Eine Minute News Samsung Bixby | Skip-Option bei Netflix | Solarstrom von innogy

Smart in den Tag - Ein kompakter Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich Smart Home und Smart Living.

Solarkampagne von innogy: Solarenergie selbst erzeugen und mit dem Smart Home ideal nutzen

Samsung Bixby soll das Smartphone revolutionieren

Samsung mischt nun auch mit im bunten Spiel der Sprachassistenten: Bisher waren Samsung-Smartphones mit dem S-Voice-Tool ausgestattet, das an Siri und Co. nicht herankam. Bixby soll sich aber überhaupt nicht mit der Konkurrenz vergleichen lassen: Das User Interface ist vorrangig für Smartphones gedacht und wird als Button am voller Spannung erwarteten Samsung S8 verbaut. Der digitale Assistent soll jede einzelne Aktion in jeder App per Sprachbefehl ausführbar machen. Wie das laufen könnte? Ungefähr so: „Bixby, erstelle einen Termin für Mittwochabend mit Julia und Markus, sende sie an beide und erstelle eine Erinnerung zum Bierkaufen für Mittwoch um 17 Uhr.“

ASUS SmartHome mit Gateway, verschiedenen Sensoren und etwa einem Smart Lock

ASUS macht in Smart Home

Der Hersteller von Computerelektronik ASUS hat bei der IT Show 2017 in Singapur eine Kollektion an Smart-Home-Basics vorgestellt. Das System soll ZigBee, WLAN und Bluetooth unterstützen und neben dem ASUS SmartHome Gateway eine Innensirene, ein smartes Türschloss, ein Smart Meter Plug zur Verwaltung von Haushaltsgeräten oder Leuchten und deren Stromverbrauch, Open/Close-Sensoren, Bewegungssensoren und Temperatur-/Feuchtigkeitssensoren umfassen. Sobald es die Komponenten des taiwanesischen Unternehmens für den deutschen Markt gibt, melden wir uns mit mehr Details und Preisangaben. Vielleicht wird sogar der ASUS-Roboter Zenbo integrierbar sein.

Die Philips Hue White Ambiance gibt es ab April auch mit E14-Fassung

Philips Hue für alle (Lampen mit Standardfassung)

Ab April wird es die vernetzten LED-Leuchten des Typs White Ambiance und White and Color Ambiance von Philips Hue auch mit der schmaleren E14-Fassung geben. Deren kerzenförmige Passform soll der Grund für den verspäteten Launch sein – diese macht es schwer, ohne Brummgeräusche dieselbe Leistung zu erzeugen wie die größere E27. Zukünftig können also sämtliche Standardlampen mit Philips Hue-Glühbirnen ausgestattet werden.

Die Philips Hue White Ambiance mit E14-Fassung ist bei   Amazon  bereits für 34,95 € vorbestellbar.

 

Netflix macht Bingewatching effizienter

US-Streamingdienst Netflix möchte, dass wir noch mehr Content in kürzerer Zeit aufsaugen können: Aktuell testet das Unternehmen eine Skip-Funktion für Serienintros. Beim Bingewatching müssen die Opening Credits also pro Staffel nur bei der ersten Folge angesehen werden – danach ist es möglich, sie zu überspringen und direkt voll ins Geschehen einzusteigen. Die dadurch gesparte Zeit lässt sich direkt in die nächste Neuentdeckung investieren. Anregungen dafür haben wir auch:

Alexas neue Errungenschaften: Netatmo Wetterstation und Smart Thermostat

Die Liste an Produkten, die mit Amazons Sprachassistentin Alexa steuerbar sind, erweitert sich um die vernetzte Wetterstation und den Smart Thermostat von Netatmo. Wer einen Echo oder Echo Dot zuhause hat, kann diese Geräte nun darüber per Sprachbefehl verwalten. Statt der manuellen Steuerung über die App heißt es zukünftig: „Alexa, frag Netatmo nach der Außentemperatur!“ und „Alexa, stell den Thermostat auf 18 Grad.“

Die Amazon Echo Dot Lautsprecherbox mit Alexa Funktionalität
Unsere Empfehlung
Der kleine Bruder des Amazon Echo
Amazon Echo Dot

Der kleine Echo Dot ist jederzeit ansprechbar, beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Systeme via Sprachbefehl. Aktuell ist Echo Dot bereits für 54,99 Euro statt 59,99 Euro zu haben (Stand: 15.05.2017)

Jetzt kaufen

AVM launcht FRITZ!Box 7590 und 6590 Cable auf der CeBIT

Auf der CeBIT 2017 hat AVM zwei neue Modelle vorgestellt. Die FRITZ!Box 7590 soll im Mai 2017 erscheinen und Super-Vectoring 35b bieten, das entspricht einer Übertragung von 300 Megabit pro Sekunde im Downstream. Leider gibt es derzeit keinen Anbieter für derart schnelles VDSL. Die FRITZ!Box 6590 Cable soll es ab Juni 2017 mit 32x8-Docsis-3.0-Kanalbündelung für den Kabelanschluss geben, den für nächstes Jahr angekündigten Standard Docsis 3.1 wird sie allerdings wohl nicht unterstützen. Beide Modelle werden für 269 Euro auf den Markt kommen.
Hier geht es zu unserem CeBIT-Special

Smart selbst versorgen: Solarzelle auf dem Dach, innogy SmartHome im Haus, Ladebox in der Garage

innogy verbindet Smart Home und Solarenergie

innogy, die Tochtergesellschaft des Energieversorgers RWE, bietet umfassende Solarstrompakete für Privathaushalte: Von der Planung bis zur Versicherung übernimmt das Unternehmen alle unterstützenden Schritte. Wer mit Solarpanels eigenen Strom erzeugen möchte, kann diesen dann mit dem Batteriespeicher von Mercedes-Benz und dem Haussteuerungssystem innogy SmartHome ideal nutzen und über die Ladebox für das Elektroauto sogar das Fahrzeug selbst speisen.
Hier geht es zur Kampagne „Lass die Sonne rein“ mit weiteren Informationen zum Programm.

Weitere News unserer Rubrik Smart in den Tag

Mehr News und Trends zum Thema Smart Home im Überblick

homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.