Mobile Klimageräte Test-Überblick: Erfahrungen und Bewertungen Mobile Klimaanlage Test-Überblick 2021: Klimageräte im Vergleich

Im Sommer kann es auch drinnen innerhalb kürzester Zeit brütend heiß werden. Mobile Klimageräte bringen dann schnell die gewünschte Abkühlung. Wer allerdings zum falschen Modell greift oder den Abluftschlauch weglässt, riskiert nicht nur einen hohen Energieverbrauch, sondern auch ein Schimmelproblem. Wir stellen die besten Modelle im Klimaanlagen Test-Vergleich vor und helfen dabei, das richtige Gerät für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Die meisten mobilen Klimageräte haben Rollen, manche zusätzlich auch Griffe
Inhalt

Das Wichtigste in Kürze zu mobilen Klimaanlagen

Was umgangssprachlich oft als mobile Klimaanlage bezeichnet wird, ist genau genommen ein mobiles Monoblock-Klimagerät. Zu unterscheiden sind dabei zwei Arten:

  • Klimaanlage mit Abluftschlauch: Im Gegensatz zu klassischen Klimaanlagen, die über einen Wanddurchbruch verfügen und fest installiert sind, können mobile Klimageräte nach Bedarf (überall im Raum platziert werden. Einzige Voraussetzung ist ein Fenster oder eine Balkontür in der Nähe, um den Abluftschlauch nach draußen zu führen. Durch ihn pumpt die Klimaanlage warme Luft aus dem Raum und senkt so die Temperatur.
  • Klimaanlage ohne Abluftschlauch: Solche Geräte erzeugen durch Wasserverdunstung in Kombination mit Luftverwirbelung (ähnlich einem Ventilator) einen erfrischenden Effekt. Die Temperatur im Wohnbereich sinkt durch eine Klimaanlage ohne Abluftschlauch faktisch aber nicht und es kann bei übermäßiger Anwendung durch hohe Luftfeuchtigkeit sogar zu Schimmelbefall kommen!
  • Preis: Die Unterschiede in der Kühlleistung machen sich auch beim Preis bemerkbar. Während Modelle mit Abluftschlauch ab etwa 200 Euro erhältlich sind, gibt es Luftkühler ohne Schlauch schon ab etwa 70 Euro.

Die besten Klimaanlagen auf einen Blick

Welche Klimaanlagen wir aufgrund ihres guten Preis-Leistungsverhältnisses empfehlenswert sind, zeigt folgende Zusammenfassung.

Unser Favorit: Comfee MPD1-12CRN7 Klimagerät überzeugt durch viel Power

Dieses mobile Klimagerät punktet mit einer Leistung von 12.000 BTU/h, wobei es trotzdem die Energieeffizienzklasse A erreicht. Gesteuert wird Comfee MPD1-12CRN7 über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung oder einem Timer. Zu seinen weiteren Vorteilen zählen das vom Hersteller verwendete klimafreundliche Kältemittel R290, ein integriertes LED-Display und die hohe Entfeuchtungsleistung der Klimaanlage von bis zu 84,4 Litern am Tag.

Comfee Mobiles Klimagerät MPD1-12CRN7
3-in-1 Klimagerät mit Abluftschlauch. Zum Kühlen, Entfeuchten und Ventilieren von Räumen bis zu 41 qm. -29%
3-in-1 Klimagerät mit Abluftschlauch. Zum Kühlen, Entfeuchten und Ventilieren von Räumen bis zu 41 qm.
UVP 360,50 €
Stand: 24.10.2021

Leichtere 12.000 BTU/h Alternative mit Rollen: Trotec PAC 3500

Mit Trotec PAC 3500 kommt ein roll- oder tragbares Kühlgerät ins Haus, das nur wenige Wünsche offenlässt. Mit 12.000 BTU/ h erreicht es dieselbe Kühlleistung, wie unser Vergleichssieger, arbeitet jedoch fast 10 Dezibel leiser. Außerdem weiß Trotec PAC 3500 durch seinen antibakteriellen, waschbaren Filter einen integrierten Raumthermostat und die verstellbare Luftausblasrichtung zu überzeugen.

Trotec PAC 3500 Klimagerät
Mobiles Klimagerät mit 12.000 BTU/h und 3.500 Watt, geeignet für Räume bis 115 Kubikmeter
Mobiles Klimagerät mit 12.000 BTU/h und 3.500 Watt, geeignet für Räume bis 115 Kubikmeter
Erhältlich bei:
Stand: 24.10.2021

Das leiseste Klimagerät im Vergleich: De‘Longhi PAC AN 112 Silent

Bis zu 45 Quadratmeter Wohnfläche lassen sich mit der mobilen Klimaanlage De‘Longhi PAC AN 112 Silent kühlen, die mit 11.000 BTU/h ebenfalls viel Power zu bieten hat. Mit 47 bis 50 Dezibel ist sie außerdem das leiseste Kühlgerät in unserem Vergleich. Ein praktisches Kondenswasser-Recyclingsystem und eine LCD-Fernbedienung runden die Ausstattung dieses A+ Modells ab.

DeLonghi Pinguino PAC AN 112 Silent
9 kW/11000BTU/h, separate Entfeuchtungsfunktion, geeignet für Räume bis zu 110 m³, Energieklasse A+ -4%
9 kW/11000BTU/h, separate Entfeuchtungsfunktion, geeignet für Räume bis zu 110 m³, Energieklasse A+
UVP 688,00 €
Stand: 24.10.2021

Tipp für kleinere Räume: De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent Klimagerät

De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent eignet sich für Räume von bis zu 32 Quadratmetern, die es mit 9.400 BTU/h angenehm temperiert. Zu seiner Ausstattung gehören darüber hinaus ein Soft-Touch Display, eine LCD-Fernbedienung und ein automatisches Fehlerdiagnose-System. Im Gegensatz zu PAC AN 112 setzt De'Longhi  hier außerdem das umweltschonendere Kühlmittel R290 ein.

De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent
Mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Fernbedienung und Entfeuchtungsfunktion -37%
Mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Fernbedienung und Entfeuchtungsfunktion
UVP 599,00 €
Stand: 24.10.2021

Schnäppchentipp: Comfee MPPH-07CRN7 Klimagerät

Auch das Modell Comfee MPPH-07CRN7 punktet mit dem natürlichen Kühlmittel R290, das über kein Ozon-Abbaupotenzial verfügt und nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) aufweist. Darüber hinaus erzielt Comfee MPPH-07CRN7 eine Leistung von bis zu 7.000 BTU/h und nutzt Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors, wodurch kein Extra-Wassertank erforderlich ist.

Comfee MPPH-07CRN7
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt. -7%
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt.
UVP 192,44 €
Stand: 24.10.2021

In weiteren Ratgebern stellen wir spezielle Klimaanlagen für besondere Anwendungsfälle vor:

Klimageräte ohne Abluftschlauch
Split Klimageräte
Die besten Delonghi Klimageräte
Mini-Klimaanlagen

Neben Klimaanlagen bieten auch Ventilatoren gute Erfrischung:

Kaufberatung mobile Klimageräte

Mit oder ohne Schlauch, günstig oder lieber ein Markenprodukt, aber hochpreisig? Unsere Kaufberatung hilft dabei die beste mobile Klimaanlage für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Denn bei der Auswahl sind vor allem folgende Faktoren entscheidend:

Kühlleistung (BTU): Die Kühlleistung wird meist sowohl in Watt als auch in BTU angegeben. BTU steht für British Thermal Unit und bezeichnet die Energiemenge, die man benötigt, um die Temperatur von einem britischen Pfund Wasser um genau ein Grad Fahrenheit zu erhöhen. Mit BTU/h wird dementsprechend die Kühlleistung pro Stunde angegeben. In Watt umrechnen lässt sie sich mit folgender Formel: 1000 BTU/h = 293,071 W. 

Lautstärke: Vor allem beim Einsatz in Schlafräumen sollte ein Kühlgerät – egal ob mobil oder nicht – möglichst leise sein. Werte von 50 bis 65 Dezibel sind jedoch normal und werden nur von wenigen Geräten unterboten.

Stromverbrauch: Billige mobile Geräte haben oft nur die Energieeffizienzklasse B oder C und erfordern zum Teil so hohe Energiekosten, dass sich der günstige Kaufpreis nicht wirklich rentiert. Die von uns vorgestellten Modelle verbrauchen zwar nicht ganz so wenig Energie, wie ein Splitgerät, entsprechen mit 0,8 bis 1,3 kWh/h aber immerhin alle der Energieeffizienzklasse A und sind deutlich einfacher zu installieren.

Kühlmethode: Die Kühlung erfolgt meist durch Luft-Luft- oder Luft-Wasser-Technik. Bei Luft-Luft-Kühlgeräten entsteht Kondenswasser, das im Inneren gesammelt und regelmäßig abgelassen werden muss. Bei Luft-Wasser-Kühlgeräten wird das Kondenswasser recycelt und dazu genutzt, die Temperatur des Kühlmittels zu senken.

Kühlmodi: Ein gutes mobiles Klimagerät hat mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen. Im Idealfall ist zudem ein Wechsel zwischen tatsächlicher Kühlung und reiner Luftzirkulation (Ventilation) nach Belieben möglich. 

Entfeuchtungsfunktion: Neben der automatischen Entfeuchtung durch Luftkühlung haben viele Modelle meist auch eine zusätzliche Entfeuchtungsfunktion, die bei Bedarf aktiviert werden kann. Manche Geräte schaffen dabei über 80 Liter am Tag und sind somit genauso effektiv, wie viele klassische Luftentfeuchter.

Kosten: Billige Geräte ohne Abluftschlauch sind ab 70 Euro zu haben. Sie arbeiten meist nur mit reiner Wasser- oder Eiskühlung (ohne Kühlmittel). Dadurch trocknet die Luft zwar nicht so stark aus, wie bei einer normalen Klimaanlage, aber bei dauerhaftem Betrieb kann unangenehm schwüle Luft oder sogar Schimmel entstehen. Außerdem besteht in diesem Fall die Gefahr, dass sich im Gerät Pilze und Bakterien ansiedeln. 

Produktdaten der empfohlenen mobilen Klimaanlagen im Vergleich

Wie hoch Gewicht, Energieverbrauch und Kühlleistung der einzelnen Modelle in unserem mobile Klimaanlagen Test Vergleich ausfallen, zeigt unsere Datentabelle im direkten Vergleich der wichtigsten Produkteigenschaften.

