Mähroboter ohne Begrenzungskabel Test-Überblick Die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel im Vergleich 2022

Ein Mähroboter bietet ein hohes Maß an Komfort. Doch vor dem Einsatz vieler Modelle ist Eigenarbeit von den Nutzern nötig, indem sie beispielsweise einen Begrenzungsdraht verlegen müssen. Für einen einfacheren Einstieg empfehlen wir deshalb in unserem Mähroboter ohne Begrenzungskabel Test Vergleich Roboter, die direkt startbereit sind.

Mähroboter ohne Begrenzungskabel sind schnell einsatzbereit

Das Wichtigste zu Mährobotern ohne Begrenzungskabel

Was Kaufinteressierte über Mähroboter ohne Begrenzungsdraht wissen sollten:

  • Gartenbeschaffenheit: Mähroboter ohne Begrenzungsdraht fühlen sich am wohlsten in einfachen, quadratischen Gärten. Denn sie haben kein Führungskabel und keinen Begrenzungsdraht zur Navigationshilfe.
  • Ladestation: Die hier vorgestellten Mähroboter verfügen teilweise über keine Ladestation. Sobald der Akku leer ist, bleiben sie stehen und müssen per Hand zur Stromquelle getragen werden.
  • Rasenerkennung: Mähroboter ohne Begrenzungskabel besitzen Sensoren zur Rasenerkennung, um feststellen zu können, ob sie sich auf einer Mähfläche befinden.

Der beste Mähroboter ohne Begrenzungskabel auf einen Blick

Der Markt der Geräte wird vom italienischen Hersteller Zucchetti dominiert, der für die beiden Marken Wiper und Ambrogio bekannt ist. Weitere Marken wie Marotronics sind ihm jedoch dicht auf den Fersen und punkten durch innovative Neuerungen.

Gutes Basismodell: Ambrogio L60 Elite S+ Mähroboter ohne Draht

Der Ambrogio L60 Elite S+ Mähroboter ohne Begrenzungskabel ist das Nachfolgemodell des beliebten Wiper W-BX4 Blitz X4. Im Vergleich dazu bietet Ambrogio eine App mit PIN-Code zur Diebstahlsicherung und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. Wer einen Rasenroboter sucht, der Arbeitsflächen bis zu 400 Quadratmeter bewältigt und keinen Draht im Garten verlegen will, ist hier richtig.

Ambrogio L60 Elite S+
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Stand: 03.10.2022

Premium-Lösung für bis zu 1.500 qm: Alfred von Marotronics

Während Ambrogio maximal 400 Quadratmeter mäht, pflegt der ebenfalls App steuerbare Alfred Mähroboter auch große Rasenflächen von bis zu 1.500 Quadratmetern. Zudem ist die Schnitthöhe dieses wetterfesten Modells zwischen 25 und 64 Millimetern einstellbar und damit sehr viel flexibler als Ambrogio L60 Elite, mit dem Nutzer ihren Rasen nur auf 42 bis 48 Millimeter trimmen können. Bluetooth sowie WLAN-Anbindung, ein wasserfestes Gehäuse und ein GPS-Modus zur effizienten Navigation runden die Ausstattung von Alfred ab.

Alfred Mähroboter
Jetzt sichern! Alfred Mähroboter

Mithilfe modernster GPS-Technologie keine aufwendigen Schleifeninstallationen mehr - dank Mähkarten navigiert Alfred zentimetergenau! Jetzt für 2.499 € bei Marotronics sichern.

Weiter zu Marotronics

Alternative mit Begrenzungskabel: Worx Landroid M500

Wer sich etwas Zeit nimmt und nicht davor zurückschreckt, ein Begrenzungskabel im Garten zu verlegen, findet im Worx Landroid M500 (WR141E) eine sehr günstige Alternative, die viel bietet. Nutzer müssen den Mähroboter nicht manuell aufladen, können die Sicherheit durch optional erhältliche Ultraschallsensoren für Kinder und Tiere erhöhen und dürfen sich über automatische Mähpläne freuen.

