HomeKit-Kompatibilität in Planung Neues Danalock V3 gewährt nur VIP’s Zutritt

Die Haustür gehört zu den Alltagsgegenständen, die besonders oft beansprucht werden. Täglich wird sie unzählige Male geöffnet und geschlossen. Handwerker, Paketboten und Hausierer klingeln an ihr fast ebenso oft wie Verwandte und Freunde. Wie gut, dass das Danalock V3 genau weiß, wer willkommen ist. Das Smart Lock kann ausgewählten Personen sogar dann Zutritt gewähren, wenn die Bewohner nicht da sind. Es lässt sich zudem entweder mit dem Smartphone oder mit einem herkömmlichen Schlüssel nutzen.

Mit einem Smart Lock lassen sich Hauseingänge besonders effektiv sichern

Danalock V3 als praktische Alltagslösung für jede Lebenslage

Viele Handwerker geben einen sehr großzügigen Zeitraum an, wann sie ihre Kunden aufsuchen möchten. Mit Danalock V3 muss niemand mehr den ganzen Tag Zuhause auf sie warten. Sobald der Dienstleister mitteilt, dass er vor Ort angekommen ist, lässt sich die Haustür per Smartphone zum Beispiel vom Büro aus aufschließen. Auch für Schulkinder oder Verwandte kann auf diese Weise jederzeit die Haustür per Fernzugriff geöffnet werden. Zusätzlich ist eine automatische Öffnungsfunktion mit einem separat erhältlichen Beacon-Sensor installierbar. Sind beide Hände voll beladen, erkennt der Beacon den Hausbewohner an seinem Smartphone und öffnet bereits bei Annäherung die Tür. Vorausgesetzt Bluetooth ist eingeschaltet.

Mit dem Aktivitätsprotokoll alles im Blick behalten

Gerade bei Familien oder WG’s weiß oft keiner mehr, wer zuletzt das Haus verlassen hat. Damit die Tür nicht versehentlich offen steht, gibt es für das smarte Schloss von Danalock ein leicht verständliches Aktivitätsprotokoll. Anhand der darin hinterlegten Öffnungszeiten lässt sich zum Beispiel unterwegs nachsehen, ob die Kinder schon Zuhause angekommen sind. Falls ein Familienmitglied mal sein Smartphone verliert, kann die darauf installierte Zugangsberechtigung mit nur wenigen Klicks per Fernzugriff gelöscht werden.

Was ist kompatibel mit Danalock V3?

  • Je nach Modell funkt das Danalock V3 mit Bluetooth 4.0, Z-Wave oder ZigBee
  • Die HomeKit-Kompatibilität befindet sich in der Entwicklung, ist beim aktuellen Danalock V3 aber noch nicht verfügbar
Das Danalock V3 funktioniert mit Batterien

Vorteile von Danalock V3

  • Praktische Lösung für Haushalte mit mehreren Bewohnern
  • „Danalock Deutschland“-App mit Smart-Watch-Anbindung
  • Personen ohne Smartphone können weiterhin ihren klassischen Schlüssel benutzen

Nachteile von Danlock V3

  • Noch nicht mit Sprachbefehlen bedienbar
  • Weder Amazon Echo noch HomeKit kompatibel
  • Für die automatisches Öffnung bei Annäherung muss ein separater Beacon-Sensor hinzugekauft werden
Der Beacon Sensor erkennt die Smartphones berechtigter Personen und öffnet die Tür

Fazit zum neuen Smart Lock 

Wer seinen Freunden und Verwandten gerne spontan von unterwegs schon mal die Tür öffnet oder häufiger Dienstleister empfängt, für den ist dieses Smart Lock eine gute Möglichkeit den Überblick zu behalten. Außerdem eignet es sich für körperlich eingeschränkte Personen, denen es schwer fällt die Haustür aufzuschließen.

Danalock V3 – Technische Details

  • das Motorschloss Danalock V3 ist ein Smart Lock zur Installation an der Türinnenseite mechanisch betriebener Türen mit einem Euro-Profilzylinder
  • zusätzlich erhältlich ist ein Danalock Universalmodul für motorbetriebene Schließsysteme, z.B. Garagentore, Türsummer, elektrisch betriebene Motorschlösser, Digitalzylinder. 
  • laut Hersteller erstes smartes Türschloss mit AES-256-Bit-Verschlüsselung
  • Verwendung von TPM (Trusted Platform Module) zur Sicherung der digitalen Schlüssel
  • App für iPhone iOS (ab iPhone 4s und iOS 9.3) oder Android (ab 4.4.4) ab 1. Juni 2017 verfügbar
  • Durchmesser 6 Zentimeter, Höhe 6,5 Zentimeter
  • Gewicht: 200 Gramm
  • Batteriebetrieben (4x CR123A, 3 Volt)
Der Sicherheitszylinder besteht aus 6 gehärteten Stiften mit Schlagschutz

Preise und Verfügbarkeit von Danalock V3

Ab 1. Juni 2017 ist das Danalock V3 als Bluetooth-Variante online bei BG Sicherheitstechnik für 149 Euro (UVP, Stand Mai 2017) erhältlich. Zur Inbetriebname ist ein zusätzlicher Sicherheitszylinder erforderlich. Dieser kostet 49,95 Euro (UVP, Stand Mai 2017). Weitere Danalock V3 Smart Lock Varianten mit Bluetooth/Z-Wave Funktechnologie oder mit Bluetooth/Zigbee werden ab Juli 2017 für jeweils 179 Euro (UVP, Stand Mai 2017) im Fachhandel verfügbar sein.

Lesetipps zum Thema Smart Locks

Danalock Smartlock | Das intelligente Bluetooth Türschloss
Die Tür per Handy öffnen: Drei intelligente Türschlösser
August Smart Lock: Bluetooth-Türschloss mit HomeKit Support

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Nuki Smart Lock - intelligentes Türschloss
Unsere Empfehlung
Mit dem Smartphone die Haustüre öffnen
Smart Lock

Ab sofort können Sie die Haustüre mit dem Smartphone öffnen und benötigen keinen Hausschlüssel mehr. Entdecken Sie verschiedene Smart-Lock-Lösungen bei Amazon.

Zu den Angeboten
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.