Mit shine in eine grüne Energiewende starten shine App: der persönliche Energieberater fürs smarte Zuhause

Die Suche nach dem richtigen Stromanbieter ist eine lästige und zeitreibende Aufgabe: unübersichtlicher Tarifdschungel, unökologische Energiezusammensetzungen, gestaffelte Preisstrukturen. Die App shine des Essener Start-ups easyOptimize möchte das ändern und setzt sich für eine einfache und dezentrale Energiewelt ein. Die smarte Anwendung informiert, wann ein Wechsel angesagt oder der Einstieg in die eigene Stromproduktion sinnvoll ist. shine ermöglicht den Besitzern von Photovoltaikanlagen und anderen privaten Stromerzeugern, ihren Energiehaushalt zu managen und optimal zu nutzen.

Die shine App hilft bei der Suche nach Stromanbieter-Alternativen

shine App: Unabhängige Beratung für lokale Energiemanagement-Lösungen

Die Entwickler von shine haben eine ganzheitliche Energiemanagement-Lösung entwickelt, mit der sie eine nachhaltige Energiewende von zu Hause aus vorantreiben möchten. Strom soll dort erzeugt werden, wo er verbraucht wird: bei den Konsumenten und nicht in großen Kraftwerken. Die Vision von shine ist eine grüne Energiewelt, in der nachhaltig erzeugter Eigenstrom effizient genutzt wird.

Mit shine wollen die Entwickler eine Basis für zukünftige lokale Energiegemeinschaften schaffen. Denn je besser der selbst erzeugte Strom vor Ort genutzt wird, desto seltener müssen die Kunden extern Strom hinzukaufen. Dabei wird viel Wert auf Transparenz gelegt: Der Endverbraucher wird unabhängig von großen Energiekonzernen bei Stromvertragswechseln beraten, beim Einstieg in die eigene Energieproduktion unterstützt und bei der Optimierung der eigenen Photovoltaik- oder KWK-Anlage begleitet.

shine App gibt Entscheidungshilfe für Stromanbieterwechsel oder Eigenproduktion

Die App shine hilft beim Vergleich von Stromtarifen

Die App findet in kürzester Zeit die optimale Lösung, ob sich ein Stromanbieterwechsel lohnt oder die Eigenproduktion sinnvoller ist. Für letzteres gibt shine personalisierte Empfehlungen zum Einstieg in die eigene Stromproduktion. Der Endverbraucher wird dann zum Prosumer, indem er Strom nicht nur konsumiert, sondern selbstständig und dezentral eigenen Strom produziert.

Die App gibt Einblicke in das eigene Nutzungsverhalten und verspricht dadurch erhebliche Kostenersparnisse. Mithilfe des Energiemanagers werden alle relevanten Daten gemessen, visualisiert und optimal für den Kunden analysiert und aufbereitet. shine gibt klare und transparente Empfehlungen, die nicht von Fremdangeboten gesteuert werden, sondern nur die Daten aus dem eigenen Energiehaushalt nutzt. Unabhängigkeit ist dabei die oberste Prämisse der App-Entwickler.

shine: Vorreiter auf dem Gebiet der grünen Energieversorgung

shine berechnet die Kosten für eine ökologische Energiewende

Das Projekt shine Energiemanger wurde 2017 im Rahmen des Wettbewerbs Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen ​​​​​​​prämiert und für seinen Innovationscharakter gelobt. Bereits über 1,5 Millionen Menschen produzieren in Deutschland ihren Strom teilweise oder gänzlich selbst. shine ist Vorreiter auf dem Gebiet der grünen Energieversorgung, indem das Unternehmen die privaten Stromerzeuger zu regionalen Energiegemeinschaften vereint und dadurch in die Zukunft eines neuen Energiemarktes investiert.

Fazit zur shine App: Guter Start in eine ökologische Energielösung

shine ist mehr als nur eine App: Es ist eine ganzheitliche Energielösung für jedermann. Die Idee steht in besonderem Maß für Nachhaltigkeit und trifft damit genau den aktuellen Zeitgeist. Dabei ist die App nicht nur auf den deutschen Markt beschränkt, sondern lässt sich ganz einfach international ausweiten. So kann das Unternehmen helfen, weltweit eine zukunftsweisende Energiewende voranzutreiben. Der Konsument profitiert von einer einfachen Anwendung sowie von finanziellen, ökologischen und autarken Vorteilen.

Preise und Verfügbarkeit von shine

shine ist als App kostenlos für Android und iOS verfügbar und kann ganz einfach im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden. Mehr dazu unter: www.shine.eco.

Mehr Infos zu smarten Energiekonzepten

HYDRAO Shower – Wasser und Energie sparen beim Duschen
SmartCharge: Offener MArktplatz für Ladesäulen-Sharing
DZ-4: die eigene Solaranlage einfach mieten statt kaufen

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Leitet nach dem Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Praktika in der Energiewirtschaft das Portal bei homeandsmart.de. Mit dem ersten Kaffee bereits die neuesten Marktentwicklungen und Nachrichten rund ums Smart Home. Spinnt die Fäden im Hintergrund und schreibt an vorderster Front – immer die Frage im Kopf: Wie sieht das Leben von morgen aus?