Eine Minute News Digitale Dienstleister | 5G bis 2020 | Drahtloser Drehdimmer

Smart in den Tag - Ein kompakter Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich Smart Home und Smart Living.

Alexa als Hotelassistentin im Testlauf bei Wynn Resorts Las Vegas

Sprachassistenten als Hotelbutler: Alexa oder Siri?

Amerikanische Hotelketten nehmen den Trend der digitalen Sprachassistenten auf und integrieren diese probeweise in einige Hotelzimmer. Marriot etwa testet momentan sowohl Amazons Alexa als auch Apples Siri und will sich Mitte des Jahres für eine der Softwares entscheiden. Auch Gäste der High-End-Hotels Wynn Resorts könnten bald Rollläden, Beleuchtung, Raumtemperatur und Fernsehkanäle per Sprachbefehl steuern: Im Flagship in Las Vegas sind derzeit einige Echos im Einsatz. Für die Technologieriesen Amazon und Apple steht also ein großer Deal auf dem Spiel, schließlich dienen die Hotelzimmer auch als Showroom für Neulinge auf dem Feld der digitalen Assistenten.

Der weiße  Amazon Echo der ersten Generation ist bei Amazon  aktuell für 179,99 Euro verfügbar. (Stand: 15.12.2017)

 

5G wird die Digitalisierung enorm beschleunigen

Eine Befragung von VDE-Mitgliedsunternehmen hat die Einschätzung ergeben, dass die Digitalisierung wie wir sie kennen bis 2025 abgeschlossen sein wird. Fast 50 Prozent der Umfrageteilnehmer schätzten, dass der entscheidende Boost mit dem Mobilfunkstandard 5G kommen wird. Vor 2020 wird es den Turbo-Breitbandzugang wahrscheinlich nicht geben, dann allerdings sollen die bis zu 10 Gigabyte pro Sekunde bei geringem Energieaufwand das IoT und die Industrie 4.0 revolutionieren.

Nicht schön, aber effizient: Über Energy Harvesting versorgt sich der Drehdimmer von EnerBee selbst

Energieautarker Drehdimmer auf der CeBIT

Smarte Lichtschalter gibt es bereits zum Verkabeln oder mobil im Raum Verteilen – auf der CeBIT 2017 präsentiert das französische Unternehmen EnerBee in Halle 11, Stand D47/3 nun einen batterie- und drahtlosen Drehdimmer. Das Schaltmodul funkt mit ZigBee, lässt sich also in viele gängige Smart-Home-Systeme integrieren. Die für den Betrieb und die Kommunikation mit anderen Systemkomponenten benötigte Energie erzeugt der EnerBee-Mikro-Generator allein aus der Drehbewegung beim Benutzen des Dimmers.

Googles Strategieabteilung hat keine gute Woche

Vor einigen Tagen sorgte Google Home für Entrüstung, indem er in reguläre Funktionen Werbespots einfließen ließ: Ein Twitter-User ertappte den digitalen Assistenten dabei, dass er den Kinostart des Disney-Streifens „Die Schöne und das Biest“ samt spaßigen Extras anpries, statt nüchtern den Tagesablauf zu präsentieren. Nun beschweren sich Werbekunden des Suchmaschinenkonzerns, dass ihre Anzeigen auf Seiten neben extremistischen Inhalten angezeigt werden – Google-CBO Philipp Schindler versprach den Firmen mehr Mitsprachrecht beim Placement.

SmartHome Awards 2017 – Bewerbungsfrist endet in 10 Tagen

Die SmartHome Initiative Deutschland e.V. sucht wieder das beste Produkt/realisierte Projekt/Start-up und prämiert die beste studentische Leistung. Am 31. März endet die Bewerbungsfrist, hier können Projekte noch eingereicht werden. Am 30. Mai werden die Awards in Berlin verliehen, die Unterstützer KNX Association, Arvato Bertelsmann und EnOcean freuen sich auf inspirierende Gewinner.

Die Raumklimalösung Moby Blue von Blaupunkt ist mobil, kann kühlen, heizen, trocknen und lüften

Blaupunkt macht mobile, smarte Raumklimageräte

Früher hauptsächlich bekannt für Audiosysteme, hat Blaupunkt mittlerweile ein breiteres Angebot an Elektroartikeln – und ab sofort mit der Mobi Blue-Reihe zwei smarte Raumklimageräte, die für unsere Breitengrade ideal sind. Sie sind nämlich flexibel einsetzbar, wenn und wo es tatsächlich mal so heiß werden sollte, dass eine Kühlung der Innenräume nötig ist. Auch Heizen, Trocknen und Ventilieren können die Mobys, dabei sollen sie wenig Strom verbrauchen und minimal Lärm erzeugen. Sie kommen in smartem Weiß oder Piano-Schwarz und können per Fernbedienung, Tablet oder Smartphone gesteuert werden. Weitere Informationen sind auf der Blaupunkt-Seite erhältlich.

Back by popular demand: Whatsapp-Statuszeile

Wie bereits angekündigt: Die Whatsapp-Statuszeile gibt es wieder – für Android. Die schlechte Nachricht: Der neue Aufbau mit Statusspalte statt Kontaktliste bleibt.

Weitere News unserer Rubrik Smart in den Tag

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.

Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Aus zehntausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt wählen • 
Produkte bekannter Marken aus nahezu allen Bereichen als Angebot des Tages oder Blitzangebot verfügbar

Angebote anzeigen