Sieger Stiftung Warentest & weitere Top Fitness-Tracker Fitness-Tracker Test-Überblick 2018: Die besten im Vergleich

Schlaf, Ernährung, Schritte und sogar der weibliche Zyklus – mit einem Fitness-Tracker lässt sich nahezu alles analysieren, um den Lebensstil aktiver zu gestalten. Ob als Armband, Ansteck-Clip oder Kette getragen: Hersteller wie Fitbit, Garmin und Samsung verpacken in schicken Gehäusen jede Menge Sensoren, die unsere Gesundheit im Blick behalten. Bei so viel Auswahl fällt die Entscheidung für ein Gerät schwer. Wir fassen die wichtigsten Merkmale guter Fitness-Tracker zusammen und erklären im Test-Vergleich, warum unser Favorit von Samsung sogar besser ist als der Testsieger von Stiftung Warentest.

Wir stellen die beliebtesten Fitness-Tracker im Überblick vor

Kaufberatung Fitbit Fitness-Tracker

Immer mehr Hersteller drängen auf den Fitness-Tracker-Markt und überbieten sich gegenseitig mit mehr oder weniger speziellen Zusatz- und Sonderfunktionen. Mit einigen Wearables lassen sich so zum Beispiel auch Yoga-Positionen tracken, die Atmung analysieren oder bei Frauen der Menstruationszyklus überwachen. Meistens macht es jedoch eher Sinn, ein gutes Basismodell zu wählen, als auf teuren Schnickschnack zu setzen, der viel Akku verbraucht. Folgende Kriterien helfen bei der Auswahl:

  • Akku-Laufzeit: Je nach Nutzungsintensität und Material-Qualität reichen die Akkus von Fitness-Trackern meist 2-4 Tage. Unser Vergleichs-Sieger unter den Fitness-Armbändern, Samsung Gear Fit2 Pro, hält ebenso wie der Vergleichs-Sieger unter den Smartwatches, Fitbit Ionic, bis zu 5 Tage durch.
  • GPS: Hilft vor allem Läufern oder Radfahrern dabei, zurückgelegte Distanzen zu analyisieren. Manche Fitness-Tracker verwenden GPS zudem, um beim Schwimmen die Anzahl der absolvierten Bahnen zu errechnen (z.B. bei unseren beiden Vergleichs-Siegern).
  • Herzfrequenz-Messung: Diese praktische Funktion gehört bei den meisten Trackern zur Grundausrüstung.
  • Wasserfestes Gehäuse: Nicht nur Wassersportler benötigen einen Tracker mit unempfindlichem Design, auch Kraftsportler oder Jogger, die beim Training intensiv schwitzen, profitieren von Feuchtigskeitsresistenz. Ebenfalls praktisch: Fitness-Tracker, die schweiß- und staubresistent sind und somit der Schutzklasse IP68 entsprechen.
  • Preis: Billige Fitness-Tracker gibt es zum Teil schon für 20-30 Euro, allerdings sind diese oft nicht wasserfest und haben nur Basis-Funktionen (z. B. Xiaomi Mi Band 3). Die von uns vorgestellten Fitbit-Tracker kosten zwischen 30 Euro und 260 Euro. Während der Vergleichs-Sieger unter den reinen Fitness-Armbändern, Samsung Gear Fit2 Pro, schon für etwa 140 Euro zu haben ist, kostet der Smartwatch Vergleichs-Sieger von Fitbit rund 250 Euro.
Samsung Gear Fit2 Pro
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m -41%
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m
UVP 229,00 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Unser Vergleichs-Sieger unter den Fitness-Armbändern: Samsung Gear Fit2 Pro

Mit diesem Fitness-Tracker können auch Anfänger wenig falsch machen: Samsung GearFit2 Pro bietet alles, was ein gutes Wearable braucht. Ein wasserfestes Gehäuse mit besonders brillantem Farb-Display, GPS-Funktion, Schritt- und Kalorientracking, Herzfrequenzmessung und automatische Aktivitätserkennung bringt der Tracker mit. Außerdem punktet Samsung Gear Fit2 Pro mit sportlichem Design und integriertem MP3-Player. Nur auf automatische Helligkeitsanpassung muss man bei unserem Preis-Leistungs-Sieger verzichten, denn diese Funktion ist oft deutlich teureren Modellen vorbehalten.

Samsung Gear Fit2 hat eine Akku-Kapazität von 200 mAh

Samsung Gear Fit2 SM-R365 Pro Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Nutzer, die das Samsung Gear Fit2 Pro Fitness-Armband bei Amazon gekauft haben, vergaben mit 3,2 von 5 Sternen eher zurückhaltende Bewertungen. Käufer bei saturn.de bzw. bei mediamarkt.de beurteilten den Fitness-Tracker dagegen mit 4,4 bzw. 4,5 von 5 von Sternen als sehr gut. (Stand: 11/2018)
  • Die Tester von techstage.de waren vor allem vom OLED-Display des Samsung Gear Fit2 Pro Fitness-Armbandes begeistert, lobten aber auch die „gutaussehenden Inhalte“ und den guten Farbkontrast. Nachteilig fanden sie das ihrer Meinung nach zu unübersichtliche App-Verzeichnis und die zu kurze Akku-Laufzeit. Insgesamt erreichte der Samsung Fitness-Tracker in diesem Test die Note 2. (Stand: 05/2018)
  • Im Test von chip.de wurde das Samsung Gear Fit2 Pro Fitnessarmband mit 94,4 % sehr gut bewertet. Insgesamt landete Samsung Gear Fit2 Pro im Fitness-Tracker-Vergleich von chip.de auf Platz 3 von 45. (Stand: 02/2018)
  • Eine Bewertung von Stiftung Warentest liegt für dieses Modell leider noch nicht vor.