Worx Landroid WR141E
Für kleine Flächen bis 500qm, mit Kantenmähmodus, Akkulaufzeit von 60 Minuten, geeignet für Steigungen von bis zu 35%. -10%
Für kleine Flächen bis 500qm, mit Kantenmähmodus, Akkulaufzeit von 60 Minuten, geeignet für Steigungen von bis zu 35%.
UVP 609,00 €
Stand: 03.10.2022

Technische Daten drahtloser Mähroboter im Vergleich

Neben unserer Top-Empfehlung haben wir auch die technischen Daten von weiteren beliebten Modellen zusammengefasst. Der Vergleich zwischen Mährobotern ohne Begrenzungsdraht zeigt, dass es beispielsweise Unterschiede bei der Arbeitsfläche, Arbeitszeit und dem Gewicht gibt.

 

Ambrogio L60 Elite

Wiper W-BX4 Blitz X4

Ambrogio L60 Elite S+Marotronics Alfred 

Ambrogio L200 Black

Ambrogio L400 Elite

Arbeitsfläche, ca.

200 qm

400 qm

400 qm

1.500 qm

1.900 qm

30.000 qm

Akku

5 Ah

7,5 Ah

7,5 Ah

3 Ah

7,5 Ah

4 x 15 Ah

Mähzeit

2 h

3,5 h

3 h

k. A.

3 h

11 h

Steigung, max.

50 %

50 %

50 %

30 %

45 %

45 %

Lademodus

manuell

manuell

manuell

k. A.

k. A.

Kontakt

Messertyp

4-Stern

4-Stern

4-Stern

3-Klingen

k. A.

4-Stern

Schnittbreite

25 cm

25 cm

25 cm

24 cm

29 cm

87 cm (3 x 29 cm)

Schnitthöhe

42 bis 48 mm

42 bis 48 mm

42 bis 48 mm

25 bis 65 mm

20 bis 56 mm

25 bis 85 mm

IP-Schutzklasse

IPx4

IP21

IPx4

wasserfest

k. A.

IP21

Regensensor

nein

nein

nein

ja

ja

ja

Sensoren

Hebe-/ Kippsensor, Stufensensor, Stoßsensor

Hebe-/ Kippsensor, Stufensensor, Stoßsensor, Rasensensoren

Hebe-/ Kippsensor, Stoßsensor, Rasensensor

u.a. Hebesensor

Hebsensor (optional), Kippsensor

Hebe-/ Kippsensor

Diebstahlschutz

ja, Pin-Code via App

nein

ja

k. A.

Ja, PIN-Code und Alarmfunktion

ja, PIN-Code

Lautstärke

65 dB

72 dB max.

65 dB max.

k. A.

75 dB

65 bis 75 dB

Smartphone App

ja, Bluetooth

ja, Bluetooth

ja, Bluetooth

ja

k. A.

ja, Bluetooth

Größe

44 x 36 x 20 cm

59 x 43 x 31 cm

44 x 36 x 20 cm

80 × 56 × 32 cm

80 x 61 x 39 cm

120 x 97 x 38 cm

Gewicht

8,3 kg

7,9 kg

8,6 kg

18 kg

15,7 kg

49 kg

Verfügbarkeit (Stand: 04/2022)Ambrogio L60 Elite bei Amazon ansehenaktuell ausverkauftaktuell ausverkauftAlfred im Herstellershop ansehenaktuell ausverkauftaktuell ausverkauft

So kam unsere Expertenbewertung von drahtlosen Mährobotern zustande

Bei der Auswahl der kabellos arbeitenden Rasenroboter haben wir Sicherheitsaspekte besonders hoch gewichtet. Dazu zählen vor allem Diebstahlschutz.

Neben ausführlichen Recherchen zu den im Vergleich genannten Modellen haben wir auch Tests von Stiftung Warentest oder anderen Organisationen berücksichtigt. Sofern vorhanden, sind diese im Text verlinkt. 

Aus all den verfügbaren Quellen und unserer eigenen Expertise bilden wir dann unsere 360 Grad Bewertung. Der Vorteil gegenüber einen Einzeltest: Hersteller versuchen oft eine emotionale Bindung zu Testern aufzubauen, was ein Testergebnis beeinflussen kann.

Durch die Einbeziehung von Tests und Erfahrungsberichten verschiedener Organisationen und Nutzer ist es im Gegensatz dazu unser Ziel diesen Tunnelblick zu vermeiden.

