Action-Cams Tests, Bildqualität und Auflösungen im Vergleich Action-Cam Test-Vergleich: Die besten Modelle 2022

Wer das Abenteuer sucht, erhält beim Drachenfliegen, Wildwasserrafting oder Klettern den gewünschten Adrenalin-Kick. Die schönsten Momente lassen sich dabei per Action-Cam unkompliziert für die Ewigkeit festhalten. Wir haben die besten Action-Cams am Markt verglichen und verraten, welche Modelle sich besonders lohnen und was beim Kauf einer Action-Kamera zu beachten ist.

Manche Actioncams lassen sich auch am Hundegeschirr befestigen

Action-Cam im Vergleich – das Wichtigste in Kürze

  • Auflösung: Mittlerweile bieten auch Action-Kameras der unteren Preissegmente eine 4K-Auflösung. Dadurch können die Action-Cams besonders scharfe Bilder und Videos aufzeichnen. Niedrige Qualität bei den integrierten Bildstabilisatoren kann aber trotzdem für Unschärfe sorgen.
  • fps: Action-Cams werden häufig genutzt, um sportliche Aktivitäten aufzuzeichnen und diese Videos kommen besonders in Zeitlupe gut zur Geltung. Modelle, die viele Bilder pro Sekunde filmen können, ermöglichen besonders flüssige Zeitlupen-Videos.
  • Akku: Die meisten Action-Cams haben zwar leicht austauschbare Akkus, eine gute Akkuleistung ist trotzdem wichtig, damit besondere Momente nicht verpasst werden, nur weil der Akku gerade leer ist.

Die besten Action-Cams auf einen Blick

GoPros zählen zu den beliebtesten Action-Cams am Markt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich in unserem Vergleich zwei Modelle von GoPro finden. Da die GoPro Modelle alle zur Premium-Kategorie gehören, empfehlen wir aber auch zwei günstigere Modelle im Action-Cam Vergleich.

Apexcam 4K M80Air – Günstige 4K Action-Cam 

Die Apexcam M80Air ist die günstigste Action-Cam in unserem Vergleich, bietet aber dennoch eine ordentliche Bildqualität und Auflösung. Trotz des geringen Preises kommt die Action-Kamera mit einem Ersatzakku sowie einem Gehäuse, welches die Kamera vor Wasser schützt. Dadurch lässt sich das Modell sogar in Tiefen von bis zu 40 Meter unter Wasser nutzen.

Apexcam 4K M80Air
Professionelle 4K Ultra HD Multifunktionskamera, wasserfest und mit Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung. -30%
Professionelle 4K Ultra HD Multifunktionskamera, wasserfest und mit Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung.
UVP 79,99 €
Stand: 05.12.2022

AKASO Brave 4 Pro – Action-Cam mit Bildstabilisierung und Zoom

Wer bereit ist, etwas mehr auszugeben, kann mit der AKASO Brave 4 Pro eine vergleichsweise günstige Action-Cam mit integrierter Bildstabilisierung und Zoom erhalten. In Sachen Auflösung liegt die AKASO mit der Apexcam im Vergleich gleich auf, bietet aber einen größeren Akku. Auch bei der AKASO ist ein zusätzliches Gehäuse vorhanden, welches die Verwendung in Wassertiefen von bis zu 40 Metern erlaubt. Außerdem bietet die Action-Kamera ein zusätzliches Display, sodass sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite ein LCD-Display verbaut ist.

AKASO Brave 4 Pro
Mit Bildstabilisierung, Dual-Touchscreen, Langzeit-Standby, wasserdicht und Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung. -36%
Mit Bildstabilisierung, Dual-Touchscreen, Langzeit-Standby, wasserdicht und Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung.
UVP 149,99 €
Stand: 05.12.2022

GoPro HERO9 – Premium Action-Cam mit besonders guter Kameraleistung

Mit der GoPro HERO9 erhalten Käufer ein wirkliches Top-Modell, welches nicht grundlos zu den beliebtesten Modellen gehört. Die Kamera kann statt 4K sogar in 5K auflösen und bietet außerdem 60fps bei einer 4K-Auflösung. Dadurch kann auch ein flüssiger Zeitlupen-Effekt bei 4K-Videos erreicht werden. Außerdem erlaubt die 23 Megapixel Kamera das Schießen von scharfen Bildern und dank der integrierten WiFi-Funktion ist sogar Live-Streaming in 1.080P möglich.

