A3 Drucker Test-Übersicht im Juli 2019Vergleich und Erfahrung

A3 Drucker findet man normalerweise eher in Büros. Im privaten Bereich können beispielsweise aber auch Hobbyfotografen von einem A3 Drucker profitieren. Im folgenden Artikel geben wir anhand von Testbericht, Bewertung und Vergleich klare Kaufempfehlungen ab, gehen auf Vor- und Nachteile, die verschiedenen Funktionen und mögliches Zubehör ein und machen den Preisvergleich.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldrucker HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker Epson Expression Premium XP-900 3-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Brother MFC-J5330DW 4-in-1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät
Preis

181,55€

187,22€

138,90€

143,99€

146,90€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Zum Angebot »
Maximales DIN Druckformat A3 A3 A3 A4 A3
Funktion randloser Druck, manueller Duplexdruck, Fotodruck, Textdruck Textdruck, Duplexdruck, randloser Druck, Fotodruck Textdruck, Duplexdruck, randloser Druck, Fotodruck Textdruck, Duplexdruck, randloser Druck, Fotodruck, CD/DVD-Druck Textdruck, Duplexdruck, randloser Druck, Fotodruck
Drucker - Auflösung 9.600 x 2.400 dpi 4.800 x 1.200 dpi 4.800 x 1.200 dpi 5.760 x 1.440 dpi 4.800 x 1.200 dpi
Kopier - Auflösung - 600 x 600 dpi 600 x 600 dpi k.A. 600 x 600 dpi
Scan - Auflösung - 1.200 x 1.200 dpi 1.200 x 1.200 dpi 1.200 x 2.400 dpi 2.400 x 1.200 dpi
Papierzufuhr maximal 150 Blatt 250 Blatt 250 Blatt 100 Blatt 200 Blatt
Preis

181,55€

187,22€

138,90€

143,99€

146,90€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldrucker

Dieser A3 Drucker ist als Single-Function-Drucker ausgelegt. Ihm fehlen also Scan-, Kopier- oder Fax-Funktionen. Und genau für seinen Zweck das Drucken kommt der A3 Drucker sehr gut ausgestattet daher. Was die Standortwahl angeht, ist man mit der LAN- und WLAN Funktion äußerst flexibel, der A3 Drucker muss also nicht zwangsläufig neben dem Computer stehen. Zudem druckt man auch ohne Computer dank Apple AirPrint und Google Cloud Print bequem vom mobilen Gerät. Der schlanke Tintenstrahldrucker findet auf jedem Schreibtisch Platz und druckt Formate bis DIN A3. Duplexdruck kann dabei manuell gewählt werden. Dabei nimmt er einem auch ganz unkompliziert das Drucken von großformatiger Tabellen oder Business Postern ab. Der A3 Drucker ist ein Büro Profi mit brillanten Ausdrucken, auf Wunsch erreicht man sogar Laborqualität. Die exklusive von Canon entwickelte FINE-Technologie macht es außerdem möglich, hochwertige Bilder und wichtige Dokumente sehr schnell zu drucken: Der PIXMA IX 6850 druckt in einer Minute 14,5 A4-Seiten in Schwarzweiß oder 10,4 Seiten in Farbe. Ein Randlosfoto von 10 x 15 cm gibt das Gerät in einem ausgezeichneten Wert von 36 Sekunden aus. Interessant für den Verbraucher ist das 5-Patronen-Tintensystem. So wird die einzelne Patrone erst gewechselt, wenn sie wirklich leer ist. Das spart Geld und vermeidet Abfall. Optional sind XL Patronen erhältlich, was die Kosten noch weiter senkt. Im Lieferumfang enthalten ist das Netzteil, eine Treiber-CD mit umfangreicher Software und ein Easy-Web-Print-EX als Plug-In für den Internet-Explorer von 8 und höher sowie eine Bedienungsanleitung. Durch die Druckausgabe auf höchstem Niveau und die Geschwindigkeit des Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldruckers ist das Gerät als Single-Function-Drucker unsere klare Empfehlung. Online kaufen heißt günstig kaufen. Mit einem Klick direkt zum Produkt bei Amazon.

Unsere Empfehlung Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldrucker*

181,55€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.07.2019 02:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der praktische DIN A3- Drucker mit brillanter Qualität und hoher Geschwindigkeit.

