Scanner Test-Übersicht im Dezember 2018Vergleich und Erfahrung

Heutzutage gehört ein Scanner in nahezu jedes Büro - egal ob privat oder geschäftlich. Doch wer sich ein neues Gerät anschaffen muss oder möchte, steht der riesigen Auswahl im Handel meist zunächst ratlos gegenüber. Welcher Scanner ist der beste oder welches Modell kann am idealsten die eigenen Ansprüche erfüllen? Um auf diese Fragen die passenden Antworten zu erhalten, ist es in der Regel sinnvoll, einen ersten Vergleich der Scanner durchzuführen.
Damit dies nicht zu einem unlösbaren Unterfangen wird, stellen wir einige Scanner im Test-Vergleich vor. Wir beschreiben deren Vor- und Nachteile, geben einen Einblick in den Funktionsumfang und verraten die preislichen Unterschiede.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell Canon Lide 220 Scanner Fujitsu PA03656-B301 Scanner "IX500ScanSnap Ix500" Canon Lide 120 Scanner Epson Perfection V39 Scanner Brother DS-620 Mobiler Scanner
Preis

69,90€

429,00€

54,90€

82,25€

99,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Zum Angebot »
Scanauflösung 4.800 dpi 1.200 dpi 2.400 dpi 4.800 dpi 600 dpi
Scangeschwindigkeit 6 Seiten / Minute 20 Seiten / Minute 4 Seiten / Minute 5 Seiten / Minute 7 Seiten / Minute
Farbtiefe 48 Bit k.A. 48 Bit 48 Bit 48 Bit
Gebrauch Zuhause Büro Zuhause k.A. Unterwegs
Funktionen & Ausstattung automatisches Scannen, Kratzentfernung, Staubentfernung, 90° klappbar, Scan-to-Cloud Duplex-Scannen, Bildkorrektur, PDF, OCR, Scan-to-Smartphone, Scan-to-Tablet, Scan-to-Cloud Scan-to-Cloud, automatisches Scannen Scan-to-Cloud, automatisches Scannen Scan-to-E-Mail, Scan-to-Drucker, Scan-to-FTP
Stromverbrauch im Betrieb 11 Watt 20 Watt 11 Watt 2,5 Watt 2,5 Watt
Appunterstützung - ScanSnap Connect Application - - -
Cloud - Dienste Dropbox, Evernote Evernote, Google Docs, Dropbox, SalesForce, SugarSync Dropbox, Evernote SugarSync, Evernote, Facebook, Picasa -
Maße BxTxH in cm 25 x 3605 x 39 29,2 x 16,8 x 15,9 25 x 37 x 40 24,9 x 36,4 x 3,9 31,8 x 5,6 x 4,2
Gewicht 1,6 kg 3 kg 1,6 kg 1,5 kg 0,4 kg
Preis

69,90€

429,00€

54,90€

82,25€

99,99€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Canon Lide 220 Scanner

Unsere Empfehlung: Canon Lide 220 Scanner
Der Canon Lide 220 Scanner ist mit seiner äußerst kleinen Produktabmessung und seinem Fliegengewicht von lediglich 1,6 Kg nicht nur sehr leicht verstaubar, sondern auch enorm transportabel. Das einladend bürofreundliche Design wirkt modern und passt sich optisch hervorragend der restlichen Ausstattung an. Bei der Technik legte Cannon beim Lide 220 Scanner das Hauptaugenvermerk deutlich auf einfache Dokumenten- und Fotoscanns. Die Scangeschwindigkeit ist akzeptabel, denn das Modell scannt ein A4-Dokument in weniger als 10 Sekunden. Darüber hinaus lässt es sich sehr leicht bedienen und eignet sich damit ideal als Einsteigergerät. Auch Bücher oder Zeitschriften lassen sich dank dem Z-Doppelscharnier leicht einscannen und der Auto Scan Modus analysiert im Vorfeld genau die Scan-Vorlage und optimiert diese bei Bedarf vollautomatisch. Die allgemeine Scanqualität reicht zwar für den professionellen Bereich nicht aus, aufgrund des günstigen Anschaffungspreises von unter 100 Euro und den gebotenen Leistungen ist der Canon Lide 220 Scanner allerdings zurecht ein Bestseller.