GoPro HERO9
Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K aufnehmen, kristallklare Fotos mit 20 MP, Light Mod und großer Touchscreen. -23%
Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K aufnehmen, kristallklare Fotos mit 20 MP, Light Mod und großer Touchscreen.
UVP 429,99 €
Stand: 05.12.2022

GoPro HERO10 – Die beste Action-Cam mit breitem Funktionsumfang

Für noch mehr Leistung eignet sich der Nachfolger der GoPro HERO9. Die GoPro HERO10 bietet eine noch etwas höhere Auflösung mit 5,3K und kann sogar 60 Bilder pro Sekunde bei dieser hohen Auflösung aufzeichnen. Besonders ist außerdem, dass die GoPro HERO10 4K mit 120fps filmen kann. Das Display auf der Vorderseite läuft noch etwas flüssiger als beim Vorgänger und die Kamera ist auch ohne zusätzliches Gehäuse bis zu einer Wassertiefe von zehn Metern sicher.

GoPro HERO10
Leistungsstarke GP2-Engine mit 23-MP-Fotos und 5,3K-Videoauflösung, HyperSmooth 4.0 und schneller Konnektivität. -27%
Leistungsstarke GP2-Engine mit 23-MP-Fotos und 5,3K-Videoauflösung, HyperSmooth 4.0 und schneller Konnektivität.
UVP 529,99 €
Stand: 05.12.2022

Action-Cams im Vergleich – die technischen Daten

Die nachfolgende Tabelle zeigt alle wichtigen technischen Details der Action-Cams im Vergleich. Besondere Unterschiede finden sich bei der Auflösung und den maximalen fps sowie der Akkugröße.

 

Apexcam 4K M80Air

‎AKASO Brave 4 Pro

GoPro HERO9 Black

GoPro HERO10 Black

Auflösung/fPS

4k/30fps; 1.080p/60fps; 720p/120fps

4k/30fps; 1.080p/60fps; 720p/120fps

5k/30fps; 4k/60fps; 2,7k/120fps; 1.440p/120fp; 1.080p/240fps

5,3k/60fps; 4k/120fps; 2,7k/240fps; 1.440p/120fps; 1.080p/240fps

Megapixel

20 Megapixel

20 Megapixel

23,6 Megapixel

23,5 Megapixel

Zoom

-

5x digitaler Zoom

2x digitaler Zoom

2x digitaler Zoom

Akkugröße

1.050 mAh

1.350 mAh

1.720 mAh

1.720 mAh

Akkulaufzeit

200 Minuten

keine Angabe

148 Minuten

90 Minuten

Weitwinkel

170 Grad

170 Grad

132 Grad

132 Grad

Display

LCD

2 Displays

2 Displays

2 Displays

Fernbedienung

ja

ja

ja

jqa

Zeitlupe

ja

ja

ja

ja

Schutz

IP-68 mit Schutzhülle

IP-68 mit Schutzhülle

bis 10 Meter Wassertiefe

bis 10 Meter Wassertiefe

Wi-Fi

ja

ja

ja

ja

Bildstabilisator

nein

ja

ja

ja

Action-Cam Kaufberatung – Die wichtigsten Faktoren im Überblick

Die richtige Wahl einer Action-Cam hängt stark davon ab, was mit der Kamera geplant ist. Wer beispielsweise hochauflösende Videos in Zeitlupe drehen möchte, muss deutlich mehr ausgeben als jemand, der keinen Wert auf Zeitlupe legt und nur eine gute Bildqualität anstrebt.

Damit die Entscheidung welche, Action-Cam am besten passt, leichter fällt, haben wir im Folgenden alle wichtigen Faktoren für Action-Cams zusammengefasst.  

Auflösung: Selbst Action-Cams aus den niedrigeren Preissegmenten sind mittlerweile in der Lage, Aufnahmen in 4K aufzunehmen. Die Auflösung beschreibt dabei die Gesamtzahl der Bildpunkte, die die Kamera aufzeichnen kann.

Normalerweise gilt, je mehr Bildpunkte oder Pixel, desto schärfer das Bild. Der Auflösungsstandard 4K steht somit für eine Pixelmenge von 3.840 x 2.160. Zum Vergleich, der ältere Full HD Standard schafft es nur auf 1.920 x 1.080 Pixel.

