Konvektoren & Flächenheizer im Vergleich – Bewertungen und Tests Elektro-Heizung Test-Übersicht 2018: Kaufberatung und Preise

Elektro-Heizungen lassen sich hervorragend als Ersatz-Heizung oder gelegentliche zusätzliche Heizquelle nutzen. Wir stellen in unserem Heizgeräte-Vergleich die Kaufkriterien eines Konvektors beziehungsweise Flächenheizers vor und haben auch zwei Empfehlungen parat: Die wohl nachhaltigste Elektro-Heizung mit Wärmespeicher FH 800 von Einhell und das Schnäppchen-Modell mit überraschenden 2.000 Watt Leistung, der Konvektor von Grafner.

Elektro-Heizungen im Vergleich: Welcher Konvektor lohnt sich?

Kaufberatung: Elektro-Heizungen – Kaufkriterien

Diese Funktionen und Eigenschaften sind beim Kauf einer Elektro-Heizung wichtig:

  • Leistung: Die Elektro-Heizungen in unserem Vergleich weisen eine Leistung zwischen 800 und 2.000 Watt auf. Der Preis-Leistungssieger Grafner Konvektor Heizgerät bietet 2.000 Watt auf der höchsten Stufe.
  • Überhitzungsschutz: Der Überhitzungsschutz ist eine der wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen einer Elektro-Heizung: er verhindert, dass die Heizquelle überhitzt und einen Schmorbrand oder Kurzschluss verursacht. Die beiden in unserem Konvektor-Vergleich empfohlenen Modelle, Einhell Elektro-Heizung FH 800 und Grafner Konvektor Heizgerät, sind mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet.
  • Geeignet fürs Badezimmer: Die Feuchtigkeitsisolierung nach IP-Schutzklassen zeigt an, ob eine Elektro-Heizung sich zum Einsatz in Feuchträumen eignet. Nur ein Modell im Heizgerät-Vergleich weist zumindest die Wasserschutzklasse 2 auf und ist damit gegen Tropfwasser gewappnet: unsere Kaufempfehlung Einhell Elektro-Heizung FH 800. Trotz IP22 sollte dieser Konvektor idealerweise nicht in Feuchträumen verwendet werden.
  • Heizspeicher: Im Gegensatz zu Heizlüfter und Infrarot-Heizung ist die Elektro-Heizung zumindest im Fall unserer Kaufempfehlung Einhell Elektro-Heizung FH 800 nachhaltig – sie gibt die im integrierten Spezialöl-Tank gespeicherte Wärme auch nach dem Abschalten noch an die Umgebung ab.
  • Preis: Alle Konvektoren in unserem Vergleich liegen preislich unter 100 Euro, die einzelnen Modelle unterscheiden sich jedoch deutlich in der UVP. Am günstigsten ist unsere Preis-Leistungsempfehlung Grafner Konvektor Heizgerät.
Grafner Konvektor Heizgerät
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Kaufempfehlung im Vergleich: Einhell FH 800 Elektro-Heizung mit Wärmespeicher

Die Einhell Elektro-Heizung FH 800 heizt kleine und mittelgroße Räume schnell auf und gibt auch nach dem Abschalten noch Wärme ab: Das Gehäuse beherbergt einen Spezialöl-Wärmespeicher. Dieser macht den Konvektor von Einhell trotz schwachen 800 Watt Maximalleistung zu einer empfehlenswerten Elektro-Heizung – die Energie wird maximal in Wärme umgesetzt. Der Preis ist bei Einhell FH 800 mit rund 65 Euro relativ hoch, dafür besitzt dieses Gerät einen Tropfwasserschutz nach IP22 und kann so auch im Badezimmer genutzt werden.

Kaufempfehlung im Heizgerät-Vergleich: Elektro-Heizung Einhell FH 800

Einhell Elektro Heizung FH 800 ist für 64,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Einhell Elektro-Heizung FH 800 im Test-Überblick

  • Amazon-Kunden vergaben dem Konvektor FH 800 von Einhell 3,6 von 5 Sternen (Stand: 10/2018). Die bislang 85 Kundenrezensionen sind überwiegend positiv, lediglich in einzelnen Fällen wurde die Heizkraft und die Stabilität der Standfüße an diesem Heizgerät kritisiert.

Hier geht’s zur vollständigen Test-Übersicht Einhell Elektro-Heizung FH 800

Einhell Elektro-Heizung FH 800 – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Die UVP des Konvektors mit Ölspeicher von Einhell liegt bei 84,95 Euro, über Amazon gibt es den Konvektor rund 20 Euro günstiger (Stand: 10/2018).

Einhell Elektro Heizung FH 800
Leistungsstarker Flächenheizer mit schnellaufheizendem Spezialöl für ein wohliges Klima in Räumen ohne Zentralheizung-25%
Leistungsstarker Flächenheizer mit schnellaufheizendem Spezialöl für ein wohliges Klima in Räumen ohne Zentralheizung
UVP 84,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Preis-Leistungssieger: Günstige Elektro-Heizung Grafner Konvektor Heizgerät

Das Grafner Konvektor Heizgerät ist mit einer Leistung von 2.000 Watt auf der höchsten Stufe und einem Preis von unter 20 Euro (im Onlinehandel) ein unschlagbares Schnäppchen. Extras darf man bei dieser Elektro-Heizung nicht erwarten, jedoch schneidet sie im Vergleich zum De’Longhi HCM 2030 Konvektor mit derselben Leistung für knapp 45 Euro deutlich besser ab. Als günstige Ersatz- oder Zusatzheizung optimal!

Preis-Leistungssieger im Heizgerät-Vergleich: Grafner Konvektor

Grafner Konvektor Heizgerät ist für 17,90 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Grafner Konvektor Heizgerät im Test-Überblick

  • Amazon-Kunden vergaben dem Grafner Heizgerät 2.000 W 3 von 5 Sternen. (Stand: 10/2018)

Hier geht’s zur vollständigen Test-Übersicht Grafner Konvektor Heizgerät

Grafner Konvektor Heizgerät – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Die UVP des Standheizers von Grafner liegt bei 29,90 Euro, über Amazon gibt es den Konvektor bereits für rund 15 Euro (Stand: 10/2018).

Grafner Konvektor Heizgerät
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Die besten Infrarot-Heizungen im Vergleich

Unsere Vergleichstabelle zeigt die technischen Details der Elektro-Heizungen in der Übersicht auf:

 

Einhell Elektro-Heizung FH 800

De’Longhi HCM 2030 Konvektor

Grafner Konvektor Heizgerät

Maße (cm)

94 x 6 x 56,2 ohne Standfüße

54,2 x 10,6 x 40 ohne Standfüße

52 x 11 x 38 ohne Standfüße

Max. Leistung

800 W

2.000 W

2.000 W

Max. empfohlene Raumgröße

k.A.

60 qm

k.A.

Heizspeicher

Spezialöl

nein

nein

Feuchtigkeitsschutz

IP22 - Tropfwasserschutz

nein

nein

Überhitzungsstopp

ja

nein

ja

Preis (UVP)

84,95 Euro

44,90 Euro

29,90 Euro

Fazit IR-Heizung Test-Übersicht und Vergleich

Je nachdem, worauf der Fokus beim Kauf einer Elektro-Heizung liegt, hat sich für unseren Heizgerät-Vergleich folgende Empfehlung ergeben: Strombetriebene Heizkörper werden immer Energiefresser sein, ein Wärmespeicher wie bei Einhell Elektro-Heizung FH 800 macht den Konvektor jedoch minimal nachhaltiger. Wer ein leistungsstarkes und dennoch günstiges Modell sucht, ist mit dem Grafner Konvektor Heizgerät gut beraten.

Grafner Konvektor Heizgerät
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
3 Heizstufen wählbar: 750 Watt / 1250Watt / 2000Watt
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Was ist ein Konvektor?

Ein Konvektor ist eine elektrische Direktheizung. Das Gerät heizt demnach ohne Aufwärmzeit direkt, wenn es eingeschaltet wird und erwärmt die Raumluft mittels Heizdrähten im Gehäuse. Die warme Luft entweicht dann nach oben oder vorne. Konvektoren unterscheiden sich nicht signifikant von Heizlüftern, weisen aber häufig eine höhere Leistung auf. Dennoch eignen sie sich nicht als ausschließliche Heizquelle, sondern sollten nur als Zusatzheizung für das Badezimmer oder selten genutzte Räume wie das Gästezimmer oder die Garage eingesetzt werden. Stand-Konvektoren lassen sich je nach Bedarf in verschiedenen Räumen aufstellen, viele Modelle ermöglichen alternativ eine Montage an der Wand.

Elektro-Heizung: Kosten und Stromverbrauch

Heizungen, die mit Strom Wärme erzeugen, verursachen die höchsten Verbrauchskosten im Vergleich zu anderen Energieträgern. Für eine Kilowattstunde zahlen Nutzer eines Konvektors aktuell circa 20 Cent - Gas hingegen kostet 7 Cent pro Kilowattstunde. Der Stromverbrauch ist bei Konvektoren und Co. sehr hoch. Energiesparend ist das Heizen mit Elektro-Heizungen also nicht, darum sollten diese Geräte nur gelegentlich eingesetzt werden und keinesfalls als einzige Heizquelle dienen.

