Vertikutierer Test-Übersicht im Juni 2019Vergleich und Erfahrung

Für einen gesunden und gepflegten Rasen ist ein Vertikutierer unverzichtbar. Im Test wurden gängige Modelle anhand unterschiedlicher Eigenschaften auf Herz und Nieren getestet. Im Testbericht wurden die drei Modelle beschrieben, die etwa aufgrund ihrer Leistung überzeugen konnten oder im Preisvergleich sehr gut abschnitten.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin-Vertikutierer Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433 AL-KO Elektro-Vertikutierer Combi Care 38 E Comfort Makita UV3600 Elektro-Vertikutierer
Preis

149,00€

268,00€

88,00€

118,00€

160,89€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Zum Angebot »
Typ Elektro-Vertikutierer Benzin-Vertikutierer Elektro-Vertikutierer Elektro-Vertikutierer Elektro-Vertikutierer
Leistung 1.100 Watt 2.200 Watt 1.400 Watt 1.300 Watt 1.800 Watt
Flächen k.A. 1.200 m² 400 m² 800 m² k.A.
Arbeitsbreite 32 cm 40 cm 33 cm 38 cm 36 cm
Fangkorbvolumen 50 Liter 40 Liter 28 Liter 55 Liter 45 Liter
Sicherheit 2-Punkt-Sicherheitsschalter Bügelschalter (Motorstopp) Kabelzugentlastung - Totmannschalter, Kabelzugentlastung
Höhenverstellbarer Griff ja ja ja ja ja
Preis

149,00€

268,00€

88,00€

118,00€

160,89€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* »

Unsere Empfehlung: Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100

Vor allem bei problematischen Rasenflächen, die etwa durch geringen Lichteinfall gerne vermoosen, ist ein leistungsstarker Vertikutierer unverzichtbar. In der Bewertung schnitt der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 positiv im Bezug auf die Leistung ab, was auch nicht verwunderlich ist, bei 1100 Watt. Betrieben wird der Vertikutierer von Bosch über Storm, eine Alternative mit Akku wäre bei der Leistung allerdings nicht mehr möglich. Der Motor selbst lässt sich sogar im Drehmoment in sieben Stufen verstellen, wodurch auch ein höherer Drehmoment als bei üblichen Motoren möglich ist. Der Vertikutierer ist nicht nur ideal für problematische Flächen, mit dem 50 Liter Fangkorb ist er auch ideal für größere Rasenstücke. Zusätzlich lässt sich der Vertikutierer in vier Stufen in der Höhe verstellen, wodurch auch bei schwierigeren Flächen ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden kann. Innovativ ist auch das Jet-Collet-System von Bosch, denn es wird mit einer Kombination aus Federstahlmessern und Lufteintrittwalze nicht nur Moos effizient entfernt und der Boden belüftet, sondern mit dem Collect-System auch sauber in den Fangkorb befördert. Gerade bei problematischen Flächen ist es umso wichtiger, dass möglichst wenig auf dem Boden zurückbleibt, damit der Rasen sich schön entwickeln kann. Ein Vorteil vom Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 ist, dass er platzsparend verstaut werden kann, was im Test auch positiv bewertet wurde. Als einer der wenigen Geräte kann nicht nur der Holm auf die Gerätebreite eingeklappt werden, sondern auch die Fangbox ist stapelbar, wodurch das Gerät im Schuppen nur noch wenig Platz verbraucht. Bei den Kunden, die das Gerät bisher gekauft haben, Schnitt der Vertikutierer vor allem im Bezug auf die Leistung positiv ab. Etwas mühsam war für manche der Zusammenbau, mithilfe der Abbildungen in der Bedienungsanleitung klappte es aber bei Kunden mit dem Aufbau. Über den Button gelangen Sie zum Vertikutierer von Bosch und können sich über die Leistungsmerkmale im Detail informieren.

Unsere Empfehlung Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100*

149,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 17.06.2019 00:15
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Das zuverlässige Kraftpaket für eine intensive Rasenpflege.

