Smoker Test-Übersicht im Juli 2019Vergleich und Erfahrung

Grillen in geselliger Runde gehört zum Sommer einfach dazu. Die Auswahl an Grills und Smokern ist groß. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, werden im Folgenden verschiedene Smoker mit ihren Vor- und Nachteilen, Preisen, Zubehör und Funktionen dargestellt.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern Char-Broil Oklahoma Joe’s Highland Smoker El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota El Fuego Gas-Smoker Portland Nexos BBQ Grill Smoker
Preis

-,--€

449,00€

144,90€

94,95€

214,95€

Zum Angebot* Nicht verfügbarn/a Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Zum Angebot »
Typ Grillwagen, Holzkohlegrill Grillwagen, Holzkohlegrill Grillwagen, Holzkohlegrill Smoker Grillwagen, Holzkohlegrill
Befeuerung Holzkohle Holzkohle Holzkohle Gas Holzkohle
Form rechteckig rechteckig rechteckig rechteckig rechteckig
Ausstattung mit Grillhaube, mit Warmhalterost, mit Lüftungsschieber, mit Holzgriffen, mit integriertem Thermometer, mit Schornstein mit Lüftungsschieber, mit Deckelthermometer, mit Grillrost, mit Warmhalterost mit Grillhaube, mit Holzgriffen, mit Schornstein, mit Warmhalterost, mit integriertem Thermometer mit Schornstein, mit integriertem Thermometer mit Grillhaube, mit Schornstein, mit integriertem Thermometer, mit Holzgriffen, mit Warmhalterost
Einsatzbereich Garten Garten Garten Garten Garten
Methoden indirektes Grillen, direktes Grillen, Räuchern, Smoken indirektes Grillen, Räuchern, Smoken indirektes Grillen, direktes Grillen, Räuchern, Smoken indirektes Grillen, direktes Grillen, Räuchern, Smoken indirektes Grillen, direktes Grillen, Räuchern, Smoken
Grillgröße 3.380 cm² 3.872 cm² k.A. 2.976 cm² 3.812 cm²
Gewicht k.A. k.A. 32 kg 15 kg 32 kg
Ablage ja ja ja nein ja
Preis

-,--€

449,00€

144,90€

94,95€

214,95€

Zum Angebot* Nicht verfügbarn/a Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern

Der Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern ist ein günstiger und kompakter Smoker, der sich insbesondere für Einsteiger und Smoker-Neulinge eignet. Er ist als Barell Smoker konzipiert. So wird die Luft in der Side-Fire-Box erhitzt und dann in die Garkammer geleitet. Sodann umströmt sie das Gargut und wird schließlich über den Schornstein freigesetzt.
Alternativ kann mit dem Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern auch direkt gegrillt werden. Als praktisch erweisen sich die beiden Ablageflächen. Die Ablagefläche auf Höhe der Räder eignet sich dabei beispielsweise zum Lagern von Grillkohle oder Holz. Die 2 großen Metallräder ermöglichen einen komfortablen Transport im Garten. Dank des Deckelthermometers ist eine optimale Kontrolle des Grillguts möglich. Der Grill verfügt über einen geteilten Grillrost. So kann das Grillgut optimal an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Die Brennkammern lassen sich über die Seitentür mit Zuluftregler besonders leicht reinigen.

Unsere Empfehlung Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern*

-,--€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Nicht verfügbarn/a
Bild des Autors

Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern - günstiger und kompakter Smoker für Einsteiger

Name des Autors
Technik-Freak

Preis-/Leistung: El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota

Der El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota ist ein günstiger Smoker, der durch seine solide Grundausstattung überzeugen kann. Der Aufbau geht schnell und leicht vonstatten. Er ist aus hitzebeständigem Stahl mit einer zusätzlichen Pulverbeschichtung gefertigt. Die Luftzufuhr kann durch den Schornstein an der Garkammer und die Zufuhrklappe an der Brennkammer sehr leicht reguliert werden. Dank der großen Metallräder ist ein einfacher Transport möglich. Auf der frontseitigen Ablage können diverse Gegenstände wie Grillzange oder Teller platziert werden. Mithilfe des integrierten Thermometers kann die Temperatur einfach abgelesen werden. Auf den mehrteiligen, emaillierten Grillrosten findet auch größeres Grillgut problemlos Platz. Als besonders praktisch erweist sich der Warmhalterost aus verchromtem Stahl. Der höhenverstellbare Kohlerost ermöglicht sowohl schnelles Grillen bei hoher Temperatur als auch schonendes Garen. Zum Auffangen von überschüssigem Fett steht eine spezielle Vorrichtung zur Verfügung. Auch ein Ascheauffangblech ist integriert.

