Ist ein Luftreiniger sinnvoll? Auf was muss ich beim Kauf achten? Luftreiniger Test-Übersicht 2024: Das sind die besten Modelle

Moderne Luftreiniger verbessern die Luftqualität in Innenräumen und befreien sie von Pollen, Gasen, Feinstaub und anderen Schadstoffen. Vor allem für Allergiker oder Personen mit Atemwegsproblemen können sie eine praktische Hilfe sein. In diesem Artikel stellen wir die besten Luftreiniger im Überblick gegenüber und erklären, für wen welches Modell geeignet ist.

Levoit Core 300S ließ sich im Test einfach bedienen und sah formschön aus

Das Wichtigste zu Luftreinigern in Kürze

Welche Kriterien beim Kauf eines Luftreinigers wichtig sind, zeigt folgender Kurzüberblick:

  • Fläche: Hier gibt es in der Leistung der Luftreiniger enorme Unterschiede. Günstige Geräte eignen sich meist nur für kleine Räume, hochwertige Luftreiniger können dagegen auch bis zu 150 Quadratmeter oder mehr reinigen.
  • Filterleistung: Die Aufgabe eines Luftfilters ist es, Schadstoffe wie Feinstaub, Pollen und Gerüche aus der Raumluft zu entfernen. Die „Clean Air Delivery Rate“ (CADR) bewertet dabei die Effizienz unter Berücksichtigung von Raumgröße und gereinigter Luft in Kubikmeter pro Stunde. Auch hier gibt es von Luftreiniger zu Luftreiniger große Unterschiede. High-End Modelle schaffen mehr als 600 m³ pro Stunde. Je höher der CADR-Wert eines Luftreinigers, desto besser.
  • Preis: Während günstige Luftreiniger für kleine Räume ab etwa 60 Euro erhältlich sind, können Markenmodelle von Dyson oder Philips bis zu 500 Euro oder mehr kosten.

Die besten Luftreiniger auf einen Blick

Alle von uns empfohlenen Luftfilter stellen wir in folgender Zusammenfassung gestaffelt nach Raumgröße kurz vor. Auf die Luftreiniger Test Ergebnisse gehen wir hingegen später ein und stellen dann eine weitere Alternative vor.

Gut und günstig: Levoit Aromatherapie (bis 20m²)

Wer für seinen Haushalt einen guten Luftreiniger mit einfacher Bedienung sucht und dafür weniger als 100 Euro ausgeben möchte, trifft mit dem Aromatherapie Luftreiniger von Levoit eine gute Wahl. Mit nur 1,1 Kilogramm lässt er sich problemlos auch in höhere Stockwerke tragen und ist damit flexibel einsetzbar. Das Besondere: Mit ein paar Tropfen ätherischer Öle auf das Duftpad wird die Luft nicht nur gereinigt, sondern duftet auch angenehm.

LEVOIT Luftreiniger mit Aromatherapie
Luftreiniger für Allergiker, sorgt mit ätherischen Ölen für guten Raumduft, 3 Geschwindigkeiten, 25dB -9%
Luftreiniger für Allergiker, sorgt mit ätherischen Ölen für guten Raumduft, 3 Geschwindigkeiten, 25dB
UVP 54,99 €
Stand: 21.04.2024

Ideal für Allergiker: Philips Serie 800 (AC0820/10) (bis 49 m²)

Mit Philips AC0820/10 Serie 800 lassen sich bis zu 99,9 Prozent besonders feine Partikelerfassen. Somit entfernt der von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) zertifizierte HEPA-Luftreiniger auch Aerosole, die respiratorische Viren enthalten können. Zusätzlich punktet dieses Gerät mit seinem Farbanzeige für Luftqualität in Echtzeit und dem nur 19 Dezibel leisen Nachtmodus. Wir hatten die neuste Version des Luftreinigers AC0850/11 im Test, die über einen etwas besseren Laser zur Raumluftmessung verfügt und konnten uns von der Qualität des Produkts überzeugen.

Philips Series 800 Luftreiniger (AC0820/10)
Philips Luftreiniger für bis 49m², entfernt bis zu 99,5 Prozent aller Partikel, scannt Luft automatisch
Philips Luftreiniger für bis 49m², entfernt bis zu 99,5 Prozent aller Partikel, scannt Luft automatisch
Erhältlich bei:
Stand: 21.04.2024

Inklusive praktischer App: Levoit Core 300S (bis 50 m²)

Der von uns getestete Levoit Core300S ist ein leistungsstarker Luftreiniger, der für die Luftreinigung in mittelgroßen Räumen entwickelt wurde. Mit seinem dreistufigen H13 True HEPA Filtersystem fängt er mindestens 99,97 Prozent der Luftpartikel. Dank seiner Smart Control-Funktionen lässt er sich per Sprachbefehl über Amazon Alexa oder Google Assistant sowie über die VeSync-App (Android|iOS) steuern, mit der sich Zeitpläne und Timer erstellen lassen. Ideal für Smart Home Fans.

Levoit Core 300S
App-steuerbarer Luftreiniger mit H13 HEPA-Filter für Allergiker oder Raucherzimmer -16%
App-steuerbarer Luftreiniger mit H13 HEPA-Filter für Allergiker oder Raucherzimmer
UVP 149,99 €
Stand: 21.04.2024

Stiftung Warentest Empfehlung: Bosch Air 4000 (bis 62,5m²)

Der Bosch Air ist gekürter Testsieger von Stiftung Warentest (02/2024). Er sorgt für eine solide Luftreinigung in Räumen bis 62,5 Quadratmeter und arbeitet leise. Ein ideales Rund-um-Paket zu einem fairen Preis. 

Bosch Air 4000 Luftreiniger
entfernt effizient Verschmutzungen mit HEPA Filter, Smart Sensor, Ruhe-Modus - Allergiker-geeignet
entfernt effizient Verschmutzungen mit HEPA Filter, Smart Sensor, Ruhe-Modus - Allergiker-geeignet
Stand: 21.04.2024

Tipp: Wer sich einen Stifung Warentest Testsieger ins Haus holen will, aber weniger als 200 Euro investieren möchte, ist beim Trotec Airgoclean 170 E Luftreiniger an der richtigen Adresse. Gemeinsam mit dem Bosch Air 4000 wurde er nämlich ebenfalls Testsieger. Der Trotec reinigt bis zu einer Fläche von bis zu 42 Quadratmeter. 

Trotec Airgoclean 170 E Luftreiniger
Luftreiniger mit einem Reinigungsvolumen 350 m³/h, Filterleistung von 99,97%, 5 Gebläsestufen -15%
Luftreiniger mit einem Reinigungsvolumen 350 m³/h, Filterleistung von 99,97%, 5 Gebläsestufen
UVP 199,95 €
Stand: 21.04.2024

Mit zusätzlicher UV-C-Lampe: Leitz TruSens Z-3000 (bis 70 m²)

Dieser Luftreiniger wird mit einem externen Luftqualitätssensor geliefert, dessen Daten automatisch von Leitz TruSens Z-3000 ausgewertet werden, um die Lüftergeschwindigkeit kontinuierlich anzupassen. Außerdem verfügt er über eine integrierte UV-C Lampe, die das Wachstum luftübertragener Keime und Bakterien reduziert, die sich sonst im Filter ansammeln könnten.

Leitz TruSens Z-3000 HEPA Luftreiniger
Effizienter Axial-Zentrifugalventilator für bis zu 70 qm. Mit PureDirect Technologie, UV-C Lampe und 360 Grad DuPont HEPA Filter. -30%
Effizienter Axial-Zentrifugalventilator für bis zu 70 qm. Mit PureDirect Technologie, UV-C Lampe und 360 Grad DuPont HEPA Filter.
UVP 349,09 €
Stand: 21.04.2024

Premium-Modell: Philips AC3033/10 (bis 135 m²)

Der formschöne Philips Luftreiniger AC3033/10 ist mit vier Geschwindigkeitsstufen sowie einem Sleep-Modus ausgestattet. Sein Dreifachfilter erfasst neben Staub z. B. auch Aerosole und Keime in der Luft. Darüber hinaus ist dieser Luftreiniger mit Sensoren ausgestattet, die die Luftqualität erfassen und in Echtzeit anzeigen können. Ebenfalls praktisch: Im Automatikmodus stellt er sich automatisch ein und reinigt die Luft in einem 20-Quadratmeter-Raum in unter sechs Minuten.