Manche Action-Cams von beliebten Herstellern wie GoPro erreichen mittlerweile sogar auf Auflösungen von 5K oder 5,3K.

fps: Action-Cams mit hohen 4K-Auflösungen sind zwar inzwischen günstig zu finden, jedoch nehmen diese dann meist nur mit 30 oder 60fps auf. fps Werte geben an, wie viele Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Bei einem Wert von 30fps werden somit 30 Bilder pro Sekunde angezeigt.

Filme und Serien werden normalerweise in 24fps ausgestrahlt, sodass für die meisten Zwecke eine Action-Cam mit 30fps vollkommen ausreicht. Bei Action-Cams ist dieser Wert jedoch insbesondere für Aufnahmen in Zeitlupe wichtig. Bei einer niedrigen fps-Rate macht das Video in Zeitlupe große Sprünge, da einfach weniger Bilder zur Verfügung stehen.

Vor allem, wenn sich das Objekt schnell bewegt und die Szenerie sich rasant ändert wie beispielsweise bei einer schnellen Ski-Gebirgsabfahrt fallen die Sprünge besonders auf.

Wenn die Action-Cam aber über einen höheren fps-Wert verfügt und mehr Bilder pro Sekunde aufzeichnet, wird das Bild im Prinzip häufiger pro Sekunde aktualisiert, sodass mehr Daten zur Verfügung stehen und ein flüssiger Zeitlupeneffekt möglich ist.

Akku: Wie auch bei Fotokameras besitzt man bei Action-Cams in der Regel mehrere Akkus, um diese jederzeit austauschen zu können, da hier häufig keine sonderlich langen Aufnahmezeiten erreicht werden.

Bei den Akkuangaben der Hersteller von Action-Cams ist darauf zu achten, dass die längsten Akkulaufzeiten ausschließlich auf Aufnahmen mit der niedrigsten möglichen Auflösung und dem niedrigsten fps-Wert beziehen. Meist ist dies dann eine Auflösung von 720p mit einem fps-Wert von 30.

Bei Aufnahmen mit höherer Auflösung und mehr fps sinkt die Akkulaufzeit drastisch, da diese Aufnahmen deutlich mehr Leistung erfordern.

Bildstabilisator: Bei Action-Cams lohnen sich Modelle mit Bildstabilisator. Da die Action-Cams in der Regel sehr kompakt sind, verfügen sie nicht über einen Gimbal als Stabilisator, sondern nutzen dafür eine Software.

Diese Software korrigiert dann ungewollte Bewegungen und Erschütterungen im Video. Je nach Preisklasse unterscheidet sich die Qualität dieser Software deutlich. Wer also zum Beispiel viel mit dem Mountainbike in den Bergen unterwegs ist, sollte darauf achten, dass der Bildstabilisator der Action-Cam dieser Herausforderung auch gewachsen ist.

Displays: Action-Cams verfügen in der Regel über ein oder zwei Displays, damit Nutzer auch sehen können, was die Action-Cam gerade aufzeichnet. Das größere Display befindet sich auf der Rückseite und manche Modelle haben ein weiteres kleineres Display auf der Vorderseite. Das Display auf der Vorderseite erleichtert besonders Selfie-Aufnahmen.

Viele Displays auf der Rückseite dienen gleichzeitig auch als Steuerelement für die Action-Cam und lassen sich via Touch-Funktion nutzen.

So kann zum Beispiel die Auflösung und fps-Rate geändert werden und bei Modellen, die über Zoom verfügen, lässt sich auch dieser hier einstellen.

Zoom: Je nach Preisklasse verfügt eine Action-Cam auch über eine Zoom-Funktion. Da Action-Cams normalerweise sehr klein sind, handelt es sich dabei aber um einen softwareseitigen digitalen Zoom und keinen tatsächlichen optischen Zoom.

Halterungen: Egal ob Helm, Surfboard, Ski oder Hundegeschirr: Für nahezu jeden Untergrund gibt es passende Action-Cam-Halterungen. Bei einigen Kameras sind sie bereits im Lieferumfang enthalten.. Wichtig: Action-Cams besser oben auf dem Helm als seitlich anbringen, um die Gefahr des Hängenbleibens zu reduzieren.

