Mulchmäher Test-Übersicht im Juli 2019Vergleich und Erfahrung

Der Mulchmäher ist eine umweltfreundliche Alternative den Rasen zu pflegen, der im Vergleich zum Rasenmäher noch Arbeitsaufwand einspart. Anstatt den Grünschnitt in einen Fangkorb zu befördern, bleibt beim Mulchmähen das klein häckselte Gras als Dünger auf der Grünfläche zurück. Im Test unterschiedlicher Einrichtungen wie Stiftung Warentest wurden unterschiedliche Mulchmäher auf ihre Leistung und Qualität im Vergleich zum Preis geprüft und in diesem Überblick jene Produkte im Detail beschrieben, die in der Bewertung positiv abgeschnitten haben.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 BRAST Benzin Rasenmäher incl. Selbstantrieb IKRA Akku Mulchmäher IAM 40-4325 TwinPower
Preis

249,00€

284,99€

74,84€

-,--€

186,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Nicht verfügbarn/a Zum Angebot »
Typ Benzin-Rasenmäher, Mulchmäher Benzin-Rasenmäher, Mulchmäher Spindelmäher, Handrasenmäher Benzin-Rasenmäher, Mulchmäher Benzin-Rasenmäher, Mulchmäher
Schnittbreite 51 cm 41 cm 40 cm 46 cm 43 cm
Schnitthöhe 25 - 75 mm 25 - 75 mm 12 - 42 cm 30 - 80 mm 25 - 75 mm
Messerdrehzahl 2.800 U/min 2.900 U/min - 2.800 U/min 3.100 U/min
Leistung 2.600 Watt 1.980 Watt - 4.400 Watt Akku, 5Ah, 40V Spannung, Laufzeit 85min
Taktung 4-Takt 4-Takt - 4-Takt -
Energieversorung bleifreies Benzin bleifreies Benzin Manuell bleifreies Benzin Elektrostart
Preis

249,00€

284,99€

74,84€

-,--€

186,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Nicht verfügbarn/a Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M

Der HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M, der sowohl als Rasenmäher als auch als Mulchmäher verwendet werden kann, ist ein kompakter Mäher, der durch sein Gewicht einfach zu Handhaben ist. Er hat eine Schnittbreite von 51 cm, wodurch er ideal auch für kleinere Flächen ist. Durch sein geringes Gewicht und seine schmale Form eignet er sich für kleinere Flächen oder Gärten mit schmalen Wegen. Gespart wurde bei dem kompakten Modell HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M jedoch nicht bei der Leistung. Vor allem beim Mulchmäher ist die Leistung wichtig, da nicht nur das Gras geschnitten werden muss, sondern auch zusätzlich noch zerkleinert wird. Mit einem Motor von 2.6 PS ist dies jedoch für den HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M kein Problem. Der Vorteil bei diesem Mulchmäher ist, dass durch die kombinierte Funktion als Rasenmäher auch die Möglichkeit zur Höhenverstellung bietet. Zudem verfügt der Mäher über große Räder, die kugelgelagert sind, die nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch schonend für den Rasen sind. Bei Mulchmähern, wo der Grünschnitt länger im Gehäuse verbleibt, muss dieses auch robuster gestaltet sein. Beim HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M ist das Gehäuse noch zusätzlich pulverbeschichtet, damit es auch der zusätzlichen Belastung standhalten kann. Für eine gute Handhabung sorgen auch die höhenverstellbaren Holme, die sich individuell auf die Körpergröße anpassen lassen. Zusätzlich sind die Griffe mit einer Soft-Grip-Halterung ausgestattet, die für einen guten Halt sorgen. Die Erfahrungsberichte der Kunden zeigen ebenfalls ein positives Bild vom HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M. Sie lobten nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch die Handhabung. Vor allem wie einfach der Mulchmäher zu bewegen ist, obwohl er keinen Radantrieb hat, überraschte die Kunden. Welche Erfahrungen die Kunden gemacht haben und welche Funktionen der HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M noch hat, erfahren Sie mit einem Klick auf den Button, der Sie direkt zum Produkt führt.