Philips Series 3000i AC3033/10
Mithilfe einer App-Anbindung: Steuerung des Gerätes, Aufzeichnung und Überwachung der Luftqualität sowie Allergiemanagement.
Mithilfe einer App-Anbindung: Steuerung des Gerätes, Aufzeichnung und Überwachung der Luftqualität sowie Allergiemanagement.
Stand: 21.04.2024

Technische Daten der von uns empfohlenen Luftreiniger im Vergleich

Welcher Luftreiniger in Bezug auf Größe, Filterleistung und weiteren Auswahlkriterien am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, lässt sich anhand der von uns im Vergleich gegenüber gestellten Produkteigenschaften gut erkennen.

 

Levoit Aromatherapie

Philips AC0820/10

Levoit Core 300S

Bosch Air 400

Leitz TruSens Z-3000Philips AC3033/10
Modell Größe

16,5 x 16,5 x 26,4 cm

25 x 25 x 36,7 cm

22 x 22 x 36 cm

29,1 x 29,1 x 50 cm

28,5 x 28,5 x 72 cm

29 x 29 x 64, 5 cm

Modell Farbe

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß-Silber

Grau-Weiß

Gewicht

1,1 kg

2,4 kg

2,7 kg

5,8 kg

5,7 kg

8,2 kg

Fläche

20 m²

49 m²

50 m²

62,5 m²

70 m²

135 m²

CADR (Filterleistung)

170 m³ pro Stunde

190 m³ pro Stunde

240m³ pro Stunde

300 m³ pro Stunde

354 m³ pro Stunde

520 m³ pro Stunde

Per App steuerbar

Nein

Nein

Ja, mit VeSync App

Nein

Nein

Ja, mit Clean Home+ App

Schlaf-/ Nachtmodus

ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Energieleistung

7 W

20 W

23 W

280 W

68 W

55 W

Filterebenen

Vor-, Aktivkohle- und HEPA Filter

Vor-, Aktivkohle- und HEPA Filter

Dreifach HEPA Filter

Vor-, Aktivkohle- und HEPA-Filter

Aktivkohle-Filter, HEPA Filter, UV-Filter

Dreifach Filter

Lautstärke

24 bis 44dB

19 bis 49 dB

24 bis 48 dB

25 bis 49 dB

32 bis 66 dB

k. A.

Besonderheiten
  • energiesparend
  • einzigartige Aromatherapie
  • sehr leicht
  • Automodus
  • Farbanzeige für Luftqualität in Echtzeit
  • Sehr leiser Betrieb mit gedimmtem Licht im Schlafmodus
  • Anzeige der Luftqualität
  • Besonders energiesparnd
  • Bildschirm im Schlafmodus unbeleuchtet
  • Automodus
  • LED-Ring zeigt Luftqualität an
  • German Design Award Gewinner
  • 360 Grad Lufteinzug
  • Anzeige der Luftqualität numerisch & per Farbdisplay
  • Filterwechselanzeige
  • 4 Geschw.-Stufen und Sleep-Modus
  • Intelligente Filteranzeige

So kommt unser Luftreiniger Test Vergleich zustande

Unsere Experten empfehlen die hier vorgestellten Luftreiniger gegen Viren und andere Verschmutzungen nicht nur aufgrund ihrer persönlichen Vorlieben oder Erfahrungen, sondern wählen diese entsprechend aktuellen Nutzungsanforderungen und Testergebnissen aus. 

So haben wir die Luftreiniger Levoit Core 300S und den Philips AC0830/10 Serie 800 unter Alltagsbedingungen auf seine Alltagstauglichkeit getestet.

Wir haben den Luftreiniger Levoit Core 300S im Alltag ausprobiert

Zudem berücksichtigen wir bei der Auswahl der von uns empfohlenen Luftreinigungsgeräte die Erfahrungen von Privatanwendern im Alltag und die Labor Ergebnisse von Stiftung Warentest, falls vorhanden. Damit verhindern wir einen Tunnelblick und erreichen eine objektive Bewertung der empfohlenen Luftreiniger.

Kaufberatung: Worauf kommt es beim Luftreiniger Kauf an?

Alle, die ein passendes Gerät suchen, um zuhause automatisch für frische Luft zu sorgen, sollten bei der Auswahl unbedingt auf folgende Kriterien achten:

Anwendbare Fläche: Manche Luftreiniger haben genug Power für große Räume mit über 80 Quadratmetern, andere können dagegen z. B. nur etwa 15 Quadratmeter Fläche abdecken.

Hier ist also entscheidend, in welchem Raum die Luft von Schadstoffen befreit werden soll: Ein Großraumbüro oder nur ein kleines Schlafzimmer? Unter diesem Aspekt lässt sich der richtige Luftreiniger auswählen.

Luftreiniger Größe und Gewicht: Je nachdem wie viel Platz bzw. Stellfläche im eigenen zuhause zur Verfügung steht und wie verwinkelt die Räume sind, kommt ein größerer oder mehrere kleine Luftreiniger in Frage. Wer nur einen Luftreiniger nutzen und diesen flexibel von Raum zu Raum oder sogar auf mehreren Etagen einsetzen möchte, sollte zudem darauf achten, dass er möglichst wenig Gewicht auf die Waage bringt.

Filtermethode: Nutzer sollten sich bereits vor dem Kauf fragen: Welche Partikel werden gefiltert – nur Staub oder auch Pollen, Viren, sowie Gerüche und Gase wie Formaldehyd?

Wie ist der Filter aufgebaut, wird beispielsweise ein HEPA-Schwebstofffilter verwendet? Hat das Gerät eine automatische Filterwechsel-Benachrichtigung, um eine Beeinträchtigung der Leistung durch einen verschmutzten Filter zu vermeiden? Der Großteil der Luftreiniger setzt auf ein dreistufiges Filtersystem aus Vor- HEPA- und Aktivkohlefilter.

Tipp: In unserem Luftreiniger gegen Staub Spezial werden auch Allergiker fündig, denn dort stellen wir Geräte vor, die HEPA-Filter der Klasse 13 verwenden und somit die Luft besonders gründlich filtern.

Manche Luftfilter sind speziell auf die Bedürfnisse von Haustierhaltern ausgerichtet

Betriebslautstärke: Wer unter Allergien leidet oder aus anderen Gründen den Luftreiniger durchgehend laufen lässt, sollte auf eine niedrige Betriebslautstärke achten. Nichts ist störender als ein laut surrendes oder brummendes Gerät im Hintergrund bei der Arbeit oder beim Einschlafen.

Fernsteuerung: Immer mehr Modelle bieten die Möglichkeit die Luftqualität übers Smartphone einzusehen und den Luftreiniger per App mit einem Fingerwischen starten oder Modi ändern zu können. Manche Hersteller gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten Smart Home Fans die Option zur Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant.

Ein guter Luftreiniger steht und fällt jedoch nicht mit dem Kriterium der App- oder Sprach-Steuerung. Denn auch ein Gerät, das per Tastendruck steuerbar ist, erfüllt meist seinen Zweck gut.

Sicherheitsregeln: Die meisten Luftreiniger kommen nicht gut mit hoher Luftfeuchtigkeit klar und sollten deshalb vor allem in Badezimmern nur dann eingesetzt werden, wenn dies laut Hersteller in der Bedienungsanleitung explizit empfohlen wird.

Darüber hinaus ist der Kontakt mit Wasser unbedingt zu vermeiden, weshalb sie z. B. auch in Küche oder Keller nicht direkt neben einer Waschmaschine stehen sollten, die auslaufen könnte.

Tipp: Wer die Luftfeuchtigkeit zuhause senken und so sein Schimmelrisiko verringern möchte, wird in unserem Luftentfeuchter Test-Vergleich fündig.

Zusatzkosten: Je nach Luftreiniger kann es ein- oder mehrmals im Jahr erforderlich sein den Filter komplett gegen einen neu gekauften auszutauschen. Für die Geräte Levoit Core 200S und Core Levoit 300S soll der Filterwechsel z. B. laut Hersteller mindestens alle 6 bis 8 Monate erfolgen.

Luftreiniger Test Check: So schneiden unsere Favoriten in Tests ab

Alle von uns empfohlenen Luftfilter können gute Kundenbewertungen vorweisen, manche punkten sogar mit einer Empfehlung der Stiftung Warentest. In folgender Übersicht fassen wir zu jedem der Modelle wichtige Bewertungen und Erfahrungsberichte zusammen.

Gut und günstig: Levoit Aromatherapiefilter (bis 20 m²)

Der Levoit Aromatherapie Luftfilter überzeugt durch seine kompakte Größe und geringes Gewicht von nur 1,1 Kilogramm. Damit ist der Luftfilter flexibel in der Wohnung oder im Haus in mehreren Stockwerken einsetzbar. 

Für eine schnelle Luftzirkulation setzt Levoit auf die VortexAir 3.0-Technologie. Die Reinigung erfolgt über Vor-, HEPA- und Aktivkohlefilter bei einer Lautstärke zwischen 25 und 44 Dezibel. Damit ist er ungefähr so laut wie die Lüftung eines Computers. 

Das Besondere an diesem Luftreiniger ist die Aromatherapie. Hierzu werden ein paar Tropfen ätherischer Öle auf das Duftpad gegeben, um die Luft nicht nur zu reinigen, sondern auch angenehm duften zu lassen. Die Bedienung des Luftfilters erfolgt über die Tasten am Gerät. 

Bewertung der home&smart Redaktion: 

Ein kleiner Filter zum kleinen Preis der alle wichtigen Funktionen bietet. Ideal für Menschen, die die Raumluft in einen kleinen Raum verbessern wollen und nicht viel investieren wollen. 

Levoit Aromatherapie Filter: Weitere Tests und Bewertungen

  • Bei der Untersuchung auf testsieger.de erhält der Aromatherapie Filter die Note 1,7 (gut). Als positiv wurden die hochwertige Verarbeitung und die einfache Handhabung bewertet, negativ fiel der regelmäßige Filterwechsel auf. (Stand: 03/2024)
  • Auf Amazon haben bereits über 25.800 Personen eine Bewertung zum Aromatherapie Filter abgegeben. Dabei erreicht er im Schnitt 4,4 von fünf Sternen. (03/2024)

Levoit Aromatherapie Filter – Preise udn Verfügbarkeit

LEVOIT Luftreiniger mit Aromatherapie
Luftreiniger für Allergiker, sorgt mit ätherischen Ölen für guten Raumduft, 3 Geschwindigkeiten, 25dB -9%
Luftreiniger für Allergiker, sorgt mit ätherischen Ölen für guten Raumduft, 3 Geschwindigkeiten, 25dB
UVP 54,99 €
Stand: 21.04.2024

Ideal für Allergiker: Philips AC0820/10 Serie 800 (bis 49 m²)

In nur 16 Minuten kann Philips AC0820/10 Serie 800 bis zu 20 Quadratmeter reinigen. Währenddessen entfernt seine drei-schichtige Filterung mit NanoProtect HEPA-, Aktivkohle- und Vorfilter 99,9 Prozent aller ultrafeinen Partikel ab einer Größe von nur 0,003 Mikrometern aus der Luft. So werden neben Bakterien, Pollen, Staub und Tierhaaren auch Gerüche und andere Schadstoffe durch den HEPA-Luftreiniger beseitigt.

Laut Hersteller ist es sogar möglich mit Philips AC0820/10 Serie 800 Aerosole, einschließlich solcher, die respiratorische Viren enthalten können, aus der Luft zu filtern. Denn ein unabhängiger Test der Airmid Healthgroup bewies, dass mit Philips AC0820/10 Serie 800 bis zu 99,9 Prozent der Viren und Aerosole aus der Luft entfernt wurde.

Nicht zuletzt wurde dieses Modell außerdem von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) zertifiziert und gehört damit zu den besonders leistungsstarken Geräten in unserem Luftreiniger Test Vergleich.

Bewertung der home&smart Redaktion:

Wer zu Philips AC0830/10 Serie 800 greift, profitiert von bewährter Markenqualität und praktischen Extras wie der farb-basierten Luftqualitätsanzeige. Im Test konnte der Luftreiniger uns überzeugen und reinigte die Luft effektiv und schnell.

Luftreiniger Test Vergleich zum Philips AC0830/10 Serie 800

  • Mit 4,4 von 5 Sternen schnitt dieser Philips Luftreiniger in Amazon Kundenbewertungen gut ab. Über 3.400-mal wurde er hier bewertet. (Stand: 03/2024)
  • Das Team luftreiniger-guru.de vergibt für den AC0830/10 nach seinem Test sieben von zehn Sternen. Positiv wurde das verwendete Filtersystem und der günstige Preis bewertet. Weniger gut waren der CADR-Wert und das der Luftreiniger nicht per App oder Fernbedienung gesteuert werden kann. (Stand: 08/2021)
  • Von den Experten der Stiftung Warentest wurde Philips AC0830/10 Serie 800 bisher noch nicht geprüft. Somit liegt uns noch keine Luftreiniger Test Note dazu vor. (Stand: 03/2024)

Philips Series 800 (AC0830/10) – Preise und Verfügbarkeit

Philips Series 800 Luftreiniger (AC0820/10)
Philips Luftreiniger für bis 49m², entfernt bis zu 99,5 Prozent aller Partikel, scannt Luft automatisch
Philips Luftreiniger für bis 49m², entfernt bis zu 99,5 Prozent aller Partikel, scannt Luft automatisch
Erhältlich bei:
Stand: 21.04.2024

Im home&smart Test: Levoit Core 300S (bis 50 m²)

Der bereits von uns getestete Luftreiniger Levoit Core 300S reinigt mit seiner CADR von 240m³/h bis zu 50 Quadratmeter große Räume zweimal die Stunde, wobei sein dreifacher H13 HEPA Filter 99,97 Prozent aller Schmutzpartikel entfernt. Darunter auch Schimmelpilze, Staub und Pollen. Ein zusätzlicher Aktivkohlefilter absorbiert Gerüche.

Neben dem Standardfilter können Nutzer darüber hinaus auch Anti-Abgas-/Schimmel-/Haustier- oder Allergiefilter beim Hersteller erwerben.

Dank eines integrierten Lasersensors zeigt der Levoit Core 300S außerdem die Luftqualität in Echtzeit auf dem Bildschirm und zusätzlich per App auf dem Smartphone seines Besitzers an. Außerdem hilft ein Luftqualitäts-Farbfeedback Nutzern dabei, die Luftqualität im Blick zu behalten und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Nicht zuletzt verfügt Levoit Core 300S über einen flüsterleisen Schlafmodus, der sich ideal für das Schlafzimmer eignet. Denn um Schlafmodus arbeitet der HEPA-Luftreiniger mit nur 22 Dezibel fast geräuschlos, zeitgleich bleibt der Bildschirm komplett ausgeschaltet.

Bewertung der home&smart Redaktion: 

In unserem Test haben wir diesen Luftreiniger bei Allergikern getestet, die durchaus eine spürbare Verbesserung des Raumklimas bestätigten.

Luftreiniger Test Vergleich zum Levoit Core 300S Luftreiniger

  • Von mittlerweile über 127.000 Amazon Kunden wurde dieses Modell mit 4,4 von 5 Sternen bewertet. (Stand: 03/2024)
  • Bei verbraucher.online ist Levoit Core 300S die Luftreiniger Empfehlung Nr. 1 und gleichzeitig Testsieger. (Stand: 02/2023)
  • Das ETM Testmagazin vergab für die Produktvariante Levoit Core 300 ohne App die Note sehr gut und 94,1 von 100 Punkten. (Stand: 05/2021)

Levoit Core 300S – Preise und Verfügbarkeit

Levoit Core 300S
App-steuerbarer Luftreiniger mit H13 HEPA-Filter für Allergiker oder Raucherzimmer -16%
App-steuerbarer Luftreiniger mit H13 HEPA-Filter für Allergiker oder Raucherzimmer
UVP 149,99 €
Stand: 21.04.2024

ZusätzlicherUV-C-Lampe: Leitz TruSens Z-3000 (bis 70 m²)

Mit seinem 360 Grad DuPont HEPA-Filter entfernt Leitz TruSens Z-3000 Schadstoffe und flüchtige organische Gase (VOC) sowie Gerüche aus der Raumluft. UV-Licht tötet zusätzlich Keime und luftübertragene Bakterien oder Viren ab, die sich sonst im Filter ansammeln könnten.

Zwei Luftströme sorgen für eine effiziente Luftverteilung in großen Räumen mit bis zu 70 Quadratmetern Fläche und ermöglichen eine Reinigungsrate von 354 Quadratmetern pro Stunde. Abgerundet wird die Ausstattung von Leitz TruSens Z-3000 durch ein elegantes Design mit Touch-Buttons und integriertem Griff.

Bewertung der home&smart Redaktion: 

Dieser Allrounder bietet dank seiner UV-C-Lampe ein hohes Maß an Komfort für alle, die beim Thema Luftqualität auf Nummer sicher gegen wollen.

 Leitz TruSens Z-3000 Luftreiniger - weitere Tests und Bewertungen

  • Der Leitz TruSens Z-3000 erhielt auf Amazon bereits 640 Bewertungen, deren Durschnitt 4,3 von 5 Sternen entspricht. (Stand: 03/2024)
  • Beim Luftreiniger Vergleich von luftentfeuchtungsgeräte.net erreicht der Leitz TruSens eine Bewertung von 4,5 von fünf Sternen (sehr gut). Positiv wurden die Ausstattung und die geringen Folgekosten bewertet. Negativ fiel die nicht 100 Prozent korrekte Analyse der Umgebungsluft ins Gewicht.
  • Stiftung Warentest hat dieses Modell noch keinem Testverfahren unterzogen und auch Erfahrungsberichte weiterer Fachredaktionen liegen uns dazu aktuell noch keine vor. (Stand: 03/2024)

Leitz TruSens Z-3000 – Preise und Verfügbarkeit

Leitz TruSens Z-3000 HEPA Luftreiniger
Effizienter Axial-Zentrifugalventilator für bis zu 70 qm. Mit PureDirect Technologie, UV-C Lampe und 360 Grad DuPont HEPA Filter. -30%
Effizienter Axial-Zentrifugalventilator für bis zu 70 qm. Mit PureDirect Technologie, UV-C Lampe und 360 Grad DuPont HEPA Filter.
UVP 349,09 €
Stand: 21.04.2024

Die Testsieger: Bosch Air 4000 und Trotec Airgoclean 170 E

Im Luftreiniger Test von Stiftung Warentest vom 22. Februar 2024 holten sich der Bosch Air 4000 und der Trotec Airgoclean 170 E den Testsieg. Im Vergleich mit 14 weiteren Luftreinigern überzeugte sie in allen Testkategorien. 

Bosch Air 4000

Ausgelegt ist der Bosch für Räume bis zu 62,5 Quadratmetern und hat eine CADR von 300 m³/Stunde. Ausgestattet ist er wie alle Luftreiniger in unserem Test mit einem dreistufigen Filtersystem aus Vor-, Hepa- und Aktivkohle Filter. So reinigt er 99,95 Prozent aller Schadstoffe aus der Luft. 

Mit 25 Dezibel im Ruhemodus ist der Bosch Air auch für den Betrieb im Schlafzimmer geeignet. Ebenfalls praktisch: Die aktuelle Luftqualität wird am Gerät über einen LED-Leuchtring angezeigt. So wissen Nutzer sofort, wie die Luft in einem Raum ist.

Bewertung der home&smart Redaktion: 

Mit einer UVP von 249,99 Euro ist der Bosch Air 4000 eines der höherpreisigen Geräte in unserem Testvergleich, dennoch ist es im Vergleich mit anderen Luftfiltern noch erschwinglich und bietet eine gute Qualität.

Bosch Air 4000 - weitere Tests und Bewertungen:

  • Im Test von Stiftung Warentest holt sich der Bosch Air mit einer Gesamtnote von 2,3 (gut) den Testsieg. Positiv wurden hier vor allem die Umwelteigenschaften und die Sicherheit des Luftreinigers bewertet. (02/2024)
  • Bei Amazon gaben über 280 Kunden eine durchschnittliche Bewertung von 4,4 von fünf Sternen. 

Bosch Air 4000 - Preise und Verfügbarkeit

Bosch Air 4000 Luftreiniger
entfernt effizient Verschmutzungen mit HEPA Filter, Smart Sensor, Ruhe-Modus - Allergiker-geeignet
entfernt effizient Verschmutzungen mit HEPA Filter, Smart Sensor, Ruhe-Modus - Allergiker-geeignet
Stand: 21.04.2024

Trotec Airgoclean 170 E

Der Trotec Airgoclean 170 E steht ebenfalls ganz oben auf dem Podest bei Stiftung Warentest. Der Trotec ist für Räume bis 42 Quadratmeter ausgelegt und reinigt 350 Kubikmeter Luft pro Stunde. 

Das kompakte und moderne Design des Airgoclean 170 E passt nahtlos in jede Umgebung und macht es zu einer unauffälligen Ergänzung für jedes Zuhause oder Büro. Mit 37 Dezibel ist er allerdings etwas lauter als die meisten Luftreiniger und deshalb eher weniger für das Schlafzimmer oder Büro geeignet.

Darüber hinaus ist der Airgoclean 170 E äußerst benutzerfreundlich gestaltet. Ein intuitives Bedienfeld ermöglicht eine einfache Steuerung der verschiedenen Einstellungen, darunter verschiedene Ventilationsstufen und ein Timer für automatisches Ein- und Ausschalten.

Bewertung der home&smart Redaktion

Der Testsieger zum kleineren Preis. Wer mittelgroße Räume reinigen will und dabei noch ein optisches Highlight platzieren möchte, sollte hier zugreifen. Für einen guten Preis gibt es gute Qualität.

Trotec Airgoclean 170 E Luftreiniger - weitere Tests und Bewertungen:

  • Im Test von Stiftung Warentest holt sich holt sich auch der Trotec mit einer Gesamtnote von 2,3 (gut) den Testsieg. Die Qualität der Luftreinigung und die Sicherheit waren die Faktoren zum Sieg. (02/2024)
  • Weitere Tests oder Bewertungen liegen bisher nicht vor. (Stand: 03/2024)

Trotec Airgoclean 170 E Luftreiniger - Preise und Verfügbarkeit

Trotec Airgoclean 170 E Luftreiniger
Luftreiniger mit einem Reinigungsvolumen 350 m³/h, Filterleistung von 99,97%, 5 Gebläsestufen -15%
Luftreiniger mit einem Reinigungsvolumen 350 m³/h, Filterleistung von 99,97%, 5 Gebläsestufen
UVP 199,95 €
Stand: 21.04.2024

Premium-Modell für große Räume: Philips AC3033/10 (bis 135 m²)

Die Steuerung des Philips AC3033/10 Luftreinigers ist problemlos per App möglich, um eine saubere Raumluft jederzeit und überall zu gewährleisten. Ebenfalls praktisch: Dank intelligenter Sensoren passt sich die Luftreinigung laut Hersteller sogar automatisch an die Bedingungen im jeweiligen Raum an.

Der Philips AC3033/10 Luftreiniger gewährleistet mit nur einem Knopfdruck saubere Luft in jedem Zuhause bis zu einer Raumgröße von 135 Quadratmetern. Somit ist er auch für große Räume gut geeignet. Denn seine Clean Air Delivery Rate (CADR) von 520 m³/h ermöglicht auch dort eine schnelle und effiziente Reinigung, bei der ein HEPA-Filter 99,97 Prozent der Luftpartikel mit einer Größe von 0,003 Mikrometer [MW1] einfängt.

Nicht zuletzt informiert eine intelligente Filteranzeige Nutzer rechtzeitig über den Austausch des Filters. Eine automatische Umgebungsbeleuchtung und ein niedriger Energieverbrauch runden die Ausstattung ab.

Bewertung der home&smart Redaktion: 

Eines der größten Geräte von Philips für große Räume und mit der Möglichkeit viel Luft zu reinigen. Wer bereit ist etwas mehr zu investieren und große Räume frisch bekommen will, ist hier richtig. 

Luftreiniger Test Vergleich zum Philips AC3033/10

  • Die Redaktion von nextpit.de beurteilt den Philips AC3033/10 in ihrem Luftreiniger Test mit 4,5 von fünf Sternen. Auf der Pro-Seite stehen unter anderem die vielfältige und effektive Filterleistung, sowie der leise Schlafmodus. Auf der Contra-Seite stehen ein kurzes, festverbautes Netzkabel und wenig Möglichkeiten für eine Smart Home Anbindung. (03/2023)
  • Das Team von techstage.de beurteilte den Philips AC3033/10 Luftreiniger im Testfazit mit den Worten: „Er reinigt effizient, sieht gut aus und arbeitet im Nachtmodus flüsterleise.“ (Stand: 11/2023)

Philips AC3033/10 – Preise und Verfügbarkeit

Philips Series 3000i AC3033/10
Mithilfe einer App-Anbindung: Steuerung des Gerätes, Aufzeichnung und Überwachung der Luftqualität sowie Allergiemanagement.
Mithilfe einer App-Anbindung: Steuerung des Gerätes, Aufzeichnung und Überwachung der Luftqualität sowie Allergiemanagement.
Stand: 21.04.2024

Alternative von Dyson: Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger

Dyson hat sich nicht nur im Markt für kabellose Staubsauger einen guten Ruf erarbeiteten, auch die Luftreiniger der britischen Marke gelten zu den Top-Modellen auf dem Markt. Einer davon: der Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger. 

Der Dyson kombiniert einen HEPA-Filter und einen Aktivkohlefilter mit einem Formaldehydsensor mit einem katalytischen Filter, der schädliches Formaldehyd kontinuierlich zersetzt

Die eingebauten Filter entfernen zudem Staub, Allergene, Gase und Viren aus der Luft, sowie andere ultrafeine Schadstoffe. Danke der Air Multiplier Technologie des Luftreinigers wird die gesamte Raumluft gereinigt.

Konkret bedeutet das: der Dyson Luftreiniger kann maximal 290 Litern pro Sekunde reinigen und im Raum verteilen. Eine Zahl zur maximalen Fläche, die gereinigt werden kann, gibt es von Dyson nicht. 

Der Luftreiniger ist zudem WLAN geeignet und kann über die MyDyson App (Android|iOS) gesteuert werden. Hier lässt sich auch die aktuelle Luftqualität ablesen. 

Mit seinen Maßen von 105 x 12 x 20,4 Zentimetern ist er recht große und nimmt viel Platz in Anspruch. Er ist damit also eher weniger für kleine Räume geeignet. Mit 61,5 Dezibel ist er zudem lauter als viele andere Luftreiniger.

Tipp: Weitere Dyson Luftreiniger haben wir in unserem Dyson Luftreiniger Test Vergleich miteinander verglichen. 

Bewertung der home&smart Redaktion: 

Mit 699 Euro liegt der Dyson markentypisch preislich deutlich über den anderen Modellen im Vergleich. Dafür bekommen Nutzer aber einen der besten Luftreiniger auf dem Markt und die Möglichkeit ihr Heim von schädlichem Formaldehyd zu befreien. 

Dyson Purifier Cool Formaldehyde - weitere Tests und Bewertungen

  • Im Testlabor der Stiftung Warentest erhielt der Dyson Luftreiniger die Note 2,6 (befriedigend). Dabei punktete der Dyson in Sache Ventilation und Sicherheit. Abzüge gab es für die Handhabung und die Luftreinigung. (Stand: 02/2024)
  • Im Test loveair.de heißt es im Fazit: "Zu den größten Vorteilen zählt das Design, die leichte, intuitive Bedienung sowie eine Reihe von nützlichen Optionen." Eine Note wurde nicht vergeben.

Dyson Purifier Cool Formaldehyde - Preise und Verfügbarkeit

Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger (TP09)
Luftreiniger mit Formaldehyd Katalisator, WLAN und App steuerbar, zehn Geschwindigkeitsstufen -8%
Luftreiniger mit Formaldehyd Katalisator, WLAN und App steuerbar, zehn Geschwindigkeitsstufen
UVP 699,00 €
Stand: 21.04.2024

Was ist ein Luftreiniger?

Bei den manchmal auch nur als Luftfilter bezeichneten Luftreinigern handelt es sich um Haushaltsgeräte, die schädliche Stoffe oder kleine Partikel aus der Raumluft erfassen und festhalten können. Dementsprechend muss mehrmals im Jahr der mit Schadstoffen belastete Filter solcher Geräte gewechselt werden. Ansonsten sind Luftreiniger sehr flexible Alltagshelfer und benötigen in der Regel kaum Pflege.

Für was ist ein Luftreiniger gut?

Wie der Name bereits sagt, ist ein Luftreiniger dafür zuständig Schadstoffe wie Staub Partikel, Pollen, Bakterien oder auch Zigarettenrauch aus Innenräumen zu entfernen, um Luftqualität und Raumklima zu verbessern. Daher sind Luftreiniger überall dort besonders praktisch, wo Nutzer (z. B. in der Innenstadt) wegen einer hohen Feinstaub Belastung nur schlecht lüften können oder keine Fenster besitzen.

Darüber hinaus können Menschen mit Allergien durch einen Luftreiniger die Anzahl an Pollen, Tierhaaren oder ähnlichen für sie gefährlichen Stoffen in der Raumluft drastisch reduzieren und so ihre eigene Gesundheit verbessern.

Was ist Formaldehyd? Wie schädlich ist es?

Formaldehyd ist ein farbloses Gas mit einem stechenden Geruch. Freigesetzt wird es von neuen Möbeln, Tapeten oder Farben und ist deshalb in fast jedem Haushalt in geringen Mengen zu finden. Bei Renovierungen oder nach dem Umzug kann die Formaldehyd-Konzentration in den eigenen vier Wänden sprunghaft ansteigen. 

Außerdem geben Lacke, Matratzen, Haushaltsreiniger, Teppiche, Spanplatten/Sperrholz, Elektronikartikel, Nagellackentferner, Mottenkugeln, Spielzeug, Kamine und Holzöfen das schädliche Gas ab.

Ist man Formaldehyd üerb längere zeit und in hoher Konzentration ausgesetzt, kann dies gesundheitsschädigend sein.

Ein längerer Kontakt mit Formaldehyd kann zu Reizungen der Augen, des Rachens und der Lunge führen. Bleibt der Reiz über längere Zeit erhalten kommen Beschwerden wie Stechen in der Nase, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Unwohlsein hinzu.

Sind Personen über einen längeren Zeitraum einer hohen Konzentration ausgesetzt, werden die Beschwerden stärker und die Schleimhaut im Nasen-Rachenraum kann geschädigt werden. Eine während Monaten oder Jahren erhöhte Formaldehyd-Belastung beeinträchtigt zudem die Lungenfunktion und erhöht das Risiko für chronische Atemwegserkrankungen. Bei anhaltender Schleimhautschädigung begünstigt Formaldehyd die Entwicklung von Tumoren im Nasen-Rachenraum.

Sinkt die Konzentration wieder ab, und ist man dem Gas nicht regelmäßig ausgesetzt, gehen die Beschwerden schnell zurück und es bleiben keine Schäden.

Bekämpfen Luftreiniger auch Krankheitserreger in der Raumluft?
Spätestens seit Experten wie Stiftung Warentest darauf verwiesen haben, dass Luftreiniger mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 oder H14 sogar Corona Viren aus der Luft filtern können, sind sie im Alltag vieler Menschen angekommen. Allerdings sagten die Experten auch, dass die Luftpartikel, an denen sich Viren festsetzen, unter Umständen mit der Zeit absinken und nicht mehr von Klimageräten oder Luftreinigern erfasst werden können.

Insgesamt lässt sich also sagen: Eine Verringerung der Viren Konzentration durch Luftreiniger ist nicht unrealistisch, deren komplette Entfernung mit handelsüblichen Geräten hingegen schon.

Wie funktioniert ein Luftreiniger?

Um das Raumklima zu verbessern, saugt ein Luftreiniger die Luft an und führt sie durch eine oder mehrere Filterebenen. In den allermeisten Fällen werden dabei ein Vorfilter, eine HEPA-Filter und ein Aktivkohlefilter kombiniert. Nach der Entfernung schädlicher Partikel wird die Luft wieder an den Raum abgegeben.

Manche Premiummodelle (z. B. von Dyson) bieten außerdem weitere Zusatzfeatures wie einen integrierten Ventilator oder eine Heizfunktion.

Was ist der CADR-Wert?

Die Abkürzung CADR steht für die englische Begriffskombination „Clean Air Delivery Rate“, mit der viele Hersteller die Filterleistung ihrer Luftreiniger angeben. Konkret bedeutet dies: Der CADR-Wert zeigt an, wie viele Kubikmeter Luft ein entsprechendes Gerät pro Stunde von Feinstaub, Pollen und Co. reinigen kann.

Je höher der CADR-Wert ist, desto schneller wird daher eine bessere Luftqualität erreicht bzw. umso größere Räume kann ein Luftfilter sauber halten.

Wozu benötigt man einen HEPA Filter?

Um die Bezeichnung HEPA (High-Efficiency Particulate Air) Filter tragen zu dürfen, müssen Partikelfilter in der Lage sein, mehr als 99,9 Prozent aller Schwebeteilchen wie z. B. Pollen und Feinstaub aus der Luft zu entfernen.

Wer also einen HEPA-Luftreiniger kauft, darf sich sicher sein, dass er außer Staub z. B. auch Schimmelsporen Hausstaubmilben, Bakterien und weitere Schadstoffe aus der Luft entfernen kann. Besonders leistungsstark sind dabei HEPA-Filter der Klasse 13, die sogar sehr kleine Viren erfassen können.

Gibt es unterschiedliche Luftreiniger Arten?

Im Handel sind zahlreiche Luftreiniger Modelle erhältlich, die mit verschiedenen Methoden versuchen Schadstoffe einzusammeln und in ihrem Inneren festzuhalten. Die wichtigsten Filtermethoden bei Luftreinigern stellen wir deshalb hier im Überblick vor:

HEPA-Filter
Die Buchstaben H, E, P und A stehen für ‚High Efficiency Particulate Air Filter‘. Auf diese Weise klassifizierte Modelle sind extrem wirksam und können meist sogar Schimmelpilzsporen oder auch Viren und Bakterien erfassen.

Aktivkohlefilter
Durch ihre feinkörnige Struktur erreichen Aktivkohlefilter eine große Oberfläche und können so chemische oder organische Moleküle bzw. Partikel absorbieren, die z. B. für schlechte Gerüche im Raum sorgen. Oft werden sie bei handelsüblichen Luftreinigern mit HEPA-Filtern kombiniert.

Fotokatalysator-Filter
Das in diesem Luftfilter vorhandene Titandioxid (Tio2) reagiert chemisch auf UV-Licht und erzeugt dabei OH-Radikale, die z. B. Bakterie, Viren oder andere Luftverschmutzungen zerstören können.

Ionisator
Durch die Erzeugung negativ geladener Ionen sollen Luftreiniger mit dieser Filtertechnik das Wohlbefinden ihrer Nutzer verbessern und zusätzlich schlechte Gerüche eliminieren. Bei falscher Verwendung oder veralteten Geräten kann durch die Ionisation jedoch auch Ozon freigesetzt werden, weshalb wir von der Nutzung abraten.

Ozongenerator
Auch Ozongeneratoren sollen Gerüche von Zigaretten, Müll, Haustieren oder ähnlichem entfernen. Sie dürfen aber meist nur dann verwendet werden, wenn sie niemand im Raum aufhält, sind also im Alltag eher unpraktisch.

Luftreiniger, Luftwäscher, Ionisator – wo ist der Unterschied?

Das Angebot an Geräten zur Optimierung der Raumluft ist so groß und verwirrend, dass viele Allergiker nicht wissen, welches Gerät dem Leid nun am besten Abhilfe verschafft. Deshalb erklären wir nachfolgend die wichtigsten Unterschiede der einzelnen Modelle.

Ionisatoren haben zusätzlich zur Filterung der Raumluft eine staubbindende Funktion, sodass die Luft noch sauberer wird, außerdem neutralisiert die Ionisierung mithilfe von Ozon Gerüche. Als Geruchskiller ist ein Ionisator also perfekt. Genauso wie beim Klima, ist Ozon jedoch auch in der Raumluft in höheren Konzentrationen schädlich. Für Allergiker oder Familien eignen sich Geräte mit Ionisator deshalb weniger. 

Luftwäscher reinigen die Raumluft dagegen mithilfe von Wasser: Die Schmutzpartikel setzen sich am Boden ab und die saubere, befeuchtete Luft wird wieder in den Raum abgegeben. Der Vorteil von Luftwäschern ist demnach die Doppelfunktion als Luftreiniger und -befeuchter. 

Ihr Nachteil: Bei permanentem Gebrauch kann die Luftfeuchtigkeit zu Schimmelproblemen führen. Regelmäßiges Lüften ist also wichtig.

Abgesehen davon ist die Reinigungsmethode mithilfe von Wasser sehr natürlich und im Vergleich zu Luftreinigern mit Filter-System auch günstiger im Betrieb. Für eine gründliche Luftreinigung muss beim Luftwäscher allerdings in ein hochwertiges Modell investiert werden – je nach Hersteller und Qualität werden nur grobe Partikel bis 10 Mikrometer gefiltert.

Klassische Luftreiniger arbeiten mit Filtern, um Allergene und Schadstoffe wie Pollen, Staub oder Milben aus der Luft zu entfernen. Für Allergiker ist diese Variante am effizientesten, besonders wenn Luftreiniger mit HEPA- und Aktivkohlefiltern eingesetzt werden: hier wird die größte Menge an schädlichen Partikeln abgefangen.

Ist die Nutzung von Luftreinigern gesund oder schädlich?

Grundsätzlich dienen Luftreiniger dazu die Schadstoffbelastung durch lästige oder sogar krankmachende Partikel wie Aerosole oder Allergene zu minimieren. Davon profitieren z. B. Allergiker, die so befreit durchatmen können.

Von Modellen mit integriertem Ionisator bzw. Ozongeneratoren raten wir allerdings ab, da bei ihrer Anwendung strikte Regeln befolgt werden müssen, um eine Gesundheitsgefährdung auszuschließen.

Wie sinnvoll ist ein Luftreiniger?

Nicht nur für Allergiker empfiehlt sich die Investition in einen elektrischen Luftreiniger. Auch bei folgenden Problemen mit der Raumluft hilft ein solches Modell:

  • Pollenbelastung in Allergie-Hochzeiten
  • Schlechte Raumluft durch Haustiere oder eine offene Küche
  • Feinstaub- oder Formaldehyd Belastung in Stadtwohnungen
  • Schadstoffbelastung durch Renovierung, Ausdünstungen von Böden o. ä.
  • Allgemein dem Verlangen nach sauberer Raumluft

Wie laut sind Luftreiniger?

Die von unserer Redaktion im Luftreiniger Test-Vergleich vorgestellten Modelle erreichen je nach Gerätetyp und gewähltem Modus zwischen 19 und 66 Dezibel, wobei der Sleep Modus in der Regel die leiseste Betriebsstufe darstellt. (Stand: 05/2023)

Wie lange muss ich meinen Luftreiniger pro Tag laufen lassen?

Je nachdem wie viele Personen in einem Haushalt leben, welche Art und wie viele Haustiere es gibt und wie die räumlichen Gegebenheiten in der Wohnung sind, schwankt auch der Verschmutzungsgrad der Luft.

Bei intensiver Schadstoffbelastung kann daher für Familien eine Luftreiniger Laufzeit von bis zu 10 Stunden am Tag nötig sein, während ein Singlehaushalt unter Umständen mit nur zwei bis drei Stunden auskommt.

Sind Luftreiniger Stromfresser?

Wie viel Energie ein Luftreiniger verbraucht hängt stark von seinem Luftdurchsatz und der Anwendungsdauer ab, daher lässt sich diese Frage leider nicht pauschal beantworten.

Tipp: Auskunft über den Stromverbrauch des persönlichen Favoriten finden Nutzer z. B. in dessen Bedienungsanleitung bzw. Produkt Datenblatt oder direkt auf der Herstellerwebsite.

Was kostet ein Luftreiniger?

Der Preis für günstige Basismodelle liegt bei etwa 50 Euro, z. B. als Aktionsware bei ALDI oder der von uns empfohlene Levoit Aromatherapie Filter. Hochwertige Luftreiniger Modelle können hingegen durchaus 600 Euro oder mehr kosten. (Stand: 03/2024)

Welches ist der beste Luftreiniger?

Wir haben viele Modelle verglichen und finden, das hier sind die besten Luftreiniger des Jahres:

  • Gut und günstig: Levoit Aromatherapie (bis 20 m²)
  • Ideal für Allergiker: Philips AC0830/10 Serie 800 (bis 49 m²)
  • Inklusive praktischer App: Levoit Core 300S (bis 50 m²)
  • Mit zusätzlicher UV-C-Lampe: Leitz TruSens Z-3000 (bis 70 m²)
  • Stiftung Warentest Empfehlung: Bosch Air 4000 und Trotec Airgoclean 170E (bis 62,5 m² und 42 m²)
  • Premium-Modell für große Räume: Philips AC3033/10 (bis 135 m²)
Mit dem richtigen Luftfilter können auch Allergiker entspannt durchatmen

Was sind die Vorteile von Luftreinigern?

  • meist einfach zu handhaben und keine Profimontage erforderlich
  • automatische Luftreinigung z. B. durch Timer gesteuerte Filterung möglich
  • teilweise dank Alexa/ Google Assistant Anbindung sogar Smart Home tauglich
  • entfernen Pollen, Feinstaub und Co., wodurch z. B. Allergikern freies Durchatmen ermöglicht, wird
  • manche Modelle sind zusätzlich mit praktischen Extras wie einem Ventilatormodus, Luftbefeuchtung oder Luftkühlung ausgestattet
  • sowohl für kleine als auch große Räume erhältlich

Was sind die Nachteile von Luftreinigern?

  • meist regelmäßiger Filterwechsel bzw. dessen Reinigung erforderlich
  • Manche leistungsstarken Geräte sind sehr sperrig und schwer
  • billige Modelle arbeiten manchmal unangenehm laut

Hat Stiftung Warentest bereits Luftreiniger getestet?

Ja, die Experten der Stiftung Warentest haben zuletzt im Februar 2024 neue Luftreiniger Testergebnisse veröffentlicht. Dabei wurden der Bosch Air 4000 Luftreiniger und der Trotec Airgoclean 170E den Testsieger. Beide erhielten die Note 2,3 (gut). 

Im Januar 2022 hatte noch der Xiaomi Mi Air Purifier Pro ebenfalls mit der Note 2,3 die Nase vorne. Da er jedoch die höchsten Betriebskosten aller Stiftung Warentest Prüfgeräte verursachte und Ersatzfilter schwer zu bekommen waren, raten wir dazu den Vorjahrestest bei der Geräteauswahl zu berücksichtigen. Denn Platz 2 und 3 konnten im Ranking 2022 sogar nur eine befriedigende Leistung vorweisen und sind unserer Meinung nach somit keine guten Alternativen. (01/2022)

Im Testverfahren 2020 war laut Stiftung Warentest der Philips AC2889/10 der beste Luftreiniger gegen Zigarettenrauch und auch zeitgleich das beste aller getesteten Geräte. (03/2020)

Gibt es Luftreiniger Ökotest Empfehlungen?

Im Ökotest Luftreiniger Special empfehlen die Experten genauso wie viele weitere Fachleute ausschließlich Geräte mit HEPA Filtern der Klasse 13 oder 14 zu kaufen und diese regelmäßig zu wechseln.

Bei UV-C-Geräten weist Ökotest hingegen explizit auf potenzielle Gesundheitsgefahren durch chemische Reaktionen und Strahlenschäden hin (Stand: 12/2020).

Bisher hat Ökotest allerdings noch keine eigenen Tests oder Laborprüfungen an Luftreinigern durchgeführt. (Stand: 03/2024)

Brauchen Luftreiniger App-Steuerung?

Nein, eine App-Steuerung ist für einen effizienten Luftreiniger nicht zwingend notwendig. Der Vorteil an der Steuerung via App ist jedoch offensichtlich: Daten wie Luftqualität oder Stromverbrauch können auf dem Smartphone abgelesen werden. Auch die Bedienung ist mobil möglich, sodass weder die manuelle Steuerung über Knöpfe noch ein Timer-Setting nötig sind.

Wacht man nachts auf und fühlt die Nase anschwellen, ist mit einem Griff zum Smartphone klar, wie es tatsächlich um die Raumluft steht und die Filtergeschwindigkeit kann entsprechend angepasst werden.

Gute Luftreiniger verteilen die gefilterte Luft gleichmäßig im Raum

 

Welcher Hersteller bieten Luftreiniger an?

Zu den Anbietern von Luftreinigern zählen aktuell u.a.:

  • AEG
  • Amazon Basics
  • Balter
  • Braun
  • Bosch
  • Dyson
  • Hoover
  • IDEAL
  • Kärcher
  • Klamer
  • Leitz
  • Levite
  • MEDION
  • Philips
  • Rowenta
  • Soehnle
  • Winix
  • Xiaomi

Wo sind Luftreiniger erhältlich?

Gute Luftreiniger gibt es z. B. bei folgenden Anbietern:

  • ALDI (als Bestandteil von Wochenangeboten)
  • Amazon
  • Conrad
  • eBay
  • Lidl (z.B. von SILVERCREST)
  • MediaMarkt
  • Saturn

Weitere Luftreiniger Ratgeber und mehr im Überblick

Luftreiniger für Allergiker
Luftreiniger gegen Staub
Luftreiniger gegen Zigarettenrauch
Luftreiniger gegen Hundegeruch
Dyson Luftreiniger
Luftreiniger Stiftung Warentest
Klimaanlagen für Zuhause
Klimaanlagen ohne Abluftschlauch
De'Longhi Klimageräte Test Vergleich
Luftreiniger mit Kühlfunktion Test Vergleich

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Mehr zu Luftreiniger
In unserem Test konnte der Levoit Core 300S klar überzeugen
Testurteil
86/100
Luftreiniger Duell mit Philips
Levoit Core 300S im Test: Kann er mit Premium Marken mithalten?

Kann der günstigere Levoit Core 300S mit den Luftreinigern von Philips mithalten? Wir haben ihn auf Herz und Nieren getestet und können auf diese Frage eine…

Zigarettenrauch kann sich hartnäckig in der Wohnung festsetzen
Das sind die besten Luftreiniger für Raucher
Luftreiniger gegen Zigarettenrauch Test-Vergleich: Welcher hilft?

Wer zu Hause raucht, muss früher oder später damit rechnen, dass sich unangenehme Gerüche in Möbeln, Kleidungsstücken oder Wänden festsetzen. Wir stellen…

Im home&smart Test macht der Philips 1000i Series Luftreiniger eine gute Figur
Testurteil
86/100
home&smart Test zeigt Stärken und Schwächen
Wie gut ist der Philips 1000i Series Luftreiniger?

Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnen auch jedes Jahr Bäume und Blumen zu blühen. Die warmen Temperaturen sind Balsam für die Seele, für Millionen…

Klein und kompakt: Wir haben den Philips Serie 800 Luftreiniger getestet
Testurteil
71/100
Kleiner Luftreiniger ohne Schnick-schnack
Was kann die Philips 800 Serie? Luftreiniger im Test

Frische Luft auf Knopfdruck ohne dabei beim TV schauen oder bei der Arbeit gestört zu werden. Der Philips 800 Serie Luftreiniger erfüllt genau diesen…

Im Februar hat Stiftung Warentest ihre neuste Ergebnisse zum Test von Luftreinigern veröffentlicht
Von Stiftung Warentest empfohlene Luftreiniger
Luftreiniger bei Stiftung Warentest: Die Top-Modelle 2024

Feinstaub, Pollen, Zigarettenrauch, Bakterien oder Viren: In unserer Umgebungsluft tummeln sich viele Schadstoffe, die unsere Gesundheit stark beeinträchtigen…

Wir hatten die neuste Version des Philips AC0850/11 im Test
Lohnt sich ein Luftreiniger für Allergiker?
Luftreiniger Allergiker Test-Check: Das sind die Besten

Freies Durchatmen ist für Millionen Menschen nicht selbstverständlich. Laut Experten war 2020 fast jeder dritte Deutsche von einer oder mehreren Allergien…

Der Dyson Hot+Cool Heizlüfter eignet sich für jeden Raum in einem Haushalt
Top Akkustaubsauger, Heizlüfter & Luftreiniger mit 30% Rabatt
Dyson Haushaltsgeräte im Sale bei MediaMarkt

MediaMarkt fährt in der Weihnachtszeit groß auf und reduziert die premium Haushaltsgeräte von Dyson um bis zu 30%. Darunter sind leistungsstarke…

Schwarzer Luftreiniger auf einer hölzernen Küchentheke
Luftreiniger gegen Geruch, Schimmel, Staub & Co im Test-Vergleich
Luftreiniger für die Küche 2024 – welcher ist gut?

Küchen sind zentraler Teil eines jeden Haushalts. Allerdings entwickeln sich in ihnen auch eine Menge Gerüche, die durch die anderen Wohnräume strömen…

Im Hintergrund sitzt eine Frau auf einem Bett und reckt die Arme in die Höhe. Im Vordergrund ist ein Luftreiniger zu sehen.
Beste Luftreiniger für das Schlafzimmer 2024
Luftreiniger fürs Schlafzimmer Test-Vergleich: Welcher ist gut?

Das Schlafzimmer ist einer der essenziellsten Rückzugsorte in jedem Haushalt. Daher ist es hier umso wichtiger, auch im Schlaf eine gute Luftqualität ohne…

Ein Luftreiniger kann Schimmelsporen aus der Luft beseitigen
Die besten Luftreiniger gegen Schimmel: Tipps & Kaufberatung
Luftreiniger gegen Schimmel im Test Vergleich: Welcher ist gut?

Schimmel in der Wohnung ist ärgerlich und kann durch die sich verteilenden Sporen auch gesundheitsgefährdend sein. In unserem Luftreiniger gegen Schimmel…

Wir zeigen, welche Luftreiniger gut im Kinderzimmer eingesetzt werden können
Die besten Luftreiniger für das Baby- und Kinderzimmer
Luftreiniger für das Kinderzimmer im Test Vergleich 2024

Saubere Luft ist besonders für Babys und Kinder relevant, um nicht den Grundstein für Atemwegserkrankungen wie Asthma oder Allergien zu legen. Daher kann es…

Wir fassen zusammen, welche Luftreiniger gegen Staub empfehlenswert sind
Die 5 besten Luftreiniger gegen Staub im Test-Überblick
Luftreiniger gegen Staub: Welche Modelle helfen?

Verschmutzungen durch Hausstaub oder Pollen sehen nicht nur unschön aus, sie können auch als Nährboden für Bakterien die Gesundheit belasten. Deshalb ist…

Saturn hat zahlreiche Luftreiniger von Philips im Angebot, wir zeigen die besten Deal
Jetzt bei Saturn Rabatte auf Luftreiniger von Philips sichern!
Saturn reduziert Philips Luftreiniger um bis zu 50 Prozent!

Wer sich für einen Luftreiniger interessiert, sollte sich die Deals von Saturn genauer ansehen. Der Elektrofachhändler hat nämlich beliebte Modelle von…

Luftreiniger ermöglichen auch Allergikern freies Durchatmen
Jetzt Top Marken Luftreiniger ab 110 Euro kaufen
Saturn reduziert beliebte Philips Luftreiniger um bis zu 55 %

Egal ob Schlafzimmer oder Büro – Luftreiniger können überall zur Verbesserung des Raumklimas eingesetzt werden. Dabei schützen sie nicht nur vor…

HEPA-Luftreiniger sorgen in allen Wohnräumen für besonders frische Luft
5 HEPA-Luftreiniger im Test-Vergleich: Angebote, Preis & Leistung
Das sind die besten Luftreiniger mit HEPA-Filter 2024

Eine schlechte Raumluft-Qualität fällt oft erst auf, wenn es bereits sehr stickig ist. Doch schon viel früher können Staub, Pollen, Tierhaare oder…

Luftreiniger mit Aktivkohlefilter können effektiv Tiergerüche reduzieren
Luftreiniger für Hundegeruch – So lässt er sich verhindern
Luftreiniger gegen Gerüche – Die besten Modelle 2024

Luftreiniger lassen sich vielfältig einsetzen und sorgen für eine bessere Luftqualität und weniger Allergene, Feinstaub, Pollen und anderen Schadstoffen.…

Wir zeigen, welche Luftreiniger zusätzlich mit Kühlfunktionen ausgestattet sind
Was kostet ein Luftreiniger mit Kühlfunktion?
Luftreiniger mit Kühlfunktion im Preis-Leistungs-Vergleich 2024

Häufig tummeln sich außer Staub auch mikroskopisch kleine und deshalb nicht sichtbare Pilzsporen oder Bakterien in der Raumluft, die auf Dauer krank machen…

Dyson ist für seine große Auswahl hochwertiger Geräte bekannt
Raumluft gleichzeitig kühlen, befeuchten & reinigen – so geht’s
4 Top Dyson Ventilatoren & Luftreiniger im Preis-Leistungs-Check

Sobald die Temperaturen steigen, wächst auch die Nachfrage nach Ventilatoren und Klimaanlagen. Wer nicht riskieren will vor ausverkauften Regalen zu stehen,…

Blumen- und Gräserpollen können Allergikern schnell gefährlich werden
Beste Luftreiniger gegen Pollen
Luftreiniger gegen Pollen Test-Vergleich: Welche helfen?

Mehr als 12 Millionen Deutsche leiden unter eine Pollenallergie. Das Fatale dabei: Der Klimawandel bringt viele Pflanzen jedes Jahr früher zum Blühen, sodass…

Wir geben Tipps zur Wahl des richtigen Luftreinigers gegen Corona
Die besten Luftreiniger Modelle für Büro und Gewerbe
Büro Luftreiniger im Test-Vergleich 2024: Ausstattung und Kosten

Bei der Arbeit ist es oft schwer permanent genügend Abstand zu halten. Umso wichtiger sind daher Sicherheitsmaßnahmen wie regelmäßiges Lüften oder das…

Wir stellen die beliebtesten Philips Luftreiniger vor
Luftreiniger Testsieger Stiftung Warentest & Philips Alternativen
Philips Luftreiniger Test-Vergleich: Kosten und Corona-Schutz

In nahezu jedem Raum sammeln sich auf Dauer Staub, Viren, Pollen oder andere Schadstoffe in der Raumluft, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind, der…

Philips Luftreiniger AC2889/10 lässt sich bequem per App oder Sprachassistenten steuern
Luftreiniger gegen Viren, Pollen und Partikel
Luftreiniger Philips AC2889/10 jetzt 37 % günstiger bei Amazon!

Wer im Kampf gegen Corona auf der Suche nach einem Luftreiniger ist, kann die Stiftung Warentest Vorjahresempfehlung Philips AC2889/10 jetzt ganze 37 Prozent…

Xiaomi Smart Air Purifier 4 Pro ist Stiftung Warentest Sieger 2022
Kosten, Funktionen & Xiaomi Smart Air Purifier 4 Pro Ausstattung
Xiaomi Smart Air Purifier 4 Pro im Luftreiniger Test-Vergleich

Luftreiniger sind ein wirksames Mittel, um die Gesundheitsbelastung mit Pollen, Bakterien oder Staubpartikeln in Innenräumen auf ein Minimum zu reduzieren.…

Dyson bietet bei diesem 3-in-1-Gerät besonders viel Komfort
Kombination aus Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator
Dyson PH03 Purifier Humidify + Cool sorgt für 3-fach gute Luft

Jeder Mensch macht am Tag zwischen 17.000 und 20.000 Atemzüge, wodurch die Luftqualität in geschlossenen Räumen schnell abnehmen kann. Da es allerdings…

Philips AC 2889/10 wird von Stiftung Warentest empfohlen
Philips AC 2889/10 bekämpft wirksam Corona Viren
Stiftung Warentest Luftreiniger Sieger im MediaMarkt Deal

Schimmelsporen, Pollen, Staub oder Viren möchte niemand gerne in seinem Zuhause haben. Gut, dass es leistungsstarke Luftreiniger wie Philips AC 2889/10 gibt,…

 
  • 1 (current)