Samsung Gear Fit2 Pro SM-R365 - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Das Samsung Gear Fit2 Pro Fitness-Armband ist auf der Hersteller-Website und in vielen Onlineshops in den Farben rot oder schwarz verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Samsung für das Gear Fit2 Pro Fitness-Armband liegt bei 199 Euro. (Stand: 11/2018)

Samsung Gear Fit2 Pro
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m -41%
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m
UVP 229,00 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Günstige Alternative für Freizeitsportler: Xiaomi Mi Band 3 Fitness-Tracker

Wer keinen Leistungssport ausüben, sondern einfach nur die Fitness im Alltag steigern möchte, ist auch mit einem günstigen Modell wie dem Xiaomi Mi Band 3 gut beraten. Es hat im Gegensatz zu unserem Favoriten keine GPS-Funktion, misst aber trotzdem zuverlässig Schritte, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz. Außerdem analysiert der Xiaomi Mi Band 3 Fitness-Tracker auf Wunsch die Schlafphasen des Nutzers. Das im Gegensatz zum Vergleichssieger deutlich kleinere Schwarz-Weiß-Display und die fehlende GPS-Funktion sind sicherlich dem Preis geschuldet, sparen im Gegenzug jedoch viel Energie. Dadurch hält der Akku des Xiaomi Mi Band 3 bis zu 30 Tage durch.

Der Xiaomo Mi Band 3 Fitness-Tracker ist unser Tipp für Schnäppchenjäger

Xiaomi Mi Band 3 Fitness-Tracker Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Die Kundenbewertungen des Xiaomi Mi Band 3 Fitness-Trackers bei Amazon fielen mit 4,2 von 5 Sternen sehr gut aus. (Stand: 11/2018)
  • Das Team von chip.de bewertete Xiaomi Mi Band 3 mit 81,6 von 100 % und beurteilte das Preis-Leistungs-Verhältnis als gut. In Bezug auf Ausstattung und Genauigkeit vergaben die Tester die Note sehr gut (84,0 bzw. 96,5 %), nur mit der Ergonomie waren sie unzufrieden. In dieser Bewertungs-Kategorie erhielt das Xiaomi Mi Band 3 nur die Note befriedigend (63,5 %). (Stand: 08/2018)
  • Beim Test von techkou.net (06/2018) erreichte das Mi Band 3 Fitnessarmband 80 von 100 % bzw. 4 von 5 Sterne. Dementsprechend lautete auch das Fazit der Tester: „Gelungenes Upgrade“
  • Die Tester von handy.de sind sich sicher, dass das Xiaomi Mi Band 3 bald zum Verkaufsschlager wird und meinen dazu: „es überzeugt auf voller Linie.“ (Stand: 06/2018)
  • Eine Bewertung von Stiftung Warentest liegt für dieses Modell leider noch nicht vor.

Xiaomi Mi Band 3 Fitness-Tracker – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Das Xiaomi Mi Band 3 gibt es für etwa 30 Euro in vielen Onlineshops. Bei besonders billigen Schnäppchen ist allerdings Vorsicht geboten: Manche Händler präsentieren Ersatzarmbänder für das Xiaomi Mi Band 3 so, als ob der eigentliche Tracker im Preis mit inbegriffen sei.

Xiaomi Mi Band 3
0,78 Zoll OLED-Touchscreen-Display, extrem niedriger Stromverbrauch (mehr als 20 Tage Standby möglich), wasserfest bis 50 Meter-23%
0,78 Zoll OLED-Touchscreen-Display, extrem niedriger Stromverbrauch (mehr als 20 Tage Standby möglich), wasserfest bis 50 Meter
UVP 39,99 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Tipp der Redaktion für Kinder: Garmin vivofit jr. Fitness-Tracker

Ein häufiges Streitthema in Familien ist der Medienkonsum des Nachwuchses. Mit dem Garmin vivofit jr. Tracker lassen sich hitzige Diskussionen ganz einfach umgehen: Durch Bewegung sammeln die Kinder virtuelle Münzen, die in der zum Fitness-Armband gehörenden App einsehbar sind. Wird ein Aktivitätsziel erreicht, werden automatisch witzige Spiellevel freigeschaltet. Zusätzlich können auch gemeinsam individuelle Belohnungen festgelegt werden, die gegen virtuelle Münzen eintauschbar sind. Wer mag, kann sogar einen Hausaufgaben- oder Aufräum-Timer setzen.

Sobald bestimmte Ziele erreicht sind, gibt es in der App neue Abenteuer zu entdecken

Garmin vivofit jr. Fitness-Tracker: Test-Überblick - Bewertungen im Vergleich

  • Der Garmin vivofit jr. Fitness-Tracker im Star Wars-Design wurde von Amazon-Kunden mit 3,8 von 5 Sternen bewertet. (Stand 11/2018)
  • Das Team von chip.de ließ Garmin vivofit jr. von Kindern testen, diese hatten laut Bewertung der Eltern viel Spaß damit. Positiv fanden die (erwachsenen) Experten an diesem Tracker, dass nur die Eltern das Armband konfigurieren können und es die Kinder im Test tatsächlich zu mehr Bewegung motivierte. Das Display erschien ihnen hingegen etwas zu klein. (Stand. 02/2017)
  • Eine Bewertung von Stiftung Warentest liegt für dieses Modell leider noch nicht vor.