Für unseren Test-Vergleich zu Mährobotern ohne Begrenzungskabel haben wir keine Zuwendungen von den im Vergleich berücksichtigten Geräteherstellern erhalten.

Zucchetti inszeniert seine Mähroboter werbewirksam als überirdisch gute Gadgets

Kaufberatung: Das ist bei Mährobotern ohne Begrenzungskabel zu beachten

Wer darüber nachdenkt einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht zu kaufen, sollte vorher einige Faktoren kennen. Wir haben hier die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Arbeitsfläche: Je nach Größe des Grundstücks sollte auch die Akkuleistung des Mähroboters ausgewählt werden, um eine gute Flächenabdeckung zu gewährleisten. Passende Modelle gibt es z. B. für Rasenflächen mit 200, 400 oder auch 1.000 Quadratmetern.

Gewicht: Vor allem bei schweren Mährobotern ohne Ladestation kann es sehr anstrengend werden, diese quer durch den Garten zur nächsten Stromquelle zu tragen. Deshalb sollte beim Kauf unbedingt auch auf das Gewicht geachtet werden.

Rasensensoren: Sie helfen dem Mähroboter zu erkennen, ob er sich auf Gras oder Wegflächen befindet und wie hoch die Halme unter seinem Mähwerk sind. So weiß er, ob er an der entsprechenden Stelle mähen muss oder nicht.

Orientierung und Navigation: Die meisten Mähroboter ohne Begrenzungskabel nutzen sogenannte ZSG-Sensoren, die Rasenkanten automatisch erkennen. Bisher eher selten anzutreffen sind hingegen Modelle mit GPS oder Kamera.

Steuerung: Immer mehr Modelle bieten eine praktische App-Steuerung an, die oft via Bluetooth-Verbindung erfolgt.

Lautstärke: Viele Modelle sind leider sehr laut und können daher z. B. störend sein, wenn man im Garten entspannen möchte. Wir raten deshalb ein Gerät zu wählen, das weniger als 65 Dezibel erreicht.

Kinder- und Tierschutz: Gute Mähroboter ohne Begrenzungskabel besitzen in der Regel Hebe- und Neigungs- bzw. Griffsensoren, die das Mähwerk stoppen, wenn z. B. spielende Kinder nach dem Roboter greifen.

Selbstschutz: Abgrundsensoren und die bereits genannten Kippsensoren schützen den Mähroboter vor allem an abschüssigen Stellen.

Gute Mähroboter finden auch ohne Begrenzungsdraht den richtigen Weg

Premium-Lösung: Alfred für bis zu 1.500 qm

Alfred lässt sich dank ausführlicher Bedienungsanleitung einfach installieren und muss dank GPS-Technologie nicht in direkter Nähe zu seiner Ladestation platziert werden. Denn auch wenn er vor dem Haus mähen und hinter dem Haus parken bzw. laden soll, findet er sich gut zurecht.

Ein weiterer Vorteil des integrierten GPS liegt zudem darin, dass sich No-Go-Zonen einfach per App festlegen und verwalten lassen.

Tipp: Wer Detail-Fragen zur Einrichtung hat, kann sich das folgende Anleitungsvideo des Herstellers ansehen oder einen Telefon- bzw. Vor-Ort-Service buchen.

Während seiner Fahrt helfen verschiedene Sensoren Alfred dabei Hindernisse zu erkennen und Gefahren wie Verletzungen beim Anheben zu vermeiden.

Insgesamt ist er für bis zu 1.500 Quadratmeter Fläche ausgelegt und kann Steigungen von maximal 30 Prozent bewältigen. Seine Arbeit erledigt der Mähroboter dabei sowohl tagsüber als auch nachts zuverlässig bei jedem Wetter.

Besonders praktisch: Alfred hat mit 24 Zentimetern nicht nur eine ungewöhnlich große Schnittbreite, sondern bietet auch besonders viel Spielraum bei der Schnitthöhe des Grases, die von 25 bis 65 Millimetern variiert werden kann.

Alfred ist wetterfest und sehr robust gebaut

Hinweis: Dieses Modell ist mit 18 Kilogramm vergleichsweise schwer. Immerhin kann es so aber auch von Dieben nicht ohne Weiteres entwendet werden.

