Funk-Heizkörperthermostate im Überblick WLAN-Thermostate Test-Vergleich 2018: Die besten Funk-Thermostate

Moderne, vernetzte Heizkörperthermostate lassen sich heute problemlos per Funk oder über WLAN steuern. So kann das jeweilige System mühelos ein- oder ausgeschaltet werden – auf Wunsch sogar aus dem Urlaub. Doch welche Geräte erbringen die besten Leistungen und wie lassen sich mit ihrer Hilfe die Heizkosten senken? Wir vergleichen die besten smarten Heizkörperthermostate und stellen ihre Vor- und Nachteile im Test-Überblick vor.

Viele digitalen Thermostate sind inzwischen sprachsteuerbar

WLAN- und Funk-Thermostate Kaufberatung

  • Stand-Alone-Lösung: Es gibt zwei Arten von smarten Thermostaten: Stand-Alone-Lösungen können ausschließlich mit einem Smartphone ferngesteuert werden. Unser Favorit tado° ist als Stand-Alone-Lösung deshalb besonders gut für Einsteiger geeignet. Systemgebundene Thermostate funktionieren hingegen nicht ohne eine zusätzliche Steuerungszentrale des Herstellers.
  • Heizplan: Programmierbar sind alle der hier vorgestellten Heizkörperregler. Während die besonders günstigen von Hand programmiert werden müssen, geht dies bei den etwas teureren per App. Viele bieten zudem spezielle Heizpläne für den Urlaub oder zum Frostschutz.
  • Selbstlernfunktion: Hochwertige Smart Home-Thermostate (z. B. von Netatmo) können aus den anfangs manuell getätigten Einstellungen ihrer Nutzer lernen und sich dynamisch deren Bedürfnissen anpassen.
  • Anwesenheitserkennung durch Geofencing: Über diesen Modus erkennt die Heizung, wann alle Bewohner ihr Zuhause verlassen haben und senkt automatisch die Temperatur. Sobald die Heizungsbesitzer einen bestimmten Radius unterschreiten, wird die Temperatur umgehend erhöht. So lässt sich viel Energie sparen.

  • Funkstandard: Die Frequenz ist ein entscheidender Punkt, wenn Sie ein Smart Home-System aufbauen, da sie die Basis für die Kommunikation bildet. Oft sind spezielle Smart Home-Funkstandards (z. B. ZigBee) die bessere Wahl, weil ihre Funkfrequenz das WLAN-Netzwerk zuhause nicht noch zusätzlich belastet.
  • Reichweite: Viele Smart Home-Thermostate verfügen laut Hersteller über eine maximale Reichweite von bis zu 100 Metern im Freiland. Da diese Angaben unter Idealbedingungen gelten und im Haushalt verschiedene Störquellen (z. B. dicke Wände) auftreten, muss jedoch eine Reduktion der maximalen Reichweite angenommen werden. Im Allgemeinen wird der Heizkörperthermostat nur von ungefähr der Hälfte der angegebenen Distanz aus erreichbar sein.
  • Preis: Programmierbare Heizkörperthermostate müssen nicht teuer sein. Das eQ-3 Heizkörperthermostat Modell N gibt es z. B. schon ab 10 Euro. Wer solche Schnäppchen kauft, muss allerdings damit rechnen, dass sie weder app- noch sprachsteuerbar sind und meist nur über eine sehr einfache, manuell einstellbare Timerfunktion verfügen.

Empfehlung der Redaktion: Vergleichssieger tado° ist besonders flexibel

Wer ein echtes Allroundtalent sucht ist mit den drei tado°-Starterkits gut beraten. Jedes enthält bereits eine tado°-Bridge zur Steuerung der vernetzten v3-Thermostate und lässt sich um weitere Smart Home-Komponenten beliebig ergänzen. Zu den großen Vorteilen des tado°-Systems gehört dessen Fähigkeit, über Geofencing zu erkennen, ob sich jemand im Haus oder in der Wohnung aufhält und, wenn nicht, die Heizthermostate herunter zu regeln. Außerdem registrieren die smarten tado°-Thermostate mit derselben Methode frühzeitig, wenn die Bewohner nach Hause kommen und heizen rechtzeitig auf.