Preis-/Leistung El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota*

144,90€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Zum Angebot* »
Bild des Autors

El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota - günstiger Smoker mit umfangreicher Grundausstattung

Name des Autors
Technik-Freak

Unsere Premium-Alternative: Char-Broil Oklahoma Joe’s Highland Smoker

Der Holzkohlegrill Char-Broil Oklahoma Joes Highland Smoker ist aus massivem Stahl gefertigt. Auf seiner großzügigen Grillfläche finden auch größere Fleischstücke problemlos Platz. Dank des Doppelfunktionsdesign eignet er sich sowohl zum Grillen als auch zum Räuchern. Eine komfortable Zugangstür an der Feuerkammer erleichtert da Hinzufügen und Schüren von Holz. Mehrere Klappen sorgen für eine einfache Wärme- und Rauchregulierung. Die Cool Touch Griffe geben einen festen Halt am Deckel und schützen Hände und Finger vor der Hitze. Über den Schornstein mit einstellbarer Klappe können Hitze und Rauchentwicklung reguliert werden. Ein Deckelthermometer dient der optimalen Temperaturkontrolle. Das porzellanbeschichtete Grillrost kann mühelos gereinigt werden. Zwei große Räder sorgen für einen einfachen Transport des Holzkohlegrills. Auf der zweckmäßigen Frontablagefläche können verschiedene Gegenstände wie eine Grillzange oder Teller abgestellt werden.

Unsere Premium-Alternative Char-Broil Oklahoma Joe’s Highland Smoker*

449,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 19.07.2019 00:11
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Char-Broil Oklahoma Joes Highland Smoker - der massive Smoker mit großzügiger Grillfläche

Name des Autors
Technik-Freak

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Smoker-Test bzw. -Vergleich

Smoker smart machen? So geht's!
Mittlerweile gibt es auf dem Markt auch Grills, die über ein eingebautes WLAN-Modul verfügen. So können sie problemlos auch über ein Smartphone oder I-Phone gesteuert werden. Hierzu muss der Grill nur mit dem heimischen WLAN verbunden und die entsprechende App heruntergeladen werden. Sobald das Grillgut dann die gewünschte und eingestellte Kerntemperatur erreicht hat, wird eine Nachricht auf das Handys versendet. Der Nutzer kann alles mit der App steuern und muss sich dazu nicht einmal in der Nähe des Grills aufhalten.
Wer nicht in einen speziellen Smart Grill investieren möchte, für den stehen im Netz zahlreiche Grill-Apps zur Verfügung. Diese stellen beispielsweise verschiedene Grillrezepte oder Tipps und Tricks rund ums Grillen bereit.

Bevor Verbraucher einen Smoker kaufen, sollten sie sich zunächst in einem Forum oder in einem Test der Stiftung Warentest informieren. Eine derartige Bewertung und ein Test stellen eine wertvolle Hilfe bei der Kaufentscheidung dar. Auch ein Preisvergleich vor dem Kauf lohnt sich in jedem Fall.
Neueinsteiger im Bereich des Smokens sind mit dem El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota gut beraten. Dieser Smoker überzeugt durch eine solide Verarbeitung und einen niedrigen Preis. Ebenfalls für Einsteiger gut geeignet ist der Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern. Eine Besonderheit an diesem Smoker besteht darin, dass sowohl mit direkter als auch mit indirekter Hitze gegrillt und gesmokt werden kann. Preislich etwas höher angesiedelt ist der Char-Broil Oklahoma Joes Highland Smoker. Dieser massive smoker kann durch seine besonders großzügige Grillfläche überzeugen. Zudem kann mit ihm sowohl gegrillt als auch geräuchert werden.

Wie ist ein Smoker aufgebaut?

Vor- und Nachteile eines Smokers

Vorteile


- Durch die schonende Garung wird ein Anbrennen und Austrocknen des Gargutes verhindert.
- Dank der getrennten Gas- und Feuerkammer kann vermieden werden, dass Fett sowie Saft aus dem Grillgut nicht direkt auf die Glut tropfen.
- Durch die lange Garzeit bleibt das Grillgut außen und innen schön saftig. Zudem muss der Grillvorgang nicht dauernd überwacht werden. Auch Marinaden können besser in das Grillgut einziehen und intensivieren so den Geschmack.
- Das Grillgut wird mit heißem Rauch umströmt und dadurch sehr gleichmäßig gegart.
- Ein Smoker eignet sich zum Grillen, Pizzabacken und Räuchern von Fisch.
- Da die Garkammer sehr großzügig ist, können auch größere Personengruppen mit Grillgut versorgt werden.

Nachteile


- Ein Smoker ist deutlich teurer als ein herkömmlicher Grill.
- Es wird mehr Stellfläche als bei einem herkömmlichen Grill benötigt.
- Es ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Smokers erforderlich.
- Dicke Fleischstücke benötigen eine sehr lange Grillzeit.

Worauf muss beim Kauf eines Smokers geachtet werden?

Beim Kauf eines Smokers sollten verschiedene Kriterien beachtet werden.

Größe der Grillfläche


Die Größe der Grillfläche richtet sich danach, für wieviele Personen Grillgut zubereitet werden soll. So eignet sich ein Smoker mit einer Grillfläche von etwa 2000 bis 3000 cm² für weniger als 10 Personen, ein Smoker mit einer Grillfläche von etwa 4000 bis 5000 cm² hingegen für etwa 15 bis 20 Personen.
Je größer die Grillfläche ausfällt, desto mehr Grillgut kann gleichzeitig zubereitet werden. Sollen regelmäßig größere Gruppen mit Grillgut versorgt werden, so sollte ein Smoker mit einer entsprechend großen Grillfläche ausgewählt werden. Beim Grillen lässt sich hierdurch viel Zeit einsparen.

Gesamtmaße


Auch die Gesamtmaße des Smokers sind ein wichtiges Kaufkriterium. Kleinere Modelle weisen beispielsweise eine Breite und Tiefe von etwa 50 cm auf. Steht weniger Platz zur Verfügung, sind insbesondere vertikal aufgebaute Smoker geeignet.

Gewicht


Auch auf das Gewicht eines Smokers sollte beim Kauf geachtet werden. Falls dieser einen festen Standort hat und nicht von dort wegbewegt wird, spielt das Gewicht eine eher untergeordnete Rolle. Insbesondere Barrel- und ReverseFlow-Smoker weisen aufgrund ihrer massiven Bauweise ein höheres Eigengewicht auf. Meist sind diese Smoker jedoch mit Rollen oder Reifen ausgestattet, so dass sie leicht von einem Ort zum anderen bewegt werden können.
Andere Modelle wie der Water Smoker sind vergleichsweise kleiner und weisen ein geringeres Gewicht auf. Sie weisen jedoch meist keine Rollen auf und müssen daher mithilfe von Muskelkraft bewegt werden.

Material und Materialstärke


Die meisten Smoker sind aus Stahlblech gefertigt. Da dieses während des Smokens konstant hohen Temperaturen ausgesetzt ist, sollten die Wände des Smokers nicht zu dünn ausfallen. So sollte die Wandstärke etwa 5 bis 7 mm betragen. Dickwandigere Modelle weisen in der Regel auch eine längere Lebensdauer auf. Sind die Wände zu dünn, kann beim Grillen nur schwer eine konstante Temperatur gehalten werden.
Da während des Smokens hohe Temperaturen entstehen, sollte der Smoker eine hitzebeständige Lackierung besitzen.

Aufteilung der Roste


Die meisten Smoker besitzen ein System aus mehrteiligen Grillrosten. So können Verbraucher selbst entscheiden, wie das Grillgut auf dem Grillrost verteilt werden soll. Viele Smoker besitzen einen erhöht angebrachten Warmhalterost, auf dem das fertig zubereitete Grillgut abgelegt werden kann. Insbesondere Barrel- und Reverse Flow Smoker verfügen über eine separate Heizkammer, in der sich oft ein zusätzlicher Rost befindet. So kann auch die Heizkammer zum Garen verwendet werden. Dies ist ideal für die Zubereitung von Beilagen und Zutaten, die nicht mit Fleisch in Berührung kommen sollen.

Vorhandensein von Ablagen


Smoker mit einer zusätzlichen Ablagefläche erweisen sich als besonders praktisch. So können beispielsweise Zutaten, Gewürze und Grill-Werkzeuge problemlos abgelegt werden.

Extra-Ausstattung und Funktionen


Smoker aus dem gehobenen Preissegment besitzen oft verschiedene Extras wie Garkammern, Räuchertürme oder spezielle Einsätze. Höhenverstellbare Smoker lassen sich den eigenen Wünschen individuell anpassen.
Ein guter Smoker sollte in jedem Fall ein Thermometer besitzen. So kann die Temperatur durch Öffnen oder Schließen der Lufteinlässe und/oder des Deckels entsprechend angepasst werden.

Smoker günstig kaufen

Verbraucher können einen Smoker prinzipiell im Fachgeschäft oder im Internet günstig kaufen. Das Online Kaufen bietet dabei zahlreiche Vorteile. So ist die Auswahl an Smokern im Internet in der Regel deutlich größer als im Fachgeschäft vor Ort. Auch die Preise sind meistens niedriger. Vor der Bestellung kann ein direkter Preisvergleich durchgeführt werden. Die Bestellung kann bequem von zuhause aus, unabhängig von Öffnungszeiten, getätigt werden. Die Lieferung erfolgt direkt nach Hause. Dadurch entfällt der oft umständliche Transport des Smokers mit dem eigenen Fahrzeug. Vor dem Online Kaufen erweist es sich als sinnvoll, die Erfahrungsberichte anderer Verbraucher mit einem bestimmten Smoker zu lesen. So können Fehler beim Kauf vermieden werden. Auch die Erfahrungen und die Bewertung anderer Verbraucher in einem Forum sind eine wertvolle Hilfe beim Smoker kaufen. Schließlich veröffentlicht auch Stiftung Warentest regelmäßig einen Testbericht und Vergleich, in dem Erfahrungen mit verschiedenen Smokern dargelegt werden. In einem Testbericht und Vergleich wird beschrieben, wie ein bestimmter Smoker funktioniert. Durch derartige Erfahrungsberichte können ebenfalls Fehler beim Kauf vermieden werden.

Welche Smokertypen gibt es?

Barrell Smoker


Der Barrell Smoker ist die am weitesten verbreitete Form des Smokers. Dieser wurde ursprünglich für das Grillen nach mexikanischer Art, das sogenannte Barbecue, verwendet. Das Kernstück des Barrell Smokers ist die Garkammer aus dickwandigem Stahlblech. Dieses ist, je nach Qualität des Smokers, zwischen 3 und 10 mm dick. Je dicker das Stahlblech ist, desto länger dauert es, bis die gewünschte Temperatur im Inneren des Garraums erreicht ist. Im Garraum finden ein oder zwei Grillroste Platz. Auf diesen Rosten wird das Grillgut platziert. Die Garkammer wird mit einem Dreh- oder Schiebedeckel verschlossen. Seitlich neben der Garkammer findet sich eine kleine Feuerkammer, in die das Brennmaterial wie Holzkohle oder Holz geschichtet wird. Damit die Temperatur in der Garkammer nicht verändert wird, erfolgt die Befeuerung über eine eigene Klappe. Durch den ebenfalls seitlich am Garraum befindlichen Schornstein kann der entstehende Rauch abziehen.
Vom Barrell Smoker gibt es 2 Unterarten: den Reverseflow-Smoker und den Pellet-Smoker.
Beim Reverseflow-Smoker wird der Rauch zunächst durch ein Zwischenblech zum hinteren Teil des Garraums geleitet und dann durch einen Schlitz in den Garraum gelassen. Dann zieht der Rauch wieder zur anderen Seite und entweicht anschließend über den Schornstein. So kann eine besonders gleichmäßige Temperaturverteilung erreicht werden.
Beim Pellet-Smoker erfolgt die Befeuerung über einen Pelletofen mit strombetriebener Zündung. Da der Pelletofen automatisch gesteuert wird, ist der Aufwand beim Smoken hier sehr gering.

Ugly Drum Smoker


Ein Ugly Drum Smoker wird meist selbst gebaut. Kernstück des Smokers ist ein aufrecht stehendes Stahlfass. Darunter befinden sich Luftschlitze sowie ein Befeuerungsraum. Die Befeuerung eines Ugly Drum Smokers ist etwas komplizierter. So muss zunächst eine Glut aus Kohle oder Briketts gebildet werden. Auf die Glut werden dann Holzkohle oder Holzspäne aufgeschichtet, die dann den Rauch bilden.

Water Smoker


Die Bauweise eines Water Smokers entspricht der eines Ugly Drum Smokers. Ein Unterschied besteht jedoch darin, dass bereits eine Vorrichtung für das Einsetzen einer Wasserschale vorhanden ist. Die Wasserschale befindet sich dabei zwischen Grillgut und Glut. So kann kein Fett ins Feuer tropfen und die Entstehung krebserregender Stoffe wird vermindert.
Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern
Ultranatura Smoker Grill Denver mit 2 Brennkammern
-,--€
19.07.2019
El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota
El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota
144,90€
19.07.2019
Char-Broil Oklahoma Joe’s Highland Smoker
Char-Broil Oklahoma Joe’s Highland Smoker
449,00€
19.07.2019