Wi-Fi: Action-Cams mit Wi-Fi lassen sich besonders leicht mit dem Smartphone verbinden und steuern. Manche Modelle sind dadurch sogar in der Lage, Inhalte Live-zu-Streamen. Dadurch kann zum Beispiel die Fahrt mit dem Mountainbike durch den Wald in Echtzeit auf Plattformen wie Twitch oder YouTube  übertragen werden.

Apexcam 4K M80Air – Günstige 4K Action-Cam

Die Apexcam 4K M80Air ist zwar die günstigste Action-Cam im Vergleich, bietet aber dennoch eine sehr ordentliche Leistung. Die Action-Cam kann in 4K mit 30fps aufzeichnen, in Full HD mit 60fps und in 720p sogar mit 120fps. Theoretisch können dadurch bei niedrigerer Auflösung auch stabile Zeitlupen Videos produziert werden.

Der Akku mit einer Größe von 1.050 mAh erlaubt laut Hersteller eine maximale Akkulaufzeit von 200 Minuten. Diese Zeit wird voraussichtlich aber nur bei einer Auflösung von 720p und einer niedrigen Bildrate erreicht.

Damit der Spaß am Filmen aber nicht zu schnell zu Ende ist, kommt die Apexcam 4K M80Air direkt mit zwei Akkus. Außerdem kann die Action-Cam auch im Weitwinkel-Format mit 170 Grad drehen, sodass noch mehr von der Szenerie zu sehen ist.

Ebenfalls im Paket enthalten ist eine Schutzhülle für die Action-Cam. Diese hilft nicht nur gegen Stöße, sondern erlaubt außerdem das Filmen unter Wasser bis zu einer Tiefe von 40 Metern.

Auf einen Bildstabilisator und eine Zoom-Funktion muss in dieser Preisklasse leider verzichtet werden.

Apexcam 4K M80Air Action-Cam – Tests und Bewertungen

  • Im Apexcam 4K M80Air Action-Cam Test von smarte-gadgets.de erhielt die Kamera 3,3 von 5 Sternen. (Stand: 09/2021)
  • Bei Amazon bewerteten über 8.000 Kunden die Apexcam M80Air Action-Cam im Durchschnitt mit 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 05/2022)
  • Weitere Apexcam M80Air Action-Cam Tests von Stiftung Wartentest oder ähnlichen Test-Portalen liegen uns nicht vor. (Stand: 05/2022)

Apexcam 4K M80Air Action-Cam – Preis und beste Angebote

Apexcam 4K M80Air
Professionelle 4K Ultra HD Multifunktionskamera, wasserfest und mit Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung. -30%
Professionelle 4K Ultra HD Multifunktionskamera, wasserfest und mit Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung.
UVP 79,99 €
Stand: 05.12.2022

AKASO Brave 4 Pro – Action-Cam mit Bildstabilisierung und Zoom

Wer zusätzlich eine Zoom-Funktion sowie eine Bildstabilisierung benötigt, kann für einen geringen Aufpreis die AKASO Brave 4 Pro erhalten. In Sachen Auflösung und fps ist die Action-Cam  zwar gleichauf mit der Apexcam dafür sind mit der internen Bildstabilisierung bessere Videoaufnahmen garantiert.

Zusätzlich verfügt die Action-Cam sogar über einen fünffachen digitalen Zoom und liegt in diesem Bereich sogar über den deutlich höherpreisigen Modellen von GoPro.

Auch der Akku ist mit 1.350 mAh etwas größer als bei der Apex Action-Cam und das Modell verfügt über zwei Displays statt einem. Das Display auf der Rückseite der AKASO Brave 4 Pro verfügt außerdem über Touch und lässt sich dadurch einfacher bedienen.

Wie auch bei der Apexcam kommt die AKASO Brave 4 Pro mit viel Zubehör. Unter anderem ist auch hier eine Fernbedienung sowie ein spezielles Gehäuse dabei, welches Aufnahmen bis zu 40 Meter unter Wasser erlaubt.

AKASO Brave 4 Pro Action-Cam – Tests und Bewertungen

  • Der AKASO Brave 4 Pro Actiocam Test von rtings.com ergab eine Bewertung von 5,8 von 10 möglichen Punkten. (Stand: 08/2021)
  • Leider liegen uns aktuell keine weiteren AKASO Brave 4 Pro Action-Cam Tests von etablierten Testern wie der Stiftung Warentest vor. (Stand: 05/2022)

AKASO Brave 4 Pro Action-Cam – Preis und beste Angebote

AKASO Brave 4 Pro
Mit Bildstabilisierung, Dual-Touchscreen, Langzeit-Standby, wasserdicht und Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung. -36%
Mit Bildstabilisierung, Dual-Touchscreen, Langzeit-Standby, wasserdicht und Wireless Wrist 2.4G-Fernbedienung.
UVP 149,99 €
Stand: 05.12.2022

GoPro HERO9 – Premium Action-Cam mit besonders guter Kameraleistung

Mit der GoPro HERO9 findet sich das erste High-End Modell in unserem Action-Cam Vergleich. Wer besonders gute Aufnahmen möchte, kann bei der GoPro HERO9 nichts falsch machen. Die Action-Cam ist in der Lage, 5K-Aufnahmen mit 30fps und 4K-Aufnahmen mit 60fps aufzunehmen. Außerdem können 2,7K-Auflösungen mit 120fps gefilmt werden.

Dadurch eignet sich das Modell auch sehr gut für Aufnahmen in Zeitlupe. Besonders langsame Zeitlupe (Super Slow-Motion) lässt sich mit der Action-Cam in Full HD erreichen, hier nimmt die Kamera nämlich sogar ganze 240 Bilder pro Sekunde auf. Dadurch lässt sich eine stabile, achtfache Zeitlupe erreichen.

Außerdem bietet die GoPro zwei Displays, wobei das Display auf der Rückseite über Touch verfügt. Die HyperSmooth 3.0 Software sorgt zusätzlich für besonders gute Bildstabilisierung, sodass auch unter Extrembedingungen das Bild nicht ruckelt.

Besonders ist außerdem die HindSight Funktion, die Nutzern dabei hilft, keine wichtigen Momente zu verpassen. Die Action-Cam ist dank dieser Funktion in der Lage, alles, was 30 Sekunden vor dem Drücken des Aufnahmeknopfes passiert ist zu speichern.

Des Weiteren kann die GoPro HERO9 für Full HD Livestreams auf Plattformen wie Twitch und YouTube verwendet werden.

GoPro HERO9 Action-Cam – Tests und Bewertungen

  • Die Experten von computerbild.de bewerteten die GoPro HERO9 Action-Cam im Test mit der Note „gut“ (1,7). (Stand: 09/2021)
  • Auch bei chip.de konnte die GoPro HERO9 Action-Cam im Test überzeugen und erhielt die herausragende Note „sehr gut“ (1,1). (Stand: 09/2020)
  • Amazon Kunden vergaben bei der GoPro HERO9 Action-Cam Bewertung 4,5 von 5 Sterne. (Stand: 05/2022)

GoPro HERO9 Action-Cam – Preis und beste Angebote

GoPro HERO9
Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K aufnehmen, kristallklare Fotos mit 20 MP, Light Mod und großer Touchscreen. -23%
Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K aufnehmen, kristallklare Fotos mit 20 MP, Light Mod und großer Touchscreen.
UVP 429,99 €
Stand: 05.12.2022

GoPro HERO10 – Die beste Action-Cam mit breitem Funktionsumfang

Für alle, denen die GoPro HERO9 noch nicht ausreicht, empfiehlt sich der direkte Nachfolger GoPro HERO10. Das neuste Modell von GoPro ist in fast allen Bereichen noch mal etwas besser als der Vorgänger.

So ist die Action-Cam in der Lage, sogar bei einer Auflösung von 5,3K noch 60 Bilder pro Sekunde zu schießen, was eine wirklich beeindrucke Leistung ist, wenn man beachtet, wie klein die Kamera eigentlich ist. Außerdem kann mit der Action-Cam auch bei 4K-Aufnahmen ein sehr stabiler Zeitlupen-Effekt erreicht werden, da die Kamera selbst bei dieser Auflösung einen fps-Wert von 120 bietet.

Auch die Bildstabilisierung wurde noch weiter verbessert und die GoPro HERO10 verwendet nun HyperSmooth 4.0. Diese Software erlaubt zusätzlich noch bessere Aufnahmen in Situationen mit wenig Licht.