Alle tado° Heizthermostate lassen sich auch per App steuern

tado° Smartes Heizkörper-Thermostat ist für 69,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 13.11.2018)

 

tado° Thermostat v3 im Test-Überblick

  • Im Vergleich von allesbeste.de (01/2018) wurde tado° zum Testsieger gekürt und als „beste intelligente Heizungssteuerung“ bewertet.
  • Die Zeitschrift Guter Rat vergab für das tado° Smart Wandthermostat die Note gut (1,6).
  • Computer Bild vergab nach einem Dauertest (09/2015) des tado° Raumthermostats 5 von 5 Sternen.
  • Kunden bei Amazon bewerteten das tado° Smartes Thermostat Starter Kit (für Wohnungen) inklusive Raumthermostat V3 mit 3,6 von 5 Sternen (Stand: 06/2018).
Vorteile tado° Thermostat v3
  • Einzelraumsteuerung möglich
  • Hochwertige Verarbeitung
  • IFTTT Anbindung
  • Kompatibel mit Alexa, Google Home, HomeKit
  • ZigBee-Funkstandard
Nachteile tado° Thermostat v3
  • Batterien müssen häufig gewechselt werden

tado° Thermostat v3 WLAN-Thermostat – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Erhältlich sind die tado° Thermostat Starter Kits oder auch einzelne tado° v3 Heizkörperthermostate direkt beim Hersteller und in allen bekannten Online-Elektronikshops. Das tado° Starter Kit (v3) kann entweder gemietet (ab 4,99 Euro/Monat) oder gekauft werden (ab 249,00 Euro).

tado° Raumthermostat (v3) ist für 301,00 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 13.11.2018)

Weitere mit dem tado° Heizsystem nutzbare Komponenten:

  • Heizkörperthermostat: tado° v3
  • Klimaanlagensteuerung: tado° Smart AC Control
  • Zentrale: tado°-Bridge
  • tado° Extension Kit: Funk-Empfänger für die Heizungsanlage von Einfamilienhäusern ohne Raumthermostat oder Funkthermostat – auch für Fußbodenheizungen geeignet.

Alternative: Netatmo digitales Designer-Thermostat für Anspruchsvolle

Netatmo bietet zwei drahtlos steuerbare Temperaturregler zur Heizungssteuerung an, deren edles Design vom französischen Designer Philippe Starck entworfen wurde. Eines von ihnen ist zur Montage direkt am Heizkörper gedacht, das andere zur Befestigung an der Wand.

Das smarte Netatmo Heizkörperthermostat, das direkt am Heizkörper angebracht wird, ist sowohl mit Apples HomeKit als auch mit Amazons Alexa-Sprachsteuerung kompatibel. Im Alltag bedeutet das: Statt umständlich am Heizkörper herumzuschrauben reicht ein Zuruf und alle gewünschten digitalen Thermostate erhöhen ihre Temperatur umgehend auf die gewünschte Gradzahl. Auf demselben Weg ist ein Herunterregeln der intelligenten Heizthermostate natürlich genauso möglich.

Das smarte Netatmo Wandthermostat kann mit Farbfolien selbst gestaltet werden

Zusätzlich lernen die smarten Netatmo Thermostate auf Dauer, welche Temperaturen sich die Bewohner zu bestimmten Zeiten wünschen und passen sich deren Gewohnheiten an. Nicht zuletzt kann der Rahmen des Netatmo Wandthermostates mit passenden Klebestreifen des Herstellers in den Farben orange, grün, blau oder gelb individualisiert werden.