 

Comfee MPD1-12CRN7

Trotec PAC 3500 Klimagerät

De'Longhi  PAC AN 112 Silent

De'Longhi  Pinguino PAC N82 ECO Silent

Comfee MPPH-07CRN7

Größe

76,5 x 46,7 x 39,7 cm

77 x 43,5 x 38,8 cm

44,9 x 39,5 x 75 cm

44,9 x 39,5 x 75 cm

70,3 x 35,5 x 34,5 cm

Farbe

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Gewicht

36,5 kg

31,5 kg

30 kg

30 kg

25,5 kg

Lautstärke

63 dB

54 dB

47-50 dB

63 dB

63 dB

BTU

12.000 BTU/h

12.000 BTU/h

11.000 BTU/h

9.400 BTU/h

7.000 BTU/h

Kühlleistung

3.500 W

3.500 W

2.900 W

2.400 W

2.300 Watt

Kühlmittel

R290

R410A

R410A

R290

R290

Luftentfeuchtung

84,4 l / Tag

52,8 l / Tag

41 l / Tag

32 l /Tag

ja

Timer

ja

ja

ja

ja

ja

Fernbedienung

ja

IR-Fernbedienung

LCD-Fernbedienung

LCD-Fernbedienung

ja

Display

LED-Display

Membrantasten-Bedienfeld

Soft-Touch Display

Soft-Touch Display

LED-Display

Abluftschlauch Länge

k. A.

1,2 m

1,5 m

K. A.

k. A.

Energieverbrauch

1,4 kWh/h

1,3 kWh/h

0,9 kWh/h

0,9 kWh/h

0,8 kWh/h

Energieeffizienz-Verhältnis (EER)

2,6

2,6

3,1

2,6

2,7

Energieeffizienzklasse

A

A

A+

A

A

max. Raumgröße

bis 41 m² (100 m³)

45 m² (115 m³)

45 m² (110m³)

32 m² (80m³)

25 m²

Extras

Schlafmodus, erstellbares Luftaustrittsgitter (Auto Swing), Temperaturbereich 17°C bis 35°C

Rollen, einstellbare Luftausblasrichtung, 3 Ventilationsstufen, Antibakterieller, waschbarer Filter, integrierter Raumthermostat

Griffe und Rollen, Kondenswasser-Recyclingsystem, Fensterablufthalterung

Griffe und Rollen, automatisches Fehlerdiagnose-System, Kondenswasser-Recyclingsystem

Rollen, Anti-Korrosions-Beschichtung, Fernbedienung mit Temperatur-sensor

Verfügbarkeit

Comfee MPD1-12CRN7 bei Amazon ansehen

Trotec PAC 3500 bei Amazon ansehen

PAC N112 bei Amazon ansehen

PAC N82 bei Amazon ansehen

Comfee MPPH-07CRN7 bei Amazon ansehen

So kommt unsere Bewertung der mobilen Klimaanlagen zustande

Unser Test-Vergleich beinhaltet nicht nur die subjektive Meinung eines Redakteurs, sondern basiert auf den Erfahrungen zahlreicher Anwender und Experten. Darüber hinaus beziehen wir auch technische Entwicklungen, aktuelle Trends und häufige Kundenfragen in unsere Wertung mit ein. 

Unser Favorit: Comfee MPD1-12CRN7 im Test-Überblick

Comfee MPD-12CRN7 ist ein praktisches Kombigerät, das nicht nur die Luft kühlen, sondern sie auch entfeuchten kann. Somit gehört schwülwarme Hitze der Vergangenheit an und die Gefahr von Schimmelbildung wird deutlich reduziert.

Dank ihrer Leistung von bis zu 12.000 BTU/ h kann Comfee MPD1-12CRN7 bis zu 41 Quadratmeter Fläche angenehm temperieren und bei Bedarf auch ohne Entfeuchtung oder Abluftschlauch im reinen Ventilationsmodus betrieben werden. Drei Geschwindigkeitsstufen und ein Schlafmodus sorgen zudem für noch mehr Komfort.

Comfee MPD1-12CRN7 Klimaanlage im Test-Überblick

  • In Kundenbewertungen bei Amazon erhielt Comfee MPD1-12CRN7 durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)
  • Von Stiftung Warentest oder weiteren Fachredaktionen gibt es bisher noch keine Testnoten zu Comfee MPD1-12CRN7. (Stand: 05/2021)

Trotec PAC 3500 Klimaanlage – Preis und beste Angebote

Comfee Mobiles Klimagerät MPD1-12CRN7
3-in-1 Klimagerät mit Abluftschlauch. Zum Kühlen, Entfeuchten und Ventilieren von Räumen bis zu 41 qm. -29%
3-in-1 Klimagerät mit Abluftschlauch. Zum Kühlen, Entfeuchten und Ventilieren von Räumen bis zu 41 qm.
UVP 360,50 €
Stand: 24.10.2021

Leichtere 12.000 BTU/h Alternative mit Rollen: Trotec PAC 3500

Das Trotec PAC 3500 Kühlgerät erreicht ebenfalls 12.000 BTU/h und hält damit auch Räume mit bis zu 45 Quadratmetern oder 115 Kubikmeter Größe angenehm kühl. Dabei arbeitet Trotec PAC 3500 mit 54 Dezibel leiser als unser Vergleichssieger.

Ein antibakterieller, waschbarer Filter sorgt bei diesem Modell außerdem für besonders hohe Hygiene und drei Geschwindigkeitsstufen für Komfort.

Weitere Vorteile bestehen in der Entfeuchtungsleistung von bis zu 52,8 Litern am Tag und der einfachen Transportmöglichkeit mithilfe von integrierten Griffen und Rollen.  