Garmin vivofit jr. Fitness-Tracker – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Den Kinder-Tracker gibt es mit Disney- oder Star Wars-Motiven, abstrakten Mustern oder einfarbig. Erhältlich ist er in verschiedenen kindgerechten Größen beim Hersteller oder diversen Onlineshops. Während Garmin die UVP mit 69,99 Euro angibt, liegt der Preis online zum Teil deutlich höher.

Garmin vívofit Jr.
Wasserdichte Action Watch für Kinder – mit Abenteuer-App, Uhrfunktionen, Schrittzähler und Batterielaufzeit von bis zu 1 Jahr-7%
Wasserdichte Action Watch für Kinder – mit Abenteuer-App, Uhrfunktionen, Schrittzähler und Batterielaufzeit von bis zu 1 Jahr
UVP 89,99 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Vergleichsliste aller empfohlenen Fitness-Tracker & Fitness-Armbänder

Ein Blick in die Bedienungsanleitung offenbart meist schnell die Ursache für die großen Preis-Unterschiede. Während einige Modelle mit einem Farb-Touchdisplay arbeiten, verfügen andere nur über ein Schwarz-Weiß-Display. Welche praktischen Features unseren Favoriten sonst noch von den anderen Fitness-Trackern im Vergleich abheben, zeigt folgende Tabelle:

 Samsung Gear Fit2 ProXiaomi Mi Band 3Garmin vivofit jr.
ProdukttypFitness-ArmbandFitness-ArmbandFitness-Armband
Gewicht34 gca. 20 g17,5 g
Display1,5 Zoll Curved Super AMOLED-Farbdisplay0,78 Zoll OLED-Touchscreen Schwarz-Weiß-DisplaySchwarz-Weiß-Display
Schrittzählerjajaja
Schlafanalysejajaja
Kalorienverbrauchjajanein
Herzfrequenz-Trackingjajanein
Messung am Handgelenkjajaja
Smart Notificationsja, Nachrichten, Anrufe und Termineja, Instant-Message-Anzeigenein
Kann Musik abspielenja, z.B. Spotify-Songs können offline gehört werdenneinnein
Songs speicherbarja, bis zu 500neinnein
GPS-Funktionjaneinnein
BluetoothBluetooth 4.2Bluetooth 4.2Bluetooth Smart
Wasserdichtja, bis 50 mja, bis 50 m ja, bis 50 m
Akku200 mAh / Reichweite bis zu 5 Tage250 mAh / Reichweite bis zu 30 Tagebis zu 1 Jahr
Sensoren
  • Barometer
  • Lagesensor
  • Pulssensor (durchgängige Messung)
  • Beschleunigungssensor
  • Triaxialer Beschleunigungssensor
  • PPG-Herzfrequenzsensor
  • Beschleunigungsmesser
Besonderheiten 
  • Schwimmtracking über SpeedoOn-App
  • Automatische Aktivitätserkennung und -aufzeichnung
  • NFC-Chip
  • Vibrationsalarm
  • Automatische Pulsmessung einstellbar
  • Timer
  • Wecker
  • Timer
  • Stoppuhr
  • Virtuelle Spiele
  • Akustische Alarme
Mehr dazuSamsung Gear Fit2 Pro Test-ÜberblickXiaomi Mi Band 3 Test-ÜberblickGarmin vivofit jr. Herstellerseite

Samsung Gear Fit2 Pro ist für 134,45 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 20.11.2018)

Xiaomi Mi Band 3 ist für 30,95 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 20.11.2018)

Garmin vívofit Jr. ist für 96,99 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 20.11.2018)

 

Unser Vergleichs-Sieger unter den Fitnessuhren: Fitbit Ionic Watch

Die Fitbit Ionic Watch ist ein multifunktionaler Hybrid aus Fitness-Tracker und Smartwatch, der auch bei anspruchsvollen Sportlern kaum Wünsche offenlässt. Abgesehen von Schritten, Kalorien, Herzfrequenz und weiteren Standardwerten misst Fitbit Ionic zum Beispiel auch, wie viele Etagen im Laufe eines Tages besucht wurden oder zählt im Schwimmbad die Bahnen. Des weiteren kann die Sportuhr dank integriertem GPS-Modul zurückgelegte Strecken genau messen und in der App graphisch darstellen. Dies unterscheidet sie von vielen günstigeren Modellen, die auf den GPS-Modus des Smartphones angewiesen sind.

Dank der Möglichkeit, Songs direkt auf der Smartwatch zu speichern und offline anzuhören und dem NFC-Chip zum mobilen Bezahlen, können Nutzer von Fitbit Ionic Smartphone und Geldbeutel unbesorgt zuhause lassen. Falls unterwegs wichtige SMS, Anrufe oder sonstige Nachrichten eingehen, blendet Fitbit Ionic sie in Form von Smart Notifications auf dem Bildschirm ein.

Besonders gut gefallen hat uns zudem die Möglichkeit, Fitbit Ionic auch mit vielen weiteren Apps (z.B. Weight Watchers-App oder Alexa-App) und Geräten (z.B. WLAN-Waage Aria) zu nutzen.

Fitbit Ionic eignet sich auch zur Analyse von Schwimm-Einheiten

Fitbit Ionic Watch ist für 259,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 06.11.2018)

 

Fitbit Ionic Watch Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Kunden bei Amazon bewerteten Fitibit Ionic in der schwarzen Farbvariante mit 3,2 von 5 Sternen. Käufer bei conrad.de vergaben 4 von 5 Sternen. Bei saturn.de erreichte die Fitbit Smartwatch sogar 4,9 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)
  • Im Fitbit Ionic Watch-Test von chip.de wurde sie mit 97,5 von 100 % mit Platz 1 der Bestenliste ausgezeichnet und als sehr gut bewertet. Die Tester lobten vor allem das besonders helle Display und die „sinnvollen Smartwatch-Funktionalitäten.“ Den Nutzen der Bezahlfunktion stellten sie hingegen in Frage. (Stand: 11/2018)
  • Eine Bewertung von Stiftung Warentest liegt für dieses Modell leider noch nicht vor.

Fitbit Ionic Watch – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die Fitbit Ionic Watch ist in den Farbvarianten Dunkelgrau/Rauchgrau, Blaugrau/Silbergrau oder Schieferblau/Kupferfarben in den Größen S oder L beim Hersteller und in vielen Onlineshops verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Fitbit für die Fitbit Ionic Watch liegt bei 299,95 Euro.

Fitbit Ionic Watch
Speichert mehr als 300 Songs, Herzfrequenz-Messung in Echtzeit, Akkulaufzeit über 5 Tage, inkl. NFC Chip zum bargeldlosen Zahlen-14%
Speichert mehr als 300 Songs, Herzfrequenz-Messung in Echtzeit, Akkulaufzeit über 5 Tage, inkl. NFC Chip zum bargeldlosen Zahlen
UVP 299,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Testsieger Stiftung Warentest: TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr

Der Focus des eher für Navigationssysteme bekannten Herstellers TomTom liegt auch bei der TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr auf den Schwerpunkten Bewegungstracking, Navigation und Musikspeicherung bzw. -wiedergabe. Sonderfunktionen wie Schlaftracking, Höhenmessung oder Helligkeitssensor darf man bei diesem Modell daher nicht erwarten.

Insgesamt hat TomTom Spark Cardio + Musik im Direktvergleich mit unserem Favoriten von Fitbit etwas weniger Funktionen zu bieten und ist unserer Meinung nach auch optisch nicht ganz so ansprechend. Dafür kann der Sieger von Stiftung Warentest bis zu 500 Songs speichern und Musik direkt abspielen - ein Smartphone ist also auch hier nicht unbedingt nötig.

Die TomTom Spark 3 GPS-Fitnessuhr erhielt die beste Bewertung von Stiftung Warentest

TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Amazon-Kunden bewerteten die TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr (Größe L) mit 3,4 von 5 Sternen. (Stand 11/2018)
  • Bei der Stiftung Warentest-Bewertung von 13 Fitness-Trackern beliebter Hersteller schnitt nur dieses Modell gut ab und wurde u.a. wegen des gut lesbaren Displays gelobt. Insgesamt vergab Stiftung Warentest für die TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr die Note gut (2,4).
  • Das Team von computerbild.de lobte die einfache Bedienung, das bequeme Armband und die übersichtliche Auswertung von TomTom Spark Cardio + Musik. Die Musikfunktionen fanden sie jedoch zu kompliziert. Insgesamt erreichte die TomTom Spark Cardio + Musik GPS-Fitnessuhr in diesem Test nur die Note befriedigend (3,6). (Stand: 02/2017)
  • Im Test von chip.de wurde dieses Modell mit 93,1 von 100 % beurteilt und landete somit in der Fitness-Tracker Test-Bestenliste auf Platz 8 von 45. (Stand 02/2016)

TomTom Spark-Fitnessuhr – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
TomTom hat für die Spark Cardio (ohne Musikfunktion) eine UVP von 199 Euro angegeben. Mit Musikfunktion kostet die Fitnessuhr laut UVP 249,99 Euro.

TomTom Spark 3 Cardio + Musik
Fitnessuhr mit 3GB Speicherplatz für Musik, eingebautem Herzfrequenzmesser, Multisport-Modus und 24/7 Aktivitäts-Tracking-12%
Fitnessuhr mit 3GB Speicherplatz für Musik, eingebautem Herzfrequenzmesser, Multisport-Modus und 24/7 Aktivitäts-Tracking
UVP 249,99 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Billiges Basismodell für Puristen: YAMAY Smartwatch SW016

Auf den ersten Blick ähnelt die YAMAY Smartwatch SW016 einer klassischen Apple Watch, bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass ihre Funktionen vergleichsweise beschränkt sind. Zum Schnäppchenpreis von rund 40 Euro erhalten Käufer immerhin die Möglichkeit, mit der YAMAY Smartwatch SW016 Musik auf ihrem Handy zu steuern, die Herzfrequenz zu messen oder Schritte zu tracken. Auch eine Kalender- und Rechnerfunktion, sowie eine Miniatur-Kamera sind in die billige Smartwatch integriert.

Allerdings wurde der Speicherplatz für Musik mit 128 GB sehr gering dimensioniert – bei regelmäßiger Nutzung ist daher eine Ergänzung per MicroSD-Karte unerlässlich. Ein bisschen hat uns zudem gestört, dass diese Smartwatch nur mit der alten Bluetooth V3.0-Version arbeitet, doch für so einen extrem günstigen Preis kann man wohl nicht mehr erwarten.

Mit der YAMAY Bluetooth-Smartwatch lässt sich auch die Smartphone-Kamera fernsteuern

YAMAY Smartwatch SW016 Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Käufer bei Amazon vergaben für die YAMAY Smartwatch 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)
  • Laut Einschätzung von smartphonevergleich.de überzeugt die YAMAY Bluetooth Smartwatch zwar auf den ersten Blick, arbeitet aber nicht besonders effizient und zeigt schnell ihre Schwächen. Das Team vergibt deshalb nur 3,5 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)
  • Im Tracker Test-Vergleich von expertentest.de wurde die YAMAY Smartwatch SW016 mit der Note gut (1,7) bewertet, landete damit aber trotzdem nur auf Platz 12 der Smartwatch Vergleichsliste. (Stand: 04/2018)
  • Im Test-Bericht von new-tec-test.de wird die YAMAY Smartwatch als „solide Einsteigeruhr“ bewertet. Positiv erwähnt werden in dieser Bewertung die gute bis sehr gute Verarbeitung und der gute Touchscreen. Unter vielen anderen Mängeln kritisiert der Tester jedoch das umständlich anzulegende Armband, das sperrige Design, den knappen Speicherplatz und immer wieder auftretende Software-Fehler. (Stand: 11/2016)

YAMAY Smartwatch SW016 – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die YAMAY Smartwatch ist in verschiedenen Onlineshops für 39,99 Euro verfügbar. Eine unverbindliche Preisempfehlung vom Hersteller liegt uns nicht vor.

YAMAY Bluetooth Smartwatch Fitness Uhr
Der preiswerte Topseller bei Amazon: Smart Watch mit Fitness Tracker, Kamera, Schrittzähler und Schlaftracker - kompatibel mit Samsung Smartphones
Der preiswerte Topseller bei Amazon: Smart Watch mit Fitness Tracker, Kamera, Schrittzähler und Schlaftracker - kompatibel mit Samsung Smartphones
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Vergleichsliste aller empfohlenen Fitnessuhren und Smartwatches

Je nach Preisklasse fällt der Leistungsumfang der Fitness-Tracker mit Smartwatch-Funktion sehr unterschiedlich aus, wie unser Vergleich zeigt. Am besten schneidet dabei die Fitbit Ionic Watch ab, am schlechtesten das günstige Modell im Test, die YAMAY Smartwatch.

 Fitbit Ionic WatchTomTom Spark 3YAMAY SW016
ProdukttypFitnessuhrFitnessuhrFitnessuhr
Gewichtca. 50 g50 gca. 60 g
Display1,41 Zoll Touchscreen (farbig)0,96 Zoll (kein Touchscreen)1,54 Zoll Touchscreen (farbig)
Schrittzählerjajaja
Schlafanalyseja, misst Leicht-, Tief- und REM-Schlafphasenneinja
Kalorienverbrauchjajanein
Herzfrequenz-Trackingja, permanentes Trackingjaja
Messung am Handgelenkja, alternativ Brustgurt koppelbarja, alternativ Brustgurt koppelbarja
Smart NotificationsAnruf- und SMS-BenachrichtigungenAnruf- und SMS-Benachrichtigungenja, Facebook, Twitter, Whatsapp, Linkedin u.a.
Kann Musik abspielenjajaja, aber nur über Smartphone
Songs speicherbarja, mehr als 300ja, bis 500 (4 GB interner Speicher)ja, 128 MB Speicher (Speicher-Erweiterung mittels MicroSD bis zu 32GB)
GPS-Funktionja, mit Glonassjaja
Bluetoothja, Bluetooth 4.0jaja, Bluetooth V3.0
wasserdichtja, bis 50 m40 m (5 ATM)nein
AkkuAkku-Reichweite bis zu 5 Tage300 mAh Lithium-Polymer Akku (Reichweite bis zu 25 Tage im Uhren-Modus oder 9 Stunden bei GPS & Herzfrequenz-Messung350 mAh-Akku (Reichweite ca. 1-2 Tage)
Sensoren
  • Optischer Herzfrequenzmesser
  • Umgebungslichtsensor
  • Dreiachsiger Beschleunigungsmesser
  • Höhenmesser
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Beschleuniguns- sensor

•             Herzfrequenzsensor

Besonderheiten
  • 6000er-Serien-Aluminium Gehäuse
  • Corning-Gorilla-Glas 3 Display
  • Vibrationsmotor
  • Helligkeit bis zu 1000 Nit
  • DynamischeTrainings
  • Multisport-Modus
  • Apps für Wetter & mehr
  • Geführte Atemübungen
  • Stiller Alarm
  • Bewegungserinnerungen
  • Zählt Etagen & Schwimmeinheiten 
  • Integrierter NFC-Chip  
  • VO2max
  • Fitnessalter
  • Fitnesspunkte
  • Multisport-Modi
  • Personalisierte Modi
  • Alarmfunktion
  • Vibrationsfunktion
  • Rechner
  • Kalender
  • Anruf-Aufzeichnung
  • Fernsteuerung Handykamera
  • Slot für MicroSD oder SIM-Karte
  • NFC
  • Stimmenrecorder
  • Kamera
  • 4 Bildschirm-schoner-Designs
Mehr dazuFitbit Ionic Watch Test-ÜberblickTomTom Spark 3 HerstellerseiteYAMAY Smartwatch Test-Überblick

Fitbit Ionic Watch ist für 259,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 06.11.2018)

TomTom Spark 3 Cardio + Musik ist für 220,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

YAMAY Bluetooth Smartwatch Fitness Uhr ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 20.11.2018)

 

Tracker oder Smartwatch: Was ist ein Fitnessarmband? Was ist eine Fitnessuhr?

Fitness-Tracker - viele Namen, ein Ziel: Mehr Fitness im AlltagDie beliebten Fitness-Gadgets fürs Handgelenk werden auch als Activity Tracker, Gesundheitsarmband oder Smart Band bezeichnet. Wie andere Wearables auch sind sie mit Sensoren ausgestattet, die verschiedene Gesundheits- und Fitnessparameter messen und auswerten können. Dadurch lassen sich Schwachstellen einfach erkennen und Leistungsschwächen individuell optimieren.

Smartwatches steigern die sportliche Leistung und managen TermineIm Gegensatz zu klassischen Fitnessarmbändern sind Smartwatches (dt. Fitnessuhren) nicht nur auf die Steigerung körperlicher Leistung ausgerichtet. Sie können zusätzlich auch Benachrichtigungen einblenden, Anrufe annehmen oder ablehnen, bargeldloses Zahlen ermöglichen, Musik abspielen, Apps steuern und vieles mehr. Einige sind sogar mit beliebten Sprachassistenten (z.B. Amazon Alexa) steuerbar.

Welche Sportarten kann ich mit einem Fitness-Tracker analysieren?

Die Möglichkeiten zur Selbstoptimierung per Fitness-Tracker sind heute fast unbegrenzt. Da Sensoren nicht nur als Fitness-Armband, sondern auch als Clip, Anhänger oder integriert in einen Gürtel getragen werden können, eignen sie sich auch für sehr rasante Sportarten. Hier eine kleine Auswahl:

  • Basketball
  • Fußball
  • Golf
  • Laufen
  • Krafttraining
  • Rad fahren
  • Schwimmen
  • Tauchen
  • Yoga

Zusätzlich zur körperlichen Fitness messen viele der Sensoren auch die Schlafqualität und geben Tipps zu deren Verbesserung.

Es gibt kaum eine Sportart, die nicht getrackt und analysiert werden kann

Sonderfunktionen hochwertiger Fitness-Tracker und Smartwatches

Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, darf sich über praktische Zusatzfunktionen freuen, die den Alltag deutlich einfacher machen. Zum Beispiel diese hier:

  • NFC-Chip: Die Buchstabenkombination NFC steht für „Near Field Communication„ und benennt einen Funkstandard, bei dem Daten kontaktlos zwischen zwei Geräten ausgetauscht werden. Da der Abstand der beiden Komponenten bei der Übertragung von Daten (z.B. Links) oder beim mobilen Bezahlen nur wenige Zentimeter beträgt, haben Außenstehende kaum Möglichkeiten, manipulativ einzugreifen.
  • Höhenmesser (Altimeter): Nicht nur Wanderer oder Kletterer benötigen für Bergtouren ein Altimeter, auch im Alltag kann ein Höhenmesser zum Etagenzählen sehr praktisch sein.
  • Etagenzähler: Während ein Schrittzähler (Pedometer) in der Regel standardmäßig integriert ist, haben einige Modelle auch einen Etagenzähler zu bieten. Dieser greift meistens auf den Höhemesser des Trackers zurück und ist besonders praktisch für Nutzer, die im Berufsalltag viel in unterschiedlichen Gebäuden unterwegs sind. So können sich auch Büromitarbeiter abends über „sportliche“ Erfolge freuen und werden zu mehr Bewegung motiviert.
  • Anruf-Funktionen: Günstige Smartwatches können meist nur den Hinweis einblenden, dass jemand gerade auf dem Smartphone anruft. Bei hochpreisigen Modellen kann man auch direkt über die Fitnessuhr Anrufe annehmen oder tätigen.
  • Schutzklasse IP68: Outdoor-Sportler brauchen ein Wearable, das selbst großen Belastungen standhält. Modelle, die der Klassifizierung IP68 entsprechen, sind für sie ideal. Die Kennziffer 6 weist daraufhin, dass ein Fitness-Tracker staubdicht ist, die nachfolgende Kennziffer 8 steht für die Unempfindlichkeit gegenüber ständigem Untertauchen. Kurz gesagt: Produkte mit der IP68 sind sowohl staub- als auch wasserdicht.
Eine Smartwatch erspart das Mitschleppen von Portemonnaie und Armbanduhr

So prüft Stiftung Warentest Fitness-Tracker und Wearables

Beim Test von Stiftung Warentest (Ausgabe 12/2017) wurden fünf Fitnessarmbänder, fünf Laufuhren und drei Smartwatches stellvertretend für die vielen auf dem deutschen Markt erhältlichen Modelle getestet. Dabei kamen folgende Test-Kriterien zum Tragen:

  • Fitnessfunktionen (35 %)
  • Kommunikationsfunktionen (15 %)
  • Musikspieler (5 %)
  • Handhabung (30 %)
  • App (10 %)
  • Haltbarkeit (5 %)
  • Schadstoffe (0 %)
  • Mängel im Kleingedruckten (0 %)
  • Datensendeverhalten (0 %)

Hinweis: Bei sehr auffälligen Mängeln im Kleingedruckten behielt Stiftung Warentest sich vor, das jeweilige Modell um eine Note abzuwerten.