Digitale Netatmo Thermostate im Test-Überblick

  • Im Netatmo Heizkörperthermostat (Starterpaket) Test von CHIP (11/2017) wurden u.a. das schöne Design, die HomeKit-Kompatibilität und die Temperaturregelung direkt am Thermostat gelobt. Kritisiert wurden dagegen die umständliche Bedienung des Batteriedeckels und die ebenfalls etwas umständliche Konfiguration von Heizzonen.
  • Bei mediamarkt.de vergaben Kunden 5 von 5 Sternen für das smarte Netatmo Heizkörperthermostat und 3,5 von 5 Sternen für das Netatmo Raumthermostat. (Stand: 06/2018)
  • Kunden bei Amazon bewerteten das Netatmo Heizkörperthermostat mit 3,4 von 5 Sternen und das Netatmo Wandthermostat mit 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 06/2018)
Vorteile Netatmo Heizkörperthermostat
  • Mit Alexa, Google Home, HomeKit kompatibel
  • IFTTT-Anbindung
  • Edles Design
  • Selbstlern-Funktion
Nachteile Netatmo Heizkörperthermostat
  • keine Warmwasserkontrolle möglich
  • keine Einbindung von Wetterdaten möglich

Netatmo WLAN-Thermostate – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Das Netatmo Wand- bzw. Raumthermostat ist ab 179 Euro beim Hersteller erhältlich, den zusätzlichen Heizkörperthermostat gibt es für 79,99 Euro.

Netatmo Raumthermostat
Netatmo Raumthermostat-12%
Intelligente Heizung: höherer Heimkomfort und niedrige Heizkosten, einfache Steuerung mit Siri oder Alexa
UVP 179,00 €
Stand: 13.11.2018
Netatmo Heizkörperthermostat
Netatmo Heizkörperthermostat-10%
Der zusätzliche smarte Heizkörperthermostat optimiert den Heizplan in allen Räumen und spart noch mehr Energie durch die Analyse Ihrer täglichen Routine
UVP 79,99 €
Stand: 13.11.2018

Weitere Netatmo-Komponenten:

Beste Bluetooth-Thermostate für HomeKit Nutzer: Eve Thermo und Eve Degree

Das formschöne Elgato Eve Thermo (2. Generation, 2017) ist unser Favorit für die Heizungssteuerung mit Apple Geräten. Es lässt sich einfach bedienen und bequem per App oder in Verbindung mit HomeKit sprachsteuern. Ein weiterer Vorteil ist die Nutzungsmöglichkeit als Stand-Alone-Lösung ohne zusätzliche Steuerungszentrale. Dadurch entfällt die Investition in ein umfangreiches Smart Home-System.

Auch das Elgato Eve Degree Wandthermostat zeigt schon durch sein extravagantes Design, dass es sich bei diesem digitalen Thermostat um keinen gewöhnlicher Heizungsregler handelt. Ganz im Gegenteil: Elgato Eve Degree ist ein Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmonitor, der so sensibel ist, dass er sogar zur Überwachung eines Weinkellers genutzt werden kann. Dank der im Apple-Stil gestalteten wasserfesten und äußerst robusten Oberfläche ist der smarte Elgato Eve Degree Raumhermostat zudem im Freien nutzbar und nimmt auch keinen Schaden, wenn er unerwarteten Erschütterungen ausgesetzt wird.

Mit seiner schwarzen Farbe ist Elgato Eve Degree ein edler Eyecatcher

Elgato Eve Degree ist für 66,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Elgato Eve Thermo und Eve Degree Bluetooth Thermostate im Test-Überblick

  • Im Test von CHIP (11/2017) schnitt Elgato Eve Thermo mit der Testnote gut ab. Einziger Kritikpunkt der Tester war der hohe Preis.
  • Der Test von digitalzimmer.de (12/2017) ergab eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen für Eve Thermo.
  • Im Vergleich von allesbeste.de (01/2018) wurde Eve Thermo als „Apple-Empfehlung“ HomeKit-Nutzern zum Kauf empfohlen.
  • Bei mediamarkt.de vergaben Anwender 5 von 5 Sternen für das Elgato Eve Thermo Heizkörperthermostat und 4 von 5 Sternen für das Elgato Eve Degree Raumthermostat. (Stand: 06/2018)
  • Kunden bei Amazon bewerteten Elgato Eve Thermo mit 4,0 von 5 Sternen und Elgato Eve Degree mit 3,4 von 5 Sternen. (Stand: 06/2018)
Vorteile Elgato Eve Thermostate
  • HomeKit-kompatibel / Sprachsteuerung mit Siri
  • Tag- und Nacht-Zeitpläne
  • Arbeitet sehr leise
  • Edles Design
Nachteile Elgato Eve Thermostate
  • Anzeige aktueller Werte nur bei bestehender Bluetooth-Verbindung
  • Kein Geofencing-Modus
  • Nur mit iOS-Geräten kompatibel

Elgato Eve Thermo und Eve Degree digitale Thermostate - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Bei Elgato und in diversen Onlineshops ist das smarte Bluetooth-Thermostat Eve Thermo für 69,95 Euro verfügbar, Elgato Eve Degree ist ebenfalls für 69,95 Euro (UVP) erhältlich.

Elgato Eve Thermo (2017)
Elgato Eve Thermo (2017)-7%
LED-Display, integriertes Touch-Bedienfeld, automatische Temperatursteuerung, keine Bridge erforderlich
UVP 69,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

Weitere Elgato Eve-Komponenten:

Das beste Smart Home-Thermostat für FRITZ!Box-Nutzer: FRITZ!DECT 301

Im Gegensatz zum beliebten, aber bereits etwas älteren Comet DECT Thermostats ist das FRITZ!DECT 301 Thermostat mit einem modernen Design und einem E-Paper-Display ausgestattet. Statt einem eigenen Gateway als Smart Home-Zentrale ist einfach eine bereits vorhandene FRITZ!Box zur Steuerung nutzbar. Dabei verbindet sich das Thermostat über den besonders sicheren DECT-ULE-Funkstandard mit der FRITZ!Box. Dieser sorgt für eine große Reichweite und sendet außerdem auf einer anderen Frequenz als WLAN und Bluetooth, so dass die smarten FRITZ!DECT 301 Thermostate anderen Funkverbindungen nicht in die Quere kommen.

Der Displayinhalt von FRITZ!DECT 301 ist in 90-Grad-Schritten drehbar

AVM FRITZ!DECT 301 ist für 60,13 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

FRITZ!DECT 301 Thermostat im Test-Überblick
Wie viele andere günstige Smart Home-Thermostate überzeugte FRITZ!DECT 301 in vielen Tests mit seinen Basisfunktionen, kann aber mit den Extrafeatures von Premium-Modellen nicht mithalten.

  • Die Bewertung von n-tv.de fiel größtenteils positiv aus. Im Testbericht heißt es: „Sehr gut, aber es geht noch besser.“
  • Bei saturn.de vergaben Anwender für das FRITZ!DECT 301 Thermostat 4,5 von 5 Sternen. (Stand. 06/2018)
  • Kunden bei Amazon bewerteten das FRITZ!DECT 301 DECT-ULE-Thermostat mit 3,3 von 5 Sternen. (Stand: 06/2018)
Vorteile FRITZ!DECT 301 Thermostat
  • Thermostat über FRITZ!Box, FRITZ!Fon und kostenlose MyFRITZ!App steuerbar
  • Sicherer DECT-ULE-Funkstandard
  • Scharfes E-Paper-Display
  • Individuelle Zeitprogramme
  • Fenster-offen-Erkennung
  • Tastensperre
Nachteile FRITZ!DECT 301 Thermostat
  • nur für FRITZ!Box-Besitzer geeignet
  • bisher kein offizieller Alexa-Skill verfügbar

FRITZ!DECT 301 Thermostat – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die UVP für das FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat von AVM liegt bei 59 Euro.

AVM FRITZ!DECT 301
AVM FRITZ!DECT 301-33%
für alle gängigen Heizungen, einfache Installation, komfortabel über Smartphone oder FRITZ!Box steuern
UVP 60,13 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Alternative zum FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat:EUROtronic Comet DECT
Das ebenfalls mit dem Funkstandard DECT-ULE kompatible EUROtronic Comet DECT kann als Alternative zu AVM FRITZ!DECT 301 genutzt werden und ist ebenfalls ohne zusätzlich Basisstation nutzbar. Insgesamt können Nutzer je FRITZ!Box bis zu 12 DECT-ULE-Heizungsthermostate in ihr Smart Home einbinden.