Weiter verbessert wurde auch das Display auf der Vorderseite, welches nun dank höherer Pixeldichte noch etwas schärfer ist.

Die Akkulaufzeit ist mit der GoPro HERO10 jedoch schlechter als beim Vorgänger, da die zusätzlichen Funktionen auch mehr Strom benötigen.

Beide Modelle von GoPro sind selbst ohne Schutz-Gehäuse bis zu einer Tiefe von zehn Meter Unterwasser nutzbar.

GoPro HERO10 Action-Cam – Tests und Bewertungen

  • Im GoPro HERO10 Action-Cam Test von techstage.de ergab sich eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 11/2021)
  • Die GoPro HERO10 Action-Cam im Test von comupterbild.de konnte mit der Note „gut“ (1,5) noch etwas besser abschneiden als der Vorgänger. (Stand: 03/2022)
  • Bei chip.de hingegen schloss die GoPro HERO10 Action-Cam im Test leicht schlechter ab als der Vorgänger und erhielt die Note „sehr gut“ (1,3). (Stand: 09/2021)
  • Bei Amazon vergaben die Kunden in der GoPro HERO10 Action-Cam Bewertung 4 von 5 Sterneb. (Stand: 05/2022)

GoPro HERO10 Action-Cam – Preis und beste Angebote

GoPro HERO10
Leistungsstarke GP2-Engine mit 23-MP-Fotos und 5,3K-Videoauflösung, HyperSmooth 4.0 und schneller Konnektivität. -27%
Leistungsstarke GP2-Engine mit 23-MP-Fotos und 5,3K-Videoauflösung, HyperSmooth 4.0 und schneller Konnektivität.
UVP 529,99 €
Stand: 05.12.2022

Was sind die besten Action-Cams?

In unserem Action-Cam Test-Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Apexcam 4K M80Air – Günstige 4K Action-Cam
  • AKASO Brave 4 Pro – Action-Cam mit Bildstabilisierung und Zoom
  • GoPro HERO9 – Premium Action-Cam mit besonders guter Kameraleistung
  • GoPro HERO10 – Die beste Action-Cam mit breitem Funktionsumfang

Was kostet eine Action-Cam?

In unserem Action-Cam Test-Überblick ist das günstigste Gerät bereits für 70 Euro erhältlich. Bei  Geräten, die eine höhere Auflösung und mehr Funktionen bieten, kann der Preis bis auf 450 Euro steigen. (Stand: 05/2022)

Was ist eine Action-Cam?

Action-Cams sind kleine Digitalkameras, die in der Lage sind, Fotos und Videos aufzunehmen. Die Kameras sind meist sehr widerstandsfähig und verfügen über ein robustes Gehäuse.

Wozu benötigt man Action-Cams?

Eine Action-Cam ist auf den Outdoor-Bereich und Extremsportarten ausgerichtet. Dank der Robustheit und geringen Größe kann die Kamera überall mithingenommen werden und kann auch Stöße, Stürze, schlechte Witterungsbedingungen und tiefe Gewässer überstehen.

Häufig bieten die Action-Cams ein staub- und wasserfestes Gehäuse.

Was sind die Vorteile von Action-Cams?

Action-Cams bieten folgende Vorteile:

  • Robust
  • Wasser- und Staubresistent
  • Gute Bild- und Videoqualität
  • Kompakt
  • Einfach an Helmen, Fahrrädern etc. zu befestigen

Was sind die Nachteile von Action-Cams?

Action-Cams bieten folgende Nachteile:

  • Geringe Akkulaufzeiten
  • Kein optischer Zoom
  • Mikrofon meist nicht gut
  • Displays sind sehr klein

Wie installiert man eine Action-Cams?

Action-Cams verfügen über eine Halterung, mit der sich die Kamera an fast allen Gegenständen befestigen lässt. Je nachdem, wo die Kamera befestigt werden soll, kann es nötig sein zusätzliche Hardware von Drittanbietern zu erwerben.

Welche Marken bieten Action-Cams an?

  • GoPro
  • Apex
  • AKASO
  • WOLFGANG
  • Surfola
  • DJI
  • Garmin
  • Sony
  • Rollei
  • GOOKAM
  • Insta

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Digitalkamera
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon