Welches mobile Klimagerät ist Testsieger? Mobile Klimaanlage Test 2024 – Die beste mobile Klimaanlagen

Im Sommer kann es auch drinnen innerhalb kürzester Zeit brütend heiß werden. Mobile Klimageräte bringen dann schnell die gewünschte Kühlung und verschaffen ihren Nutzern frische Luft zum Durchatmen. Wer allerdings zum falschen Produkt greift oder den Abluftschlauch weglässt, riskiert nicht nur hohe Stromkosten, sondern auch ein Schimmelproblem. Wir haben über 20 mobile Klimaanlagen getestet und stellen die vier besten Modelle im folgenden Test-Vergleich vor.

Unsere Testsieger konnten uns in der Praxis allesamt überzeugen

Das Wichtigste zu mobilen Klimaanlagen in Kürze

Was umgangssprachlich oft als mobile Klimaanlage bezeichnet wird, ist genau genommen ein portables Monoblock-Klimagerät. Zu unterscheiden sind dabei zwei Arten:

  • Klimaanlage mit Abluftschlauch: Im Gegensatz zu klassischen Klimaanlagen, die einen Wanddurchbruch benötigen und fest installiert sind, können mobile Klimageräte nach Bedarf überall im Raum platziert werden. Einzige Voraussetzung ist ein Fenster oder eine Balkontür in der Nähe, um den Abluftschlauch nach draußen zu führen.
  • Klimaanlage ohne Abluftschlauch: Solche Geräte erzeugen durch Wasserverdunstung in Kombination mit Luftverwirbelung (ähnlich einem Ventilator) einen erfrischenden Effekt. Modelle ohne Abluftschlauch sind zudem besonders flexibel. 
  • Preis: Die Unterschiede in der Kühlleistung machen sich auch beim Preis bemerkbar. Während Produkte mit Schlauch ab etwa 200 Euro erhältlich sind, gibt es Luftkühler ohne Schlauch schon ab etwa 70 Euro.

Die besten mobilen Klimaanlage im Test

Welche Klimageräte aufgrund ihrer Top Funktionen und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlenswert sind, zeigt folgende Zusammenfassung.

De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST – mobile Klimaanlage

Home&Smart Testsieger

Unser Testsieger und einer aktuell der leistungsstärksten und effizientesten mobilen Klimaanlage ist die De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST. Mit ihrer enormen Kühlleistung von 11.000 BTU überzeugte sie uns im Test auf ganzer Linie. Auch in Puncto Handhabung und Benutzerfreundlichkeit sind wir von der mobilen Klimaanlage begeistert. Der praktische Fensteradapter und der Abluftschlauch sind schnell montiert und die Fernbedienung sowie die App ermöglichen maximalen Komfort. Wer also den maximalen Komfort gepaart mit maximaler Leistung will, dem können wir die De’Longhi Pinguino Klimaanlage wärmstens an Herz legen. 

De'Longhi Pinguino PAC EL112 CST
Mobile Klimaanlage mit MyEcoRealFeel-Technologie für Räume bis zu 110 m³,11.000 BTU/h, Entfeuchtungsfunktion sowie App- und Sprachsteuerung -14%
Mobile Klimaanlage mit MyEcoRealFeel-Technologie für Räume bis zu 110 m³,11.000 BTU/h, Entfeuchtungsfunktion sowie App- und Sprachsteuerung
UVP 800,00 €
Stand: 20.06.2024

Midea Silent Cool Pro 26 WF – mobile Klimaanlage

Smarte Wahl

Wer eine ähnliche Leistung möchte, aber plant die Klimaanlage im Büro, Wohnzimmer oder auch im Schlafzimmer einzusetzen, findet mit der Midea Silent Cool Pro 26 WF genau die richtige mobile Klimaanlage. Sie ist im Ruhemodus nämlich die leiseste Klimaanlage in unserem Test. Mit ihrer maximalen Leistung von 9.000 BTU und einer Lautstärke von minimal 43-44 Dezibel, ist sie eine perfekte Ergänzung für ruhige Umgebungen. Auch in den restlichen Aspekten wurde wir voll und ganz überzeugt, weshalb die Midea Silent Cool Pro 26 WF nur knapp hinter der De’Longhi gelandet ist.

Midea Silent Cool 26 Pro
Mobile Klimaanlage für bis zu 33 qm, mit 9.000 BTU/h Kühlleistung und bis zu 62,4 l/ Tag Entfeuchtungsleistung -9%
Mobile Klimaanlage für bis zu 33 qm, mit 9.000 BTU/h Kühlleistung und bis zu 62,4 l/ Tag Entfeuchtungsleistung
UVP 459,00 €
Stand: 20.06.2024

Klarstein Kraftwerk Smart 10K mobile Klimaanlage

Preis-Leistungs-Sieger

Den Titel unseres Preis-Leistung Sieger hat sich keine andere mobile Klimaanlage als die Klarstein Kraftwerk 10K Smart verdient. Mit einer beachtlicher Kühlleistung von 10.000 BTU muss sich das Klimagerät von Klarstein auf keinen Fall hinter der Konkurrenz verstecken. Einziges Manko ist die Betriebslautstärke der Klimaanlage. Die beträgt nämlich auch im Schlafmodus knapp 50 Dezibel, was viele bereits als störend oder nervend abstempeln. Dennoch leistet die Klarstein Kraftwerk 10K Smart Klimaanlage große Arbeit und erhält von unseren Experten deshalb auch eine klare Kaufempfehlung.

Klarstein Kraftwerk Smart 10K
5-in-1 Klimagerät mit Kühlung, Entfeuchtung, Ventilation, Luftreinigung & Nachtmodus. Mit App & Fernbedienung, Entfeuchtungsleistung von 0,9 l/h & leisen 48dB. -28%
5-in-1 Klimagerät mit Kühlung, Entfeuchtung, Ventilation, Luftreinigung & Nachtmodus. Mit App & Fernbedienung, Entfeuchtungsleistung von 0,9 l/h & leisen 48dB.
UVP 469,99 €
Stand: 20.06.2024

Comfee MPPH-07CRN7 mobile Klimaaanlage

Günstige Alternative

Für unsere günstige Alternative ist es uns wichtig neben dem Preis trotzdem die nötige Qualität und Leistung zu priorisieren. Unsere Empfehlung für Sparfüchse fiel deshalb auf die Comfee MPPH-07CRN7 mobile Klimaanlage. In unserem Test überzeugte sie unsere Experten mit einer sehr guten Kühlleistung von fast drei Grade Celsius innerhalb einer Stunde. Vor allem die „Follow-Me“-Funktion beurteilen wir als sehr praktisch, welche die Leistung der Klimaanlage an die Umgebung der Fernbedienung anpasst. Für knapp 200 Euro ist die Comfee MPPH-07CRN7 einer der besten mobilen Klimaanlage und verdient sich definitiv unsere Empfehlung als günstige Alternative

Comfee MPPH-07CRN7
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt. -45%
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt.
UVP 339,00 €
Stand: 20.06.2024

Mobile Klimaanlagen - die technischen Daten im Vergleich

Wie hoch Gewicht, Energieverbrauch und Kühlleistung der einzelnen Geräte in unserem mobile Klimaanlagen Test Vergleich ausfallen, zeigt unsere Datentabelle im direkten Vergleich der wichtigsten Produkteigenschaften.

Gestaffelt haben wir die mobilen Klimaanlagen dabei nicht nach dem Preis der Geräte, sondern nach der Raumgröße die sie abdecken, beginnend mit den Lösungen für kleinere Flächen.

 De'Longhi Pinguino PAC EL112 CSTMidea Silent Cool Pro 26 WFKlarstein Kraftwerk Smart 10KComfee MPPH-07CRN7
Produkt TypMonoblock KlimageräteMonoblock KlimageräteMonoblock KlimageräteMonoblock Klimageräte
Größe44,9 x 39,5 x 75 cm45,5 x 38 x 78 cm‎38 x 35,5 x 82,2 cm70,3 x 35,5 x 34,5 cm
FarbeWeiß & SchwarzWeißWeiß, Anthrazit, Hellblau oder RoségoldWeiß
Gewicht36,8 kg31,1 kg30,1 kg25,5 kg
Lautstärke63 dB43-59 dB48 bis 65 dB63 dB
Leistungsfähigkeit11.000 BTU9.000 BTU10.000 BTU pro Stunde7.000 BTU pro Stunde
Kühlleistung2,900 W2,600 W3.400 W2.000 W
KühlmittelR290R290R290R290
Luftentfeuchtung41 l pro Tag62,4 l pro Tag31,5 l pro Tag43 l pro Tag
Timer Funktionjajajaja
Fernbedienungjajajaja
DisplayJa + AppJa + AppJa + AppLED-Display
Energieverbrauch pro Stunde0,95 kWh1 kWh1,3 kWh0,8 kWh
Energieeffizienz-Verhältnis (EER)3,12,62,62,7
EffizienzklasseA+AAA
max. Raumgröße38 m²31 m²59 m²25 m²
Weitere Extras und FunktionenKondensatrecycling, Wifi-Funktion & Sprachsteuerungbesonders leiser SchlafmodusRollen, Schlaf Modus, Luftreinigungsfunktion4 Rollen, Temperatur Sensor, Follow Me Funktion

De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST - Testergebnis 

Home&Smart Testsieger

Die praktische Fernbedienung überzeugte uns im Test sehr

Die De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST (Test) überzeugt als mobile Klimaanlage mit herausragender Leistung, einfacher Handhabung und umweltfreundlicher Technologie. Diese Klimaanlage ist eine exzellente Wahl für all jene, die eine zuverlässige Kühl- und Entfeuchtungslösung für größere Wohn- oder Arbeitsräume suchen.

Ein herausragendes Merkmal der Pinguino PAC EL112 CST ist ihre starke Kühlleistung von 11.000 BTU/h, die Räume bis zu 38 m² effektiv kühlt. Besonders positiv fällt das Kondensatwasser-Recyclingsystem auf, welches die Notwendigkeit des häufigen Entleerens des Wasserbehälters reduziert und gleichzeitig die Effizienz des Geräts erhöht. Auch das umweltfreundliche Kühlmittel R290, das ein geringes Treibhauspotenzial aufweist, unterstreicht die Nachhaltigkeit dieses Modells.

Die Bedienung der Klimaanlage gestaltet sich dank des intuitiven LED-Displays und der praktischen Fernbedienung, die eine Reichweite von bis zu 10 Metern hat, äußerst benutzerfreundlich. Zudem bietet die De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST eine App- und Sprachsteuerung, was die Bedienung noch komfortabler macht. Die verschiedenen Betriebsmodi – Kühlung, Entfeuchtung, Ventilation und der innovative Eco RealFeel-Modus – ermöglichen eine Anpassung an individuelle Bedürfnisse und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Ein kleiner Wermutstropfen ist der hohe Preis der Klimaanlage, der etwa 200 Euro über dem vergleichbarer Geräte liegt. Allerdings rechtfertigen die hohe Leistung und die Vielzahl an Funktionen diesen Preis. Die hochwertigen Materialien und die solide Verarbeitung tragen ebenfalls zur Langlebigkeit und Effizienz der Klimaanlage bei.

Insgesamt bietet die De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie ist besonders für größere Räume und bei hoher Luftfeuchtigkeit ideal und sorgt zuverlässig für ein angenehmes Raumklima. Wer bereit ist, in Qualität und Leistung zu investieren, trifft mit diesem Gerät eine ausgezeichnete Wahl. 

De'Longhi Pinguino PAC EL112 CST
Testurteil
sehr gut
93/100 Punkte | 06.2024
www.homeandsmart.de

"Die Premiumlösung schlecht hin. Definitiv eine der besten mobilen Klimaanlagen die wir getestet haben."

Unser Testverfahren

  • Starke Kühlleistung (11.000 BTU)
  • Praktische Fernbedienung
  • App-Steuerung möglich
  • Kondesat-Technologie
  • Hoher Preis
  • Kurzes Stromkabel
Mobile Klimaanlage mit MyEcoRealFeel-Technologie für Räume bis zu 110 m³,11.000 BTU/h, Entfeuchtungsfunktion sowie App- und Sprachsteuerung
Stand: 20.06.2024

Weitere De’Longhi Pinguino Tests & Bewertungen 

Neben unseren eigenen Erfahrungen blicken wir auch immer auf die Testergebnisse anderer Fachredaktionen, wie Stiftung Warentest oder chip.de. Auf unsere Testnote haben die Ergebnisse anderer Redaktionen jedoch keinerlei Auswirkungen. 

Wer mag, findet weitere Details zu unserem allgemeinen Vorgehen bei Recherchen und Bewertungen in den home&smart Redaktionsleitlinien oder in der Übersicht unseres Testverfahrens.

  • Die Experten bei klimaanlagen-guru.de konnten die De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST ebenfalls testen und vergaben insgesamt 8,1 von 10 Sternen. Besonders die Lautstärke haben sie als negativ bewertet. (Stand: 06/2024)
  • Über 2.400 Amazon Kunden bewerten die Delonghi Pinguino Klimaanlage mit druchschnittlich 4,0 von 5 Sternen. (Stand: 06/2024)

Midea Silent Cool Pro 26 WF - Testergebnis 

Smarte Wahl

Die Midea Silent Cool 26 Pro WF konnte uns im Test durchweg überzeugen

Die Midea Silent Cool 26 Pro WF hat sich in unserem Midea Silent Cool Pro 26 WF Test als beeindruckend effiziente und leise mobile Klimaanlage herausgestellt. Mit ihrer starken Kühlleistung und der leisen Betriebsweise ist sie ideal für größere Räume wie Schlafzimmer und Wohnzimmer geeignet. Das Gerät hat uns besonders durch seine schnelle und einfache Inbetriebnahme sowie die vielseitigen Steuerungsmöglichkeiten überzeugt.

Mit einer Kühlleistung von 9.000 BTU/h kann die Midea Silent Cool 26 Pro Räume bis zu 33 m² effektiv kühlen. In unserem Test kühlte sie unser Büro innerhalb weniger Minuten spürbar ab. Besonders hervorzuheben ist die leise Betriebsweise, die mit nur 57 Dezibel auch im Schlafmodus kaum hörbar ist. Dies macht die Klimaanlage perfekt für den Einsatz im Schlafzimmer, wo eine ruhige Umgebung entscheidend ist.

Die Bedienung der Midea Silent Cool 26 Pro ist intuitiv und komfortabel. Das Gerät wird mit einer übersichtlichen LED-Fernbedienung geliefert, die alle wichtigen Einstellungen wie Kühl-, Entfeuchtungs- und Ventilationsmodus zugänglich macht. Darüber hinaus bietet die kostenlose „NetHomePlus“-App eine praktische Fernsteuerungsmöglichkeit. Diese App ermöglicht es, die Klimaanlage von unterwegs zu bedienen und die gewünschte Raumtemperatur bereits vor dem Nachhausekommen einzustellen. Zudem kann das Gerät per Sprachsteuerung über Alexa und Google Assistant gesteuert werden, was die Benutzerfreundlichkeit nochmals erhöht.

Ein weiteres Plus ist der mitgelieferte Fensteradapter, der sich individuell an verschiedene Fensterbreiten anpassen lässt. Dies erleichtert die Installation erheblich und sorgt für eine effiziente Ableitung der warmen Luft. Die Entfeuchtungsfunktion des Geräts ist besonders in feuchten Sommermonaten nützlich und bietet mit einer Leistung von bis zu 62,4 Litern pro Tag eine hohe Effizienz.

Trotz des höheren Preises von rund 450 Euro bietet die Midea Silent Cool 26 Pro ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die hohe Kühlleistung, die leise Betriebsweise und die smarten Steuerungsmöglichkeiten rechtfertigen die Investition. Für alle, die eine effiziente und geräuscharme Klimatisierungslösung suchen, ist die Midea Silent Cool 26 Pro eine empfehlenswerte Wahl.

Midea Silent Cool 26 Pro WF
Testurteil
sehr gut
92/100 Punkte | 06.2024
www.homeandsmart.de

"Eine hochwertige Klimaanlage, die für uns keine Wünsche offen ließ. Effizient, smart und leise - so soll es sein!"

Unser Testverfahren

  • Starke Kühlleistung (9.000 BTU)
  • Praktische Fernbedienung
  • Energieeffizienzklasse A
  • Sehr leise für die starke Leistung
  • Fenstereinsatz für den Abluftschlauch
  • hoher Preis
Mobile Klimaanlage für bis zu 33 qm, mit 9.000 BTU/h Kühlleistung und bis zu 62,4 l/ Tag Entfeuchtungsleistung
Stand: 20.06.2024

Weitere Midea Silent Cool 26 Pro Tests & Bewertungen

  • Über 360 Amazon Kunden bewerten die Midea Silent Cool 26 Pro Klimaanlage mit durchschnittlichen 4,2 von 5 Sternen (Stand: 06/2024)

Klarstein Kraftwerk Smart 10K mobile Klimaanlage - Testergebnis 

Preis-Leistungs-Sieger

Im Test zeigt die Klarstein Kraftwerk Klimaanlage was sie gut macht

Die Klarstein Kraftwerk Smart 10K mobile Klimaanlage hat sich in unserem Klarstein Kraftwerk Smart 10K Test als leistungsstarke und vielseitige Klimatisierungslösung erwiesen. Mit einer beeindruckenden Kühlleistung von 10.000 BTU kühlt sie Räume bis zu 49 Quadratmetern effizient ab. In unserem Büro senkte sie die Temperatur innerhalb von 90 Minuten um 1,5 Grad Celsius, was eine hervorragende Leistung darstellt.

Ein wesentlicher Vorteil der Klarstein Kraftwerk Smart 10K ist ihre vielseitige Steuerungsmöglichkeit. Sie lässt sich bequem über das Bedienfeld am Gerät, die mitgelieferte Fernbedienung oder die Klarstein App steuern. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar und ermöglicht eine einfache Bedienung von unterwegs. Besonders hervorzuheben ist die Integration in Google Assistant und Alexa, was eine komfortable Sprachsteuerung ermöglicht.

Das Design der Klimaanlage ist modern und ansprechend. Mit Abmessungen von 82 x 35,5 x 38 cm und einem Gewicht von 26 kg ist sie trotz ihrer Größe noch relativ leicht zu transportieren. Vier Rollen und seitliche Tragegriffe erleichtern den Transport. Der spiralförmige Luftauslass und die in Schwarz gehaltene Steuerungseinheit verleihen dem Gerät ein stilvolles Aussehen. Alternativ ist die Klimaanlage auch in Blau, Roségold und Weiß erhältlich.

Die Klarstein Kraftwerk Smart 10K punktet mit einer Vielzahl von Funktionen. Neben der Kühlung bietet sie eine Entfeuchtungsleistung von 0,9 l/h, eine Ventilatorfunktion, Luftreinigung und einen Nachtmodus. Der Ventilator kann in drei Geschwindigkeitsstufen betrieben werden, was eine flexible Anpassung an unterschiedliche Bedürfnisse ermöglicht. Allerdings ist die Klimaanlage im Betrieb recht laut. Selbst im Schlafmodus erreicht sie eine Lautstärke von 48 Dezibel, was für empfindliche Schläfer problematisch sein könnte.

Mit einem Preis von 337,99 Euro bietet die Klarstein Kraftwerk Smart 10K ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Trotz der höheren Lautstärke überzeugt sie durch ihre starke Kühlleistung, die vielseitigen Funktionen und die einfache Steuerung per App und Sprachassistent. Für alle, die eine effiziente und smarte Klimatisierungslösung suchen, ist die Klarstein Kraftwerk Smart 10K eine empfehlenswerte Wahl.

Klarstein Kraftwerk Smart 10K Klimaanlage
Testurteil
sehr gut
90/100 Punkte | 05.2024
www.homeandsmart.de

"In unserem Test überzeugt die Klarstein Klimaanlage auf ganzer Linie und zeigt kaum Schwächen."

Unser Testverfahren

  • Sehr gute Kühlleistung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • App- und Sprach-Steuerung
  • Einfach Montage/Bedienung
  • Hohe Lautstärke auch im Sleep-Modus
  • Kurzes Netzkabel
  • keine Batterie für Fernbedienung
5-in-1 Klimagerät mit Kühlung, Entfeuchtung, Ventilation, Luftreinigung & Nachtmodus. Mit App & Fernbedienung, Entfeuchtungsleistung von 0,9 l/h & leisen 48dB.
Stand: 20.06.2024

Weitere Tests & Bewertungen zur Klarstein Kraftwerk Smart 10K

  • Das Portal toptechnews.de vergibt nach dem Test der Klimaanlage die Note 8,7 (von 10). Im Testfazit heißt es: „Der Sommer kann kommen – mit dem neuen Kraftwerk Smart 10k Klimaanlage von Klarstein steht ein echter Sonnenschein bereit, der uns zufrieden lächeln lässt.“ (Stand: 06/2022)
  • Auf Amazon wurde die Smart 10K von mehr als 700 Kunden bewertet. Im Schnitt wurden dabei vier von fünf Sternen vergeben. (Stand: 05/2024)

Comfee MPPH-07CRN7 - Testergebnis 

Günstige Alternative

Wir haben die Comfee MPPH-07CRN7 ausführlich getestet

Die Comfee MPPH-07CRN7 mobile Klimaanlage hat in unserem Comfee Klimaanlage Test eine gute Performance gezeigt. Die Inbetriebnahme des Geräts war schnell und einfach, und es sorgte rasch für angenehmere Temperaturen im Testraum. Innerhalb einer Stunde fiel die Raumtemperatur um drei Grad. Der flexible Abluftschlauch hat eine ausreichende Länge, um auch höher gelegene Fenster oder Auslässe zu erreichen. Die Steckverbindungen am Schlauch und am Gerät machen einen stabilen Eindruck.

Ein typisches Problem bei mobilen Klimaanlagen ist jedoch die Lautstärke. Auch im Schlafmodus ist die Comfee-Anlage deutlich zu hören, was bei der Arbeit im Homeoffice oder beim Fernsehen störend sein kann. Außerdem ist das Netzkabel etwas kurz bemessen. Wer in der Nähe des gewünschten Aufstellortes eine Steckdose hat, kann dieses Problem umgehen. Ansonsten bietet ein Verlängerungskabel eine schnelle Lösung. Trotz dieser Einschränkungen bleibt die Comfee MPPH-07CRN7 eine empfehlenswerte mobile Klimaanlage, besonders in Anbetracht des sehr guten Preises.

Die Comfee MPPH-07CRN7 hat typische Maße für eine mobile Klimaanlage und kann mit ihren 25,5 kg noch relativ leicht transportiert werden. Optisch unterscheidet sie sich kaum von anderen Modellen und ist komplett in Weiß gehalten, mit einem kleinen schwarzen Display am oberen Rand. Der Luftauslass mit verstellbaren Lamellen befindet sich auf der Vorderseite, während der Abluftschlauch und Wasserabläufe auf der Rückseite angebracht sind. Das Gerät ist mit Rollen ausgestattet, was die Mobilität erhöht.

Die mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht eine einfache Steuerung, obwohl sie vollständig aus Plastik gefertigt ist. Ein Highlight ist die "Follow me"-Funktion, die die Temperatur an der Stelle misst, an der die Fernbedienung platziert wird, und die Intensität der Kühlung entsprechend anpasst.

Die Kühlleistung der Comfee MPPH-07CRN7 ist beeindruckend. In einem 12 Quadratmeter großen Testraum kühlte sie die Temperatur innerhalb einer Stunde von 24,7 Grad auf 21,7 Grad ab. Bei größeren Räumen kommt die Anlage allerdings an ihre Grenzen. Insgesamt bietet die Comfee MPPH-07CRN7 ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine klare Kaufempfehlung für kleinere Räume, die eine schnelle und effiziente Kühlung benötigen.

Comfee MPPH-07CRN7
Testurteil
gut
80/100 Punkte | 02.2024
www.homeandsmart.de

"Die mobile Klimaanlage Comfee MPPH-07CRN7 sorgte in unserem Test für schnelle und einfache Abkühlung."

Unser Testverfahren

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Follow-me Funktion
  • Kann smart nachgerüstet werden
  • Gute Kühlleistung
  • Einfache Montage/Bedienung
  • Hohe Lautstärke auch im Sleep-Modus
  • Kurzes Netzkabel
  • Kein flexibles Plastik-Reisverschluss-Element im Lieferumfang
Geräuscharmes und mobiles Klimagerät mit patentierter Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt.
Stand: 20.06.2024

Comfee MPPH-07CRN7 – weitere Tests & Bewertungen 

  • Die Redaktion von klimaanlagen-guru.de vergibt nach dem Test der Comfee MPPH-07CRN7 die Testnote 7,1 (von zehn). Gelobt wurden unter anderem der günstige Preis und die einfache Installation. Kritik gab es für die Lautstärke und die geringe Leistung im Vergleich zu einer Split-Klimaanlage. (Stand: kein Datum)
  • Auf Amazon wurde die Klimaanlage bisher von über 7.400 Käufern bewertet. Im Schnitt wurden dabei 4,2 von fünf Sternen vergeben. (Stand: 05/2024)

So kommt unsere Bewertung der mobilen Klimaanlagen zustande

Um die Funktionen mobiler Klimageräte fachgerecht beurteilen zu können haben wir u.a. das Modell Klarstein New Breeze 9 getestet, das zu den klassischen Klimageräten mit Abluftschlauch zählt.

Wir haben die schwarze Gerätevariante von Klarstein New Breeze 9 einem Test unterzogen

Außerdem gehörte die mobile Klimaanlage EcoFlow Wave 2 zu unseren Testgeräten, die sich sowohl zum Kühlen als auch Heizen eignet und sogar flexibel beim Camping mitgenommen werden kann.

Im Einsatz ist die EcoFlow Wave 2 wirklich sehr kompakt und flexibel

Unser Test-Vergleich beinhaltet jedoch nicht nur die subjektive Meinung eines Redakteurs zu seinem favorisierten Produkt, sondern basiert auf den Erfahrungen zahlreicher Anwender und Experten. Darüber hinaus beziehen wir auch technische Entwicklungen, aktuelle Trends und häufige Kundenfragen in unsere Wertung mit ein und berücksichtigten Laborwerte von Stiftung Warentest, sofern diese vorhanden sind.  

Alle unsere Recherche-Ergebnisse fassen wir anschließend übersichtlich zusammen, so dass sich jeder die perfekte Lösung für den eigenen Haushalt aussuchen kann.

Kaufberatung mobile Klimageräte: Darauf kommt es bei der Auswahl an

Günstiges Basismodell oder hochwertige Premium-Variante mit zahlreichen Komfort Funktionen? Beim Kauf eines Klimagerätes haben Nutzer die Qual der Wahl. Denn es gibt tausende ähnliche Produkte auf dem Markt, deren Ausstattung und Funktionen sich auf den ersten Blick oft nur wenig unterscheiden.

Damit Sie sich nicht von Werbeversprechen blenden lassen und ein überteuertes Produkt bestellen, haben wir die wichtigsten Kauf Kriterien nachfolgend übersichtlich zusammengefasst.

Mit oder ohne Abluftschlauch? Während einige Modelle warme Luft über ihren Abluftschlauch durch ein Fenster nach draußen befördern, nutzen andere Gerätevarianten Wasserverdunstung und Luftverwirbelung, ähnlich einem Ventilator, um eine erfrischende Wirkung zu erzeugen. Wirklich effizient sind allerdings nur solche Modelle, die einen Schlauch besitzen.

Kühlleistung (BTU): Die Kühlleistung wird meist sowohl in Watt als auch in BTU angegeben. BTU steht für British Thermal Unit und bezeichnet die Energiemenge, die man benötigt, um die Temperatur von einem britischen Pfund Wasser um genau ein Grad Fahrenheit zu erhöhen. Mit BTU/h wird dementsprechend die Kühlleistung pro Stunde angegeben. In Watt umrechnen lässt sie sich mit folgender Formel: 1000 BTU/h = 293,071 W. 

Statt einem gekauften Fenster-Dichtungskit kann man auch eine DIY Lösung aus Holz verwenden

Unter den gängigen Klimageräten finden sich meist Modelle mit 7.000 bis 12.000 BTU pro Stunde.

Geräte Lautstärke: Vor beim Einsatz als Klimagerät für das Schlafzimmer sollte ein Kühlgerät – egal ob mobil oder nicht – möglichst leise sein. Werte von 50 bis 65 Dezibel sind jedoch normal und werden nur von wenigen Geräten unterboten. 

Eine Auswahl an geräuscharmen Klimageräten finden Interessierte in unserem Artikel zum Thema. In dem leisen Klimaanlagen Test Vergleich zeigen wir dabei die verschiedenen Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle.  

Wirbt ein Hersteller, z. B. bei einer Mini-Klimaanlage, deshalb mit extrem leisem Betrieb kann dies auch darauf hindeuten, dass dieses Gerät zu wenig Power besitzt, um die Wohnung wirklich effizient zu kühlen!

Stromverbrauch: Billige mobile Geräte haben oft nur die Energieeffizienzklasse B oder C und erfordern zum Teil so hohe Stromkosten, dass sich der günstige Kaufpreis nicht wirklich rentiert. Die von uns vorgestellten Geräte verbrauchen zwar nicht ganz so wenig Energie, wie ein Splitgerät, entsprechen mit 0,8 bis 1,3 kWh/h aber immerhin alle der Energieeffizienzklasse A.

Kühlmethode: Die Senkung der Temperatur erfolgt bei mobilen Klimaanlagen meist durch Luft-Luft- oder Wasser-Luft-Kühlung. Bei Luft-Luft-Kühlgeräten entsteht Kondenswasser, das im Inneren gesammelt und regelmäßig abgelassen werden muss. Bei Luft-Wasser-Kühlgeräten wird das Kondenswasser recycelt und dazu genutzt, die Temperatur des Kühlmittels zu senken.

Kühlmodi: Ein gutes mobiles Klimagerät hat mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen wie z. B. eine Schlaf- und eine Automatikfunktion. Im Idealfall ist zudem ein Wechsel zwischen tatsächlicher Kühlung und reiner Luftzirkulation (Ventilation) nach Belieben möglich. So können Nutzer ihre mobile Klimaanlage bei Bedarf auch in Wohnräumen einsetzen, die keine Fenster zum Hinausführen des Abluftschlauches besitzen.

Entfeuchtungsfunktion: Neben der automatischen Entfeuchtung durch Luftkühlung haben viele Geräte meist auch eine zusätzliche Entfeuchtungsfunktion, die bei Bedarf aktiviert werden kann. Manche Geräte schaffen dabei über 80 Liter am Tag und sind somit genauso effektiv, wie ein klassischer Luftentfeuchter.

Extras: Während manche Geräte die Raumluft Qualität farblich anzeigen, punkten andere mit einem praktischen LED-Display. Nicht zwingend erforderlich aber ebenfalls sehr nützlich ist ein Timer oder eine Fernbedienung, die das mobile Klimagerät auch vom Sofa aus steuerbar machen. So müssen Anwender z. B. nicht extra aufstehen und durch die Wohnung zu ihrem Gerät hinlaufen, um es manuell zu bedienen.

Auch in unserem mobile Klimaanlage Test haben wir ein Display zur Steuerung benutzt

Darüber hinaus sind manchmal noch weitere Zusatzfeatures wie eine Heiz- oder Swing Funktion integriert.

Klimagerät Kosten: Billige Kühlgeräte ohne Schlauch sind ab 70 Euro zu haben. Sie arbeiten allerdings meist nur mit reiner Wasserverdunstung (ohne Kühlmittel). Dadurch trocknet die Luft zwar nicht so stark aus, wie bei einer normalen Klimaanlage, aber bei dauerhaftem Betrieb kann unangenehm schwüle Luft oder sogar Schimmel entstehen. Darüber hinaus senken solche Geräte mit Wassertank die Temperatur meist nur um 3 bis 6 Grad Celsius. 

Wir empfehlen deshalb mindestens 200 Euro in ein Monoblock Klimagerät mit Abluftschlauch zu investieren, um von einer höheren Leistungsfähigkeit zu profitieren.

Was ist eine mobile Klimaanlage?

Im Gegensatz zu einem fest installierten Klimagerät an der Wand, lassen sich mobile Varianten als Klimaanlagen für die Wohnung von Raum zu Raum tragen oder über Rollen bewegen. Wichtig: Um warme Luft abzutransportieren, bringen gute mobile Klimaanlagen einen Abluftschlauch mit, der über ein geöffnetes Fenster oder eine Balkontür nach draußen geführt werden muss.

Wie funktioniert eine mobile Klimaanlage?

Zu unterscheiden sind mobile Klimaanlagen mit und solche ohne Schlauch. Klimaanlagen mit Abluftschlauch pumpen ähnlich wie fest montierte Geräte warme Luft von innen durch ein Fenster oder eine gekippte Tür nach draußen. Dadurch wird es im Raum tatsächlich kühler.

Mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch erzielen dagegen nur durch Luftverwirbelung und Wasserverdunstung Kühlungseffekte, können die Raumtemperatur also nur minimal senken.

Wozu benötigt man mobile Klimaanlagen?

Mobile Klimaanlagen senken die Raumtemperatur zwar, sind allerdings nicht für jeden Nutzer die beste Wahl. Denn für kleine Räume genügt z. B. oft bereits ein Ventilator mit 24 Stunden Timer. 

Sollen hingegen größere Flächen niedriger temperiert werden, sind Monoblock- oder Split-Klimaanlagen die richtige Wahl. Wie sie sich Zuhause installieren lassen, zeigt unsere Anleitung Klimaanlage nachrüsten.

Hinweis: Egal ob Klimaanlagen für Dachgeschosswohnungen, Mietwohnungen im Erdgeschoss oder Partyräume in Kellern: Entscheidend ist immer die Möglichkeit einen Abluftschlauch so durchs Fenster zu führen, dass Einbrecher gekippte oder halbgeöffnete Fenster nicht aufdrücken können. Unterstützung bieten dabei u.a. Fensterriegel und abschließbare Fenstergriffe.

Praktische Zusatzfeatures für tragbare Klimageräte mit/ohne Abluftschlauch sind:

  • Austauschbarer / waschbarer Luft- beziehungsweise Staubfilter: Vor allem für Allergiker sind austauschbare Filter ein Muss. Bei manchen Geräten können sie auf Dauer aber ganz schön ins Geld gehen. Wer Folgekosten vermeiden möchte, sollte daher auf waschbare Filter zurückgreifen. Ein solcher antibakterieller Filter ist z. B. im Lieferumfang von Trotec PAC 3500 enthalten.
  • Kondenswasser-Recyclingsystem: Dank effizientem Feuchtigkeitsmanagement muss bei Modellen mit Recyclingsystem nur selten Wasser abgelassen werden.
  • Fensterabdichtungen: Spezielle Fenster-Kits (ab 20 Euro) verhindern, dass warme Luft von außen durchs Fenster eindringt. Um Unterdruck im Raum zu vermeiden, der die Außenwärme nach drinnen leitet, haben einige Modelle außerdem zwei getrennte Schläuche für Zu- und Abluft.
Mobile Klimageräte können auch beim Umzug problemlos mitgenommen werden

Gibt es mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch?

Viele Hitzegeplagte suchen im Netz nach einer Klimaanlage ohne Abluftschlauch für ihre Wohnung und werden auch schnell fündig. Genau genommen handelt es sich bei solchen günstigen Geräten jedoch nur um Luftkühler, die gemäß dem Ventilatorprinzip durch Luftverwirbelung und Verdunstung für Abkühlung sorgen. Daher können sie die Raumtemperatur in der Wohnung nur um etwa 3 bis 6 Grad Celsius senken.

Wer also in seinem Zuhause über 30 Grad Celsius Raumtemperatur hat und diese auf 20 Grad Celsius herunterkühlen möchte, um nachts besser schlafen zu können, wird mit einem solchen Klimagerät meist nicht glücklich werden.

Bei unserem Test Gerät ließ sich der Abluftschlauch einfach mit wenigen Handgriffen montieren

Was kostet eine gute mobile Klimaanlage?

In unserem Test-Überblick mobiler Klimaanlagen ist das günstige Gerät für bis zu 25 Quadratmeter bereits zum Preis von etwa 200 Euro erhältlich. Klimageräte mit mehr Power, die auf große Räume ausgelegt sind, können hingegen auch 350 Euro oder mehr kosten. (Stand: 08/2023)

Welche ist die beste mobile Klimaanlage?

Das perfekte Gerät für alle Anwender und jede Wohnsituation gibt es leider nicht. Schließlich hängt die Effizienz einer mobilen Klimaanlage unter anderem von der Raumgröße und der Komplexität der Fläche ab. 

Wir empfehlen in unserer Bestenliste deshalb folgende mobile Klimaanlagen für verschiedene Raumgrößen:

  • Gut und günstig:  Comfee MPPH-07CRN7 Klimagerät (bis 25 m²)
  • Bewährter Klassiker: De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco Klimagerät (bis 32 m²)
  • Inkl. App und Sprachsteuerung: Comfee Eco Cool Pro 2.9 (für bis zu 36 m²)
  • Mit hoher Entfeuchtungsleistung: Comfee Mobiles Klimagerät MPD1-12CRN7 (bis 41 m²)
  • 5-in-1 Premium-Modell: Klarstein Kraftwerk Smart (bis 59 m²)

Zahlreiche weitere gute Modelle gibt es sowohl im stationären Fachhandel (z. B. in Baumärkten) als auch bei großen Onlineanbietern.

Von Shops, die ihre Kunden zum schnellen Kauf drängen, raten wir allerdings dringend ab. Erkennbar sind sie z. B. an fehlenden technischen Daten, die Mängel verschleiern sollen.

Was taugen mobile Klimageräte?

Zugegeben: Ganz so effizient wie eine fest installierte Klimaanlage oder ein Splitgerät sind Monoblock-Klimageräte nicht. Dafür können sie auch in einer Mietwohnung, einem Ferienhaus oder einem Wohnmobil eingesetzt werden.

Sie sind ohne Wanddurchbruch installierbar und lassen sich bei einem Umzug problemlos mitnehmen.

Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zu Ventilatoren kühlen mobile Klimageräte mit Abluftschlauch die Luft tatsächlich, indem sie die warme Luft nach draußen transportieren, statt sie nur im Raum zu bewegen. Für die schnelle Abkühlung einzelner Räume zwischendurch sind mobile Klimageräte also absolut empfehlenswert.

Haben mobile Klimageräte Auswirkungen auf die Gesundheit?

Nein, bei korrekter Anwendung besteht keine Gesundheitsgefahr. Nur wer die Geräte aufschraubt und unsachgemäß mit den enthaltenen chemischen Kühlmitteln hantiert oder das Gerät durchnässt, riskiert Verletzungen.

Welche Stromkosten verursacht eine mobile Klimaanlage?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sich die Modelle je nach Hersteller und gewähltem Leistungsmodus stark unterscheiden können. Zur besseren Orientierung haben wir jedoch den durchschnittlichen Stromverbrauch von Klarstein New Breeze 7 errechnet.

Bei seinem vom Hersteller angegebenen Stromverbrauch von 0,8 kWh/h und 10 Stunden Betriebsdauer würde dieses mobile Klimagerät bezogen auf den Durchschnittsstrompreis von 40,64 Cent/kWh Kosten in Höhe von 4,06 Euro verursachen. (Stand: 05/2023)

Wichtig: In stark aufgeheizten Dachgeschoss Wohnungen ist der Stromverbrauch einer mobilen Lösung besonders hoch. Hier kann sich der Kauf einer fest installierten Split-Anlage unter Umständen eher lohnen.

Energieeffizienz: Wie viel Strom verbraucht eine mobile Klimaanlage?

Alle von uns empfohlenen mobilen Klimageräte Modelle entsprechen der Energieeffizienzklasse A oder sogar A+ und verbrauchen je nach Größe der zu kühlenden Räumlichkeiten etwa 0,8 bis 1,4 kWh/h pro Stunde. 

Was sind die Vorteile von mobilen Klimaanlagen?

Zu den Vorteilen gehören u.a.

  • Jede hier vorgestellte Monoblock Klimaanlage ist sofort betriebsbereit und als Klimaanlage für Zuhause geeignet
  • Kein Bohren oder Schrauben nötig, daher auch in Mietwohnungen einsetzbar
  • Teilweise erstaunlich hohe Kühlleistung
  • Oft einstellbare Luftausblasrichtung
  • Meist mehrere Ventilatorstufen vorhanden
  • Klimatisierung oft per Fernbedienung steuerbar
  • Programmierbare Timerfunktion für Ein- und Ausschaltzeit
  • Teilweise auch mit 3-in-1 Funktion inklusive Ventilator- oder Heizmodus und Luftfilter erhältlich
  • Je nach Modell mit Transportrollen und Tragegriffen
  • Eine gute Monoblock Klimaanlage erhalten Interessierte bereits ab etwa 200 Euro

Was sind die Nachteile von mobilen Klimaanlagen?

Zu den Schwächen mobiler Klimageräte zählen:

  • In direkter Nähe zum Klimagerät Fenster- oder Balkontür für Abluftschlauch erforderlich
  • Geräte ohne Abluftschlauch wälzen die Luft nur um, statt effektiv zu kühlen
  • Bei Nutzung ohne abdichtendes Fensterkit- kommt u.U. mehr warme Luft von außen herein als hinaus gepumpt wird
  • Günstige Klimageräte sind teilweise unangenehm laut
  • Für den Abluftschlauch geöffnete Fenster oder Türen können das Einbruchsrisiko erhöhen

Wie installiert man eine mobile Klimaanlage?

Um eine mobile Klimaanlage in der eigenen Wohnung in Betrieb zu nehmen, genügt es meist ihren Abluftschlauch durch ein Fenster nach außen zu führen, das Gerät mit Strom zu versorgen und es via Fernbedienung oder Startknopf zu aktivieren.
Weitere Hinweise zur Installation geben wir in unseren Ratgebern Klimaanlage nachrüsten und die besten Klimaanlagen für Zuhause.

Tipp: Wer sich eine Klimaanlage vom Fachprofi installieren lassen möchte, kann sich über nachfolgendes Formular ein individuelles Angebot von einem lokalen Service-Partner einholen. 

Lässt sich der Schlauch einer mobilen Klimaanlage verlängern?

Damit eine mobile Klimaanlage die warme Luft nach draußen führen kann, ist ein Fenster oder eine (Terrassen-)Tür in der Nähe erforderlich. Meist muss das Klimagerät dabei ziemlich nah davor positioniert werden, weil der Abluftschlauch oft nur 1,5 Meter Länge aufweist.

Diese reichte z. B. in unserem Klarastein Test gerade so, um das am Boden stehende Klimagerät mit einem direkt dahinter liegenden und naturgemäß höher ausgerichteten Fenster zu verbinden. Es blieb also kaum Spielraum übrig, um die mobile Klimaanlage optimal auszurichten.

Daher könnte man schnell auf die Idee kommen, den Abluftschlauch selbst zu verlängern. Wer allerdings zu Bastlerlösungen greift, der sollte wissen, dass ein Schlauch umso mehr Wärme in den Raum abstrahlt, je länger er ist.

Gibt es einen Stiftung Warentest mobile Klimageräte Test?

Ja, Stiftung Warentest hat bereits vor einigen Jahren mobile Klimaanlagen getestet und dabei verschiedene Faktoren wie Umwelteigenschaften, Sicherheit, Handhabung und natürlich die Kühlleistung berücksichtigt.

Die 2021 geprüften Klimageräte von AEG, De’Longhi, Suntec, Remko und Koenic schnitten allerdings schlecht ab und selbst das beste Modell konnte nur die Note 3,8 erreichen. (Stand: 06/2021) Daher bewerten wir auch den "Testsieger" nicht als empfehlenswert.

Da es bisher jedoch keine aktuelleren Test Ergebnisse mit besseren Werten von Stiftung Warentest gibt, empfehlen wir lieber auf neuere mobile Klimaanlagen Modelle zu setzen oder direkt eine Split-Klimaanlage zu kaufen.

Denn ihr Preis ist zwar höher aber im Vergleich zu einem mobilen Gerät bringt sie auch mehr Leistung.

Tipp: Weiterführende Informationen dazu sind in unserem Artikel Klimageräte Stiftung Warentest Sieger und günstige Alternativen zu finden.

Wo finde ich mobile Klimagerät Testsieger?

Wohnungen und Häuser sind je nach Bewohneranzahl und persönlichen Lebensgewohnheiten meist so unterschiedlich gestaltet, dass es nicht die eine, perfekte Kühllösung für alle geben kann. Denn nicht nur die Raumgröße hat Einfluss auf die Wirksamkeit von Klimageräten, sondern auch die Positionierung von Möbeln oder Deko.

Da es also sehr viele unterschiedliche Kriterien gibt, die bei der Auswahl einer mobilen Klimaanlage wichtige sein können, küren gängige Vergleichsportale oft sehr unterschiedliche mobile Klimaanlagen zum Testsieger.

Während also die FAZ z. B. die Marke Argo favorisiert, empfiehlt ComputerBild ein Modell von Echos als Testsieger, obwohl dies nur die Note 2,3 erreichen konnte. (Stand: 07/2023)

Wir raten deshalb dazu sich nicht nur auf die Bezeichnung „Testsieger“ zu verlassen, sondern vor allem die Produktdaten zu prüfen, ob sie zu den eigenen Nutzungsvorlieben passen.

Welche Marken bieten mobile Klimaanlagen an?

Beispielsweise führen folgende Hersteller mobile Klimaanlagen in ihrem Produktsortiment.

  • ARGO: z. B. ARGO RELAX STYLE mit motorisierten Frontklappen oder Argo Orion Plus
  • Brandson: z. B. Brandson ‎A305041x3 Klimaanlage ohne Abluftschlauch
  • Comfee: z. B. Comfee MPPH-07CRN7 mobile Klimaanlage
  • Conopu: z. B. Conopu OKTS004 mobile Klimaanlage
  • De’Longhi: z. B. De'Longhi Pinguino PAC N82 ECO Silent oder De'Longhi Pinguino PAC EX100 Silent
  • Gutfels: z. B. Gutfels CM 61249 Klimagerät
  • Kesser: z. B. Kesser 4-in-1 Klimagerät mit Fernbedienung
  • Klarstein: z. B. Klarstein New Breeze 9 (Unser Test Gerät)
  • MEDION: z. B. MEDION MD 37387 oder MD 37020 (mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch)
  • Midea: z. B. Midea Luftkühler ‎AC100-20ARB mit Wasserkühlung oder Midea Klimagerät Real Cool 35
  • Olimpia: z. B. Olimpia Splendid Dolceclima Air Pro 13 A+ Wifi
  • Ozeanos: z. B. Ozeanos OT-AC-7000 Eisberg
  • Pro Breeze: z. B. Pro Breeze 4-in-1 Mobiles Klimagerät mit Smartphone App
  • Rowenta: z. B. Rowenta Turbo Cool+ AU5020 mit 24-Stunden-Timer
  • Suntec: z. B. Suntec Wellness Coolmaster, Suntec Wellness Comfort 7.0 Eco oder Suntec Wellness Coolfixx 12000 (mit App)
  • TCL: z. B. TCL TAC-12CPB/K - WHITE
  • Trotec: z. B. TROTEC PAC 3500 SH oder Trotec PAC 2610 E
Zum Lieferumfang vieler Klimageräte gehört auch eine Fernbedienung

Welche Alternativen gibt es zur mobilen Klimaanlage?

Wer ein umweltfreundliches Klimagerät ohne Kühlmittel sucht, sollte zu einem Luftkühler oder Ventilator greifen, wobei Ventilatoren mit Wasserkühlung gleichzeitig als Luftbefeuchter dienen.

Denn sie verwirbeln die Raumluft in der Wohnung zwar nur statt sie herunter zu kühlen, dafür punkten sie aber mit einem weitaus günstigeren Preis, sind aufgrund ihres geringeren Gewichts handlicher und kosten auch noch weniger.

Tipp: In unserem Artikel Die besten Ventilatoren im Stiftung Warentest Vergleich stellen wir Modelle vor, die im Test der Experten besonders gut abschnitten.

Welches Klimagerät kühlt mein Zuhause am besten?

Noch effizienter und leistungsstärker als mobile Klimaanlagen sind fest verbaute Split-Klimageräte. Sie kosten zwar mehr und erfordern einen Wanddurchbruch, dafür kann aber keine warme Luft von außen nach innen dringen, wie dies schnell passiert, wenn der Abluftschlauch eines mobilen Klimageräts ohne Dichtungskit durch ein offenes Fenster geführt wird.

Können mobile Klimageräte auch heizen?

Ja, es gibt auch Kombimodelle, die z. B. während der Übergangszeit im Herbst zum Heizen genutzt werden können. Allerdings verbrauchen sie dabei meist vergleichsweise viel Strom und sind deshalb nicht zur dauerhaften Nutzung geeignet.

Quellen und weiterführende Ratgeber zum Hitzeschutz

Wer sich noch intensiver über mobile Klimaanlagen, Luftkühler und weitere Kühlmöglichkeiten informieren will, wird z. B. unter folgenden Lesetipps der Redaktion fündig:

De'Longhi: Pinguino PAC N82 Produktseite des Herstellers
De'Longhi: Klimageräte Produktübersicht des Herstellers
ÖKO TESTTipps gegen Hitze – und welche Fehler Sie vermeiden sollten (07/2023)
ÖKO Test: Wohnung kühlen im Hochsommer: So klappt's (07/2023)
Stiftung Warentest: Ventilatoren im Test. Die besten Tisch-, Stand- und Turmventilatoren (04/2022)
Stiftung Warentest: Hitzeschutz. Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirklich gegen Hitze hilft (05/2021)
Stiftung Warentest: Klimageräte im Test. Effizient frösteln (04/2023)
Trotec:  PAC 3500 Klimagerät Produktdatenblatt des Herstellers
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: 5 Tipps zum richtigen Lüften im Sommer (08/2020)
Verbraucherzentrale NRW: Hitzeschutz im Sommer – Einfache Tipps für zu Hause (07/2023)

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Wayne Allinger

Wayne Allinger ist Content Marketer, SEO Experte und Redakteur bei homeandsmart GmbH. Seine Expertise erstreckt sich über Saugroboter, Kopfhörer und Überwachungskameras. Als Mitglied des Teams trägt er durch hochwertige Inhalte und Marketingstrategien maßgeblich zur Positionierung von homeandsmart als führende Informationsquelle im Bereich Smart Home bei.

Mehr Klimageräte
Einmal fertig zusammengebaut und eingesetzt ist die Midea Klimaanlage einsatzbereit
Vergleich: Mobile Klimaanlagen Lösungen für zuhause
Die beste Klimaanlage für zuhause: Empfehlungen im Test 2024

Wochenlange Hitzephasen mit Temperaturen über 35 Grad sind längst keine Seltenheit mehr und lassen auch Wohnräume in unteren Stockwerken schnell zum…

Fürs Schlafzimmer sollten am besten Klimaanlagen mit niedriger Mindestlautstärke gewählt werden
Die beste leise Klimageräte für ruhigen Schlaf
Klimaanlage Schlafzimmer Test 2024 - Top Modelle im Vergleich

Während sich die hohen Temperaturen tagsüber meist noch aushalten lassen, ist Schlafen bei Hitze kaum möglich. Klimaanlagen können dabei helfen, die Nacht…

Mini-Klimaanlagen liefern an heißen Tagen schnelle Abkühlung
Welches Mini Klimagerät ist das beste?
Mini-Klimaanlage Test 2024: Die beste kleine Klimaanlage

Sie kommen ohne Abluftschlauch aus, lassen sich blitzschnell in Betrieb nehmen und sind preiswert: Mini-Klimaanlagen erfreuen sich wachsender Beliebtheit.…

Die Klarstein Klimaanlage kommt mit wenig Zubehör, hat aber alles was man benötigt
Wie gut sind Klimaanlagen ohne Außengerät?
Klimaanlage ohne Außengerät 2024: Die besten Geräte im Test

Eine Klimaanlage wird auch in Deutschland im Sommer immer nötiger. Viele Geräte benötigen ein Außengerät, um die Temperatur effektiv zu senken. Da ihre…

Wir stellen Klimageräte für jede Wohnungsgröße vor
Welche ist die Klimaanlage für die Wohnung?
Klimaanlage Wohnung Test 2024: Die Top 4 Bestseller

Abkühlung wird bei Hitze zum elementaren Grundbedürfnis, das für jeden bezahlbar sein sollte. Wir haben deshalb die besten mobilen Klimaanlagen und…

Split-Geräte aber auch mobile Klimaanlagen lassen sich smart nachrüsten und per Handy steuern. Wir zeigen wie das funktioniert
So lässt sich die Klimaanlage auch per Handy steuern
Klimaanlage smart steuern – Diese Möglichkeiten gibt es

Eine Klimaanlage sorgt zwar für angenehme Temperaturen im Wohnzimmer, benötigt allerdings auch viel Energie. Um möglichst keinen Strom zu verschwenden und…

Die meisten Klimageräte ohne Abluftschlauch benötigen kaum Wartung
Preis-Leistungs-Check: Klimageräte ohne Abluftschlauch
Klimaanlagen ohne Abluftschlauch Test 2024

Kühlgeräte versprechen schnelle Erfrischung und sind oft erstaunlich günstig erhältlich. Klimaanlagen ohne Abluftschlauch lassen sich sogar innerhalb…

Die praktische Fernbedienung überzeugte uns im Test sehr
Testurteil
93/100
Wie gut ist die mobile Klimaanlage von De’Longhi?
De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST Test – Top mobile Klimaanlage

Es ist Sommer, die Sonne scheint und die Temperaturen in Wohnräumen und Büros steigen stetig. Um trotzdem einen kühlen Kopf bewahren zu können, hilft…

Die Midea Silent Cool 26 Pro WF konnte uns im Test durchweg überzeugen
Testurteil
92/100
Große Kühlleistung, leise & mobil? Midea macht’s möglich!
Midea Silent Cool 26 Pro WF im Test: Die Premium Klimaanlage

Der Sommer steht vor der Tür und es wird wärmer in Wohnung, Büros und Zimmern. Um Abhilfe zu schaffen, sind Luftkühler oder stärkere mobile Klimaanlage…

In unserem Test lieferte die Jung Lifeair Klimaanlage ein schwaches Bild
Testurteil
35/100
Überzeugt die Kühllösung ohne Schlauch?
Jung Lifetime Air im Test: Wie gut kühlt die Mini-Klimaanlage?

Der Abluftschlauch von mobilen Klimaanlagen kann je nach Gegebenheiten in der Wohnung nicht nur nervig sein, er sieht auch einfach nicht gut aus. Klimageräte…

Im Test zeigt die Klarstein Kraftwerk Klimaanlage was sie gut macht
Testurteil
90/100
Mobiles Powerpaket
Klarstein Kraftwerk Smart 10K im Test: Eine Top-Klimaanlage?

Wie lässt es sich im Sommer auch im Dachgeschoss noch angenehm aushalten? Die Lösung: eine mobile Klimaanlage. Die Klarstein Kraftwerk Smart 10K Klimaanlage.…

Wir haben die Comfee MPPH-07CRN7 ausführlich getestet
Testurteil
80/100
Wie gut ist das mobile Klimagerät?
Mobile Klimaanlage im Test: die Comfee MPPH-07CRN7

Bei extremer Sommerhitze wird das Einschlafen oder konzentriertes Arbeiten zur Herausforderung. Der Schweiß rinnt und es fällt schwer einen klaren Gedanken…

Dank Sensibo Sky können Nutzer ihre Klimaanlage anstelle mit der Fernbedienung einfach via App steuern
Klimaanlagensteuerung Sensibo Sky – Tests und Bewertung
Sensibo Sky im Test Check 2024: Klimaanlage smart steuern

Eine Klimaanlage sorgt im Sommer zuhause für angenehme Temperaturen. Noch mehr Komfort verspricht die Bedienung der Klimaanlage mit Sensibo Sky. Nutzer…

Wir zeigen, wie sich jede Wohnung abkühlen lässt
Welche Klimaanlage ist die beste fürs Dachgeschoss?
Klimaanlage fürs Dachgeschoss: Tests, Kosten, Installation

Durch zunehmend heiße Sommer kühlen selbst optimal gelegene Wohnräume auch nachts kaum mehr ab. Noch schlimmer trifft es oft Bewohner von Dachgeschossen,…

Mit einer Klimaanlage sorgen Urlauber in ihrer Klimaanlage für eine angenehme Temperatur
Standklimaanlage für das Wohnmobil: Modelle & Empfehlungen
Die besten Standklimaanlagen fürs Wohnmobil im Test Vergleich

Den Sommer mit einem Wohnmobil unterwegs zu sein, klingt für viele wie der optimale Urlaub. Doch wenn die warmen Temperaturen zur Hitze werden, kann das den…

Per App lässt sich die Temperatur besonders komfortabel einstellen
Preis und Leistung von Klimageräten mit App im Check
Klimagerät mit App und WLAN: Top Bestseller Vergleich 2024

Ventilatoren, Luftkühler und Co. sind praktische Helfer gegen die oft drückend schwülwarme Sommerhitze. Einige davon lassen sich sogar per Smartphone bequem…

Klimaanlagen mit Wärmepumpe lassen sich das ganze Jahr über nutzen
Die besten Klimaanlagen zum Heizen und Kühlen
Klimaanlage mit Wärmepumpe im Test Vergleich 2024

Mit der Hitzewelle steigt auch der Andrang auf Klimaanlagen. Aber da im Winter eventuell Gas-Knappheit herrschen könnte, lohnt es sich, eine Klimaanlage mit…

Die Kosten einer Klimaanlage sind nicht direkt erkenntlich
Klimagerät Kosten verständlich erklärt
Klimaanlage Kosten – Anschaffung und laufende Kosten im Überblick

Immer häufiger kommt es, seit dem Beginn der Wetteraufzeichnung 1881, in den letzten Jahre zu neuen Hitzerekorden in Deutschland. Mit den hohen Temperaturen…

Manche Klimaanlagen bieten als Extra eine Heizfunktion
Klimageräte mit Heizfunktion: Kosten, Tests und Empfehlungen
Die besten Klimaanlagen zum Heizen im Test Vergleich 2024

Mit Hilfe einer Klimaanlage können Nutzer an heißen Tagen die Temperaturen in Räumen binnen kürzester Zeit senken. Je nach Modell gibt es dabei mobile…

Mit unseren Tipps können Amazon Kunden richtig viel sparen
Amazon Rausverkauf von Luftkühlern und mobilen Klimaanlagen
Prime Day 23: Jetzt Klimageräte & Co. bis zu 61% günstiger kaufen

Aktuell setzt Amazon wieder den Rotstift an und reduziert anlässlich des Prime Days viele beliebte Markenprodukte drastisch. Darunter auch Klimageräte,…

»Smart Cool 7000-1« ist eine moderne Klimaanlage mit optionaler App-Steuerung
Mobile Klimaanlage mit 7000 BTU/h, Fernbedienung und App
Top Lidl Deal: Mobile Klimaanlage von Comfee jetzt 37 % billiger

Drückende schwülwarme Hitze ist nicht nur lästig, sondern kann im schlimmsten Fall sogar zu gesundheitlichen Problemen wie Kreislaufschwäche führen. Gut,…

Ein Klimagerät macht auch Rekordsommer erträglicher
Kosten und Leistung von Klimageräten mit Timer
Klimageräte mit Timer im Test-Vergleich: Das sind die besten

Im Sommer wünschen sich viele Menschen Abkühlung, befürchten beim Dauerbetrieb von Ventilator, Klimaanlage und Co. jedoch hohe Stromkosten. Kühllösungen…

Egal ob Kurzurlaub oder Weltreise – Camping liegt voll im Trend
Klimaanlage im Wohnmobil nachrüsten – diese Möglichkeiten gibt es
Die besten Wohnwagen Klimaanlagen im Test-Vergleich 2024

Urlaub im Süden klingt verlockend, in der Sommersonne kann ein Wohnwagen oder Camping Van allerdings schnell zur Hitzefalle werden. In unserem Wohnwagen…

De'Longhi bietet eine große Auswahl an mobilen Klimaanlagen
4 Top De'Longhi Klimageräte im Vergleich
De'Longhi Klimageräte Test-Überblick: Das sind die besten 2024

Mobile Klimaanlagen versprechen Abkühlung ohne großen Installationsaufwand, weil ihr Abluftschlauch einfach an einem Fenster befestigt wird. Sie sind zudem…

Mit einer Klimaanlage Fensterabdichtung lässt sich die Effizienz von mobilen Klimaanlagen deutlich steigern
Klimagerät Fensterdurchführung für besseren Kühleffekt
Klimaanlage Fensterabdichtung für mobile Klimaanlagen

Fensterabdichtungen für Klimaanlagen mit Abluftschlauch sind wichtige Zubehörteile, die dabei helfen, den Luftstrom zu optimieren und das Eindringen von…

 
  • 1 (current)
  • 3