EUROtronic Comet DECT
EUROtronic Comet DECT-38%
Unser Topseller: Das perfekte Thermostat für FRITZ!Box-Besitzer
UVP 59,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

Das günstigste Smart Home-Thermostat im Vergleich: eQ-3 MAX!

Bei den digitalen Thermostaten von eQ-3 handelt es sich ebenfalls um günstige Basismodelle. Im Vergleich zu FRITZ!DECT 301 sind sie jedoch nicht nur als Stand-Alone-Lösung einsetzbar, sondern können in Verbindung mit einem MAX! Cube als Raumlösung genutzt werden. Das Besondere daran: Mit dem MAX!Cube komminizieren die intelligenten Thermostate auch ohne Web-Anbindung miteinander.

Das MAX! Heizkörperthermostat+ ist das smarteteste Modell der Serie

MAX! Heizkörperthermostat ist für 24,10 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 13.11.2018)

 

Angeboten werden von eQ-3 folgende drei Modelle:

  • MAX! Heizkörperthermostat basic: mit voreingestelltem Wochenprogramm, Frostschutz- und Kalkschutz-Automatik, Boost-Funktion, Kindersicherung/Bediensperre
  • MAX! Heizkörperthermostat: zusätzlich zu den bereits genannten Funktionen werden bei diesem Modell Änderungen an einem Thermostat von allen Geräten im Raum übernommen, inklusive großem beleuchtetem Display
  • MAX! Heizkörperthermostat+: Lässt sich zusätzlich flexibel zur Raum- oder Hauslösung erweitern, frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten zur Temperaturumstellung je Tag)

eQ-3 MAX! smart Thermostat im Test-Überblick

  • Im Test von haustechnikverstehen.de wurde das eQ-3 MAX! smart Thermostat mit 7,8 von 10 Punkten bewertet. Gelobt wurde u.a. das leise Betriebsgeräusch, kritisiert hingegen Verbindungsprobleme mit dem MAX! Cube.
  • Beim Test von smarte-thermostate.de waren die Anwender nicht ganz zufrieden und fanden unter anderem die Optik des Thermostats bieder und die Größe klobig. Positiv äußerten sie sich zur lokalen Nutzungsmöglichkeit ohne Cloud  und dem günstigen Preis.
  • Kunden bei Amazon bewerteten den Max! Heizkörperthermostat basic mit 3,5 von 5 Sternen. Für den zur Raumlösung erweiterbaren MAX! Plus Heizkörperthermostat vergaben sie 3,5 von 5 Sternen. (Stand: 06/2018)
Vorteile eQ-3 MAX! smart Thermostat
  • Ohne Internetverbindung nutzbar
  • Frostschutz-Automatik/ Temperatursturzerkennung
  • Montage ohne Spezialwerkzeug und ohne Wasser ablassen zu müssen
Nachteile eQ-3 MAX! smart Thermostat
  • Keine Sprachsteuerung möglich
  • Kein Geofencing

Digitales eQ-3 MAX! Thermostat – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die eQ-3 MAX! Thermostat werden nicht vom Hersteller vermarktet, sind aber bei den meisten Onlineshops erhältlich. Die Basic-Version gibt es ab etwa 15 Euro, die Plus-Variante ab etwa 25 Euro.

MAX! Heizkörperthermostat
Einfach ohne Werkzeug und Eingriff ins Heizungssystem montierbar, bis zu 13 Schaltzeiten möglich
Einfach ohne Werkzeug und Eingriff ins Heizungssystem montierbar, bis zu 13 Schaltzeiten möglich
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

Ergänzung oder Alternative zu MAX!: Eqiva Thermostate
Die neue Produktlinie Eqiva von eQ-3 umfasst gleich drei verschiedene Heizkörpermodelle (N, M, L) und eine Diebstahlsicherung. Als Stand-Alone-Lösung kann sie auch unabhängig von den Systemen MAX!, Homematic oder Homematic IP genutzt werden und eignet sich dementsprechend auch für Einsteiger, die noch gar keine Komponenten besitzen. Besonders in Mehrfamilienhäusern sind bestimmte Bereiche, zum Beispiel Flure oder Kellerräume, für alle frei zugänglich. Um zu verhindern, dass die smarten Equiva Thermostate dort gestohlen werden, kann der Eqiva-Diebstahlschutz-Aufsatz zwischen Heizkörper und Thermostat angebracht werden.