Unsere Empfehlung HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M*

249,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der kompakte und leistungsstarke Mulchmäher

Name des Autors
Technik-Freak

Preis-/Leistung: GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20

Der GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 ist ein Mulchmäher für jene, die sich gerne auch im Garten körperlich betätigen und, das Rasenmähen durchaus auch als Fitnessprogramm sehen. Der GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 ist ein Mäher, der ohne jeglichen Antrieb kommt und nur durch die eigene Körperkraft funktioniert. Empfohlen wird der Mäher für Flächen bis 100 m², wer den Garten bzw. die Gartenarbeit allerdings tatsächlich als Ort für sportliche Betätigung sieht, der kann damit durchaus auch größere Flächen bearbeiten. Der Mäher hat durch den Verzicht auf einen Antrieb durchaus Vorteile. Er ist sehr leicht und damit auch in der Handhabung entsprechend einfach. Ein besonders großer Pluspunkt bei dem GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 ist, dass es bei der Arbeit kaum bis keine Geräuschentwicklung gibt. Dadurch wird die Gartenarbeit nicht nur zu einem Sportprogramm, sondern es kann auch entspannt und ohne Lärmbelastung gearbeitet werden. Vor allem in dicht bebauten Wohngebieten ist das oft nicht nur für den eigenen Garten eine Entlastung, sondern auch für die Nachbarn. Ein weiterer Vorteil ist, dass unabhängig von Ruhezeiten gearbeitet werden kann. Der Spindelmäher verfügt natürlich über keinen Auffangkorb, weshalb er sich zum Mulchen eignet. Dafür sollte allerdings darauf geachtet werden, dass das Gras nicht zu hoch ist, da dieses Modell im Gegensatz zu anderen mit Gehäuse nicht noch zusätzlich das Gras zerkleinert. Wer nach dem Mähen das Gras dennoch entfernt haben möchte, der muss allerdings noch mal mit dem Rechnen die Fläche bearbeiten. 260 Kunden haben über ihre Erfahrung mit dem Modell berichtet, das im Preisvergleich am besten abschneidet. Ein Vorteil ist, dass das Gerät einfach zu handhaben ist und entsprechend kurz fällt auch die Bedienungsanleitung aus. Über den Button gelangen Sie direkt zum GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 und können sich selbst ein Bild von dem Gerät machen, dass bei den Kunden positiv bewertet wurde.

Preis-/Leistung GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20*

74,84€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der kostengünstige Mulchmäher für kleine Gärten

Name des Autors
Technik-Freak

Unsere Premium-Alternative: Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher

Die Pflege eines Rasens kann oft sehr aufwendig sein und eine Kombination aus Rasenmäher und Mulchmäher wie es der Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher ist, kann nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch Platz im Schuppen sparen. Der Mulchmäher mit Benzinantrieb hat eine Schnittbreite von 41 cm und ist in drei Stufen in der Höhe verstellbar. Mulchmäher verfügt über ein robustes Gehäuse aus Stahlblech. Für eine sichere Führung sorgen die höhenverstellbaren Holme mit dem ergonomischen Griff. Der Mäher kommt in einer kompletten Ausstattung und verfügt sowohl über einen Fangkorb zum Auffangen des Grünschnittes oder wahlweise mit Mulchkeil, der den Mäher in wenigen Sekunden in einen Mulchmäher verwandelt. Der Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher ist mit einem leistungsstarken 4-Takt-Motor ausgestattet, wird allerdings für Grundstücke bis maximal 1.000 m² empfohlen. Das liegt aber vor allem in der kleinen Schnittbreite, die den Arbeitsaufwand bei größeren Grundstücken deutlich erhöhen würde. Dafür hat die geringe Schnittbreite den Vorteil, dass das Gerät sich vor allem für verwinkelte Gärten sehr gut eignet. Über 100 Kunden haben ihre Erfahrungen mit dem Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher geteilt und die Erfahrungsberichte fallen durchaus positiv aus. In der Bewertung zeigt sich allerdings auch, dass dieses Gerät vorwiegend als Mulchmäher geeignet ist. Der Grund dafür ist der etwas zu klein bemessene Auffangsack für das Gras. Häufig wird aber auch der Fehler gemacht, dass das Gerät nicht passend zur Grundstücksgröße gekauft wird, weshalb es bei diesem Modell explizit angegeben ist. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Mulchmäher nicht für größere Flächen verwendbar ist, der Aufwand könnte dann aber größer sein. Über den Button gelangen Sie direkt zu dem Mulchmäher aus dem Vergleich.

