Top Saugroboter für Tierhaare – Bewertungen und Vergleich Die besten 4 Saugroboter für Tierhaare von Hund und Katze

Saugroboter erweisen sich als praktische Helfer im Haushalt. Tierbesitzer wissen aber, dass Hunde- und Katzenhaare eine besonders schwierige Hürde und viel Arbeit bedeuten können. In unserem Überblick stellen wir die vier besten Saugroboter vor, die mit starker Leistung auch bei intensiv haarenden Vierbeinern für einen sauberen Boden im Smart Home sorgen. Zudem verraten wir, was Tierliebhaber bei dem Kauf eines Saugroboters beachten sollten.

Wir stellen Saugroboter für Tierhaare von Katzen und Hunden vor

Saugroboter für Tierhaare im Vergleich – Das Wichtigste in Kürze

Die lieben Vierbeiner sorgen für viel Freude im eigenen Zuhause. Tierbesitzer müssen aber je nach Rasse mit viel Fellverlust von Hunden oder Katzen umgehen. Abhilfe schaffen smarte Saugroboter, die automatisch für saubere Böden im Smart Home sorgen und Katzen- und Hundehaare zuverlässig den Kampf ansagen. Folgende Faktoren sind für Saugroboter wichtig, wenn sie große Mengen an Tierhaaren beseitigen sollen.

  • Navigation: Anwender, die ihre Räume effizient von Tierhaaren befreien wollen, sollten auf eine Laser-Navigation setzen. Dabei legen Saugroboter Karten an und Tierbesitzer können je nach Modell auch No-Go-Areas anlegen.
  • Saugleistung: Gerade bei Tierhaaren ist eine hohe Saugleistung relevant. Eine Saugleistung von zirka 2.000 Pa sollte der Roboter-Staubsauger bieten. Praktisch sind auch verschiedene Reinigungsmodi, die je nach Bedarf eine variable Steigerung erlauben.
  • Staubbehälter-Volumen: Katzen- und Hundehaare beanspruchen mehr Platz im Staubbehälter als herkömmlicher Dreck. Sind die Behälter entsprechend klein, müssen Nutzer jene häufig wechseln, was den Komfort minimiert. Deshalb sollten Tierbesitzer darauf achten, dass das Volumen der Auffangbehälter möglichst groß ist.

Fazit zu Saugroboter für Tierhaare im Vergleich – Bewertungen und Empfehlungen

Saugroboter sorgen komfortabel für eine saubere Wohnung frei von Tierhaaren

Die Beseitigung von Tierhaaren zählt mittlerweile zu den Grundfunktionen eines Saugroboters, sodass Besitzer von Vierbeinern immer weniger eine gesonderte Zielgruppe ausmachen. Mit Hilfe einer starken Bürste und hohen Leistung bekommen Saugroboter Katzen- und Tierhaare auch aus den Teppichen. Falls sich Haare in der Bürste verheddert haben, können Tierfreunde diese einfach mit einem kleinen Messer aus der Roboterbürste befreien. Unsere Preis-Leistungsempfehlung ist der Roborock S50.

Xiaomi Roborock S50 – bester Saug- und Wischroboter für Tierhaare

Unserer Meinung nach ist der Xiaomi Roborock S50 die Preis-Leistungsempfehlung. In zahlreichen von uns durchgeführten Tests und in privater Benutzung überzeugt der Saug- und Wischroboter als Allrounder. Der smarte Helfer ist mit Alexa und Google Assitant kompatibel und besitzt einen HEPA-Filter. Das schützt Allergiker und beugt Allergien vor. Praktisch für Besitzer von Fellnasen: Roborock S50 registriert automatisch Teppichböden, erhöht dann entsprechend die Saugleistung und entfernt somit zuverlässig Hunde- und Katzenhaare. Die Wischfunktion bietet ein nettes Extra und beseitigt z. B. nasse Abdrücke von Pfoten.