Tests und Bewertungen zum Alfred Mähroboter

Da es sich beim Alfred Rasenroboter um ein exklusives Modell handelt, dessen App im Laufe des Jahres noch überarbeitet wird, liegen uns bisher noch keine Testnoten großer Fachredaktionen wie Stiftung Warentest dazu vor. (Stand: 04/2022)

Alfred Mähroboter – Preis und Angebote

Alfred Mähroboter
Jetzt sichern! Alfred Mähroboter

Mithilfe modernster GPS-Technologie keine aufwendigen Schleifeninstallationen mehr - dank Mähkarten navigiert Alfred zentimetergenau! Jetzt für 2.499 € bei Marotronics sichern.

Weiter zu Marotronics

Gutes Basis-Modell: Ambrogio L60 Elite S+ für Gärten bis 400 qm

Der Rasenroboter Wiper Ambrogio L60 Elite S+ eignet sich für größere Gärten bis 400 Quadratmeter. Voll aufgeladen mäht der Mähroboter, der ohne Begrenzungskabel auskommt, autonom vor sich hin. Die Auswahl der Mähbahnen erfolgt wie bei allen anderen Mährobotern in der Übersicht nach dem Zufallsprinzip.

Ist der Akku schwach oder leer, bleibt der Roboter einfach stehen und muss wie fast alle drahtlosen Mähroboter zum Netzanschluss getragen und neu aufgeladen werden – ein Manko, denn das bedeutet, dass man immer mal nach dem Akkuladestand sehen muss.

Zudem bringen viele Mähroboter ein hohes Gewicht auf die Waage. Dieses Modell wiegt beispielsweise 8,6 Kilo, was man auch beim Transport zur Steckdose merkt.

Dank Bluetooth-Verbindung zum Handy, lässt sich Ambrogio L60 Elite S+ per Smartphone App steuern. In der App muss der Nutzer auch den PIN-Code für den Mähroboter eingeben, um diesen zu starten.

Der PIN-Code-Schutz sorgt dafür, dass Langfinger das Gerät nicht auf fremdem Rasenterrain mit ihrem Smartphone verbinden und nutzen können.

Ambrogio L60 Elite S+ – wichtige Tests zum Mähroboter ohne Begrenzungsdraht

  • Das Team von dein-maehroboter.de listet Ambrogio L60 Elite S+ als einer der besten Mähroboter ohne Begrenzungsdraht 2022. (Stand: 02/2022)
  • Von Stiftung Warentest wurde dieses Modell jedoch auch im neuesten Mähroboter Test vom April 2022 (noch) nicht berücksichtigt. (Stand: 03/2022)

Ambrogio L60 Elite S+  – Preis und Angebote

Ambrogio L60 Elite S+
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Für Flächen bis 400qm mit Steigungen bis 50%, ohne Kabel & Installation, App-Steuerung, ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor & Bluetooth.
Stand: 03.10.2022

Wiper Blitz X4 (W-BX4) Mähroboter ohne Begrenzungsdraht bis 400 qm

Der Mähroboter ohne Begrenzungskabel Wiper Blitz X4 (W-BX4) ist der Vorgänger des Ambrogio L60 Elite S+ und verfügt ebenfalls über Bluetooth und App-Bedienung.

Das Gerät bewältigt, wie die anderen Rasenroboter Modelle in unserem Test Vergleich, Steigungen von bis zu 50 Prozent, was zirka einer Neigung von 27 Grad entspricht. Hervorzuheben ist der kräftige Akku mit 7,5 Ah, der dem Rasenmäher Roboter eine aktive Mähzeit von etwa 3 Stunden ermöglicht.

Ein Regensensor ist nicht verbaut und das Gerät verfügt nur über Schutzklasse IP21. Das bedeutet, der Roboter ist gegen senkrecht fallendes Tropfwasser und Eindringen von Fremdkörpern geschützt.

Hier empfehlen wir, den Roboter bei Regen vom Rasen zu holen und geschützt unterzubringen. Um schräg fallendem Regen zu widerstehen, wäre hier mindestens die Schutzklasse IP22 notwendig.

