sein, mit Eigenschaften wie dem Sicherheitsscore. Der einzige Minuspunkt ist, dass der komplette Schutz nur im Abo verfügbar ist, und Anwender dadurch neben den Anschaffungskosten jährlich eine Summe von ca. 94 Euro (Stand: Januar 2017) zuzahlen müssen, um den vollen Umfang zu nutzen.

Reichweite Norton Core im Smart Home

Technische Details

  • Maße: 15 x 15 x 13 cm
  • Dual-Core 1,7 GHz-Prozessor
  • 1 GB Systemspeicher, 4 GB Flash-Speicher
  • WLAN-Standard: 4x4 AC2600
  • Höchstgeschwindigkeit: 5 GHz = 1,73 mbit/s; 2,4 Ghz = 800 mbit/s
  • Reichweite: ca. 280 – 465 m2
  • 4 Gigabit LAN-Anschlüsse
  • App: Norton Core, kostenlos für iOS (ab Version 8.0) und Android (ab Version 4.4)

Preise und Verfügbarkeit

Der Norton Core kann bereits jetzt für ca. 190 Euro (regulärer Verkaufspreis: ca. 266 Euro) vorbestellt werden. In diesem Preis ist der Sicherheitsschutz im Abo für ein Jahr enthalten, jedes weitere Jahr kostet ca. 94 Euro (Euro-Preise Stand Januar 2017). Im Sommer 2017 soll das Produkt für die USA lieferbereit sein, weitere Gebiete sind noch nicht bekannt.

Aktuelle Technik Deals für Smart Home Produkte
Unsere Empfehlung
Aktuelle Smart Home Angebote
Preisalarm

Wir scannen für Sie den Markt dauerhaft nach den besten Angeboten und stellen diese übersichtlich zusammen. Sichern Sie sich jetzt die besten Produkte zu den besten Preisen.

Zu den Angeboten
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.