Zerkleinerer Test-Übersicht im Dezember 2018Vergleich und Erfahrung

Verschiedene Gemüse- und Obstsorten lassen sich mit einem Zerkleinerer in kürzester Zeit häckseln. Unsere Empfehlungen umfassen die besten Modelle, Erfahrungen sowie eine Bewertung in Bezug auf Handhabung, Gewicht, Design, Geschwindigkeit und mehr, die sich aus diversen Tests im Internet ergeben. Viele Verbraucher machen den Fehler, sich lediglich auf einen Preisvergleich oder einen Testbericht zu verlassen, um herauszufinden, wie gut ein Gerät tatsächlich ist. Wer einen Zerkleinerer kaufen möchte, der sollte sich jedoch nicht auf einen einzigen Test verlassen. Den folgenden Empfehlungen liegen daher, unterschiedliche Erfahrungsberichte und Tests zugrunde.

Unsere Empfehlung
Preis-/Leistung
Modell WMF Kult X Edition Zerkleinerer Aicok Elektrischer Zerkleinerer Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer Kenwood CH580 Universalzerkleinerer Aicok Zerkleinerer
Preis

39,99€

59,99€

23,44€

27,70€

-,--€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot » Nicht verfügbarn/a
Leistung 320 Watt 500 Watt 200 Watt 450 Watt 300 Watt
Füllmenge 1 L 1,8 L 0,5 L 0,5 L 1,2 L
Leistungsstufen 2 4 1 2 1
Funktion Schneiden, Hacken, Mahlen, Raspeln Schneiden, Hacken, Mahlen, Raspeln Schneiden, Hacken, Mahlen, Raspeln Schneiden, Ice Crusher, Hacken, Mahlen, Raspeln Schneiden, Hacken, Mahlen, Raspeln
Material Becher Glas Glas Glas Kunststoff Glas
Gehäusematerial Edelstahl Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Messer Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Klingenanzahl 2 2 2 4 4
Preis

39,99€

59,99€

23,44€

27,70€

-,--€

Zum Angebot* Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Zum Angebot* » Nicht verfügbarn/a

Unsere Empfehlung: WMF Kult X Edition Zerkleinerer

Mit dem kompakten WMF Kult X Edition Zerkleinerer lassen sich unterschiedliche Lebensmittel gehackt, geschnitten und gemixt werden. Der Zerkleinerer ermöglicht aufgrund des leistungsstarken 320-Watt-Motors und des 2-flügligen Edelstahlmessers die Zerteilung von weichen und harten Lebensmitteln gleichermaßen. Für ein ideales Schnittverhalten verfügt das Gerät über 2 Geschwindigkeitsstufen. Für die Hausfrau ist die komfortable Einhand-Bedienung eine echte Erleichterung. Der WMF Kult X Edition Zerkleinerer fügt sich mit klaren Linien, einem ansprechenden Design und klugen Details in den Küchenalltag ein. Hausfrauen, die diesen Zerkleinerer kaufen, erhalten die Garantie, gutes Aussehen in der Küche mit perfekten Funktionen zu verknüpfen.

Unsere Empfehlung WMF Kult X Edition Zerkleinerer*

39,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:20
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Kultiger Zerkleinerer mit intelligenten Details

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Preis-/Leistung: Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer

In der Küche stellt der Russel Hobbs Desire einen echten Eyecatcher dar. Das hochwertige Design wurde mit höchst funktionalen Details kombiniert, die der Hausfrau vielseitige Möglichkeiten eröffnen. Mit einem 2-flügeligen Edelstahlmesser werden Lebensmittel als Zutaten für Babynahrung, Pesto und Salate extrem schnell verarbeitet. Besonders vorteilhaft ist die komfortable Ein-Hand-Bedientaste, mit der ein leichter Druck bereits ausreicht, um alles gleichmäßig zu zerkleinern. Die kompakte Größe sowie das modische schwarz-rote Design passen unter Garantie für jeden Haushalt.