Wiper Blitz X4 (W-BX4) – wichtige Tests zum Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht

  • Ein Wiper Blitz X4 (W-BX4) Test von Stiftung Warentest liegt bislang leider noch nicht vor (Stand: 03/2022).
  • Auch eine relevante Anzahl an Kundenbewertungen gibt es für dieses Modell derzeit nicht. (Stand: 03/2022)

Wiper Blitz X4 (W-BX4) Mähroboter – Preis und beste Angebote
Die UVP für den Wiper Blitz X4 (W-BX4) beträgt 1.399 Euro. (Stand: 03/2021)

Ambrogio L60 Elite – Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht für 200 qm

Der Mähroboter ohne Begrenzungskabel Ambrogio L60 Deluxe ähnelt in seinen technischen Eigenschaften unserer Empfehlung Wiper Blitz X4 (W-BX4), was nicht verwunderlich ist, da beides Marken vom Hersteller Zucchetti sind.

Allerdings ist der Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht nur auf Flächen von bis zu 200 Quadratmetern ausgelegt, was sich im Akku widerspiegelt.

Positiv: Der Rasenroboter ohne Begrenzungskabel verfügt über einen Diebstahlschutz in Form einer PIN-Code-Abfrage, die der Anwender in der zugehörigen Smartphone App (Android | iOS) eingeben muss.

Bei Mährobotern mit PIN-Code Schutz schaltet sich der Roboter aus, sobald er angehoben wird und kann vom Nutzer erst wieder durch eine PIN-Eingabe eingeschaltet werden. Die Verbindung zwischen Smartphone und dem Rasenroboter ohne Kabel erfolgt via Bluetooth.

Ambrogio L60 Elite – Wichtige Tests zum Mähroboter ohne Begrenzungskabel

  • Das Team von rasenmaeher-roboter-test.de hat die Gerätevariante Ambrogio L60 B mit 4,3 von 5 Sternen bewertet. (ohne Datumsangabe)
  • Ein Mähroboter Ambrogio L60 Elite Test von Stiftung Warentest liegt uns aktuell nicht vor. (Stand: 03/2022)

Ambrogio L60 Elite – Preis und beste Angebote
Ambrogio gibt die UVP für den drahtlosen Mähroboter mit 999 Euro an. (Stand: 03/2021)

Cooming Soon: iRobot Terra t7 und Segway Navimow

Bereits seit längerer Zeit angekündigt sind folgende zwei Modelle, die von vielen Gartenfans mit Spannung erwartet werden:

iRobot Terra t7 

Dank seinem drahtlosen Begrenzungssystem ist die Installation dieses Mähroboters ohne lästiges Aufgraben des Bodens und ohne die Verlegung eines Begrenzungskabels möglich.

Stattdessen kommt hier die sogenannte Beacon-Technik zum Einsatz, bei der sich der Mähroboter über mehrere im Garten platzierte Funkmodule orientiert und so auch No-Go-Areas aussparen kann.

Terra t7 ist das erste Mähroboter Modell von iRobot (Stand: 03/2022)

Laut Hersteller besitzt Terra t7 genügend Power, um Hindernisse wie Steine oder Wurzeln zu überwinden und ist außerdem mit der praktischen iRobot HOME-App (Android | iOS) kompatibel.

Segway Navimow 

Statt Kabel oder GPS nutzt der Segway Navimow Mähroboter ein Real-Time Kinematic (RTK) Positioning System zur Navigation, um sich auch in komplexen Gärten gut zurecht zu finden.

Ein magnetischer 14-Bit-Positionierungssensor hilft dem Rasensensor außerdem mit Unebenheiten zurecht zu kommen.

Insgesamt besitzt Segway Navimow sogar fünf Sicherheitssensoren. Darunter einen Ultraschall sowie einen Hub- und einen Stoßsensor, die ein mögliches Unfallrisiko bei Berührungen des Roboters minimieren sollen.

Zudem verfügt Segway Navimow, wie die meisten anderen Mähroboter auch, über ein mehrstufig einstellbares Schnittsystem. So können Nutzer Schnittlängen von drei bis sechs Zentimetern auswählen.

Auch praktisch: Per App lässt sich bei Segway Navimow u. a. eine virtuelle Karte erstellen und anpassen, der Status des Mähroboters in Echtzeit prüfen oder ein Mähmodus auswählen.

Welcher Rasenroboter braucht keinen Begrenzungsdraht?

In Deutschland ist vor allem der italienische Mähroboter Hersteller Zuccetti dominant vertreten. Er bietet drahtlose Mähroboter unter den zwei Markennamen Ambrogio und WIPER an.