Unsere Premium-Alternative Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher*

284,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der hochwertige Mulchmäher für sehr gute Ergebnisse

Name des Autors
Technik-Freak

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Mulchmäher-Test bzw. -Vergleich

Mulchmäher smart machen? So geht's!
Jedes Smart Home mit einem Garten, profitiert auch von einem Mulchmäher. Im Vergleich hat sich gezeigt, dass Flächen, die zumindest gelegentlich gemulcht werden, deutlich schöner und gesünder sind. Daher sollte dem Mähroboter im Smart Home durchaus einmal eine Pause gegönnt werden und zum Mulchmäher gegriffen werden. Zwar gibt es für den Mulchmäher keine direkte Anbindung im Smart Home, dafür jedoch hilfreiche Apps mit denen sich Pflegepläne für den Rasen erstellen lassen. Jeder Rasen hat je nach Nutzung unterschiedliche Pflege notwendig. Mithilfe von geeigneten Apps kann der richtige Zeitpunkt zum Düngen, Vertikutieren und natürlich auch Mulchen gefunden werden. So wird nicht nur sicher gestellt, dass der Rasen gesund ist und gut wächst, sondern auch für die jeweilige Nutzung richtig vorbereitet wurde. Das sorgt auch dafür, dass der Rasen unterschiedlichen Belastungen standhält.

Der HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M ist die Empfehlung für den durchschnittlichen Garten, der sowohl gemäht als auch gemulcht wird. Er ist mit den notwendigen Funktionen ausgestattet, die wahlweise auch gewechselt werden können. Vor allem seine Möglichkeiten zur Höhenverstellbarkeit machen ihn auch attraktiv für Gärten mit wechselnden Anforderungen. Wer ein professionelles Gerät zum Mulchen sucht, der wird vom Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher nicht enttäuscht werden. Sowohl die Leistung beim Mulchen als auch beim Mähen ist ausreichend um auch größere Flächen damit zu bearbeiten. Wer einen Mulchmäher günstig kaufen möchte, der wird mit Garantie vom GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20 nicht enttäuscht werden. Auch wenn auf viele Annehmlichkeiten verzichtet werden muss, ist es gerade der Verzicht, der das Arbeiten mit diesem Modell so angenehm macht.

Welche Vorteile bietet ein Mulchmäher?

Der Vorteil von einem Mulchmäher ist, dass der Kostenaufwand deutlich geringer ist als beim Rasenmähen. Beim Mulchmähen verbleibt das zerkleinerte Gras auf der Rasenfläche wund wird als Dünger verwendet. Das sorgt dafür, dass auch die Kosten für das Düngen geringer werden. Viele machen zwar den Fehler ganz darauf zu verzichten, was vor allem Probleme bei stark beanspruchten Flächen machen könnte, die Menge an Düngergaben kann jedoch erheblich reduziert werden. Zudem spart man sich beim Mulchen auch einiges an Kraftaufwand. Die vollen Auffangbehälter müssen immer entsorgt werden, was natürlich auch den Arbeitsfluss unterbricht. Mit einen Mulchmäher geht die arbeit deutlich flüssiger voran und die Anstrengung ist auch geringer, wodurch der Rasen häufiger gepflegt wird. Viele Mäher sind bereits eine Kombination aus Rasenmäher und Mulchmäher. In der Bedienungsanleitung ist genau erklärt, wie die jeweiligen Funktionen aktiviert werden bzw. zu nutzen sind. Solche Geräte sind im Preisvergleich oft auch günstiger und es kann schon alleine gespart werden, in dem nicht zwei getrennte Geräte angekauft werden müssen.

Wo liegen die Nachteile beim Mulchmäher?