Name des Autors
Technik-Freak

Preis-/Leistung: Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433

Wer nur eine kleine Rasenfläche hat, die jedoch in einem gepflegten Zustand haben will, für den ist der Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433 ideal. Das Gerät wird mit Strom betrieben und hat eine Arbeitsbreite von 33 cm. Diese ist ideal für kleine Flächen eignet sich aber auch perfekt für Vorgärten oder verwinkelte Gärten. Der Einhell Vertikutierer RG-SA 1433 hat einen 2-Punkt-Sicherheitsschalter, dadurch wird verhindert, dass es durch die Krallen und Edelstahlmesser zu Verletzungen kommt. Der Vertikutierer von Einhell verfügt unter anderem über eine Lüftungswalze, die mit 48 Krallen auf der geringen Breite für eine optimale Bodenbelüftung sorgen. Zusätzlich sorgen die 20 Messer der Messerwalze dafür, das Unkraut und Moos samt Wurzeln effektiv aber gleichzeitig schonungsvoll für den Rasen entfernt wird. Der Vertikutierer lässt sich in drei Stufen in der Höhe verstellen, wodurch er unterschiedlichem Bewuchs ideal angepasst werden kann. Mit einem Fangsack von 28 ist er ideal für kleinere Flächen bis 400 m² und dafür ist der Fangsack sogar noch sehr groß. Obwohl der Vertikutierer von Einhell eher ein schlankes Modell ist, verfügt er über ein sehr robustes Gehäuse aus schlagzähem Kunststoff, das auch Belastungen wie Steinschlag sehr gut Stand hält. Natürlich verfügt das Modell von Einhell über höhenverstellbare Holme und der Führungsholm kann eingeklappt werden, wodurch das Gerät platzsparend abgestellt werden kann. Alternativ kann der Vertikutierer auch über die Wandhalterung platzsparend an der Wand aufgehängt werden. Die Erfahrungsberichte der Kunden zeigen, dass sie von dem kleinen schlanken Modell von Einhell ebenfalls begeistert sind. Vor allem im Preisvergleich schneidet er bei den Kunden sehr positiv ab. Über den Button gelangen Sie direkt zum Vertikutierer von Einhell und können sich etwa in einem Video von seiner Leistung überzeugen lassen.

Preis-/Leistung Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433*

88,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 17.06.2019 00:15
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der preiswerte Allrounder für kleine Rasenflächen.

Name des Autors
Technik-Freak

Unsere Premium-Alternative: Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin-Vertikutierer

Nicht jeder Garten ist für ein Gerät geeignet, dass mittels Strom betrieben wird. Gerade bei größeren Flächen ist ein Kabel oft eine Schwierigkeit und kann sogar gefährlich werden, wenn versehentlich mit den scharfen Messern darüber gefahren wird. Zudem schränkt ein Kabel oft die Beweglichkeit ein, weshalb bei großen Flächen ein Vertikutierer im Benzinantrieb im Vergleich zum strombetriebenen Modell die bessere Wahl ist. Die Alternative zu den vorgestellten Modellen ist der Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin -Vertikutierer mit einer Leistung von 2,2 kW. Über den 4-Takt-Motor wird eine Messerwalze mit insgesamt 18 Messern betrieben. Obwohl das Gerät über einen kraftvollen Motor verfügt, wurde er so konzipiert, dass er möglichst wenig Emissionen an die Umwelt abgibt. Der Vertikutierer ist ideal für Flächen bis 1.200 m² und dazu passend ist auch der große Fangsack mit 45 Litern, wo man sich häufiges Entleeren erspart. Das benzinbetriebene Modell von Einhell ist ausgestattet mit großen Laufrädern, die für den Rasen besonders schonend sind. Außerdem verfügt er über ein Metallgehäuse, das pulverbeschichtet ist, damit auch kleiner Steine dem Vertikutierer nichts anhaben können. Der benzinbetriebene Vertikutierer von Einhell ist ideal für die fachgerechte Rasenpflege, was auch die Erfahrungsberichte der Kunden zeigen. In der Bewertung schnitt das Gerät überwiegend positiv ab und wird als solide bewertet. Wenn auch einige Anweisungen in der Bedienungsanleitung nicht für jeden ganz einfach verständlich waren, zeigten die Erfahrungen der Kunden, dass sich dennoch damit sehr flüssig und einfach arbeiten lässt. Mit einem Klick auf den Button gelangen Sie direkt zum Modell von Einhell und können sich selbst ein Bild von der Qualität und der Leistung machen.

Unsere Premium-Alternative Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin-Vertikutierer*

268,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 17.06.2019 00:15
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Die leistungsstarke Alternative für die Pflege großer Rasenflächen.