Name des Autors
Technik-Freak

Preis-/Leistung: HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker

Der kleine Bruder des 7740 kommt ebenso als All-in-one- Drucker zum günstigen Preis daher. Als 3-in-1-Gerät druckt, kopiert und scannt man mit diesem A3 Drucker. Zudem profitiert man auch von kabellosem Drucken über das Wi-Fi-Netzwerk oder Wi-Fi Direct sowie von einem automatischen Dokumenteneinzug. Die Companion-App von HP erleichtert dabei die Bedienung von einem mobilen Gerät aus. Duplex Druck ist im Format DIN A3 leider nicht möglich. Das Papierfach hat eine maximale Kapazität von 250 Seiten. Bei der Einrichtung führt der A3 Drucker im Affenzahn und ohne nervige Treiberinstallation auf dem 2,7 Zoll Display durch das Setup. Auch den Druck-Job erledigt der 7720 zur Zufriedenheit bei einer Geschwindigkeit von 22 schwarz-weißen und 16 farbigen Seiten pro Minute. Die Folgekosten für Druckerpatronen bewegen sich in einem sehr erfreulichen Bereich und können durch den Erwerb von XL-Kartuschen noch weiter gesenkt werden. Da Qualität, Geschwindigkeit, Folgekosten und die Quellenvielfalt für das Drucken und Scannen ausgezeichnet sind, ist der HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker unsere klare Preis-/Leistungsempfehlung für den Hausgebrauch. A3 Drucker kaufen? Mit einem Klick direkt zum Produkt bei Amazon.

Preis-/Leistung HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker *

138,90€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.07.2019 02:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der kleinere und preisgünstigere Bruder des 7740.

Name des Autors
Technik-Freak

Unsere Premium-Alternative: HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker

Das OfficeJet-Modell richtet sich mit seinen Features an kleinere Unternehmen. Der Tintenstrahldrucker eignet sich aber auch für Privatanwender, sofern diese überdurchschnittliche Anforderungen an einen Drucker stellen. Das Multifunktionsgerät kann drucken, scannen und kopieren. Dabei profitiert man bei diesem A3 Drucker von einem separaten Papiereinzug, einem Flachbettscanner sowie zwei Kassetten für Papier zu je 250 Blatt. Weiter sind mit dem 35-Blatt-ADF, der Dokumente bis zu 21,6 x 35,6 cm bewältigt, Druckaufträge für Duplexmodus schnell erledigt. Der A3 Drucker druckt aus der Kassette heraus im Format DIN A3, der Einzug unterstützt hingegen nur DIN A4. Auf dem 2,25 Zoll großen Display steuert man die selbsterklärenden Funktionen und das Setup des Druckers gerne. Das Setup funktioniert nach der Verkabelung von selbst und der A3 Drucker wird als Standarddrucker definiert. Der A3 Drucker ist zudem netzwerktauglich und unterstützt auch WLAN und NFC, was Druckaufträgen via Smartphone, über die Cloud und Apps entgegenkommt. Der Wechsel der Patronen geht dank dem beleuchteten Tintenfach besonders einfach von der Hand. Der A3 Drucker druckt 21 schwarzweiße und 16 farbige Ausdrucke pro Minute. Weiter profitiert man von ausgezeichneter Scan- und Kopierfunktion beim äußerst solide verarbeiteten A3 Drucker. Im Lieferumfang ist die OCR-Software auf CD, Bedienungsanleitung, Netzteil und ein Starterset Tintenpatronen (HP 953) enthalten. Die tolle Performance in Kombination mit der Optionsvielfalt und einem günstigen Seitenpreis machen den HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker zu unserer Premium-Alternative. A3 Drucker kaufen? Günstig kaufen heißt online kaufen. Mit einem Klick direkt zum Produkt bei Amazon.

Unsere Premium-Alternative HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker*

187,22€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.07.2019 02:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Professioneller All-in-One Drucker mit DIN A3 Flachbett-Scanner.

Name des Autors
Technik-Freak

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem A3 Drucker-Test bzw. -Vergleich

A3 Drucker smart machen? So geht's!
Bei Multifunktionsgeräten gehört WLAN schon seit längerem zu einem der zentralen Merkmale. Drahtlosschnittstellen sind nicht nur in vielen günstigen Tintenstrahldruckern eingebaut, sie finden auch immer öfter in Laser-Multifunktionsgeräten ihre Verwendung. Über die Drahtlosschnittstelle verbindet man diverse Mobilgeräte wie Tablet oder Smartphones mit dem Multifunktionsgerät. Bei aktuellen WLAN-Geräten arbeitet man heute wie selbstverständlich und gut mit Google Cloud Print oder Apple Airprint. Um Ausdrucke vom Mobilgerät am Multifunktionsgerät zu tätigen, bieten zudem die Druckerhersteller eigene Apps und weitere Services an. Das Unternehmen Hewlett-Packard hat jetzt aber mit dem Modell Tango einen neuen Ansatz verfolgt. Dabei haben sie mit dem Tango einen Schritt in die moderne Zukunft gemacht, denn der Drucker kommt mit einer Sprachsteuerung und einem sehr ansehnlichen Äußeren daher. Möchte man beispielsweise seinen Kalender vom Smartphone gedruckt haben, gibt man dem HP Tango einfach Bescheid. Der Umweg über eine App entfällt, denn das Gerät gehorcht aufs Wort. Das funktioniert mit Alexa von Amazon, mit Cortana von Microsoft und dem Assistenten von Google. Auch den aktuellen Tintenstand gibt der Drucker auf Anfrage bekannt, auf Wunsch bestellt er sogar neue Tinte. Der Druck ist übrigens via App oder über das Internet von jedem Ort der Welt möglich. Der HP Tango kann wirklich der Smart Home Generation zugeordnet werden.

Der Bedarf an großformatigen Ausdrucken hat stetig zugenommen. Das ist auch am vielfältigen Angebot an unkomplizierten und effizienten DIN A3-Druckern ersichtlich. Vor allem gilt das für DIN A3 Multifunktionsgeräte, die Platz, Zeit und Geld sparen und zusätzlich für die nötige Flexibilität sorgen. Die Hersteller haben die Integration auch mobiler Geräte stetig vorangetrieben und die Leistungsfähigkeit der A3 Drucker hat allgemein zugenommen. Auch die Bemühungen um Kostenreduzierung bei Tintenstrahldruckern zeigt, dass sich ein Vergleich zu den wesentlich teureren DIN A3 Laserdruckern lohnt. Die in unserer Auswahl empfohlenen A3 Drucker überzeugen durch Qualität und attraktive Druckerzeugnisse. Auch die Stiftung Warentest hat Drucker getestet. Der Testbericht der Stiftung Warentest umfasst 170 Drucker, davon auch viele A3 Tintenstrahldrucker. Möchte man einen A3 Drucker erwerben, ist es nie ein Fehler Erfahrungsberichte und Bewertung aus einem Forum zu berücksichtigen. Diese Erfahrungsberichte aus einem Forum bieten eine gewisse Garantie keinen Fehlkauf zu tätigen. Diese Plattformen bieten auch eine gute Möglichkeit für einen Preisvergleich. Erfahrungen zeigen, dass der Kauf in einem Online-Shop kein Fehler ist.

Das Wichtigste zu einem A3 Drucker in Kürze

A3 Drucker sind spezialisierte Drucker für Großformate. Sie eignen sich aber auch für klassisches DIN A4-Papier. Dabei sind gute A3 Tintenstrahldrucker heutzutage auch für Privatanwender erschwinglich. Die Mehrzahl der A3-Drucker im Test sind Tintenstrahldrucker. Für den gehobenen und professionellen Anspruch stehen auch A3 Laserdrucker zur Verfügung. A3 Drucker, die auch in Farbe drucken, sind zunehmend als 3-in-1 oder sogar 4-in-1-Geräte erhältlich. So lässt sich mit den Multifunktionsdruckern nicht nur drucken und kopieren, sondern auch scannen und bei Bedarf faxen. Die wichtigsten Kaufkriterien für einen A3 Drucker sind nebst der Druckqualität und der Druckgeschwindigkeit die Kosten für Druckerpapier und A3 Druckertinte.

Was zeichnet einen A3-Drucker aus?

Möchte man seine Fotos auch in einem großen Format ausdrucken oder vielleicht Baupläne übersichtlich darstellen, dann eignen sich gerade A3 Drucker dazu. Denn ein A3 Drucker ist für den Druck von Folien und Papier bis zu einer Blattgröße von DIN A3 ausgelegt. DIN A3 ist die doppelte Größe von DIN A4. Das heißt, auf Wunsch können beispielsweise zwei Seiten eines Aktenordners oder eines Schulheftes übersichtlich auf einem Blatt Papier gedruckt und dargestellt werden. Trotz der Spezialisierung eines A3 Druckers kann man bei Bedarf aber auch verschiedene Trägermedien und Formate wählen. In der Praxis lassen sich mit verschiedenen Modellen auch Umschläge, kleine Etiketten und sogar CD-Roms bedrucken. Ein A3 Drucker bietet aber als Kernkompetenz eindeutig den hochwertigen Ausdruck im großen Format. Ganz eindeutig präsentiert sich ein Foto in A3 Größe an der Wand um einiges besser als ein halb so großes Bild in DIN A4.