Ein Nachteil bei der Verwendung von einem Mulchmäher ist, dass sich die Frequenz des Mähens erhöht. Im Forum wird empfohlen den Rasen mindestens doppelt so häufig zu mulchen als zu mähen. Das liegt daran, dass beim Mulchen das Gras zusätzlich noch zerkleinert werden muss, ist das Gras zu hoch, dann kann das Gehäuse verstopfen. Wer einen Mulchmäher kaufen möchte, sollte daher auch immer auf eine entsprechend gute Leistung achten. In der Regel sind Modelle, die mit Benzin betrieben werden meist eine sehr gute Wahl. Alternativ bieten sich auch Spindelmäher an, bei denen das Gras einfach auf dem Boden verbleibt.

Worauf sollte beim Kauf von einem Mulchmäher geachtet werden?

Neben der Leistung des Mulchmähers sollte auch auf zusätzliche Funktionen geachtet werden. Vor allem bei Geräten, die man online kaufen kann, gibt es oft zu wenig Informationen, etwa sie aufwendig es ist Öl oder Treibstoff nachzufüllen. Im Forum werden hier immer wieder Geräte diskutiert, bei denen die Öffnungen umständlich verbaut sind, was den Aufwand auch erhöht. Worauf auch bei Stiftung Warentest hingewiesen wird, ist wenn man einen Mulchmäher kaufen möchte, ihn passend zur Grundstücksgröße zu kaufen. Oft resultieren schlechte Bewertungen nur daraus, weil man ein Modell günstig kaufen möchte, dies jedoch für die Fläche nicht geeignet ist. In diesem Fall lohnt es sich durchaus etwas mehr in den Mulchmäher zu investieren, dafür hat man aber auch ein Gerät, dass eine echte Entlastung bei der Arbeit darstellt. Wer dennoch sparen möchte, der sollte den Mulchmäher online kaufen. Die Geräte sind dort oft deutlich billiger, weil keine indirekten Kosten etwa für Verkaufsräume oder Verkaufspersonal aufgeschlagen wird. Die Garantie bleibt gleich, allerdings mit dem Vorteil, dass man bei einem Kauf über das Internet innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen bei voller Kostenerstattung zurücktreten kann.

Worauf ist bei der Reinigung bzw. Wartung vom Mulchmäher zu achten?

Bei der Wartung und Reinigung eines Mulchmähers ist der Aufwand immer im Relation zu den Funktionen zu setzen. Modelle, die mit Benzin betrieben werden, sind in der Wartung in der Regel am aufwendigsten. Im Herbst/Winter müssen zur Einlagerung die Flüssigkeiten abgelassen werden bzw. je nach Modell auch erst im Frühjahr getauscht werden. Vor allem für die Schmierung ist ein regelmäßiger Ölwechsel unumgänglich, damit die Geräte reibungslos funktionieren. Zur Wartung gehört auch, dass die Messer regelmäßig geschliffen werden. Vor allem beim Mulchmäher ist eine scharfe Klinge besonder wichtig, da das Gras nicht nur geschnitten, sondern im Gehäuse auch zusätzlich noch zerkleinert wird.

Die Reinigung vom Mulchmäher ist nicht aufwendig. Nach der Verwendung wird das Gehäuse einfach mit einer Bürste ausgeputzt. Wichtig dabei ist, dass das Gerät nicht mehr in Betrieb ist und auch bei Modellen mit Benzinantrieb die Zündkerze abgesteckt wird. Es kommt immer wieder vor, dass sich vor allem ältere Geräte kurz selbst anstarten, was zur Gefahr werden kann. Auch bei Geräten, die mit Akku oder Strom betrieben werden, ist abstellen nicht ausreichend. Der Akku muss entfernt bzw. das Gerät von der Stromquelle getrennt werden. Zur Reinigung der Mulchmäher darf kein Wasser verwendet werden. Ausgenommen davon sind Geräte, die keinen eigenen Antrieb haben oder deren Bauweise einen Wasseranschluss vorsieht. Andere Modelle dürfen maximal abgestellt feucht abgewischt werden. Die Reinigung mit einer Bürste sollte jedoch bevorzugt werden, da möglicherweise Feuchtigkeit über den Antrieb in den Motor gelangen kann.
Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M
HYUNDAI Benzin-Rasenmäher/Mulchmäher LM5103G M
249,00€
19.07.2019
GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20
GARDENA Classic Spindelmäher 4018-20
74,84€
19.07.2019
Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher
Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher
284,99€
19.07.2019