Xiaomi Roborock S50
Saugroboter mit Wischfunktion, 360° LDS-Sensoren, intelligenter Navigation und App-Steuerung -7%
Saugroboter mit Wischfunktion, 360° LDS-Sensoren, intelligenter Navigation und App-Steuerung
UVP 449,00 €
Stand: 29.05.2020

MEDION MD 18500 – günstiger Saugroboter für Katzen- und Hundehaare

Für Einsteiger ist MEDION MD 18500 eine günstige Empfehlung, um Katzen und Hundehaare zu entfernen. Er ist optimiert für Tierhaare und im Lieferumfang sind zwei Ersatzseitenbürsten enthalten. Damit ist er gut gewappnet und dank der virtuellen Wand Funktion umfährt er kritische Stellen, wie den Futterbereich der Vierbeiner. Verschiedene Böden wie Parkett, Laminat oder kurzfloriger Teppich sind für den Saugroboter MEDION MD 18500 kein Problem. Obwohl er nach dem Chaos-Prinzip reinigt, erfasst er die Räume zuverlässig – Tierbesitzer sollten lediglich etwas mehr Zeit einplanen. Im Vergleich zur gezielten Laser-Navigation dauert die Reinigung länger und verbraucht damit auch mehr Energie. Mit nur zirka 8 Zentimeter Höhe kommt der Saugroboter sehr gut unter niedrige Möbel. In Tests überzeugte besonders der günstige Preis des Einstiegmodells von MEDION.

MEDION MD 18500
MEDION MD 18500 -30%
Programmierbarer Staubsaugerroboter mit drei wählbaren Reinigungsprogrammen sorgt für eine gründliche Reinigung von Hartböden und kurzflorigen Teppichen
UVP 199,99 €
Stand: 29.05.2020

eufy RoboVac 11S Max – Saugroboter mit großem 600 Millilitern Behälter für Tierhaare

Für Besitzer von intensiv haarenden Haustieren empfehlen wir den eufy RoboVac 11S Max. Der Saugbehälter besitzt ein Fassungsvermögen von 600 Millilitern. Vergleichbare Saugroboter bieten nur knapp die Hälfte, was gerade bei starkem Fellverlust der Katzen und Hunde zu häufigen Wechseln führt. Mit dem großen Behälter reduziert eufy RoboVac 11S Max diesen Mehraufwand. Mit einer Saugleistung von 2.000 Pa sorgt er für eine souveräne Reinigung und Entfernung von Tierhaaren. Der Saugvorgang der Anker-Tochter ist mit 55 Dezibel ziemlich leise, sodass auch ängstlichere Katzen oder Hunde während dem Betriebsvorgang anwesend sein können. Laut Tests überwindet RoboVac 11S Max Hindernisse am Boden gut.

eufy RoboVac 11S MAX
Saugroboter mit 3 Reinigungsmodi für Hartböden oder flache bis mittelhohe Teppiche -11%
Saugroboter mit 3 Reinigungsmodi für Hartböden oder flache bis mittelhohe Teppiche
UVP 269,99 €
Stand: 29.05.2020

ECOVACS DEEBOT OZMO 950 – Saugroboter sagt Tierhaaren den Kampf an

Eine weitere Empfehlung stellt der Premium-Saugroboter ECOVACS DEEBOT OZMO 950 dar. Er bietet zwei alternative Saugaufsätzen: Zum einen mit und zum anderen ohne Bürste. Tierbesitzer verhindern so optional, dass sich Katzen- oder Hundehaare in der Bürste verfangen und der Saugroboter verstopft zudem nicht so einfach. Die Akkulaufzeit ist mit zirka 200 Minuten Laufzeit sehr hoch, sodass ECOVACS DEEBOT OZMO 950 auch größere Bereiche in einem Zug reinigt, ohne für eine Zwischenladung des Akkus einige Stunden pausieren zu müssen. Hundebesitzer finden somit nach einem ausgiebigen Spaziergang mit ihrem Haustier eine saubere Wohnung vor. Weitere Extras: Es besteht eine Kompatibilität mit Alexa und Google Assistant, sowie die Möglichkeit, dass Nutzer mehrere Navigationskarten für verschiedene Etagen anlegen können. In Tests gilt DEEBOT OZMO 950 als vielseitiges Gesamtpaket.