Unsere Empfehlung Canon Lide 220 Scanner*

69,90€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der kleine Alleskönner mit weitreichendem Funktionsumfang.

Name des Autors
Technik-Freak

Preis-/Leistung: Canon Lide 120 Scanner

Unsere Preis-/Leistungsempfehlung: Canon Lide 120 Scanner
Dank dem sehr günstigen Preis von knapp 70 Euro erhält der Kunde mit dem Canon Lide 120 Scanner ein kleines und sehr robustes Modell - wie auch die zahlreichen Testberichte und Erfahrungsberichte der Kunden bisher beweisen konnten. Mit einer optischen Auflösung von 2.400 x 4.800 dpi genügen die gescannten Ergebnisse für den normalen Hausgebrauch sicherlich aus, für professionelle Lösungen ist dieser Wert jedoch eher unzureichend. Bezüglich der Scanqualität gab es von den bisherigen Käufern allerdings nur sehr selten Kritik. Damit ein A4-Dokument erfasst werden kann, benötigt der Scanner durchschnittlich 16 Sekunden. Damit ist er zwar etwas langsamer als einige andere Modelle, dafür arbeitet er aber gut und sehr zuverlässig. Besonders erfreulich ist auch die Möglichkeit, den Scanner per USB mit Strom zu versorgen. Der Canon Lide 120 Scanner liefert insgesamt vorzeigbare Ergebnisse ab, er arbeitet zügig und im Preisvergleich wird sofort ersichtlich, warum dieses Modell unsere Preis-/Leistungsempfehlung wurde.

Preis-/Leistung Canon Lide 120 Scanner*

54,90€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der platzsparende Flachbettscanner mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis.

Name des Autors
Technik-Freak

Unsere Premium-Alternative: Fujitsu PA03656-B301 Scanner "IX500ScanSnap Ix500"

Unsere Premium-Alternative: Fujitsu PA03656-B301 Scanner IX500ScanSnap Ix500
Der Fujitsu PA03656-B301 Scanner IX500ScanSnap Ix500 ist insbesondere aufgrund der konstanten und überragenden Leistungswerte unsere Premium-Alternative. Der Dokumentenscanner kann Dokumente per WLAN direkt auf Android- oder IOS-Geräte scanner, ohne das dabei ein PC betrieben werden muss. Der Scanner zieht einen Papierstapel von 50 DIN-A4-Seiten sehr schnell durch, wobei er sich kinderleicht bedienen lässt, denn es steht lediglich eine Start-Taste zur Verfügung. Das mitgelieferte Programm ScanSnap Organizer ist ebenso benutzerfreundlich aufgebaut, wie der Scanner selbst. Mit der Software können die gescannten Ergebnisse verbessert und/oder korrigiert werden. Ist der Scanner nicht in Betrieb, kann er platzsparend zusammengeklappt werden und lässt sich damit hervorragend im Schrank verstauen. Egal ob Texte, Fotos oder Visitenkarten - der Fujitsu PA03656-B301 Scanner IX500ScanSnap Ix500 arbeitet im rasanten Tempo und benötigt jeweils sogar beidseitig nur 5,5 Sekunden. Trotz des relativ hohen Preises sind die Foto- und Farbwiedergabe sowie die Detailwiedergabe lediglich befriedigend, bei Graustufenbildern oder reinem Text erzielt der Scanner jedoch optimale Ergebnisse.

Unsere Premium-Alternative Fujitsu PA03656-B301 Scanner "IX500ScanSnap Ix500"*

429,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:14
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der vielseitige und moderne Dokumentenscanner für professionelle Scans in bester Qualität.

Name des Autors
Technik-Freak

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Scanner-Test bzw. -Vergleich

Scanner smart machen? So geht's!
Wir steuern unsere Heizung bequem von unterwegs aus, die Jalousien fahren vollautomatisch runter und eine Kamera sichert unser Hab und Gut - die intelligente Haustechnik hat längst Einzug in den Alltag gehalten. Auch Scanner haben sich hier schon durchgesetzt. In einem modernen Smart Home lassen sich die Geräte in die vorhandene Haustechnik in der Regel optimal einbinden. So kann ein Gerät mit WLAN Funktion ins Heimnetzwerk integriert werden und damit auch mit den anderen Geräten gemeinsam arbeiten. Das zu scannende Dokument müssen Sie zurzeit aber trotzdem selbst in den Scanner legen. Da das Thema Smart Home derzeit in aller Munde ist, werden wir wohl auch in naher Zukunft noch einiges erwarten dürfen, wenn es um Neuerungen im Bereich der Scanner geht.

Jeder Interessent sollte sich genau überlegen, welches Gerät für die jeweiligen Einsatzzwecke am besten geeignet ist. Wer überwiegend Dokumente und nur gelegentlich auch mal Bilder einscannen möchte, für den ist sicherlich ein herkömmlicher Flachbettscanner die richtige Wahl. Müssen jedoch auch für berufliche Zwecke große Dokumentenmengen digitalisiert werden, sollte die Wahl im Idealfall auf einen Einzugsscanner fallen.
Scanner sind nach wie vor unersetzliche Geräte, wenn es um die Digitalisierung von verschiedenen Vorlagen geht. Wer ein solches Gerät online kaufen will, findet eine riesige Auswahl an verschiedenen Modellen, sodass die Wahl für das passende Gerät nicht immer leicht fällt. Um herauszufinden, welcher Scanner am besten den eigenen Vorstellungen entsprechen kann, sollte im Vorfeld ein kompetenter Preisvergleich durchgeführt werden, denn die finanziellen Unterschiede sind oft enorm. Auch die Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte anderer Käufer im Forum können hier als Hilfe hinzugezogen werden.

Was ist ein Scanner?

Ein Scanner kann als besonderes Abtastgerät für die Erfassung von Daten bezeichnet werden. Vorlagen und Objekte werden von einem solchen Gerät systematisch abgetastet, wobei die Ausgangsdaten ausschließlich in analoger Form vorliegen und durch einen Analog-Digital-Wandler in digitale Formate übertragen werden können. Die gescannten Dokumente können auf diese Weise später am Computer weiterverarbeitet werden. Die meisten Scanner bieten den Nutzern die Möglichkeit, zumindest in DIN A4-Formaten zu scannen. Dafür brauchen sie ein eigenes Netzteil, damit sie mit Strom versorgt werden können. Per USB-Kabel werden die Scanner dann mit dem Computer verbunden. Diese Geräte bieten teilweise auch eine WLAN-Unterstützung an, sodass auch eine drahtlose Übertragung der Ergebnisse möglich ist.

Wie funktionieren Scanner?

Wie bereits erwähnt, werden die meisten modernen Scanner mit USB-Kabel am Computer angeschlossen. Bevor der Nutzer eine solche Verbindung einrichtet, sollte im Vorfeld jedoch noch der Scanner-Treiber installiert werden. Nach erfolgreicher Installation der Software - die sich meist im Lieferumfang des Scanners befindet - kann die Datenübertragung per USB-Kabel oder über WLAN mit dem Rechner erfolgen. Der Scanner ist nun bereit für den ersten Auftrag. Meist stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, den Scan zu starten. Entweder kann das beiliegende Scanprogramm dafür genutzt werden, oder an der Front des Gerätes wird einfach eine Scan-Taste betätigt. In beiden Fällen beginnt das Gerät mit der Digitalisierung. Zeilenweise wird die Vorlage abgetastet, wobei die Geschwindigkeit stark abhängt von der eingestellten Scanauflösung sowie der Gerätequalität. Der fertige Scan lässt sich nun auf die Festplatte des Computers ziehen und kann dort gespeichert werden. Ebenso kann auch eine Übertragung per E-Mail oder an eine Cloud stattfinden. Moderne Modelle lassen sich sogar auf einfachste Weise mit einer speziellen App steuern. Auch hier sind die Erfahrungen der Kunden durchweg positiv.