Name des Autors
Technik-Freak

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Vertikutierer-Test bzw. -Vergleich

Vertikutierer smart machen? So geht's!

Im Smart Home hat es ein Vertikutierer eher schwerer, selbst bei Geräten, die mit Strom betrieben werden, gibt es wenig Potenzial. Indirekt gibt es aber smarte Komponenten, die das Arbeiten vor allem mit elektronisch betriebenen Geräten einfacher machen. Dazu gehörten beispielsweise smarte Steckdosen, die eine Abschaltfunktion haben. Eine Alternative können auch Steckdosen sein, die sich über eine Fernsteuerung ein- und ausschalten lassen. Vor allem im Schuppen, wo der Vertikutierer gelagert wird, gibt es noch die eine oder andere Möglichkeit für smarte Anwendungen. Dazu gehört beispielsweise ein Bewegungsmelder, wo das Licht im Schuppen automatisch angeht. Selbst bei Tageslicht sind manche Schuppen eher dunkel, und wenn der Vertikutierer verstaut werden soll, hat schon so mancher Gartenbesitzer geflucht, weil er zu wenig gesehen hat. Hier kann ein Bewegungsmelder eine echte Hilfe sein, wenn das Gerät verstaut werden soll.

Für eine kleine Rasenfläche ist der Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433 mit Garantie der ideale Partner. Durch seine geringe Schnittbreite ist er wendig und kommt auch in die letzte Ecke etwa von schmalen Vorgärten. Regelmäßige Pflege von Flächen, die zum Vermoosen neigen, dann ist Einhell Vertikutierer RG-SA 1433 das richte Gerät. Mit seiner Kraft können selbst problematische Flächen mühelos in einen gesunden und schönen Rasen verwandelt werden. Der Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin -Vertikutierer ist immer dann die richtige Wahl, wenn weitläufige Flächen zu pflegen sind. Mit dem Benzinantrieb ist kein störendes Kabel im Weg und die Arbeit ist mit dem leistungsstarken Motor in kürzester Zeit erledigt.

Welche Vorteile hat ein Vertikutierer?

Ein großer Fehler, der bei der Rasenpflege häufig gemacht wird, ist, dass zwar das Grün regelmäßig gemäht wird, aber sich nur wenige um Moos und Unkraut kümmern. Die Folge ist, dass das Moos und Unkräuter zunehmend das Gras überwuchern und verdrängen. Die Erfahrungen zeigen, dass Rasenflächen, die nicht regelmäßig gepflegt werden, innerhalb weniger Jahre von Moos bzw. Unkräutern durchsetzt sind. Ein Vertikutierer wie aus dem Testbericht sorgt dafür, dass Unkräuter dezimiert werden, vor allem wird aber die Grasnarbe von Moos entfernt. Vor allem schattige Rasenflächen profitieren von einer regelmäßigen Entfernung von Moos und einer Belüftung.

Gibt es Nachteile bei Vertikutierern?

Frische Anlagen sollten noch nicht vertikutiert werden, da dies möglicherweise dem Gras schadet, da es noch kein dichtes Wurzelgeflecht ausgebildet hat. Bei einer soliden Grasnarbe gibt es allerdings keine Nachteile, wenn sie vertikutiert wird. Das Gegenteil ist der Fall, denn das Vertikutieren ist eine wichtige Pflegemaßnahme für einen schönen und gesunden Rasen.

Welche unterschiedlichen Antriebsarten gibt es?

Wer einen Vertikutierer kaufen möchte, der kann aus unterschiedlichen Modellen auswählen. Neben Geräten, aus dem Vergleich, die vorgestellt wurden, gibt es auch vereinzelt Modelle, die mit Akku betrieben werden. Die Leistung solcher Geräte ist aber vergleichbar gering. Sie sind auf wenige Quadratmeter beschränkt und wer einen solchen Vertikutierer kaufen möchte, sollte maximal einen kleinen Vorgarten bzw. Hinterhof haben. Wer hingegen einen Vertikutierer günstig kaufen möchte und harte Handarbeit nicht scheut, der kann auch zum Handvertikutierer greifen. Diese Modelle gibt es zwar sehr günstig zu kaufen, sind allerdings wirklich nur für sehr kleine Flächen geeignet, da die Arbeit mit der Hand nicht nur aufwendig, sondern auch anstrengend ist. Zudem ist das Ergebnis vergleichen mit einem Motor betriebenen Modell mit Garantie nicht so gleichmäßig.

Wie häufig sollte der Rasen vertikutiert werden?

Ab April bis September kann der Rasen vertikutiert werden, damit er genug Luft bekommt und sich schön entwickeln kann. Begonnen wird mit dem Vertikutieren bereits im Frühjahr und wird zu diesem Zeitpunkt auch gleich gedüngt. Wird der Rasen im Sommer stark beansprucht, kann die Vertikutierung ausgesetzt werden und wird erst dann wider gestartet, wenn die Fläche nicht mehr so häufig betreten wird. Grundsätzlich wird bei einem Rasen in einem guten Zustand drei Mal pro Saison vertikutiert. Bei Flächen, die aufgrund ihrer Lage zur Moosbildung neigen, kann durchaus mehr als drei Mal pro Saison vertikutiert werden.

Nachsaat nach der Vertikutierung?

Viele machen den Fehler den Boden nach der Vertikutierung nicht weiter zu pflegen. Dabei wäre er jetzt optimal vorbereitet zum Düngen oder für Nachsaaten, der der Boden offen ist. Durch die Düngung oder Nachsaat wird verhindert, dass sich neues Moos oder Unkräuter ansiedeln können. Bei günstigen Wachstumsbedingungen schließt sich so die Grasnarbe und Moos bzw. Unkräuter haben weniger Chancen sich auszubreiten.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Einer der wichtigsten Faktoren, wenn ein Gerät gekauft wird, ist laut Stiftung Warentest, die Leistung. Ein Vertikutierer hat sehr viel Arbeit zu leisten, denn das herausreißen von Moos und Unkraut erfordert viel Kraft. Von Testinstituten wie Stiftung Warentest wird daher immer wieder darauf hingewiesen, dass eine gute Leistung ein wichtiges Kaufkriterium ist. Auch im Forum wird darüber immer wieder diskutiert, weshalb Geräte mit Akku eher die Ausnahme sind, da sie eine deutlich schwächere Leistung haben.

Wo sollte ein Vertikutierer gekauft werden?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit zum Kauf im stationären Handel oder man kann den Vertikutierer seiner Wahl online kaufen. Wer sein Gerät online kaufen möchte, der kann nicht nur aus einer Fülle von unterschiedlichen Modellen wählen, sondern profitiert häufig auch von günstigen Preisen. Natürlich hat es auch Vorteile, wenn man sich nicht mehr um den Transport kümmern muss und das Gerät direkt vor die Tür geliefert wird.

Die Reinigung und Wartung von einem Vertikutierer

Der Vorteil bei einem Vertikutierer ist, dass er eher gering im Aufwand bei der Reinigung ist. Verbliebene Reste von Moos und Unkräutern im Gehäuse werden mit einer Bürste einfach entfernt. Leichter geht dies, wenn das Ganze schon etwas angetrocknet ist, dann lässt es sich einfacher abbürsten. Ein Mal pro Jahr sollten auch die Messer vom Vertikutierer von einem Profi geschärft werden. Dadurch wird verhindert, dass der Boden unschön aufgerissen und möglicherweise Rasen herausgerissen wird. Bei Modellen mit Benzinantrieb sollten zusätzlich die Flüssigkeiten regelmäßig kontrolliert werden. Nach Ende der Saison wird im Experten-Forum empfohlen, die Flüssigkeiten zusätzlich immer abzulassen und im Frühjahr neu eingefüllt werden, denn über den Winter verlieren die Schmiermittel an Kraft. Gelegentlich sollte auch der Fangkorb bzw. Fangsack gereinigt werden. Dieser kann beispielsweise mit Wasser ausgespült oder wiederum mit einer Bürste im trockenen Zustand gereinigt werden. Bei einem Fangsack empfiehlt es sich jedoch Wasser zu verwenden, da mit einer Bürste das Gewebe möglicherweise beschädigt werden kann.

Mehr zum Thema Vertikutierer

Benzin Vertikutierer
Elektro Vertikutierer

Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100
Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100
149,00€
17.06.2019
Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433
Einhell Elektro Vertikutierer RG-SA 1433
88,00€
17.06.2019
Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin-Vertikutierer
Einhell 3420020 GC-SC 2240 P Benzin-Vertikutierer
268,00€
17.06.2019