Ecovacs DEEBOT OZMO 950
Premium-Saugroboter mit Wischfunktion, Laser-Navigation und Karten-Mapping für mehrere Etagen -25%
Premium-Saugroboter mit Wischfunktion, Laser-Navigation und Karten-Mapping für mehrere Etagen
UVP 599,00 €
Stand: 29.05.2020

Saugroboter für Tierhaare: Vergleichsliste der technischen Daten

Die Vergleichs-Tabelle über die technischen Daten der Saugroboter zeigt, wo die Unterschiede liegen. Der Saugroboter eufy RboVac 11S bietet einen für Tierhaare praktisch großen Saugbehälter mit 600 Millilitern, beispielsweise MEDION MD18500 weist nur die Hälfte an Fassungsvermögen auf. Xiaomi Roborock S50 und ECOVACS DEEBOT OZMO 950 verfügen über Laser-Navigation, eine Wischfunktion und sind kompatibel mit gängigen Sprachassistenten.

Stand: (01/2020)Xiaomi Roborock S50MEDION MD 18500eufy RoboVac 11S MaxECOVACS DEEBOT OZMO 950
Maße35 x 35 x 10 cm30 x 30 x 8,3 cm32,5 x 32,5 x 8,2 cm35 x 35 x 9,3 cm
Gewicht3,5 kg2,5 kg2,6 kg4,5 kg
Saugleistung2.000 Pakeine Angabe2.000 Pakeine Angabe
Akku5.200 mAh2.600 mAh2.600 mAh5.200 mAh
Akku-Reichweiteca. 150 Min.ca. 90 Min.ca. 100 Min.ca. 200 Min.
Akku-Ladezeit3-4 Std.4,5 Std.ca. 5 Std.ca. 5 Std.
Reinigungsmodidrei Reinigungsmodidrei Reinigungsmodivier Reinigungsmodidrei Reinigungsmodi
NavigationLaser-Navigation 360 Gad LDS-SensorZufallsprinzip, Infrarot-SensorZufallsprinzip, Infrarot-SensorLasternavigation, Smart Navi 3.0
Betriebslautstärke55 dB65 dB55 dB66 dB
Volumen Staubbehälter480 ml300 ml600 ml430 ml
Volumen Wasserbehälter140 mlnicht vorhandennicht vorhanden250 ml
Wischfunktionjaneinneinja
Steigfähigkeitca. 2 cmca. 2 cmca. 1,6 cmca. 2 cm
Besonderheiten

Mit Alexa und Google Assistant kompatibel, saugt und wischt gleichzeitig, automatische Teppicherkennung

Virtuelle Wand Funktion, günstig, für Tierhaare optimiertgroßer Staubsaugerbehälter,vier ReinigungsmodiMit Alexa und Google Asistant kompatibel, erkennt automatisch Teppiche, kartiert mehrere Etagen, Wechselbare Saugoption, mit oder ohne Bürste
Test und Test-Überblicke zum SaugroboterXiaomi Roborock S50 im TestMEDION MD 18500 im Test-Vergleicheufy RoboVac 11S MAX im Test- und BewertungsvergleichECOVACS DEEBOT OZMO 950 im Test-Übebrlick

Kaufberatung zu Saugrobotern für Tierhaare– die wichtigsten Kriterien

Ein Saugroboter eignet sich dann für Tierhaare, wenn er über eine hohe Saugkraft und eine gute Bürste verfügt. Weitere wichtige Kriterien beim Kauf eines Saugroboters für Hunde- und Katzenhaare sind:

HEPA-Filter: Integrierte HEPA-Filter sorgen dafür, dass selbst kleinste Bestandteile im Schmutzbehälter bleiben. Wichtig: Das schützt Allergiker und beugt zudem Allergien vor. Auch wenn die Haustierbesitzer und Bewohner selbst nicht allergisch sind, atmen z. B. allergische Besucher dank eines verbauten HEPA-Filters im Saugroboter beruhigt auf. Gerade bei Tierhaaren ist das ein Pluspunkt.