Scanner günstig kaufen: Worauf muss geachtet werden?

In der heutigen Zeit muss in der Regel alles schnell gehen, was auch ein Grund dafür ist, dass Scanner ein sehr beliebtes Utensil im Büro sind. Verschiedene Dokumente werden beispielsweise unterschrieben, eingescannt und können anschließend sofort wieder versendet werden. Doch wer sich einen Scanner kaufen will, sollte nicht nur das Design und gegebenenfalls die Garantie-Zeiten vergleichen, sondern unbedingt auch die folgenden Aspekte beachten, damit es nach dem Kauf zu keinen bösen Überraschungen kommt:

1. Scanauflösung

Die Auflösung der Scans ist ein sehr wichtiger Wert, um einen Scanner beurteilen zu können. Je höher die Auflösung des Gerätes ist, desto detailreicher und feiner können die jeweiligen Vorlagen erfasst werden. Die Scanauflösung wird immer in dpi angegeben, also beispielsweis 4.800 x 4.800 dpi.

2. Scangeschwindigkeit

Auch die Scangeschwindigkeit spielt natürlich eine wichtige Rolle beim Scanner kaufen. Diese wird stets in Sekunden angegeben. Ein besonders schnelles Modell erreicht eine durchschnittliche Geschwindigkeit beim scannen von 0,5 sek. für ein komplettes DIN A4 Dokument.

3. Funktionsumfang eines Scanners

Im Grunde ist jedes Scannermodell für bestimmte Aufgaben vorgesehen. Bei der Anschaffung des Scanners sollten auch die Anschlussmöglichkeiten berücksichtigt werden, wobei Geräte mit integrierter WLAN-Konnektivität besonders positiv zu bewerten sind. Für die meisten Anwendungen reicht es andererseits aber auch durchaus, wenn sich der Scanner per USB mit einem PC verbinden lässt.

4. Bedienung eines Scanners

Auch die Bedienung ist interessant, denn diese unterscheidet sich bei den verschiedenen Scannerarten deutlich. Während einige Scanner nur über ein Scanprogramm angesprochen werden können, besitzen besonders hochwertige Modelle einen integrierten Scanknopf, der die Handhabung weiterhin vereinfacht und wodurch auch Fehler vermieden werden können. Eine gute Bewertung im Bezug auf die benutzerfreundliche Bedienung ist auch wichtig, wenn bisher keinerlei Erfahrungen im Umgang mit Scannern gemacht wurden.

5. Qualität eines Scanners

Wie bei allen anderen Produkten ist eine gute Qualität natürlich ebenfalls enorm wichtig. Der Scanne sollte robust verarbeitet sein und auch die Materialien sollten eine möglichst stabile Qualität besitzen. Auch die Verarbeitung der Scharniere von den Abdeckungen bei Flachbettscannern sollten genau überprüft werden.

6. Lieferumfang eines Scanners

Neben dem eigentlichen Scanner und dem passenden Netzteil sollte im Lieferumfang des Scanners immer auch eine Bedienungsanleitung vorhanden sein. Bei einigen Modellen liefert der Hersteller auch ein USB-Verbindungskabel mit, damit dieses nicht separat dazugekauft werden muss. Zudem sollte laut der Stiftung Warentest und anderen bekannten Institutionen zumindest eine Treiber-CD im Lieferumfang enthalten sein und bestenfalls noch eine ordentliche Scansoftware, mit der auch die spätere Bild- und Textbearbeitung leicht funktioniert. Zu guter Letzt sollte ein Vergleich der bereitgestellten Garantie stattfinden, denn auch hier gibt es je nach Hersteller Unterschiede.

7. Scanner im Test-Überblick: Bewertungen

Im Internet wird regelmäßig über die verschiedenen Scanner diskutiert und Kunden geben hier auch die ein oder andere ehrlich gemeinte Bewertung ab. Wer sichergehen möchte, ein benutzerfreundliches, qualitatives und zuverlässiges Gerät zu kaufen, kann sich vorher in den entsprechenden Portalen nochmals über die Vor- und Nachteile der Scanner erkundigen.

Vorteile von Scannern

Obwohl heute in den meisten Multifunktionsgeräten auch ein Scanner verbaut ist, haben separate Modell einige Vorteile. Da sind sich auch viele Nutzer einig, wie man in dem ein oder anderen Forum nachlesen kann. Auch die Stiftung Warentest beteuert, dass einzelne Scanner-Modelle eine deutlich bessere Qualität hervorbringen können, als verbaute Flachbettscanner in Multifunktionsgeräten. Zunächst kann die Bearbeitung der Vorlagen am PC leicht und ohne Fehler realisiert werden. Doch noch weitere Aspekte sprechen dafür, einen einzelnen Scanner anzuschaffen:
  • Einfachste Bedienung und Installation - nicht zuletzt dank ausführlicher Bedienungsanleitung.

  • Bilder und Texte lassen sich in digitalisierter Form archivieren.

  • Je nach Modell können die Scanergebnisse auch in Textdokumente umgewandelt werden.

  • Ideal für alle Archivierungsaufgaben geeignet.

  • Die Scans können an ein E-Mail Programm oder an eine Cloud versendet werden.

  • Die Geräte sind schon für relativ wenig Geld erhältlich.

Scangeräte online kaufen und installieren in 5 Schritten

Grundsätzlich ist die Einrichtung eines Scanners keine große Sache, denn nach der Ausführung von 5 einfachen Schritten kann das neue Gerät bereits genutzt werden:
  1. Standort auswählen: Der Scanner kann nach der Platzwahl bereits an der Steckdose angeschlossen werden. Mit dem Anschluß des USB-Kabels muss jedoch noch gewartet werden.
  2. Treiberinstallation: Nachdem die Treiber-CD in das Laufwerk des Computers eingelegt wurde, beginnt die Installation der Treiber in der Regel automatisch. Auf der CD-ROM befindet sich unter Umständen noch eine OCR-Texterkennung und/oder ein Bildbearbeitungsprogramm.

  3. Scanner am PC anschließen: Nach der Installation des Treibers kann der Scanner per USB Kabel mit dem Rechner verbunden werden. Das Betriebssystem des PCs wird sich nun melden und das Einbinden vom Scanner bestätigen.

  4. Scanner finden in der Gerätekonfiguration: Der Nutzer muss nun in die Gerätekonfiguration des Betriebssystems vom PC wechseln, um dort nach dem Scanner zu suchen. Das Gerät sollte betriebsbereit sein, nachdem auf den Reiter "Eigenschaften" geklickt wurde

  5. Scanner: Durch das Betätigen der Scan-Taste kann nun der erste Scanvorgang gestartet werden. Je nachdem, welche Software genutzt wird, sollte das digitalisierte Abbild der Vorlage auf dem Monitor des Computers erscheinen.
Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
Canon Lide 220 Scanner
Canon Lide 220 Scanner
69,90€
09.12.2018
Canon Lide 120 Scanner
Canon Lide 120 Scanner
54,90€
09.12.2018
Fujitsu PA03656-B301 Scanner "IX500ScanSnap Ix500"
Fujitsu PA03656-B301 Scanner
429,00€
09.12.2018