Welche Typen von A3-Druckern gibt es?

Die großen Hersteller bieten alle DIN-A3 Drucker an. Dabei unterscheidet man zwischen Tintenstrahl- und Laserdrucker. Natürlich haben beide Drucker-Typen ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Diese schlagen sich auch im Preis nieder.

A3-Tintenstrahldrucker - Der günstige Drucker für den Privatgebrauch


Die meisten A3-Drucker im Test sind Tintenstrahldrucker. Sie arbeiten also mit Farbtintenstrahl im Piezo-Druckverfahren bei einer Frequenz von 16.000 Hertz. Aber auch das Bubble-Jet-Verfahren ist bei Geräten für Privatanwender verbreitet. Dieses Verfahren erreicht jedoch lediglich eine Frequenz von 10.000 Hertz und überträgt die Farbe durch Hitze auf das Papier. Bei hochwertigen Druckern hat sich daher eindeutig das Piezo-Verfahren durchgesetzt. Bei diesem Verfahren drücken Piezo-Kristalle die Tinte berührungslos auf das Papier. Egal für welchen der großen Hersteller man sich bei einem A3 Drucker entscheidet, Erfahrungen zeigen, dass die Vor- und Nachteile bei allen A3 Tintenstrahldruckern die gleichen sind.

Vorteile

  • niedrige Anschaffungskosten

  • leicht und handlich

  • geringer Energieverbrauch

  • geringe Lautstärke

  • gute Fotoqualität

  • kein Ausstoß von Feinstaub


Nachteile

  • Tinte nicht immer UV-beständig

  • teurere Tintenpatronen erforderlich

  • zum Teil langsamer Druck

  • kürzere Lebensdauer als Laserdrucker


A3-Laserdrucker - der Drucker für Profis


Verschiedene Hersteller haben sich vorwiegend auf A3 Drucker spezialisiert. Dazu gehören Oki und Kyocera, die A3 Drucker für den professionellen Anspruch entwickeln. Bei diesen Druckern legen sie ihren Fokus ganz klar auf die Lasertechnologie. Ebenso für hochwertige Arbeitsplatzsysteme mit A3 Laserdruckern ist Konica Minolta bekannt. Diese Laserdrucker sind sowohl als schwarz-weiß Versionen als auch als Farbdrucker erhältlich und bieten vor allem eine Garantie für die besondere Druckschärfe. Möchte man einen A3 Laserdrucker kaufen, sollte man sich auch über die Vor- und Nachteile im Klaren sein.

Vorteile

  • druckt sehr schnell

  • für Dauereinsatz geeignet

  • höhere Textschärfe

  • längere Haltbarkeit der Patronen

  • Auch nach längerer Standzeit hohe Druckqualität


Nachteile

  • höhere Anschaffungskosten

  • geringere Druckqualität bei Fotos

  • höherer Energieverbrauch

  • relativ laut

  • Belastung durch Feinstaub

Verschiedene Hersteller von A3 Druckern


  • HP - Hewlett Packard
    Die Hewlett Packard Company wurde 1939 in Palo Alto, Kalifornien gegründet. Dort befindet sich heute noch der Firmensitz. Der weltweit umsatzstärkste IT-Konzern ist das größte amerikanische Technologieunternehmen. Hewlett Packard ist bei Druckern mit einem Marktanteil von 40 % absoluter Marktführer.

  • Seiko Epson Corporation
    Der japanischen Hersteller von Computersystemen und Druckern wurde 1942 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Nagano. Epson ist der drittgrößte Druckerhersteller und verfügt über einen Marktanteil von 14,9 %.

  • Canon
    Der japanische Konzern wurde 1937 gegründet und ist in Tokio ansässig. Canon ist weltweit der größte Kamerahersteller, produziert aber auch im großen Stil hochwertige Drucker . Mit einem Marktanteil von 19,5 % ist Canon der zweitgrößte Druckerhersteller auf dem Markt.

  • Brother Industries Ltd.
    Der japanische Konzern wurde 1908 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Nagoya. Brother hält bei Druckern einen Markanteil von etwa 7 %.

Mehr zum Thema A3 Drucker

HP Drucker
Epson Drucker
Drucker
Canon Drucker

Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldrucker
Canon Pixma iX6850 A3+ Farbtintenstrahldrucker
181,55€
21.07.2019
HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker
HP OfficeJet Pro 7720 A3-Multifunktionsdrucker
138,90€
21.07.2019
HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker
HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker
187,22€
21.07.2019