Das zählen beispielsweise folgende Modelle:

Außerdem drahtlos arbeitet u. a.:

Wie funktioniert ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Mähroboter ohne Begrenzungskabel orientieren sich an der zu mähenden Fläche. Das bedeutet, sie müssen erkennen, ob sie sich auf Rasen befinden oder nicht. Dazu setzen die Hersteller Rasensensoren ein, die auf der Unterseite der Geräte angebracht sind.

Diese erkennen durch Berührung, ob sich unter ihnen Gras befindet. Hinzu kommen Stoß- oder Kollisionssensoren.

Fährt ein drahtloser Rasenroboter zum Beispiel gegen einen Baum oder dichten Strauch, wendet er und fährt in einem zufälligen Winkel in eine andere Richtung weiter.

Ein Problem stellen für Mähroboter ohne Begrenzungskabel Blumenbeete oder Kräuterbeete dar, denn der Rasenmäher Roboter kann hier nicht zwischen Gras und anderen Pflanzen unterscheiden.

Deshalb benötigt auch ein drahtloser Mähroboter Begrenzungen. Zum Beispiel einen Gartenzaun oder Steine bzw. Zierzäune um Beete. Diese sollten 10 Zentimeter hoch sein, um eine wirksame Barriere darzustellen.

Können drahtlose Mähroboter komplett autark arbeiten?

Rasenroboter mit Begrenzungsdraht fahren automatisch zu ihrer Ladestation, um sich bei geringem Akku-Stand neu aufzuladen.

Den Weg zur Ladestation findet ein kabelgestützter Rasenroboter anhand eines Führungsdrahts, der wie das Begrenzungskabel immer mit der Ladestation verbunden ist.

Bei einem drahtlosen Mähroboter fehlt diese elektrische Fahrbahn, weshalb ein solcher Mähroboter  so lange mäht, bis der Akku leer ist und er automatisch stehenbleibt.

Dann muss der Nutzer das Gerät auf der Rasenfläche suchen und zu einer Steckdose tragen, wo er es neu aufladen muss.

Mähroboter mit App Steuerung wie die Modelle Ambrogio L60 Deluxe oder Wiper W-BX4 Blitz X4 bieten hier den Komfort, dass der Besitzer den Akkuladestand am Smartphone überprüfen kann.

Für wen eigenen sich Mähroboter ohne Begrenzungsdraht?

Ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht eignet sich in erster Linie für Personen, die davor zurückscheuen ein Kabel im Garten zu verlegen.

Aber auch Gartenbesitzer, die über keinen Stromanschluss für eine Ladestation verfügen, können von einem drahtlosen Mähroboter profitieren.

Voraussetzung für ein gutes Mähergebnis sind in der Regel unkomplizierte Gärten ohne viele Engstellen.

Wir empfehlen zudem, während der Mähdauer in der Nähe zu bleiben, da viele Mähroboter ohne Begrenzungsdraht über keinen Diebstahlschutz verfügen und bei Unwetter außerdem an einen geschützten Ort verbracht werden sollten.

Können Mähroboter ohne Begrenzungskabel sofort mit dem Mähen anfangen?

Ja und nein. Theoretisch können Mähroboter ohne Begrenzungskabel sofort mit dem Mähen auf der Rasenfläche beginnen.

Allerdings sind in der Praxis auch einige Vorbereitungen nötig. So sollten Gartenbesitzer überprüfen, ob z. B. Bereiche, in denen Gemüse angepflanzt wurde durch Umzäunungen geschützt sind.

Das Gleiche gilt für die Außenbereiche des Gartens. So sollte der Garten durch eine Mauer oder einen geschlossenen Gartenzaun eingegrenzt sein. Existiert eine Lücke, mäht ein Rasenroboter ohne Begrenzungskabel einfach am Nachbarsgrundstück weiter.

Beete oder andere Stellen im Rasen, die der Roboter umfahren soll, sollten deshalb mit einem zirka 10 Zentimeter hohen Zier-Zaun umschlossen sein.

Wichtig ist, dass die Umschließungen einen festen Stand haben, da die Roboter durchaus kraftvoll unterwegs sind.