Elektro-Heizung oder Infrarot-Heizung?

Infrarot-Heizpanels erwärmen im Gegensatz zu Elektro-Heizungen nicht die Raumluft, sondern die Flächen in der Umgebung: Wände, Boden oder Decke und Objekte im Raum speichern die Wärme nachhaltiger als Luft und geben sie als Sekundärstrahlung an den Raum ab. Elektro-Heizungen hingegen heizen nur so lange, wie die Heizdrähte glühen – mit Ausnahme von Wärmespeicher-Konvektoren wie Einhell Elektro-Heizung FH 800: Hier speichert das Spezialöl im Inneren Wärme und gibt diese auch nach dem Ausschalten noch ab.

Einhell Elektro Heizung FH 800
Leistungsstarker Flächenheizer mit schnellaufheizendem Spezialöl für ein wohliges Klima in Räumen ohne Zentralheizung-25%
Leistungsstarker Flächenheizer mit schnellaufheizendem Spezialöl für ein wohliges Klima in Räumen ohne Zentralheizung
UVP 84,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Elektro-Heizung im Bad

Für die Nutzung im Badezimmer benötigen Flächenheizungen mindestens eine Feuchtigkeitsisolierung, besser noch einen Spritz- und Tropfschutz nach IP-Klassifizierung. Um ganz sicher zu gehen, sollten die Elektro-Heizungen im Bad mit gebührendem Abstand von Wasserhahn, Toilette oder Dusche und Wanne und optimalerweise an der Wand angebracht werden.

Elektro-Heizung smart steuern

Den Konvektor smart machen – das geht ohne großen Aufwand. Schaltet man eine WLAN-Steckdose. zwischen Stromzufuhr und Gerät, lässt sich die Elektro-Heizung via Smartphone von der Couch aus aktivieren und beispielsweise nach Zeitplänen heizen. Unbeaufsichtigt sollte man eine Elektro-Heizung jedoch nicht betreiben.

Sichere Nutzung der Elektro-Heizung

Zur Inbetriebnahme und Nutzung eines Konvektors sind folgende Tipps für einen sicheren Einsatz wichtig:

  • Anleitung bzw. Gebrauchsanweisung vollständig und gründlich durchlesen
  • Prüfen, ob die auf dem Gerät vermerkte Spannung mit dem lokalen Stromnetz übereinstimmt
  • Elektro-Heizung nicht unbeaufsichtigt oder durchgehend laufen lassen
  • Brennbare Materialien und leicht brennbare Gegenstände vom Konvektor fernhalten
  • Gerät zur Reinigung lediglich äußerlich mit einem trockenen Tuch abwischen
  • Konvektor mindestens 30 cm von anderen Gegenständen entfernt und nur auf ebenem Untergrund aufstellen oder anbringen
  • Elektro-Heizung bei Nichtnutzung oder zur Reinigung vom Stromnetz trennen

Weitere Elektro-Heizungen im Test-Vergleich

Einhell Elektro-Heizung FH 800
De’Longhi HCM 2030 Konvektor
Grafner Konvektor Heizgerät

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.

Mehr Elektroheizungen
Der Grafner Elektro-Standheizer im Test-Überblick
Grafner Elektro-Standheizung 2.000 Watt: Funktionen & Bewertungen
Grafner Konvektor Heizgerät im Test-Überblick – Tests & Preis

Der Konvektor von Grafner lässt sich flexibel in Räumen platzieren, die eine mobile Heizquelle benötigen. Das elektrisch betriebene Heizgerät bietet drei…

Einhell Elektro-Heizung FH 800 im Test-Überblick
Flächenheizer 800 W von Einhell: Funktionen & Bewertungen
Einhell Elektro-Heizung FH 800 im Test-Überblick – Preis & Tests

Elektro-Heizungen sind Stromfresser? Das mag stimmen, der Flächenheizer FH 800 von Einhell speichert die elektrische Energie aber wenigstens im mit Spezialöl…

Elektro-Heizung De'Longhi HCM 2030 im Test-Überblick
Elektro-Heizung 2.000 W von De‘Longhi: Funktionen & Bewertungen
De’Longhi HCM 2030 Konvektor im Test-Überblick – Preis & Tests

Ein leistungsstarker Konvektor ohne ausgefallene Extras: das finden Käufer mit der Elektro-Heizung HCM 2030 von De’Longhi. Maximal 2.000 Watt leistet der…

Verwandte Themen