Stiftung Warentest Testergebnisse fallen bei Fitness-Trackern schlecht aus

Die größte Schwachstelle der meisten Fitness-Tracker liegt laut Stiftung Warentest im falschen Umgang mit Nutzerdaten. So verweisen fast alle Hersteller im Kleingedruckten darauf, dass sie sich Zugriffsrechte auf die mit GPS-gesammelten Standort-Daten und weitere Messwerte vorbehalten. Manche geben diese sogar an Dritt-Firmen weiter. Wer also Wert auf möglichst viel Privatsphäre legt, sollte die Datenschutzbestimmungen seines Anbieters genau prüfen.

Stiftung Warentest testet alle Modelle auch auf mögliche Schadstoffbelastung

Stiftung Warentest beurteilte schon 2016 Fitnesstracker kritisch

Bereits in Ausgabe 01/2016 hatte Stiftung Warentest Fitnessarmbänder unter die Lupe genommen und war nur mit zwei der zwölf getesteten Tracker zufrieden. Zu den Kritikpunkten der Stiftung bei allen anderen Modellen gehörten u.a. die Tatsache, dass die Daten vieler Tracker nur per App auswertbar sind, Messergebnisse bereits durch normale Armbewegungen verfälscht werden können und einige laut Testergebnissen von Stiftung Warentest sogar mit dem Phthalat-Weichmacher DEHP belastet sind. Im Stiftung Warentest Fitness-Tracker Test 2016 schnitt daher nur Garmin vivosmart mit der Note 2,3 gut ab. Auf Platz zwei und drei folgten Polar Loop (2,6) und Samsung Gear Fit (2,7) mit der Gesamtnote befriedigend.

Ohne übersichtliche Auswertung wie hier nützen die gemessenen Daten wenig

Fazit: Fitness-Tracker machen nicht unbedingt schlanker, aber jede Menge Spaß

Laut Experten verhelfen Fitness-Tracker und Smartwatches nicht zwangsläufig zu mehr Bewegung. Denn wer jeden kleinen Leistungserfolg zum Anlass nimmt, loszuschlemmen, wird auf Dauer eher zu- als abnehmen. Trotzdem können Fitness-Gadgets das Bewusstsein für ungesunde Verhaltensweisen stärken und für mehr Motivation sorgen. Viele unserer Teammitglieder nutzen sie bereits regelmäßig und können sich ein Leben ohne fast nicht mehr vorstellen.

Samsung Gear Fit2 Pro
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m -41%
Fitnessarmband mit Touchscreen, Beschleunigungsmesser, GPS und integriertem MP3-Player, wasserdicht bis 50m
UVP 229,00 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 20.11.2018

Weitere Tests und Vergleiche zu Fitness-Trackern

Fitness-Tracker und Smartwatches bis 50 Euro
Xiaomi Mi Band 3 Test-Überblick: Funktionen im Vergleich
YAMAY Smartwatch Test-Überblick: Billige Apple Watch Alternative?

Fitness-Tracker und Smartwatches bis 150 Euro
Samsung Gear Fit2 Pro Test-Vergleich: Gadget mit GPS & MP3-Player

Fitness-Tracker und Smartwatches bis 250 Euro
Garmin vívoactive HR Sport-GPS-Smartwatch im Test-Vergleich

Fitness-Tracker und Smartwatches ab 350 Euro
Fitbit Ionic Watch Test-Überblick: Vergleich Funktionen & Preise

Die besten Fitbit Fitness-Tracker im Test-Vergleich
Mehr Trends und  Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. 

Mehr Fitness Tracker
Samsung Gear Fit2 Pro bietet viele praktische Fitness-Features
Ausstattung, Bewertungen, Preis: Samsung Gear Fit2 Pro
Samsung Gear Fit2 Pro Test-Vergleich: Gadget mit GPS & MP3-Player

Wer sich nicht zwischen Fitness-Armband und Smartwatch entscheiden kann, findet in Samsung Gear Fit2 Pro einen guten Kompromiss. Denn für weniger als 150 Euro…

Garmin vívoactive 3 ist in Schwarz, Weiß oder Roségold/Weiß erhältlich
Ausstattung, Funktionen und Bewertungen Garmin vívoactive 3
Garmin vívoactive 3 Fitness-Smartwatch im Test-Überblick

Bei der Garmin vívoactive 3 Smartwatch hat der Hersteller sich an den Bedürfnissen von Sportlern orientiert: GPS-Funktion, Schrittzähler und…

Viele Fitbit Fitness-Tracker eignen sich auch zum Schwimmen
Welches Fitbit ist der richtige Fitness-Tracker für mich?
Die besten Fitbit Fitness-Tracker im Test-Vergleich

Der Markenname Fitbit ist mittlerweile zu einem Synonym für Fitness-Tracker geworden. Die Gadgets sind als schmales Armband mit LED-Anzeige zu haben, im…

Die Fitbit Ionic Watch wird auch von Experten oft zum Kauf empfohlen
Erfahrungen und Tests zur Fitbit Ionic Watch
Fitbit Ionic Watch Test-Überblick: Vergleich Funktionen & Preise

Mit ihrem besonders hellen Display und der ungewöhnlich langen Akkulaufzeit sticht die Fitbit Ionic Watch positiv aus der Masse der Smartwatches heraus. Sie…

YAMAY Smartwatch SW016 - günstiger geht es kaum
Bewertungen zur günstigen YAMAY Smartwatch SW016
YAMAY Smartwatch Test-Überblick: Billige Apple Watch Alternative?

Weniger als vierzig Euro zahlen und dafür eine vollwertige Smartwatch erhalten? Dieser Traum scheint bei YAMAY SW016 endlich wahr zu werden. Optisch ähnelt…

Garmin vívoactive HR hat eine Akku-Laufzeit von bis zu 8 Tagen
Bewertungen und Erfahrungen zu Garmin vívoactive HR
Garmin vívoactive HR Sport-GPS-Smartwatch im Test-Vergleich

Die Herzfrequenz überwachen, Smart Notifications empfangen und Apps aus dem Connect IQ-Store abrufen, das alles und noch viel mehr kann die umfassend…

Vmaxpro verspricht das Krafttraining mittels Sensor und iPhone-App zu optimieren
Der smarte Trainer für alle Kraftsportler
Vmaxpro - Trainingsoptimierung durch Sensor und App

Vmaxpro soll ein zielgerichtetes Krafttraining ermöglichen und Athleten dabei helfen, das Maximum aus ihrem Training herauszuholen. Im Mittelpunkt steht dabei…

Der 5 Minuten GYMONDO-Skill fordert Anfänger und Profis
Fitness-Skill für das tägliche Workout mit Alexa
5 Minuten GYMONDO Workout Alexa Skill: Fitness auf Abruf

GYMONDO ist Deutschlands führende Online-Fitness-Plattform. Wenig verwunderlich, dass der erste Fitness-Skill für Alexa von der ProSieben/Sat.1-Tochter…

Xiaomi Mi Band 3 überzeugt nicht nur durch eine schöne Optik
Bewertungen und Erfahrungen zum Xiaomi Mi Band 3
Xiaomi Mi Band 3 Test-Überblick: Funktionen im Vergleich

Nachdem wir das Xiaomi Mi Band 2 über mehrere Monate getestet hatten haben wir jetzt die Funktionen des Nachfolgemodells Xiaomi Mi Band 3 unter die Lupe…

BestFit hat eine App entwickelt, die Personen beim Fitness-Training unterstützt
BestFit App für Fitness-Studios App erstellt Trainingspläne
BestFit macht Fitness-Studios fürs Digitalzeitalter fit

Das Karlsruher Start-up BestFit will mit ihrer App dafür sorgen, dass Trainierende nach drei Monaten Fitnessstudio nicht das Ziel aus den Augen verlieren und…

Katze auf Pirschjagd? Kippy meldet, wenn sich die Katze aus dem erstellten "Geofence" bewegt
Tier-Fitnesstracker mit Geofencing
Kippy Vita: Aktivitäts- und GPS-Tracker für Hunde und Katzen

Hunde werden nicht selten gestohlen, Katzen quartieren sich auch freiwillig in fremden Wohnungen ein oder werden festgehalten. In allen Fällen hilft ein…

Wattbike Atom: Die neue Generation Indoor Bike
Indoor Cycling 2017
Wattbike Atom Heimtrainer: Fahrgefühl wie auf der Straße

Indoor Cycling-Spezialist Wattbike arbeitet seit 10 Jahren daran, das realistische Fahrgefühl der Straße in den Trainingsraum zu holen und mit präzisen…

furryfit ist Aktivitätstracker und Gesundheitsmonitor für Hunde in einem
Halsband-Anhänger mit App
furryfit – Smarter Fitnesstracker für (übergewichtige) Hunde

Auch Hunde können faul sein, gerade wenn sie ein paar Kilo zuviel auf den Rippen haben. Damit Hundebesitzer nicht mehr mutmaßen müssen, ob der treue…

Worauf muss ich beim Kauf einer Smartwatch 2017 achten? home&smart weiß Bescheid
Kaufberatung für Wearables
Smartwatches Herbst 2017: Darauf muss man achten

Mit einer Smartwatch ist man immer erreichbar und verpasst nichts mehr auf Social Media oder im Business-Alltag. Smarte Wearables ersparen dem Nutzer…

Der Lumo Run Sensor kann an reguläre Sporthosen geclipt werden
Tracker und Smart Sportswear
Lumo Run als persönlicher Performance-Coach beim Laufen

Haltung analysieren, motivieren, Leistung steigern – ein Laufcoach übernimmt diese Funktionen. Menschliche Trainer kann sich allerdings nicht jeder leisten.…

COBI Smarte Dockingstation fürs Fahrrad von cobi
Eine neue Ära des Fahrrads bricht an
Connected Bike: Dockingstation COBI macht das Fahrrad smart

Navigationsgeräte für das Fahrrad? Gibt es mittlerweile! Die Smartphone-Dockingstation COBI (von COnnected BIke) erweitert das Zweirad: Wetterprognosen,…

Garmin Vivofit 3 Fitnesstracker
1 Jahr Batterielaufzeit
vivofit 3 von Garmin | Der "immer dabei" Fitnesstracker

Die Garmin Vivofit Fitnesstracker (Fitnessband) sind bereits als zuverlässige Gefährten bekannt, auch wenn es ins Wasser geht. Für die dritte Generation hat…

Misfit Flash Link ermöglicht die einfache Steuerung des Smarthomes
Kleiner Begleiter multifunktionl einsetzbar
Mit Misfit Flash Link jetzt das Smart Home noch bequemer bedienen

Misfit ist eine Herstellermarke, die mit der Entwicklung des neuen Misfit Flash Link weiter in Richtung Bequemlichkeit und digitale Steuerung hinzielt.…

Verwandte Themen