Akku Staubsauger Test-Übersicht im September 2019Vergleich und Erfahrung

Wenn in einem Haushalt kleine Kinder oder Haustiere leben, so gibt es häufig Krümmel und Tierhaare , die entfernt werden wollen. Und auch im Auto sollte gelegentlich einmal gesaugt werden. Für diese Reinigungsprobleme ist ein Akku-Staubsauger der ideale Helfer. Die kleineren Geräte eignen sich für eine schnelle Reinigung zwischendurch ebenso wie für eine Reinigung außerhalb des Einzugbereichs einer Steckdose. Jeder Akku-Staubsauger-Vergleich zeigt Modelle auf, die für individuelle Reinigungsprobleme eine Lösung bereit halten.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger Dyson V8 Absolute Handstaubsauger Hikeren Akku Staubsauger, Staubsauger Bosch Athlet kabelloser Akku-Handstaubsauger BCH6L2560 Deik Akku Staubsauger
Preis

189,00€

409,99€

79,99€

205,00€

-,--€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Nicht verfügbarn/a
Leistung 180 Watt 400 Watt 200 Watt k.A. 110 Watt
Allergikergeeignet
Geräuschentwicklung 79 dB 82 dB 75 dB 79 dB 79 dB
Behältervolumen 0,5 Liter 0,54 Liter k.A 0,9 0,4 Liter
Beutellos nein nein ja ja ja
Energieeffizienzklasse k.a. k.a. A k.A. A+++
Filter - HEPA Edelstahlfilter k.A. -
Abluftfilter ja - ja ja ja
Preis

189,00€

409,99€

79,99€

205,00€

-,--€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Nicht verfügbarn/a

Unsere Empfehlung: AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger

Dieses beutellose Modell lässt sich sowohl als klassischer Stielstaubsauger als auch als Handsauger für schwer zugängliche Stellen nutzen. Das Gerät eignet sich ideal für Haustierbesitzer und Allergiker, da der Akku-Sauger Milben, Hausstaub und Tierhaare restlos aufsaugen kann. Ein spezielle Zyklonfiltersystem sorgt für optimale Saugleistung. Dieses Multitalent aus dem Hause AEG ist mit einer kleinen Klinge im Innern ausgestattet, mit der alle Fasern, die aufgesaugt werden, nach einem einfachen Tritt auf das Pedal zerschneidet.

Unsere Empfehlung AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger *

189,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.09.2019 00:10
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Sauberkeit in allen Lebenslagen mit dem AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Preis-/Leistung: Hikeren Akku Staubsauger, Staubsauger

Dieser Akkusauger lässt sich mit wenigen Handgriffen vom kabellosen Staubsauger in einen Handstaubsauger verwandeln. So können Nutzer von den Vorzügen eines vollwertigen Staubsaugers mit langem Griff und breiter Bürste, mit dem Teppiche und Böden komfortabel gereinigt werden können, als auch von den Vorzügen eines leichten Handstaubsaugers für Ecken, Fensterbänke Treppen oder das Auto profitieren. Mit einer Saugleistung von 12.000 PA zählt das Gerät zu den leistungsstärksten Helfern im Haushalt.

Preis-/Leistung Hikeren Akku Staubsauger, Staubsauger*

79,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.09.2019 00:10
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Kabellos gegen alle Arten von Feinstaub mit dem Hikeren Akku Staubsauger.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Unsere Premium-Alternative: Dyson V8 Absolute Handstaubsauger

Der Dyson V8 Absolute Handstaubsauger überzeugt als beutelloser Akkusauger mit flexiblem, einfachem Handling. Die Elektrobürsten mit Direktantrieb und die Softwalze erlauben sowohl den Einsatz als Reiniger für Hartböden als auch als Kehrer für Teppiche. Selbst mikroskopisch kleine Staub-Partikel werden mittels der speziellen Radial Cyclone Technologie, welche mit einem starken Luftstrom, der von zwei gleichzeitig arbeitenden Zyklon -Reihen erzeugt wird, aufgesaugt. Der Lithium-Ionen-Akku des Saugers lädt dreimal schneller als herkömmliche Akkus und fällt durch seinen gleichmäßigen Leistungsverbrauch auf.

Unsere Premium-Alternative Dyson V8 Absolute Handstaubsauger *

409,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.09.2019 00:10
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Vom Boden bis zur Decke - der Dyson V8 Absolute Handstaubsauger reinigt alles.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Akku Staubsauger-Test bzw. -Vergleich

Akku Staubsauger smart machen? So geht's!
Einige Modelle der Akku-Staubsauger, die Bedienungsanleitung gibt nähere Auskunft, lassen sich über eine Staubsauger-App steuern, so dass sie leicht in das Smart Home integriert werden können. Wer beispielsweise eine Mi Home App nutzt, kann auf einige Extrafunktionen zugreifen, die in der mitgelieferten Hersteller-App meist nicht verfügbar sind. Mit der Smart Home kompatiblen App können beispielsweise Informationen über die gereinigten Gesamtflächen gespeichert werden. Häufig können verschiedene Reinigungsmodi eingestellt werden. Eine andere Möglichkeit, einen Akku-Staubsauger in das Smart Home zu integrieren, sind smarte Steckdosen zum Aufladen der Akkus. So kann die Ladezeit genau geplant werden.

Bei der Vielzahl an Akku-Staubsaugern auf dem Markt ist es häufig nicht einfach, die richtige Wahl zu treffen. Doch gibt es für jedes persönliche Reinigungsbedürfnis auch ein passendes Modell. Bei der Auswahl sollten die genannten Kriterien verglichen werden, um die eigenen Anforderungen erfüllt zu bekommen. Wer einen Akku-Staubsauger günstig kaufen möchte, der sollte zudem online kaufen, da hier die Auswahl an preisgünstigen Modellen natürlich größer ist als im Fachhandel. Unsere Bestenliste zeigt eine Zusammenfassung der besten Geräte aus verschiedenen Tests, so dass wir schon einmal vorsondiert haben.Die Modelle aus unserer Bestenliste stellen eine gelungene Auswahl mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen dar, die für viele Anwendungsgebiete geeignet sind.

Was versteht man unter einem Akku-Staubsauger?

Hinter dem Namen Akku-Staubsauger verbergen sich verschiedene Produkttypen wie der Akku-Stabstaubsauger, der Akku-Handstaubsauger und 2 in 1-Kombi-Geräte. In einem Preisvergleich werden meist alle Gerätetypen aufgenommen. Eine Gemeinsamkeit haben allerdings alle Modelle der Akku-Staubsauger - sie benötigen keinen durchgängigen Anschluss ans Stromnetz. Sobald der Akku geladen wurde, können alle Gerätetypen vom Stromnetz getrennt werden. Daher eignen sich Akku-Staubsauger auch für den Einsatz im Auto. Grundsätzlich gibt es viele Einsatzbereiche für den Akku-Staubsauger. Eine schnelle Reinigung des Frühstückstischs von Krümeln, das Aufsaugen von Katzenstreu neben dem Katzenclo, Tierhaare entfernen von der Couch und vieles mehr gehört dazu. Für die klassische Reinigung des Bodens reicht die Leistung der meisten Motoren allerdings meist nicht aus. Zudem ist die Akku-Kapazität natürlich begrenzt, so dass nur kurze Einsätze möglich sind. Im Normalfall verfügen moderne Akku-Staubsauger über einen auswaschbaren Staubbehälter und einen waschbaren Dauerfilter. Außer eine regelmäßigen Reinigung unter fließendem Wasser benötigen diese Geräte kaum Wartung.

Vorteile der Akku-Staubsauger


  • kleine, handliche Geräte

  • Netzanschluss unabhängig

  • schnell einsatzbereit

Welche Typen von Akku-Staubsaugern gibt es?

Im Testbericht der Stiftung Warentest und in Erfahrungsberichten anderer Nutzer finden sich viele verschiedene Gerätetyp-Bezeichnungen. Diese wollen wir im Folgenden genauer anschauen.



Tischsauger mit Akku-Betrieb



Als Tischsauger werden kleine, kompakte Handgeräte bezeichnet, die zirka 30 bis 40 cm lang sind und 0,2 bis 0,5 Liter Schmutz fassen können. Wie am Namen unschwer erkennbar ist, sind diese Akku-Staubsauger vor allem für die Reinigung von Tischen, auf denen Brotkrümmel oder ähnliches neben den Tesser gefallen sind, gedacht. Zudem sind diese Geräte so klein, dass es auch möglich ist, Haare vom Sofa zu saugen und mit der schmalen Saugöffnung tief zwischen die Polster zu gelangen. Mit entsprechenden Aufsätzen wie einer Polsterbürste oder einer Fugendüse können die Tischsauger aufgerüstet werden. Einige Modelle können sogar mit einem Saugschlauch ausgerüstet werden, was sie noch flexibler im Einsatzbereich macht.



Handstaubsauger



Als Handstaubsauger werden alle Bodenstaubsauger, die keinen Saugschlauch ihr Eigen nennen, bezeichnet. Sie verfügen über einen Saugdüse bzw. einen Fuß, der direkt in die Ummantelung des Staubbeutels übergeht. Am oberen Säulenende befindet sich gleich der Handgriff. Diese Staubsaugerart zieht man deshalb nicht hinter sich her, sondern schiebt sie vor sich her. Diese Konstruktion ist auch mit einem Netzanschluss erhältlich, wird aber meist bei akku-betriebenen Geräten angewandt. In den meisten Fällen bestehen die Geräte aus einem Handstaubsauger-Gehäuse und einem einfachen Tischsauger, der separat verwendet werden kann. Daher werden Tischsauger häufig auch in der Kategorie Handstaubsauger geführt.

Worauf sollte beim Kauf eines Akku-Staubsaugers geachtet werden?

Eine Reihe von Kriterien sollten beachtet werden, wenn der passende Akku-Staubsauger aus Vergleichen, Erfahrungsberichten und individueller Bewertung ausgewählt werden soll.



Auffangbehälter



Die Größe des Staubbehälters eines kabellosen Staubsaugers bestimmt die Menge an Schmutzpartikeln, die aufgenommen werden kann, bevor der Behälter geleert werden sollte. Zudem sollte der Behälter leicht gereinigt werden können, damit praktisch gearbeitet werden kann. Manche Geräte verfügen über eine Taste, die für ein einfaches Aufklappen der Staubbox sorgt, so dass der Schmutz direkt in dem Mülleimer entleert werden kann. Bei anderen Modellen muss eine Drehbewegung ausgeführt werden, um den Staubbehälter vom Motor des Akku-Saugers zu trennen. Bei der Auswahl eines Modells sollte der Verbraucher darauf achten, dass der Behälter im Innern nicht allzu verwinkelt ist. Ansonsten kann sich Schmutz leicht darin verhaken. Wenn sich der Behälter nur schwer reinigen lässt, ist dies insbesondere bei Akku-Staubsaugern, die auch Flüssigkeiten aufnehmen können, sehr ärgerlich.



Gewicht



Geräte mit Akku-Betrieb sollten möglichst leicht sein. Im Vergleich liegen die Akku-Staubsauger zwischen 0,8 und 1,5 Kilogramm Gewicht. Die Sauger sind daher leicht transportabel und liegen gut in der Hand. So können auch schwer zugängliche Stellen wie Türoberkanten und Ecken leicht gereinigt werden, ohne dass der Sauger zur Last wird.



Akku-Kapazität und Ladezeiten



Der Akku stellt wohl das wichtigste Kaufkriterium bei Akku-Staubsaugern dar. Folgende Eigenschaften sollten gegeben sein:




  • Langlebigkeit

  • kein Memory-Effekt bei unvollständiger Ladung und Entladung

  • möglichst lange Betriebszeit

  • möglichst schnelle Aufladung



Nicht alle Akkus können diese Kriterien erfüllen. Häufig muss mit recht langen Ladezeiten gerechnet werden. Einige Geräte benötigen mehr als 16 Stunden bis sie voll aufgeladen sind. Insbesondere Nickel-Metallhydrit-Akkus brauchen sehr lange. Lithium-Ionen-Akkus sind da sehr viel schneller und besser.



Saugkraft



Die Saugkraft und damit die Leistung des Motors wird beim Akku-Staubsauger in Watt angegeben. Allerdings ist eine hohe Wattzahl nicht automatisch an eine höhere Saugkraft gekoppelt. Damit die Stromrechnung nicht unnötig in die Höhe getrieben wird, muss auch die Gesamtkonstruktion des Geräts berücksichtigt werden. Grundsätzlich sind leistungsstärkere Geräte zudem nicht nur saugstärker, sondern auch geräuschvoller. Dieser Aspekt muss bei der Wahl des Akku-Staubsaugers natürlich berücksichtigt werden.

Wie gut sind Akku-Staubsauger wirklich?

An die Leistung von netzbetriebenen Bodenstaubsaugern reichen die Akku-Staubsauger natürlich nicht heran. Die Leistung, die im Batteriebetrieb erzielt werden kann, ist einfach zu schwach. Wer jedoch ein Gerät für die schnelle Reinigung zwischendurch sucht und nur schnell Fusseln und Krümel aufsaugen möchte, der sollte sich einen Akku-Staubsauger günstig kaufen, um eine Alternative zum Bodensauger zu erhalten. Da Akku-Staubsauger handlicher sind, können kleinere Reinigungsprobleme einfach gelöst werden.

Gibt es Akku-Sauger zum Aufsaugen von Flüssigkeiten?

Auf dem Markt sind einige Modelle vertreten, mit denen auch Flüssigkeiten aufgesaugt werden können. Allerdings muss nach dem Aufsaugen der Staubbehälter sofort gereinigt werden, was bei manchen Modellen nicht gerade einfach ist.

Gibt es optionales Zubehör für Akku-Staubsauger?

Mittlerweile gibt es für fast alle Akku-Staubsauger verschiedene Aufsätze und Düsen. Bei fast allen Geräten gehört eine Fugendüse, mit der zwischen Polstern gesaugt werden kann, zur Standardausstattung. Diese Düse lässt sich meist einfach ausfahren. Zudem können für viele Modelle optional Bürsten und Aufsätze, mit denen beispielsweise PC-Tastaturen gründlich gereinigt werden können, erhältlich. Praktisch kann auch eine Elektrobürste, für die Entfernung von Tierhaaren und ähnlichem, sein.

Bekannte Marken als Garant für Qualität

Ob renomierte Hausgeräte-Hersteller wie AEG, Bosch und Miele oder jüngere Marken wie Genius , Hoover oder Rowenta Akku Sauger - alle namhaften Marken sind irgendwann in einem Test für Akku-Staubsauger vertreten. Insbesondere Modelle aus dem Hause Hoover, Genius Staubsauger und Rowenta Akku Sauger fallen durch positive Erfahrungsberichte auf. Vertreten sind sowohl Modelle, die ohne Beutel auskommen, als auch spezielle Staubsauger mit Wasserfilter . Allerdings sollte die Bedienungsanleitung genau studiert werden, denn nicht jedes Model ohne Beutel kann gleichzeitig wie ein Staubsauger mit Wasserfilter für das Aufsaugen von Flüssigkeiten genutzt werden. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass vielen Verbrauchern diese Möglichkeit wichtig ist, so dass einige Modelle darauf ausgerichtet wurden. Bei der Auswahl eines Akku-Staubsaugers aus einem Test sollte aber explizit darauf geachtet werden.

Wo kann man einen Akku-Staubsauger günstig erwerben?

Natürlich werden Akku-Staubsauger im Fachhandel, in Baumärkten und im Discounter angeboten. Wer allerdings den günstigsten Preis für ein bestimmtes Modell finden möchte, sollte sich entscheiden, einen Akku-Staubsauger online zu kaufen. Jeder Preisvergleich beweist, dass für ein und dasselbe Modell niedrigere Preise aufgerufen werden, als im Fachhandel möglich. Allerdings sollte niemand den Fehler machen, sich nur auf einen Testbericht zu verlassen. Erfahrungsberichte gibt es viele im Netz und eine Bewertung ist häufig auf persönliche Erfahrungen gestützt, die nicht immer objektiv sein müssen. Wer einen Akku-Staubsauger kaufen möchte, sollte sich daher, wie wir, mit verschiedenen Vergleichsseiten auseinandersetzen und sich nicht ausschließlich auf Aussagen aus einem Forum stützen. Offizielle Tests von Stiftung Warentest sind jedoch sehr hilfreich. Eine Garantie, dass das gewählte Modell keine Fehler hat und für die eigenen Ansprüche ausreicht, geben Bewertungen aus einem Forum allerdings nicht. Wer mit Garantie den passenden Akku-Staubsauger kaufen möchte, der sollte sich also umfassend informieren.

Mehr zum Thema Akku Staubsauger

Sebo Staubsauger
Aeg Akku Staubsauger
Makita Akku Staubsauger
Nass-Staubsauger
Thomas Staubsauger

Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger
AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Staubsauger
189,00€
21.09.2019
Hikeren Akku Staubsauger, Staubsauger
Hikeren Akku Staubsauger, Staubsauger
79,99€
21.09.2019
Dyson V8 Absolute Handstaubsauger
Dyson V8 Absolute Handstaubsauger
409,99€
21.09.2019