Makita Saugroboter Test-Übersicht im November 2018Vergleich und Erfahrung

Saugrobotern gehört die Zukunft des Staubsaugens. Doch wie gelingt die richtige Auswahl aus der Vielzahl an Modellen, Ausführungen und Varianten? Wir erläutern Ihnen die Vorzüge verschiedener Makita Saugroboter, so dass die passende Auswahl mit Leichtigkeit gelingt.

Unsere Empfehlung
Modell Makita Akku-Saugroboter DRC200Z
Preis

721,00€

Zum Angebot* Zum Angebot* »
Eignung Harte Böden
Filter k.A.
Features Hindernissensor, Absturzsensor, LED Anzeige
Türschwellenhöhe k.A.
Navigation zufällig
Reinigungsprogramme k.A.
Zusatzfunktionen Fernbedienung
Reinigung ZigZag
Reinigungsintervall Uhrzeitplanung
App k.A.
Lautstärke k.A.
Volumen Behälter 2,5 Liter
Gewicht 7,3 kg
max. Fläche 500 m²
Bürstem Seitenbürsten
Spannung Akku 18 V
Laufzeit 200 min
Ladezeit k.A.
Lieferumfang Fernsteuerung
Preis

721,00€

Zum Angebot* Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Makita Akku-Saugroboter DRC200Z

Der Makita Akku-Saugroboter DRC200Z besticht durch eine robuste Bauweise, sowie eine hohe Flächenleistung. Damit wird er zum idealen Saugroboter für Gewerbe, Handel und andere Bereiche mit großen zusammenhängenden Nutzflächen. Erreicht wird diese Flächenleistung durch die Verwendung von einem oder alternativ zwei Makita-Standard Akkus. Da kein fest verbauter Akku immer wieder langwierig aufgeladen werden muss, kann der Makita Saugroboter nach einem simplen Akkuwechsel mit wenigen Handgriffen erneut auf die Reise geschickt werden.
Eine robuste Bauweise steht für Langlebigkeit und einen unkomplizierten Umgang in der täglichen Verwendung. Durchdachte Details, wie etwa die Radsensoren, tragen zusätzlich zum gewünschten Komfort bei. Die Sensoren schalten den Saugroboter ab, sobald er sich an einem Hindernis fest fährt, oder wenn er vom Boden gehoben wird. So wird die Verletzungsgefahr durch frei drehende Räder gebannt und eine Überlastung des Getriebes, sowie Abriebspuren am Bodenbelag, durch im Stand durchdrehende Räder unterbunden. Ein weiteres, durchdachtes Highlight dieses Saugroboters ist die Verwendung von speziellen Klebebändern zur Abgrenzung des Einsatzbereichs. So lassen sich Bereiche vielfacher Nutzung gezielt abgrenzen und mögliche Gefahren für oder auch durch den Saugroboter ausschließen.
Makita stellt seit Jahrzehnten Elektrowerkzeuge und -geräte her und steht für eine hohe Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Robuste und durchdachte Lösungen, wie die Verwendung der auch beim Makita Saugroboter DRC200Z zur Anwendung kommenden Standard-Akkus bieten eine hohe Flexibilität und damit eine besonders universelle Verwendbarkeit. Zahlreiche positive Bewertungen von Anwendern aus allen Bereichen zeugen von der Qualität und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis der Makita Produkte.
Zum aktuellen Angebot von Amazon für den Makita Akku-Saugroboter DRC200Z gelangen Sie hier.

Unsere Empfehlung Makita Akku-Saugroboter DRC200Z*

721,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.11.2018 00:16
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der Dauerläufer für den gewerblichen Bereich.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Makita Saugroboter-Test bzw. -Vergleich

Der Makita Akku-Saugroboter DRC200Z richtet sich in erster Linie an gewerbliche Kunden mit einer hohen Anforderung das den Flächenbedarf. Durch seinen robusten wie durchdachten Aufbau und die Verwendung von Makita Standard-Akkus bietet er sich aber auch für alle Anwender an, die einfach einen unkomplizierten und zuverlässigen Saugroboter für den eigenen Bedarf suchen. Details, wie die verwendeten Radsensoren, oder die Abgrenzung des Saugareals durch spezielle Klebebänder, bieten zusätzlichen Komfort und erhöhen zudem die Sicherheit in der Verwendung. So wird Staubsaugen zum Kinderspiel.

Darauf sollte man beim Kauf eines Saugroboters achten

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen autonomen Saugroboter zu kaufen, sollte zunächst die Rahmenbedingungen der geplanten Anwendung kennen. Denn sind diese bekannt, lässt sich einfach und objektiv das passende Modell zum eigenen Bedarf ermitteln, ohne wichtige Anforderungen zu unterschlagen, oder gar ein völlig am eigenen Bedarf vorbei überdimensioniertes Gerät zu erwerben. Wichtige Aspekte bei der Überlegung zum Kauf eines Saugroboters sind:

  • Flächenbedarf: Je größer die zu saugende Fläche, umso größer sollten Laufzeit und Akkukapazität des Saugroboters ausfallen. Meist wird die Leistung der Geräte sogar direkt als Flächenleistung angegeben.

  • Steuerung: Je nachdem, ob immer dieselbe Fläche, oder ob unterschiedliche Bereiche bearbeitet werden sollen, kann ein Gerät mit mehreren programmierbaren Abläufen zu Arbeitsschema, Arbeitszeit etc. sinnvoll sein.

  • Abgrenzung: Gerade im gewerblichen Bereich entspricht die Grenze des Arbeitsbereichs des Saugroboters nicht immer den Raumwänden. Hier lohnt ein System mit einer flexiblen Festlegung der Abgrenzungen, etwa über Bodenmarkierungen.

  • Timer: Soll der Saugroboter zu bestimmen Zeiten saugen oder auch gerade nicht aktiv sein, lohnt ein Gerät mit Timerfunktion.

Die Einsatzbereiche des DRC200Z

Der Makita DRC200Z Akku-Saugroboter richtet sich in erster Linie an gewerbliche Kunden. Seine hohe Arbeitsleistung macht ihn ideal geeignet für gewerbliche und sogar industrielle Flächen, aber auch für Büros und Verkaufsräume. Selbstverständlich bietet er aber auch allen privaten Anwendern mit erhöhten Ansprüchen eine solide Lösung für das autonome Staubsaugen.

Technische Merkmale des DRC200Z


  • Abmessungen 460x460x180mm, Gewicht 7,8 Kilogramm

  • Flächenleistung bei Betrieb mit zwei 18,0 V Akkus bis zu 500m² / Betriebszeit bis zu 200 Minuten

  • Fahrgeschwindigkeit maximal 0,3 Meter / Sekunde

  • sechs Infrarot-Sensoren zur Erkennung von Treppen, Nischen und Wänden

  • zwei Radsensoren zur Abschaltung des Antriebs bei Festfahren oder Anheben

  • Betrieb über Standard Makita-Akkus mit 18,0V, daher einfacher Austausch leerer Akkus und hohe Flexibilität in der Betriebszeit

  • Steuerung über Timerfunktion und Fernsteuerung

  • Auswahl zwischen zufälligem Abfahren der Fläche, oder Anwendung von Saug-mustern

  • 2,5 Liter Sammelbox mit Feinfilter

  • Abgrenzung des Arbeitsbereichs über Spezialklebeband

  • Versand ohne Akkus und Ladegerät, diese können über das Makita Standard Zubehör erworben werden

Makita - Leistung mit Tradition

Die Ursprünge von Makita reichen bis in das Jahr 1915 zurück, als Mosaburo Makita den Betrieb als Ankerwicklerei und Motoren-Reparaturwerkstatt gründete. Daraus entwickelte sich im Laufe der Jahre einer der führenden Anbieter für Elektrowerkzeuge mit heute rund 15.000 Mitarbeitern weltweit. Neben Elektrogeräten gehörten und gehören auch heute noch benzingetriebene Werkzeuge mit zum Produktportfolio.
Seit 1977 ist das Unternehmen mit einer eigenen Werksniederlassung in Deutschland tätig, seit 2011 im neuen Firmenstandort in Ratingen. Durch moderne Produktions- und Logistikmethoden werden dort alle wesentlichen Produktions-, wie auch Wartungsarbeiten von Makita in Deutschland abgewickelt. Zertifiziert nach aktuellen Standards und konform zu deutschen wie EU-Richtlinien haben sich Makita-Werkzeuge im Laufe der Jahre ihren Stand bei professionellen Anwendern wie Hobbyhandwerkern erarbeitet. Damit das so bleibt, sind die Mitarbeiter in Ratingen und der ganzen Welt ständig bemüht, die Produkte weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Mehr zum Thema Makita Saugroboter

Vileda Saugroboter
Medion Saugroboter
Cleanmaxx Saugroboter
Xiaomi Saugroboter
Dirt Devil Saugroboter