Tragbares Trotec PAC 3500 Kühlgerät im Test-Überblick

  • In Amazon Kundenbewertungen erzielte dieses Modell durchschnittlich 4 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)
  • Das Team von expertentesten.de bescheinigte Trotec PAC 3500 eine hervorragende Kühlleistung, wies jedoch auf dessen ungewöhnlich hohe Lautstärke hin. (Stand: 04/2021)
  • Weitere relevante Bewertungen oder Erfahrungsberichte liegen uns zu dieser mobilen Klimaanlage bisher nicht vor. (Stand: 05/2021)

Trotec PAC 3500 Klimaanlage – Preis und beste Angebote

Trotec PAC 3500 Klimagerät
Mobiles Klimagerät mit 12.000 BTU/h und 3.500 Watt, geeignet für Räume bis 115 Kubikmeter
Mobiles Klimagerät mit 12.000 BTU/h und 3.500 Watt, geeignet für Räume bis 115 Kubikmeter
Erhältlich bei:
Stand: 24.10.2021

Das leiseste Klimagerät im Vergleich: DeLonghi PAC AN 112 Silent

In unseren Tests sind besonders leise Klimageräte oft nicht sehr leistungsstark. Ganz anders PAC AN 112. Je nach Kühlmodus erreicht es trotz 2.900 Watt Power (11000 BTU/h) nur 47 bis 50 Dezibel und ist damit das leiseste in unserem Vergleich. Die mobile PAC AN 112 Silent Klimaanlage arbeitet ebenfalls mit dem natürlichen Kühlgas R290 und verbraucht nur 0,9 kWh/h.

PAC AN 112 Silent Kühlgerät im Test-Überblick

  • Amazon Kunden vergaben für dieses Modell durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)
  • Weitere aktuelle Bewertungen liegen uns zu PAC AN 112 Silent bisher noch nicht vor. (Stand: 05/2021)

PAC AN 112 Silent Kühlgerät – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

DeLonghi Pinguino PAC AN 112 Silent
9 kW/11000BTU/h, separate Entfeuchtungsfunktion, geeignet für Räume bis zu 110 m³, Energieklasse A+ -4%
9 kW/11000BTU/h, separate Entfeuchtungsfunktion, geeignet für Räume bis zu 110 m³, Energieklasse A+
UVP 688,00 €
Stand: 24.10.2021

Alternative für kleinere Räume: De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent Klimagerät

Das PAC N82 Klimagerät von De'Longhi bietet ebenfalls drei Ventilationsstufen, setzt aber bei der Fernbedienung auf LCD-Technologie statt auf Infrarot. Mit einer Kühlleistung von 9.000 BTU/h (2.400 Watt) und bis zu 32 Litern Luftentfeuchtung am Tag erbringt es zudem eine gute Leistung und kühlt bzw. entfeuchtet Räume bis zu 32 Quadratmetern (80 Kubikmeter). Damit ist seine Reichweite etwas niedriger als bei unserem Vergleichssieger von Comfee, aber dennoch ausreichend für die meisten Wohnräume.

De'Longhi PAC N82 im Test-Überblick

  • Mit 4,4 von 5 Sternen schnitt De'Longhi PAC N82 bei Amazon Kunden sehr gut ab. (Stand: 05/2021)
  • Bei welt.de wird De'Longhi Pinguino PAC N82 unter den beliebtesten Klimaanlagen 2020 gelistet. (Stand: 05/2020)
  • Vom ETM Testmagazin erhielt dieses Modell die Note sehr gut (92 Prozent). (Heft 07/2019)

PAC N82 von De'Longhi - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent
Mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Fernbedienung und Entfeuchtungsfunktion -37%
Mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Fernbedienung und Entfeuchtungsfunktion
UVP 599,00 €
Stand: 24.10.2021

Besonders günstig und umweltfreundlich: Comfee MPPH-07CRN7

Wer auf Comfee MPPH-07CRN7 setzt, schont gleichzeitig auch die Umwelt. Denn Comfee MPPH-07CRN7 arbeitet mit dem Kühlmittel R290. Dieses besitzt kein Ozonabbaupotenzial und nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP).  und arbeitet energiesparend und effizient. Zudem ist das Energieeffizienz-Verhältnis dieses Klimagerätes gut und erreicht den Wert 2,7.

Räume bis zu 25 Quadratmetern Größe können mit dem besonder günstigen Comfee MPPH-07CRN7 Gerät gekühlt werden. Die ideale Lösung also für alle mit geringem Budget und kleinem Wohnraum.

Comfee MPPH-07CRN7 im Test-Überblick

  • Das Team von welt.de listet diese Klimaanlage unter den beliebtesten Modellen 2020. (Stand: 05/2020)
  • Weitere Test Berichte dazu liegen uns derzeit keine vor. Auch von Stiftung Warentest wurde Comfee MPPH-07CRN7 bisher leider noch nicht geprüft. (Stand: 05/2020)

Comfee MPPH-07CRN7 – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Comfee MPPH-07CRN7
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt. -7%
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt.
UVP 192,44 €
Stand: 24.10.2021

Welche ist die beste mobile Klimaanlage?

Das perfekte Gerät für alle Anwender und jede Wohnsituation gibt es leider nicht. Schließlich hängt seine Effizienz unter anderem von der Raumgröße und der Komplexität der Fläche ab. 

Zahlreiche gute Modelle gibt es sowohl im stationären Fachhandel (z. B. in Baumärkten) als auch bei großen Onlineanbietern. Von Shops, die ihre Kunden zum schnellen Kauf drängen, raten wir allerdings dringend ab. Erkennbar sind sie z. B. an fehlenden technischen Daten, die Mängel verschleiern sollen.

Wir empfehlen folgende mobile Klimaanlagen:

  • Comfee MPD1-12CRN7
  • Trotec PAC 3500 Klimagerät
  • De'Longhi PAC AN 112 Silent
  • De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent
  • Comfee MPPH-07CRN7

Was taugen mobile Klimageräte?

Zugegeben: Ganz so effizient wie eine fest installierte Klimaanlage oder ein Splitgerät sind Monoblock-Klimageräte nicht. Dafür können sie auch in einer Mietwohnung, einem Ferienhaus oder einem Wohnmobil eingesetzt werden. Sie sind ohne Wanddurchbruch installierbar und lassen sich bei einem Umzug problemlos mitnehmen. Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zu Ventilatoren kühlen mobile Klimageräte mit Schlauch die Luft tatsächlich, indem sie die warme Luft nach draußen transportieren, statt sie nur im Raum zu bewegen. Für die schnelle Abkühlung einzelner Räume zwischendurch sind mobile Klimageräte also absolut empfehlenswert.

Was ist eine mobile Klimaanlage?

Im Gegensatz zu einer fest installierten Klimaanlage an der Wand, lassen sich mobile Varianten von Raum zu Raum tragen oder über Rollen bewegen. Wichtig: Um warme Luft abzutransportieren, bringen auch sie einen Schlauch mit, der über ein geöffnetes Fenster oder eine Balkontür nach draußen geführt werden muss.

Gibt es mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch?

Viele Hitzegeplagte suchen nach einer Klimaanlage ohne Abluftschlauch und werden im Netz auch schnell fündig. Genau genommen handelt es sich bei solchen Geräten jedoch nur um Luftkühler, die gemäß dem Ventilatorprinzip durch Luftverwirbelung für Abkühlung sorgen und nicht wirklich die Raumtemperatur senken.

Wozu benötigt man mobile Klimaanlagen?

Mobile Klimaanlagen senken die Raumtemperatur, sind allerdings nicht für jeden Nutzer die beste Wahl. Denn für kleine Räume genügt z. B. oft bereits ein Ventilator mit 24 Stunden Timer. 

Sollen hingegen größere Flächen niedriger temperiert werden, sind Monoblock- oder Splitklimaanlagen die richtige Wahl. Wie sie sich Zuhause installieren lassen, zeigt unsere Anleitung Klimaanlage nachrüsten.

Hinweis: Egal ob Dachgeschosswohnung, Mietwohnung im Erdgeschoss oder Party Raum im Keller: Entscheidend ist immer die Möglichkeit einen Abluftschlauch so durchs Fenster zu führen, dass Einbrecher gekippte oder halbgeöffnete Fenster nicht aufdrücken können. Unterstützung bieten dabei u.a. Fensterriegel und abschließbare Fenstergriffe.

Praktische Zusatzfeatures für tragbare Klimageräte mit/ohne Schlauch sind:

  • Austauschbarer / waschbarer Luft- beziehungsweise Staubfilter: Vor allem für Allergiker sind austauschbare Filter ein Muss. Bei manchen Geräten können sie auf Dauer aber ganz schön ins Geld gehen. Wer Folgekosten vermeiden möchte, sollte daher auf waschbare Filter zurückgreifen. Ein solcher antibakterieller Filter ist z. B. im Lieferumfang von Trotec PAC 3500 enthalten.
  • Kondenswasser-Recyclingsystem: Mit effizientem Feuchtigkeitsmanagement muss bei Modellen mit Recyclingsystem nur selten Wasser abgelassen werden.
  • Fensterabdichtungen: Spezielle Fenster-Kits (ab 20 Euro) verhindern, dass warme Luft von außen durchs Fenster eindringt. Um Unterdruck im Raum zu vermeiden, der die Außenwärme nach drinnen leitet, haben einige Modelle außerdem zwei getrennte Schläuche für Zu- und Abluft.
Mobile Klimageräte können auch beim Umzug problemlos mitgenommen werden

Haben mobile Klimageräte Auswirkungen auf die Gesundheit?

Nein, bei korrekter Anwendung besteht keine Gesundheitsgefahr. Nur wer die Geräte aufschraubt und unsachgemäß mit enthaltenen chemischen Kühlmitteln hantiert oder das Gerät durchnässt, riskiert Verletzungen.

Was kostet eine mobile Klimaanlage?

In unserem Test-Überblick mobiler Klimaanlagen ist das günstige Gerät zum Preis von etwa 200 Euro erhältlich. Unser Favorit Comfee MPD1-12CRN7 mit deutlich mehr Power kostet hingegen rund 350 Euro (Stand: 07/2021)

Energieeffizienz: Wie viel Strom verbraucht eine mobile Klimaanlage?

Alle von uns empfohlenen mobilen Klimageräte entsprechen der Energieffizienzklasse A oder sogar A+ und verbrauchen je nach Größe der zu kühlenden Räumlichkeiten etwa 0,8 bis 1,4 kWh/h pro Stunde. 

Welche Stromkosten verursacht eine mobile Klimaanlage?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sich die Modelle je nach Hersteller und gewähltem Leistungsmodus stark unterscheiden können. Zur besseren Orientierung haben wir jedoch den durchschnittlichen Stromverbrauch unsereres Vergleichssiegers Comfee MPD1-12CRN7 errechnet.

Bei seinem vom Hersteller angegebenen Stromverbrauch von 1,4 kWh/h und 8 Stunden Betriebsdauer würde das mobile Klimagerät Comfee MPD1-12CRN7 11,2 kWh/h benötigen. Bezogen auf den Durchschnittsstrompreis von 31,89 Cent/kWh fielen somit nach 8 Stunden Kosten in Höhe von 3,57 Euro an. (Stand: 07/2021)

Was sind die Vorteile von mobilen Klimaanlagen?

Zu den Vorteilen gehören u.a.

  • Sofort betriebsbereit
  • Kein Bohren oder Schrauben nötig, daher auch für Mietwohnungen geeignet
  • Je nach Modell hohe Kühlleistung
  • Oft einstellbare Luftausblasrichung
  • Meist wählbare Ventilatorstufen
  • Per Fernbedienung steuerbar
  • Programmierbare Timerfunktion für Ein- und Ausschaltzeit
  • Je nach Modell herausnehmbarer Luftfilter
  • Je nach Modell mit Transportrollen und Tragegriffen

Was sind die Nachteile von mobilen Klimaanlagen?

Zu den Schwächen mobiler Klimageräte zählen:

  • Fenster- oder Balkontür für Abluftschlauch erforderlich
  • Geräte ohne Abluftschlauch wälzen die Luft nur um, statt effektiv zu kühlen
  • Bei Nutzung ohne abdichtendes Fensterkit- kommt u.U. mehr warme Luft von außen herein als hinaus gepumpt wird

Wie funktioniert eine mobile Klimaanlage?

Zu unterscheiden sind mobile Klimaanlagen mit und solche ohne Schlauch. Klimaanlagen mit Abluftschlauch pumpen ähnlich wie fest montierte Modelle warme Luft von innen durch ein Fenster oder eine gekippte Tür nach draußen. Dadurch wird es im Raum tatsächlich kühler.

Mobile Klimageräte ohne Schlauch erzielen dagegen nur durch Luftverwirbelung und Wasserverdunstung Kühlungseffekte, können die Raumtemperatur aber nicht wirklich senken.

Wie installiert man eine mobile Klimaanlage?

Um eine mobile Klimaanlage in Betrieb zu nehmen, genügt es meist ihren Abluftschlauch durch ein Fenster nach außen zu führen, das Gerät mit Strom zu versorgen und es via Fernbedienung oder Startknopf zu aktivieren.

Wer sich eine Klimaanlage vom Fachprofi installieren möchte, kann sich über dieses Formular ein individuelles Angebot von einem lokalen Service-Partner einholen. 

Gibt es einen Stiftung Warentest mobile Klimageräte Test?

Die Experten von Stiftung Warentest prüften Monoblock- und Splitgeräte zum letzten Mal im Mai bzw. Juni 2020. (Stand: 05/2021)

Darunter folgende Modelle:

Mobile Klimageräte

  • Midea EuropeComfee MPPH-09CRN7
  • De'LonghiPinguino PAC N90ECO Silent
  • Suntec WellnessImpuls 2.6 Eco R290
  • TrotecPAC 2600X

Fest installierte Splitgeräte

  • DaikinFTXP25M5V1B (IG) - RXP25M5V1B (AG)
  • LGDC09RQ NSJ (IG) - DC09RQ UL2 (AG)
  • SwegonAir Blue Ulisse 13DCI Eco
  • Mitsubishi ElectricMSZ-AP25VG (IG) - MUZ-AP25VG (AG)
  • PanasonicCS-Z25VKEW (IG) - CU-Z25VKE (AG)
  • ToshibaRAS-10PKVPG-E (IG) - RAS-10PAVPG-E (AG)

Welche Marken bieten mobile Klimaanlagen an?

Beispielsweise führen folgende Hersteller mobile Klimaanlagen in ihrem Produktsortiment.

  • Comfee
  • De’Longhi
  • Jung
  • Klarstein
  • Suntec
  • TCL
  • Trotec

Was ist beim Nachrüsten von Klimaanlagen zu beachten?

Mobile Klimaanlagen können ganz einfach zu Hause nachgerüstet werden. Die Geräte sind in der Nähe eines Fensters aufzustellen, damit der Abluftschlauch nach draußen gelegt werden kann.

Weitere Hinweise geben wir in unseren Ratgebern Klimaanlage nachrüsten und die besten Klimaanlagen für Zuhause.

Welche Alternativen gibt es zur mobilen Klimaanlage?

Wer ein umweltfreundliches Klimagerät ohne Kühlmittel sucht, sollte zu einem Luftkühler oder Ventilator greifen, wobei Ventilatoren mit Wasserkühlung gleichzeitig als Luftbefeuchter dienen.

Welches Klimagerät kühlt am besten?

Noch effizienter und leistungsstärker als mobile Klimaanlagen sind fest verbaute Split-Klimageräte. Sie kosten zwar mehr und erfordern einen Wanddurchbruch, dafür kann aber keine warme Luft von außen nach innen dringen, wie dies schnell passiert, wenn der Abluftschlauch eines mobilen Klimageräts ohne Dichtungskit durch ein offenes Fenster geführt wird.

Quellen und weiterführende Informationen zum Hitzeschutz

Comfee: MPPH-07CRN7 Produktseite des Herstellers
Comfee: MPD1-12CRN7 Datenblatt und Bedienungsanleitung des Herstellers
De'Longhi: Pinguino PAC N82 Produktseite des Herstellers
De'Longhi: Klimageräte Produktübersicht des Herstellers
ÖKO TEST: Tipps gegen Hitze – und welche Fehler Sie vermeiden sollten (08/2020)
ÖKO Test: Wohnung kühlen im Hochsommer: So klappt's (08/2020)
Stiftung Warentest: Klimageräte im Test. Monoblock oder Splitgerät – was kühlt besser? (06/2020)
Stiftung Warentest: Ventilatoren im Test. Die besten Tisch-, Stand- und Turmventilatoren (06/2020)
Stiftung Warentest: Hitzeschutz. Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirklich gegen Hitze hilft (05/2020)
Trotec:  PAC 3500 Klimagerät Produktdatenblatt des Herstellers
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: 5 Tipps zum richtigen Lüften im Sommer (08/2020)
Verbraucherzentrale NRW: Hitzeschutz im Sommer – Einfache Tipps für zu Hause (01/2020)

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Mehr Klimageräte
Mit der richtigen Klimaanlage behält man immer einen kühlen Kopf
Smarte Klimaanlage kaufen: Was ist wichtig?
Kauftipps für die richtige Smart Home Klimaanlage

Klimaanlagen werden im Zuge der globalen Erwärmung auch in Mitteleuropa attraktiv. Dabei sind smarte Klimaanlagen eine Weiterentwicklung von klassischen…

Bei uns finden Sie die beste Klimaanlage für Ihr Zuhause
Günstig kaufen: Klimaanlage Lösungen für Zuhause
Die beste Klimaanlage für Zuhause: Empfehlungen im Test-Überblick

Wochenlange Hitzephasen mit Temperaturen über 35 Grad sind längst keine Seltenheit mehr und lassen auch Wohnräume in unteren Stockwerken schnell zum…

Es gibt viele Möglichkeit zur Abkühlung, aber nicht alle sind günstig
Vorteile und Nachteile beliebter Kühlsysteme im Vergleich
Klimagerät oder Luftkühler - was ist zu empfehlen?

Hitze kann zu massiver Erschöpfung führen und schlaflose Nächte verursachen. Doch zum Glück sind günstige Kühl-Gadgets bereits ab 30 Euro im Handel…

Durch Griffe und Rollen ist das Pinguino PAC AN 112 Silent Klimagerät mobil
Funktionen und Preis: De'Longhi Pinguino PAC AN 112 Silent
De'Longhi Pinguino PAC AN 112 Silent Klimagerät im Test-Überblick

Besonders lange und heiße Sommer haben in den letzten Jahren immer mehr zugenommen und dementsprechend stark steigt auch die Nachfrage nach Klimaanlagen. Wer…

Diese mobile Klimagerät eignet sich für Räume mit bis zu 80 Kubikmetern Größe
Mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch
De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Klimagerät im Test-Überblick

Obwohl wir alle wissen, dass es im Sommer schnell sehr heiß werden kann, unterschätzen viele die Belastung durch abgestandene, heiße Luft in ihren…

Die meisten Klimageräte ohne Abluftschlauch benötigen kaum Wartung
Preis-Leistungs-Check: Klimageräte ohne Abluftschlauch
Klimaanlagen ohne Abluftschlauch 2021 im Test-Vergleich

Kühlgeräte versprechen schnelle Erfrischung und sind oft erstaunlich günstig erhältlich. Klimaanlagen ohne Abluftschlauch lassen sich sogar innerhalb…

Mini-Klimaanlagen liefern an heißen Tagen schnelle Abkühlung
Günstige Mini-Klimaanlagen im Test-Überblick
Mini-Klimaanlage Test Check: Geheimtipp oder Gesundheitsrisiko?

Sie kommen ohne Abluftschlauch aus, lassen sich blitzschnell in Betrieb nehmen und sind preiswert: Mini-Klimaanlagen erfreuen sich wachsender Beliebtheit.…

Kann ein Luftreiniger die Maske ersetzen? Wir sind dieser Frage nachgegangen
Empfehlungen von Stiftung Warentest & Verbraucherzentralen
Corona Luftreiniger: Welche schützen gegen COVID-19?

Viele Luftreiniger versprechen schädliche Viren, Pilzsporen, Staub und andere Verschmutzungen automatisch zu entfernen und werden häufig als Wundermittel…

De’Longhi bietet eine große Auswahl an mobilen Klimaanlagen
Die besten De'Longhi Klimageräte im Vergleich
De'Longhi Klimageräte Test-Überblick 2021: Die 3 Top-Modelle

Mobile Klimaanlagen versprechen Abkühlung ohne großen Installationsaufwand , da der Abluftschlauch einfach an einem Fenster befestigt wird. Sie sind zudem…

Eine Split Klimaanlage kühlt schnell und effizient
Alles Wichtige zu Split Klimaanlagen Sets, Selbstmontage und Kauf
Split Klimageräte Test-Überblick 2021: Split-Anlagen im Vergleich

Bei steigenden Außentemperaturen staut sich in Räumen mit Südfenstern oder Dachgeschosswohnungen in kürzester Zeit die Hitze. Bereits wenige sommerliche…

Zur Steuerung dieser Klimaanlage muss niemand vom Sessel aufstehen
Alexa und Google Assistant kompatible WLAN-Klimaanlage
Mobile WLAN-Klimaanlage Sichler NX-9766 im Test-Überblick

Als schnell installierbare Nachrüstlösung begeistern mobile Klimaanlagen nicht nur Mieter, sondern auch viele andere Nutzer, die keine Eingriffe in die…

AEG Klimageräte punkten durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis
AEG AXP34U338CW Klimagerät beim Discounter
Mobiles Klimagerät bei ALDI kaufen und bis zu 180 Euro sparen

Klimageräte finden bei steigenden Temperaturen reißenden Absatz. Die besten sind oft bereits im Juni ausverkauft. Grund genug für ALDI ein günstiges AEG…

Dank Sensibo Sky können Nutzer ihre Klimaanlage anstelle mit der Fernbedienung einfach via App steuern
Steuerung für die Klimaanlage Sensibo Sky – Tests und Bewertung
Sensibo Sky im Test Check – Klimaanlage smart steuern

Eine Klimaanlage sorgt im Sommer zuhause für angenehme Temperaturen. Noch mehr Komfort verspricht die Bedienung der Klimaanlage mit Sensibo Sky. Nutzer…

Relaxen statt schwitzen - mit einer Split Klimaanlage Nachrüstlösung kann der Sommer kommen
Klimaanlage nachrüsten: Monoblock, Split & Alternativen
Klimaanlage nachrüsten für erfrischende Kühle zu Hause im Sommer

Sonne pur und heiße Temperaturen – was am Strand und im Garten für Lebensfreude sorgt, bereitet vielen Menschen nachts schlaflose Nächte und hindert im…

Die Nodebird Mini-Klimaanlage kühlt, befeuchtet und leuchtet im Dunkeln
Vor -und Nachteile mobiler Mini-Klimaanlagen im Experten-Check
Lohnt sich eine Mini-Klimaanlage für weniger als 50 Euro?

Herkömmliche Klimaanlagen sind meist teuer in der Anschaffung, aufwendig zu installieren und entziehen der Luft viel Feuchtigkeit. Kein Wunder, dass als…

Statt klimaschädlichem Kühlmittel kommt bei diesem Gadget nur Wasser zum Einsatz
Ist das Mini-Kühlgadget wirklich gut, günstig & umweltfreundlich?
Bewertung der Hisome Mini-Klimaanlage mit Wasserkühlung

Schnelle Kühlung ohne klimaschädliches Kühlmittel verspricht die hier vorgestellte Mini-Klimaanlage, die u.a. von Hisome angeboten wird. Doch kann ein…

Dieses mobile Klimagerät ist für Raumgrößen bis 40 qm² geeignet
Klimagerät PX71-265WT jetzt billiger bei ALDI SÜD
ALDI SÜD Deal: 150 Euro Rabatt auf mobiles AEG Klimagerät mit App

Seit dem heutigen Donnerstag ist das mobilen Klimagerät PX71-265WT von AEG bei ALDI Süd verfügbar - handelt es sich sogar um ein von Experten empfohlenes…

Klimaanlagen-Engpass wegen Rekordhitze - wir zeigen, wo es noch Klimageräte zu vernünftigen Preisen gibt
Diese Klimaanlagen verschaffen Abkühlung in der Sahara-Hitze
Hitze-Hölle: Woher jetzt noch gute Klimageräte nehmen?

Der Sommer bringt neue Hitzerekorde. Ein kühles Plätzchen wird da zu einer Oase. Wer bei sich zuhause annehmbare Temperaturen haben möchte, kommt um die…

Nicht nur beim Sport werden wir diesen Sommer richtig ins Schwitzen kommen
Kostenlose Lifehacks, mobile Klimaanlagen & weitere coole Gadgets
Extremsommer im Anmarsch: Diese Tipps schützen perfekt vor Hitze

Neben dem deutschen Wetterdienst warnt auch der US-Wetterdienst Accuweather vor extremen Hitzewellen im Sommer 2019. Daher lohnt es sich schon jetzt,…

Der Luftkühler Trotec Aircooler PAE 25 lässt sich mit Rollen leicht in andere Zimmer mitnehmen
Luftkühler Trotec Aircooler PAE 25 – Klimagerät ohne Installation
Trotec Aircooler PAE 25 Luftkühler - Überblick und Bewertungen

Eine Klimaanlage für den heißen Sommer, ohne große Installation oder baulich nötige Veränderungen für einen Abluftschlauch? Das Klimagerät Trotec…

Das Airgloss ComfortKit sorgt für gesundes Raumklima in Privathaushalten
Airgloss ComfortKit und ProSense: Intelligente Raumklimasysteme
Airgloss überwacht Luft in Innenräumen für gutes Raumklima

Im Durchschnitt verbringen wir bis zu 90 Prozent unserer Arbeitszeit und Freizeit in Innenräumen. Was vielen nicht bewusst ist: Die Menge der Luftschadstoffe…

DeLonghi Pinguino PAC N81 ist für Räume bis zu 32 Quadratmetern geeignet
Bewertungen zum DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät
DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät im Test-Überblick

Hitze verschlechtert die Konzentration, erschwert das Einschlafen und kann sogar zu Kreislaufproblemen führen. Wer die Raumtemperatur dauerhaft reduzieren…

Dieses mobile Klimagerät hat eine gute Energiebilanz
Tests zum portablen Suntec Wellness IMPULS 2.6+ Klimagerät
Mobiles Klimagerät Suntec Wellness IMPULS 2.6+ im Test-Überblick

Suntec Wellness IMPULS 2.6+ ist ein Monoblock-Klimagerät, das per Fernbedienung oder LED-Display gesteuert werden kann. Die Kühlleistung wird von vielen…