Was sind die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

In unserem Test-Überblick zu den Rasenrobotern ohne Begrenzungsdraht empfehlen wir das Modell Ambrogio L60 Elite S+ für alle, die auf keinen Fall ein Begrenzungskabel verlegen können oder wollen.

Noch besser und effizienter arbeitet allerdings z.B. der Worx Landroid M500 mit Begrenzungsdraht.

Der Mähroboter Worx Landroid WR141E schafft Steigungen von bis zu 35 Prozent

Gibt es einen drahtlosen Mähroboter Testsieger von Stiftung Warentest?

Bei Stiftung Warentest wurden bereits Mähroboter Modelle von AI-KO, Bosch, Einhell, GARDENA, Hellweg Wingart, Husquarna, Landxcape, Mc Culloch, Power-G, Stihl, Worx und Yard Force geprüft.

Die hier vorgestellten Ambrogio und WIPER Modelle haben die Stiftung Warentest Experten allerdings bisher noch keinem Test unterzogen. (Stand: 03/2022)

Tipp: Weitere Informationen zur umweltfreundlichen Mähroboter Nutzung finden Sie im Stiftung Warentest Ratgeber Igel und Mähroboter.

Was kostet ein drahtloser Mähroboter?

Das Angebot an Mährobotern ohne Begrenzungskabeln ist sehr klein. Für ein gutes Modell müssen Interessierte mit rund 1.000 Euro rechnen. (Stand: 03/2022)

Welche Marken bieten Mähroboter ohne Begrenzungskabel an?

Der Markt der Geräte wird vom italienischen Hersteller Zucchetti dominiert, der für die beiden Marken Wiper und Ambrogio bekannt ist.

Darüber hinaus bieten u. a. auch folgende Marken ausgewählte Modelle ohne Begrenzungsdraht an:

  • iRobot
  • Navimow

Wo kann ich Mähroboter ohne Begrenzungskabel kaufen?

Drahtlose Rasenroboter gibt es z. B. bei folgenden Händlern.

  • Amazon
  • Hornbach
  • Obi (nicht dauerhaft im Sortiment)

Aktuell sind sie jedoch fast überall ausverkauft. (Stand: 03/2022)

Was sind die Vorteile von Mährobotern ohne Begrenzungskabel?

Für einen kompakten Überblick fassen wir hier die Vorteile eines Mähroboters ohne Begrenzungskabel noch einmal zusammen:

  • Geringer Installationsaufwand, vor allem bei großen Flächen
  • Schnelle Einsatzbereitschaft nach dem Aufladen des Akkus
  • Gartenumgestaltungen ziehen keine komplizierten Änderungsmaßnahmen für den Betrieb des Mähroboters nach sich

Was sind die Nachteile von Mährobotern ohne Begrenzungskabel?

Auch die Nachteile eines Mähroboters ohne Begrenzungskabel sollen nicht verschwiegen werden, können sie doch maßgeblich zur Kaufentscheidung beitragen.

  • Rasenroboter muss meist manuell zur Steckdose getragen werden, um den Akku neu aufzuladen
  • Ist der Akku leer, bleibt der drahtlose Mähroboter einfach stehen
  • Bei komplexeren Gärten müssen Blumenbeete oder Objekte im Garten durch Zierpalisaden oder Steine geschützt werden
  • Bei ungenauer Sensoren-Wahrnehmung mäht ein Rasenroboter ohne Begrenzungskabel Bereiche mit, die er aussparen soll

Fazit: Lohnt sich ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Für Mähroboter ohne Begrenzungskabel gilt: Auspacken, aufladen, starten. Das geht schnell und unkompliziert. Trotzdem lassen die Modelle in unserem Vergleich eine Diebstahlsicherung vermissen.

Zudem müssen die Geräte per Hand zu einer Steckdose getragen werden, sobald der Akku leer ist. Wir empfehlen deshalb Mähroboter mit Begrenzungskabel aus unserem Mähroboter Test, auch wenn die Einrichtung einmalig etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Quellen und weiterführende Informationen

Ambrogio L400 Elite Produktseite des Herstellers
iRobot Terra t7 Produktseite des Herstellers
Segway Navimow Produktseite des Herstellers
Zucchetti Herstellerseite der Ambrogio und WIPER Modelle
Ambrogio Produktseite des Herstellers
Ambrogio Modellkatalog 2022

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Mähroboter
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon