Miele Saugroboter Test-Übersicht im November 2018Vergleich und Erfahrung

Moderne Helfer, die uns das tägliche Leben etwas leichter machen sollen, gibt es derzeit äußerst viele im Handel. Besonders Saugroboter konnten sich diesbezüglich in den letzten Jahren gut durchsetzen und sind zu beliebten Reinigungshelfern in modernen Haushalten geworden. Die modernen Geräte können zwar einen Bodenstaubsauger nicht völlig ersetzten, sie sorgen aber dennoch für eine hinreichende Staubfreiheit in der Wohnung. Saugroboter nehmen vollautomatisch ihre Arbeit auf und fahren eigenständig durch die Räume, ohne das der Besitzer unbedingt selbst anwesend sein muss. Zudem sind viele der Geräte in der Lage, Hindernisse selbstständig zu erkennen und für spätere Aufgaben abzuspeichern. Diese lernfähigen Multitalente werden unter anderem auch von der Firma Miele angeboten. Diese sind allerdings nur gegen einen entsprechend hohen Anschaffungspreis erhältlich. Doch grundsätzlich ist die Auswahl im Handel derzeit sehr groß, sodass man kann auch Staubsauger-Roboter zu moderaten und fairen Preisen im Handel findet.

Damit es Ihnen leichter fällt, Ihren persönlichen Favoriten zu finden, haben wir für Sie eine Auswahl von Miele Saugrobotern zusammengestellt.

Unsere Empfehlung
Modell Miele Saugroboter Scout RX1 Miele Scout RX2 Home Vision Miele Scout RX2 Saugroboter Miele Scout RX1 Saugroboter
Preis

449,00€

692,02€

569,00€

429,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Zum Angebot »
Eignung Harte Böden Harte Böden Harte Böden Harte Böden
Filter Abluftfilter Abluftfilter Abluftfilter Abluftfilter
Features Absturzsensor, Hindernissensor Absturzsensor, Hindernissensor, Touch Display Absturzsensor Absturzsensor, Hindernissensor
Türschwellenhöhe k.A. k.A. 1,7 cm k.A.
Navigation methodisch k.A. k.A. methodisch
Reinigungsprogramme 5 k.A. 4 5
Zusatzfunktionen Timerfunktion, automatische Rückkehr, Sicherheitsfunktion, Speicherfunktion automatische Aufladung, WLAN, Fernbedienung, Smartphone-App automatische Aufladung, WLAN, Fernbedienung, Smartphone-App Timerfunktion, automatische Rückkehr, Sicherheitsfunktion, Speicherfunktion
Reinigung automatisch, Spot, turbo automatisch automatisch automatisch, Spot, turbo
Reinigungsintervall Wöchendlich Urzeitplanung, Täglich, individuell Urzeitplanung, Täglich, individuell Wöchendlich
App - Miele Scout RX2 Miele Scout RX2 -
Lautstärke 60 dB 60 dB 60 dB 60 dB
Volumen Behälter 0,6 Liter 0,6 Liter 0,6 Liter 0,6 Liter
Gewicht 2,9 kg 2,9 kg 2,9 kg 2,9 kg
max. Fläche 150 m² 150 m² 80 m² 150 m²
Bürstem Seitenbürsten Seitenbürsten Seitenbürsten Seitenbürsten
Spannung Akku k.A. k.A. k.A. k.A.
Laufzeit 120 min 120 min 120 min 120 min
Ladezeit 120 min 180 min 120 min 120 min
Lieferumfang Anleitung, Ladestation Anleitung, Ladestation, Fernsteuerung Anleitung, Ladestation, Fernsteuerung Anleitung, Ladestation
Preis

449,00€

692,02€

569,00€

429,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Miele Saugroboter Scout RX1

Der Miele Scout RX1 ist um einiges günstiger als Scout RX2 Home Vision Saugroboter von Miele. Dennoch bekämpft er zuverlässig und sorgfältig Schmutz in der Wohnung - und dass gleich dreifach: Der Dreck aus den Ecken wird durch die zwei rotierenden Walzen unter das Gerät transportiert, während die abnehmbare Bürstenwalze durch die speziell angeordneten Borsten groben Schmutz effektiv bekämpft. Das leistungsstarke DC-Gebläse sorgt anschließend für die Aufnahme feinster Staubpartikel. Auch der Scout RX1 navigiert mit der einzigartigen Kombination aus Sensor, Kamera, Software und Elektronik präzise und zuverlässig. Dank der erstklassigen Akkutechnik, die der Hersteller Miele bei seinen Saugrobotern einsetzt, kann der RX1 ebenfalls 120 Minuten ununterbrochen seine Arbeit verrichten. Dank dem Timer reinigt er immer dann, wenn Sie es möchten und die Bedienung geht ebenfalls intuitiv vonstatten. Allerdings ist der Saugroboter äußerst reinigungsintensiv, denn die Bürste kann hier leider nicht entnommen werden. Dafür verheddern sich nur wenige Flusen und Haare während der Reinigung, sodass hier lediglich sporadisch ein großer Arbeitsaufwand notwendig ist.

Der folgende Button bringt Sie direkt zum Angebot des Miele Scout RX1 bei Amazon.

Unsere Empfehlung Miele Saugroboter Scout RX1*

449,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.11.2018 00:06
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Ein reinigungsstarker Haushaltshelfer für einen geringen Anschaffungspreis.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Unsere Premium-Alternative: Miele Scout RX2 Home Vision

Der Scout RX2 Home Vision Saugroboter von Miele verfügt über ein 4-stufiges Reinigungssystem mit Quattro Cleaning Power und reinigt damit zuverlässig alle Böden im Haus - egal ob Hartboden oder Parkett. Auch große Räume schafft er problemlos, denn der Akku ist bis zu 120 Minuten aktiv. Die intelligente 3D Smart Navigation und die beiden Frontkameras erlauben dem RX2 eine sichere Navigation um die Möbel herum und dass selbst in komplexen Raumstrukturen. Damit können Sie ihn in nahezu jeder Räumlichkeit bedenkenlos einsetzen. Über das Touchdisplay oder die Fernbedienung lässt sich der Saugroboter kinderleicht bedienen und per App kann er sogar mobil gesteuert werden. Das einzige Manko, was der Miele Scout RX2 Home Vision mitbringt, ist der erhöhte Anschaffungspreis. Mit knapp 700 Euro gehört er zu den echten Luxusmodellen unter den Saugrobotern.

Mit Klick auf den nachstehenden Button gelangen Sie direkt zum Angebot auf Amazon.

Unsere Premium-Alternative Miele Scout RX2 Home Vision*

692,02€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 21.11.2018 00:05
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Leistungsstarker Reinigungshelfer mit 4-stufigem Reinigungssystem und extra langer Akkulaufzeit.

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Miele Saugroboter-Test bzw. -Vergleich

Saugroboter sind praktische und effiziente Geräte, die hervorragende Dienste leisten, wenn sie dort eingesetzt werden, wo ihre Stärken liegen. Zwar sind schwere Teppiche auf keinen Fall ihr Ding, auf glatten Hartböden wie Fliesen, Parkett oder Laminat sind sie durchaus gut zu gebrauchen. Auch auf kurzflorigen Teppichen verrichten sie sinngemäß ihre Arbeit.
Saugroboter eignen sich perfekt für die tägliche Reinigung der Oberflächen, wobei das gründliche Putzen natürlich weiterhin per Hand erledigt werden miss. Damit Ihr kleiner Helfer auch eine optimale Leistung erzielen kann, sollten Sie Ihre Wohnung im besten Fall etwas an den Saugroboter anpassen. Dies gelingt am einfachsten, wenn Sie Ihren kleinen Putzteufel bei den ersten Einsätzen genau beobachten. Wenn Sie auf der Suche nach einem Haushalts- und Reinigungshelfer sind, der Ihnen ohne Widerworte etwas mehr Freizeit verschafft, liegen Sie bei einem Saugroboter von Miele goldrichtig.

1. Was genau ist ein Miele Saugroboter und wofür benötigt man ihn?

Saugroboter ähneln vom Aufbau her den bekannten Mährobotern, die derzeit in vielen deutschen Vorgärten ihre Runden drehen. Saugroboter übernehmen allerdings nicht das Rasenmähen, sondern sie sind eine effektive Unterstützung für die Bodenreinigung in der Wohnung. Gute Saugroboter finden eigenständig und vollautomatisch ihren Weg durch die Räumlichkeiten und können auch flache Kanten (von Teppichen, etc.) in der Regel problemlos überwinden.

Sollten Sie sich für die Anschaffung eines Saugroboters entscheiden, müssen Sie stets bedenken, dass das Gerät nicht den Bdensauger ersetzen kann. Sie sind lediglich dazu gedacht, den Einsatz der lauten und großen Bodenstaubsauger zu reduzieren.

Die Saugroboter von Miele navigieren ohne Ihr Zutun durch den Raum und tasten den Boden sorgfältig ab. Die integrierten Sensoren verhindern währenddessen, dass Ihre Möbel gerammt und unter Umständen sogar beschädigt werden. Ein guter Saugroboter kann zudem automatisch Treppenstufen erkennen, sodass er sodann stoppt, um einen Absturz zu verhindern.

Alle Modelle von Miele verfügen über eine separate Ladestation, mit der Sie den Akku bei Bedarf nachladen können. Dafür sollten Sie unbedingt mehrere Stunden einkalkulieren, damit der Akku vollständig aufgeladen werden kann.

Ob Tierbesitzer, Menschen mit einer Hausstaub-Allergie oder Personen, denen für die Hausarbeit nur wenig Zeit übrig bleibt - Saugroboter sind für viele eine sinnvolle Investition. Grundsätzlich müssen zwar die modernen Geräte durch das kleine Fassungsvermögen häufiger gereinigt werden, werden sie jedoch täglich eingesetzt, fällt dementsprechend natürlich auch weniger Arbeit an.

2. Navigation von Miele Robotersaugern: Zufällige oder intelligente Raumerkennung?

In der Regel verfügen die günstigen Modelle über eine zufällige Raumerkennung, d.h. sie fahren den Raum nach keinem besonderen Muster ab. Die Modelle von Miele scannen und planen hingegen ihren Weg durch eine intelligente Raumerkennung, sodass sie den Raum Stück für Stück abfahren. Hierdurch arbeiten sie natürlich deutlich effektiver. Grundsätzlich sollte also ein Saugroboter gewählt werden, der durch eine gute Navigation die verschiedenen Räumlichkeiten abspeichern kann.

3. Was muss bei einem Miele Saugroboter beachtet werden?

Damit die Saugroboter gut saugen können, müssen in Ihrere Wohnung einige Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Dank der innovativen Technik reinigen die Modelle von Miele nicht nur glätte Böden wie Fliesen oder Laminat, sondern auch Teppiche können damit staubfrei gehalten werden. Allerdings ist hier keine 100%-ige Gründlichkeit zu erwarten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihrem Helfer keine Teppichfranzen in den Weg kommen, denn diese können sich unter Umständen in den rotierenden Bürsten verfangen. Im schlimmsten Falle kann Ihr neues Gerät hierdurch unbrauchbar werden. Damit der Saugroboter anständig manövrieren kann, sollte das Zimmer außerdem nicht zu sehr mit Möbel vollgestellt sein und auch Räumlichkeiten, die zu stark verwinkelt sind, können problematisch werden.

4. Die Vor- und Nachteile eines Saugroboters von Miele

Vorteile:

  • vollautomatisches saugen

  • keine Anwesenheit des Nutzers erforderlich

  • Einsatz des lästigen Bodenstaubsaugers wird eingeschränkt

  • ideal geeignet für alle Hartböden

  • entfernt auch Tierhaare

  • für Allergiker geeignet

Nachteile:

  • oft teurer Anschaffungspreis

  • nicht geeignet für Hochflor-Teppiche

  • kein vollständiger Ersatz für Bodenstaubsauger

  • oft nur geringes Volumen durch kleinen Staubbehälter

  • Sensoren haben zwischendurch technisch bedingte Fehler

5. Kaufberatung für Staubsauger-Roboter: Darauf sollten Sie bei der Anschaffung achten

Damit Sie einen möglichst effizienten Saugroboter finden, der dennoch eine effiziente Arbeitsweise aufweisen kann, sollten Sie die folgenden Kaufkriterien beachten. Gute Geräte, die mit einer innovativen und ausgereiften Software ausgestattet sind, kosten in der Regel mindestens 400 Euro. Es gibt zwar auch günstigere Modelle, allerdings müssen Sie bei denen durchaus einige Einschränkungen hinnehmen.
Orientieren Sie sich bei der Anschaffung an den folgenden Aspekten, wird es sicherlich zu keinen unangenehmen Überraschungen im Nachhinein kommen. Sie müssen seltener das Gerät reinigen, wenn Sie von vornherein einen großen Staubbehälter wählen. Es ist natürlich im wesentlichen von der Größe und dem Verschmutzungsgrad des Raumes anhängig, wie schnell sich die Box füllt. Sind Sie Tierbesitze, wird sich der Behälter nat+rlich deutlich schneller füllen. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Häufigkeit des Saugens. Durch die geringe Größe der Staubbehälter sollte im Idealfall eine Reinigung nach jedem Saugvorgang stattfinden.

5.2. Höhe des Staubsaugroboters

Die Höhe des Gerätes ist beim Kauf ebenfalls ein entscheidender Aspekt. Ist der Sauger zu hoch, kann er womöglich nicht unter Schränke und andere Gegenstände fahren. Damit er problemlos manovrieren kann, sollten Sie also im Vorfeld ausmessen, wie hoch der Saugroboter maximal sein darf.

5.3. Akku-Ladezeit und Betriebsdauer

Saugroboter arbeiten ausschließlich mit einem Akku, das heißt, die müssen regelmäßig aufgeladen werden. Einige Modell werden inklusive einer Ladestation geliefert, die das Gerät bei Bedarf vollautomatisch anfährt, um den Akku zu laden. Der Ladevorgang nimmt jedoch mehrere Stunden in Anspruch, was besonders dann relevant ist, wenn der Saugroboter nicht vorprogrammiert werden soll, sondern spontan um Einsatz kommt. Die Größe des Akkus sollte an der Größe der zu saugenden Räume angepasst werden. Je mehr Fläche gesaugt werden muss, desto mehr Kapazität sollte der Akku besitzen.

5.4. Aufbau & Design

Saugroboter sind heute in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich und dementsprechend haben Sie auch im Hinblick auf das Aussehen des Gerätes selbst einen Einfluss. Es ist nicht nur wichtig, dass der Saugroboter von Miele Ihren optischen Ansprüchen genügt, sondern er sollte selbstverständlich auch hochwertig verarbeitet sein und aus robusten Materialien bestehen. Nur so kann im Grunde eine lange Lebensdauer des Roboters gewährleistet werden.

6. Erfolgreich saugen mit dem Saugroboter von Miele

Nachfolgend haben wir für die Benutzung eines Saugroboters noch einige interessante sowie teils äußerst wichtige Regeln aufgelistet, die unbedingt beachten sollten:

  • Lassen Sie das Gerät beim ersten Einsatz in Ihrer Wohnung noch nicht unbeaufsichtigt. Besonders wenn Sie Tiere haben, sollten Sie zunächst überprüfen, wie die Vierbeiner auf den neuen Helfer reagieren.

  • Sorgen Sie für Ordnung im Zimmer, bevor gesaugt werden soll. Die Möbel sollten keine verwinkelten Stellen bilden, Kabel sollten befestigt werden und zerbrechliche Gegenstände sollten besser nicht direkt auf dem Boden stehen, damit der Roboter sich weder verheddern noch festfahren kann.

  • Franzen und Hochflorteppiche sind tabu!

  • Stellen Sie sicher, dass die Ladestation an einem gut erreichbaren Ort platziert wird, den der Saugroboter jederzeit anfahren kann.

  • Türen zu angrenzenden Zimmern müssen geschlossen werden.

  • Der Staubbehälter sollte regelmäßig gereinigt werden. Die Bürsten müssen von Haaren befreit sein, damit sie zuverlässig arbeiten.

7. FAQ zum Thema Miele Saugroboter: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wie gut sind Staubsauger-Roboter?
Ein Saugroboter kann natürlich nicht an die Hochleistung handelsüblicher Bodensauger herankommen. Dies ist jedoch auch gar nicht Sinn und Zweck der Geräte. Sie sollen nämlich vielmehr den Reinigungsaufwand im Haushalt etwas verringern, was auch hervorragend klappt.

Eignen sich die Geräte von Miele für die komplette Wohnung?
Die Saugroboter können leider nur bedingt die ganze Wohnung saugen. Es ist Ihnen nur möglich, kleine Schwellen an Türen zu überfahren und auch in Ecken haben die Modelle meist einige Probleme. Zudem ist die Akkulaufzeit natürlich begrenzt, sodass sie immer wieder die Ladestation anfahren müssen.

Saugroboter & Wischroboter: Wo sind die Unterschiede?
Wischroboter könenn den Schmutz nicht aufsaugen und sie besitzen zudem keinen Staubbehälter. Stattdessen sind diese Geräte mit Tüchern ausgestattet, die den Boden wischen. Sie eignen sich grundsätzlich nur für Hartböden.

Wie laut sind Staubsauger-Roboter von Miele?
Im Vergleich zu einem Bodenstaubsauger sind Robotersauger sehr leise. Die meisten Modelle erreichen eine Lautstärke von weniger als 65 dB, was einer normalen Gesprächslautstärke entspricht.

Mehr zum Thema Miele Saugroboter

Saugroboter Irobot
Ilife Saugroboter
Klarstein Saugroboter
Makita Saugroboter
Severin Saugroboter