Preis-/Leistung Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer*

23,44€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:20
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Klein aber fein - der Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Unsere Premium-Alternative: Aicok Elektrischer Zerkleinerer

1,8 Liter Fassungsvermögen machen diesen Zerkleinerer zu einem echten Partner für große Familien und Leute, die gerne Gäste bewirten. Der 500W starke Motor bringt ausreichend Leistung, um weiche und harte Zutaten hacken, zerkleinern oder mahlen zu können. Das formschöne Gerät verfügt über eine ausführliche Bedienungsanleitung, in der die umfangreichen Funktionen näher erläutert werden. Mit dem Futterhäcksler, der mit einer Edelstahl-S-Klinge und einer Kunststoff-S-Klinge ausgestattet ist, eignet sich das Gerät, um Fleisch, harte Gemüse, Käse und ähnliches perfekt zu zerkleinern. Zudem lässt sich in dem Gerät auch hervorragend Nudel- oder Kuchenteig vorbereiten.

Unsere Premium-Alternative Aicok Elektrischer Zerkleinerer*

59,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Preise aktualisiert am: 09.12.2018 16:20
Zum Angebot* »
Bild des Autors

Der Große für die ganze Familie - Aicok Elektrischer Zerkleinerer

Name des Autors
homeandsmart.de Redaktion

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in einem Zerkleinerer-Test bzw. -Vergleich

Zerkleinerer smart machen? So geht's!

Wer eine Smart Home Lösung zuhause hat, für den ist es natürlich interessant, auch den Zerkleinerer einbinden zu können. Allerdings sind die meisten Geräte des unteren Preissegmentes nicht Wlan-fähig und können entsprechend nur als eigenständiges Gerät genutzt werden. Höherpreisige Geräte bieten jedoch häufig eine Smart Home Kompatibilität. So gibt es ein paar Zerkleinerer, die sich über Alexa oder Google Home steuern lassen. In der jeweiligen Bedienungsanleitung ist dann zu finden, wie genau eine Einbindung in die Smart Home Software erfolgen kann. Für eine entsprechende Lösung sollte auf die Angaben des Herstellers geachtet werden. Häufig finden sich im Forum des Smart Home Anbieters Ratschläge für die gelungene Einbindung des Zerkleinerers ins Netzwerk.



Grundsätzlich kommt es bei der Wahl des passenden Zerkleinerers auf die gewünschten Nutzungsmöglichkeiten an. Ein Test oder Preisvergleich zeigt schnell, ob ein Gerät den persönlichen Anforderungen entsprechen kann oder nicht. Die Bewertung und Erfahrungen anderer Nutzer, die häufig in einem Forum niedergeschrieben werden, helfen bei der Auswahl des passenden Geräts. Zudem können Erfahrungsberichte oder ein Testbericht der Stiftung Warentest zu Rate gezogen werden, um ein qualitativ hochwertiges Gerät zu finden. Wichtige Kriterien sind das Fassungsvermögen, die Motorleistung und eventuell vorhandene Zusatzfunktionen. Wer sich für ein preisgünstiges und doch hochwertiges Modell interessiert, der sollte sich die obigen Empfehlungen genauer anschauen. Dort ist für unterschiedliche Anforderungen etwas passendes dabei.

Was versteht man unter einem Zerkleinerer?

Die meisten Leute können sich zunächst unter dem Begriff "Zerkleinerer" nicht genau vorstellen, um was für ein Gerät es sich handelt. Schließlich gibt es Zerkleinerer für die unterschiedlichsten Bereiche. In den meisten Fällen handelt es sich allerdings um Geräte aus der Kategorie der "weißen Ware" bzw. der Haushaltswaren. Gemeint ist damit ein Gerät, mit dem Gemüse, Obst, Kräuter, Fleisch und Fisch zerkleinert werden können. Alternativ können solche Geräte auch als Häcksler, Multizerkleinerer oder Küchenzerkleinerer bezeichnet werden. Grundsätzlich gibt es verschiedene Ausführungen, die sowohl im Handbetrieb als auch mit Elektroantrieb angeboten werden. Eines ist allerdings allen diesen Geräten gemein: sie erleichtern in der Küche die lästige Schnippelarbeit. In der Regel handelt es sich bei Zerkleinerern aber nicht um vollwertige Küchenmaschinen und sind kompakter, so dass sie weniger Platz benötigen. Der größte Vorteil der Geräte liegt wohl in der gleichmäßigen und sehr viel feineren Zerteilung der Lebensmittel. So bekommen Hausfrauen den Schnitt mit einem gewöhnlichen Küchenmesser in der Regel nicht hin. Allerdings ist nicht jedes Gerät wie das andere. Zerkleinerer werden in verschiedenen Ausführungen und Formen sowie für unterschiedliche Anwendungsbereiche angeboten. Welches Gerät gewählt wird, hängt stark von der Art der Anwendung ab. Ob Hand- oder Standgerät oder ob Obstzerkleinerer oder Smoothiemixer - je nach Ausführung können nur weiche Lebensmittel oder aber auch harte Lebensmittel verarbeitet werden. Ein Vergleich unterschiedlicher Geräte hilft bei der Auswahl des passenden Zerkleinerers. Wer einen Zerkleinerer online kaufen möchte, sollte daher nicht den Fehler begehen, ausschließlich auf den Preis zu achten.

Wie funktionieren Zerkleinerer?

Meist stellen die Geräte ein schüsselartiges Gefäß dar, welches mit einem Deckel verschlossen wird. In der Mitte des Deckels befinden sich in der Regel ein Messer oder zwei Klingen. Diese Klingen reichen im besten Fall bis kurz über den Gefäßboden, obwohl sie aber mit dem Deckel verbunden sind. Die Klinge wird dann auf unterschiedliche Arten zur Rotation gebracht. Auf diese Art werden Lebensmittel, die sich im Gefäßinneren befinden, in Windeseile zerkleinert. Je schneller sich die Klingen bewegen bzw. je länger die Klingen sind, desto feiner wird das Ergebnis der Zerkleinerung. An der Art, wie die Klingen in Bewegung versetzt werden, unterscheiden sich die unterschiedlichen Modelle voneinander. Dabei muss nämlich zwischen mechanischen und elektrischen Geräten unterschieden werden. Je nach Modell werden elektrische Geräte entweder über einen integrierten Motor betrieben oder an der Oberseite eines Mixers befestigt angetrieben. Wer einen Aufsatz für den Mixer wählt, muss natürlich darauf achten, dass der Zerkleinerer mit dem Mixermodell kompatibel ist. Bei mechanischen Geräten erfolgt der Betrieb in der Regel manuell über das Ziehen einer Schnur oder das Drehen einer Kurbel.

Vorteile und Anwendungsbereiche für Zerkleinerer

Der Küchenalltag wird durch den Einsatz eines Zerkleinerers erleichtert. Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Kräuter, Fleisch, Fisch lassen sich innerhalb kürzester Zeit und mit wenigen Handgriffen zerkleinert werden. Hausfrauen können die Geräte also zum Zerkleinern von Suppengemüse ebenso wie für die Zubereitung von Pesto oder Dips verwenden. Neben der Arbeitserleichterung bietet ein Zerkleinerer aber auch noch andere Vorteile. Schließlich werden unangenehme Gerüche und Verfärbungen an den Händen vermieden. Zudem wird das Risiko von Schnittverletzungen gemindert. Wer einen Zerkleinerer online kaufen möchte, der spart natürlich auch wertvolle Zeit ein. Die Möglichkeiten für den Einsatz eines Zerkleinerers sind vielfältig. Einige Modelle sind sogar in der Lage Eis zu zerkleinern. Es kommt halt immer auf die Betriebsart, die Stärke der Klinge und die Leistungsklasse des Geräts an, wenn man einen Zerkleinerer günstig kaufen möchte.

Welche Arten von Zerkleinerern gibt es?

Für den Küchenalltag werden vor allem zwei Arten von Zerkleinerern unterschieden:




  • mechanische Geräte

  • elektrische Geräte



Beide Arten haben individuelle Vor- und Nachteile und spezielle Eigenarten. Entsprechend sind nicht alle Geräte für alle Einsatzgebiete und Vorhaben geeignet. Und genau dies sind die Kriterien, die letztendlich für die Entscheidung zur Anschaffung eines bestimmten Zerkleinerers ausschlaggebend sind. Wer einen Zerkleinerer günstig kaufen möchte, der sollte sich nicht ausschließlich auf die Ergebnisse von Stiftung Warentest verlassen, sondern jeden verfügbaren Testbericht sowie die Bewertung durch andere Nutzer berücksichtigen.



Mechanische Zerkleinerer



Mechanische Geräte haben den Vorteil, dass für den Handbetrieb kein Stromanschluss notwendig ist. Entsprechend sind solche Geräte sinnvoll, wenn der Zerkleinerer an Orten eingesetzt werden soll, an denen kein Stromanschluss vorhanden ist. Im Garten oder auf dem Campingplatz sind diese Geräte sehr hilfreich. Hochwertige, mechanische Zerkleinerer, die durch eine Kurbel oder eine Schnur angetrieben werden, eignen sich in der Regel optimal, um Gemüse und Obst zu zerkleinern. Pesto oder Babybrei lassen sich so einfach zubereiten. Der Nachteil von mechanischen Geräten ist darin zu sehen, dass robustere Lebensmittel wie Nüsse, Fleisch oder Eis sich nur mit sehr viel körperlichem Einsatz und Kraft zerkleinert werden können. Trotzdem wäre es ein Fehler, diese Kategorie im Preisvergleich nicht zu berücksichtigen.



Elektrische Zerkleinerer



Erfahrungsberichte zeigen, dass hingegen hochwertige, elektrische Zerkleinerer nahezu jedes Lebensmittel in mundgerechte Formen bringen. So lassen sich entsprechend der Erfahrungen wirklich alle Kochvorhaben realisieren. Dies ist ein Grund dafür, dass die Auswahl an elektrischen Zerkleinerern weitaus größer als die Anzahl an mechanischen ist. Der einzige Nachteil der elektrischen Geräte ist natürlich, dass sie Energie verbrauchen und stets auf einen Stromanschluss angewiesen sind. Wer einen Zerkleinerer kaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Bedienung eines mechanischen Gerätes auch nicht immer so einfach ist, wie es die Bedienungsanleitung verspricht.

Worauf sollten Hausfrauen und -männer bei der Anschaffung eines Zerkleinerers achten?

Auf dem Markt gibt es eine ungemein große Anzahl an Angeboten, so dass es nicht immer einfach ist, den passenden Zerkleinerer für die eigenen Vorhaben und Ansprüche auf Anhieb zu erkennen. Ganz gleich, für welche Art von Zerkleinerer sich die Hausfrau entscheidet, einige wichtige Kriterien sollten bei der Wahl berücksichtigt werden. Auf die folgenden Gesichtspunkte sollte im speziellen geachtet werden:



Motorleistung



Wie bei allen anderen elektrischen Geräten spielt auch bei elektrischen Zerkleineren mit verbautem Motor die Motorleistung eine wichtige Rolle. Da sich ein Motor nicht einfach austauschen lässt, sollte von vornherein auf eine möglichst hohe Leistung zurückgegriffen werden. Denn ein starker Motor bringt eine Leistung, die ein besseres und vielfältigeres Zerkleinern garantiert. Die meisten Geräte auf dem Markt weisen eine Motorleistung von 250 bis 500 Watt auf. Geräte mit 500 Watt sind allen Erfordernissen des Küchenalltags gewachsen, während Geräte mit weniger Watt durchaus bei manchen Lebensmitteln die Luft ausgehen kann. Natürlich gibt es auch Modelle mit 750 bis 1.000 Watt Leistung, bei denen unter Garantie alles kurz und klein gehäckselt wird.



Qualität der Klingen



Ein wichtiges Kriterium dafür, wie gut ein Zerkleinerungsergebnis ausfällt, stellen die Klingen dar. Nur hochwertige Modelle verfügen über scharfe, feinschneidige und langlebige Klingen aus Edelstahl. Solche Klingen zerkleinern Lebensmittel gezielt und schnell ohne sich allzu schnell abzunutzen. Bei den ersten Durchläufen können beispielsweise Klingen aus weniger hochwertigen Materialien zwar gute Ergebnisse erzielen, lassen aber mit zunehmender Nutzungszeit durch Abstumpfung nach. Im Vergleich überwiegen bei den elektrischen Zerkleinerern aber die hochwertigen Edelstahl-Klingen.



Gehäusematerial



Im mittleren Preissegment bestehen die meisten Gehäuse aus Kunststoff. Hochwertigere Geräte hingegen bestehen oft aus Glas oder Edelstahl. Natürlich kommt es ganz allgemein auf die Verarbeitungsqualität an. Ein Gerät mit Kunststoffgehäuse muss daher nicht unbedingt als minderwertig angesehen werden. Allerdings sind Teile aus Edelstahl und Glas natürlich einfacher zu reinigen und weisen eine längere Lebenserwartung auf. Wer sich in einem Forum nach der Meinung über ein Gerät umsieht, wird feststellen, dass die meisten Nutzer Edelstahlgehäuse vorziehen.


Füllmenge des Behälters


Die meisten Zerkleinerer warten ein Fassungsvermögen von 200 bis 900 ml auf. Je nach Nutzungsvorhaben sollte allerdings ein Gerät mit zirka 500 ml Füllmenge gewählt werden. Im Vergleich reichen Geräte mit dieser Füllmenge für die meisten alltäglichen Küchenarbeiten im Privathaushalt völlig aus. Wer einen Zerkleinerer online kaufen möchte, sollte laut Stiftung Warentest vorausschauend planen und einen etwas größere Füllmenge bei der Auswahl ansetzen.


Sicherheit des Geräts


Grundsätzlich ist die Arbeit mit einem Zerkleinerer schon einmal sicherer als das Zerkleinern der Lebensmittel mit einem Messer. Trotzdem ist der Sicherheitsaspekt immer ein Thema, dass nicht außer Acht gelassen werden darf. Insbesondere auf eine sichere Verschlusstechnik sowie auf einen sicheren Stand des Geräts sind wichtig. Zudem sollte das Gerät nur angeschaltet werden können, wenn der Deckel korrekt verschlossen wurde. Wer einen Zerkleinerer günstig kaufen möchte, sollte trotz allem auf gewisse Sicherheitsaspekte achten.


zusätzliche Sonderfunktionen


Heutzutage können die meisten Zerkleinerer mehr, als nur Zutaten in Stücke zu hacken. Beispielsweise kann mit manchen Modellen auch gemixt oder trocken geschleudert werden. Häufig kann sogar gewählt werden, welcher Grad der Zerkleinerung gewünscht wird - von sehr fein bis eher grob ist alles möglich. Nicht alle Geräte bringen jedoch optionales Zubehör gleich mit. Häufig müssen spezielle Aufsätze zugekauft werden.

Welche Hersteller bieten Zerkleinerer an?

Namhafte Hersteller wie



  • Bosch

  • Braun

  • Philipps

  • Moulinex

  • Grundig

  • WMF

  • Fissler

  • Russel Hobbs


bieten heutzutage Zerkleinerer an. Darüber hinaus gibt es aber auch viele Discounter und weniger bekannte Hersteller, die solche Geräte im Sortiment haben. Nicht immer ist ein günstiger Preis also ein Aspekt für eine schlechtere Qualität. Häufig sind auch die preisgünstigen Geräte von weniger bekannten Herstellern durchaus gut, obwohl es oft an der Motorleistung hapert. Wer einen Zerkleinerer online kauft, der hat natürlich die freie Auswahl aus einer enormen Bandbreite an unterschiedlichen Modellen und Leistungsklassen.

Wer wir sind

home&smart ist ein führendes Verbraucherportal für das Thema „Smart Living“. Wir bieten unseren Besuchern kostenlos Informationen, Kaufberatungen und Tests zu diesen Themen. Entscheiden Sie sich für einen Kauf, so erhalten wir eine Provision für die Vermittlung des Kaufes vom Partner (z.B. Amazon). Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr erfahren...

Unsere Empfehlungen
WMF Kult X Edition Zerkleinerer
WMF Kult X Edition Zerkleinerer
39,99€
09.12.2018
Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer
Russell Hobbs 24660-56 Desire Mini-Zerkleinerer
23,44€
09.12.2018
Aicok Elektrischer Zerkleinerer
Aicok Elektrischer Zerkleinerer
59,99€
09.12.2018