Wischfunktion: Haustiere wie Hund und Katze verlieren je nach Rasse viel Fell und bringen aber auch Dreck von Draußen in die Wohnung oder das Haus. Hat der Hund nach dem Gassigehen nasse Pfoten, ist neben der Saug-auch eine Wischfunktion hilfreich. Aktuell ersetzt das in den meisten Fällen zwar kein manuelles Wischen, ist aber bei solch einem Fallbeispiel ein praktisches Extra für Frauchen und Herrchen.

Sperrzonen / No-Go-Area: Bei einigen Saugrobotern können Nutzer sogenannte Sperrzonen einrichten. Das sind bestimmte Areale, die der Saugroboter bei seinem Reinigungsvorgang vermeiden soll. Wenn es beispielsweise Bereiche in der Wohnung mit viel Kabel am Boden gibt, ist an der Stelle eine Aussparung ratsam. Schließlich könnte der intelligente Haushaltshelfer Kabel mitnehmen und eventuell eine angeschlossene Stehlampe zum Umfallen bringen. Bei Tieren ist diese Funktion hilfreich, um beispielsweise den Futterplatz oder das Katzenklo zu umfahren, damit der Saugroboter den Napf nicht umstößt oder danebenliegendes Nassfutter Probleme bereitet.

Welcher Saugroboter eignet sich für Tierhaare?

Zusammenfassend empfehlen wir folgende Saugroboter für Hunde- und Katzenhaare:

  • Xiaomi Roborock S 50 als Allrounder für Tierhaare
  • MEDION MD 18500 als günstiger Fell-Spezialist
  • eufy RoboVac 11S Max mit einem großen 600 Milliliter Staubbehälter für Hunde- und Katzenhaare
  • ECOVACS DEEBOT OZMO 950 als Premium-Saugroboter für Tierhaare

Welcher Saugroboter ist der beste?

Wir haben Roborock S50 seit Anfang 2018 in verschiedenen Tests und Haushalten im Einsatz und er geht seither stetig als Preis-Leistungssieger aus unseren Tests hervor. Daher zählt er zu den beliebtesten und besten Saugrobotern.

Welcher Saugroboter ist leise?

Die in diesem Vergleich gewählten Saugroboter weisen eine Lautstärke zwischen 55 bis 65 Dezibel auf. Das entspricht leiseren und etwas lauteren Gesprächen bis hin zu Zimmerlautstärke. Trotz Saugvorgang ist das sehr leise. Herkömmliche Staubsauger weisen eher eine Lautstärke von 70 Dezibel auf.

Was kostet ein Saugroboter?

Die Kosten eines Saugroboters können stark variieren. Günstige Exemplare sind bereits ab 100 Euro erhältlich. Hier wird jedoch auch am Funktionsumfang gespart. Anwender müssen meist auf eine Bedienung per App oder Sprachsteuerung, sowie eine effiziente Laser-Navigation verzichten. Saugroboter im günstigeren Preissegment verfahren eher nach dem Chaos-Prinzip, was nicht besonders effizient ist, den Reinigungsvorgang verlängert und mehr Strom verbraucht.

Teure Saugroboter können bis zu 1.000 Euro kosten. Hier gilt jedoch nicht, dass teurer gleich besser ist. Interessierte sollten sich über eigene Prämissen klar werden und entsprechend dieser Faktoren eine Wahl treffen. Unsere Auswahl zeigt: Ein Saugroboter mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ist bereits für zirka 300 Euro erhältlich. Kosten ab zirka 500 Euro entsprechen dem Premium-Bereich. Bei der Wahl eines Saugroboters lohnen oft auch Schnäppchen.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Jetzt testen!
Amazon Prime

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Zu den Angeboten