Eqiva Heizkörperthermostat Model N
Mit der Note 2,1 Sieger der Stiftung Warentest 2017, einfache Montage ohne Wasser ablassen möglich
Mit der Note 2,1 Sieger der Stiftung Warentest 2017, einfache Montage ohne Wasser ablassen möglich
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Den Sieger der Stiftung Warentest, das Model Eqiva N, stellen übrigens in einem eigenen Eqiva-Test-Überblick ausführlich vor.

Beliebte WLAN-Thermostate mit und ohne Systemanbindung

Wer bereits eine Smart Home-Zentrale, ein Gateway oder einen Hub besitzt, kann darüber intelligente Thermostate desselben Herstellers besonders einfach einbinden und mit vielen weiteren Smart Home-Komponenten steuern. Einige der beliebtesten Modelle stellen wir hier im Kurzüberblick vor.

devolo Home Control HeizkörperthermostatHersteller devolo gehört zu den Smart Home-Anbietern, die eine große Auswahl an Smart Home-Komponentenanbieten und diese ständig erweitern. Von devolo Home Control gibt es z. B. auch Fenster- und Türsensoren, Bewegungsmelder, Alarmsirenen und Lichtschalter. Wer also vorhat, sein gesamtes Zuhause zu vernetzten, ist mit einem solchen Komplettpaket bestens beraten. Alle Komponenten funken dabei über den sicheren Z-Wave-Standard miteinander und lassen sich über IFTTT konfigurieren.

devolo Home Control Raumthermostat
Smartes Thermostat mit Z-Wave Funktechnik und beleuchtetem Display zur Temperaturanzeige-16%
Smartes Thermostat mit Z-Wave Funktechnik und beleuchtetem Display zur Temperaturanzeige
UVP 99,90 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Honeywell evohome WLAN-Heizungssteuerung
Das vom Heizspezialisten Honeywell stammende Heizkonzept evohome ist ein Smart Home-System, das aus einem zentralen Bediengerät mit Touchscreen-Farbdisplay besteht. Evohome eignet sich für den Betrieb mit Heizkörpern, Fußbodenheizungen und sogar Mischformen aus beiden Arten. Für den mobilen Zugriff auf das Evohome-System ist ein optional erhältliches Gateway nötig. Über dieses wird die Verbindung zur evohome-App auf dem iPhone oder dem Android-Handy hergestellt.

Honeywell evohome Gateway Starter Paket
Einfache Menüführung, individuelle Tages-/Wochen-Heizprofile für bis zu 12 Zonen (Räume), steuerbar mit Amazon Alexa
Einfache Menüführung, individuelle Tages-/Wochen-Heizprofile für bis zu 12 Zonen (Räume), steuerbar mit Amazon Alexa
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

EUROtronic Comet blue Der Hersteller EUROtronic bietet mit Comet Blue einen elektronischen Heizungsregler an, der per Bluetooth gesteuert werden kann. Die Bedienung erfolgt über eine kostenlose App. Gespeichert werden die Heizungsprogramme direkt im Heizthermostat. Ist die Smartphone-Batterie leer, kann die Temperatur auch direkt per Hand am Heinzungsthermostat eingestellt werden.

Das EUROtronic Comet Blue Bluetoot-Heizkörperthermostat ist besonders einfach installierbar

EUROtronic Comet Z-Wave
Für Nutzer von Z-Wave bietet EUROtronic mit Comet Z-Wave einen eigenen vernetzbaren Energiesparregler. Das smarte Heizthermostat ermöglicht ein individuelles Heizprogramm für jeden Tag, das an der Z-Wave-Zentrale eingestellt werden kann. Über diese lassen sich auch Heiz- und Absenktemperatur individuell konfigurieren. Wie das Comet blue Heizthermostat verfügt auch Comet Z-Wave über ein Stellrad, über das sich die Raumtemperatur manuell ändern lässt – für mindestens zwei Stunden. Das bedeutet erst nach zwei Stunden kann die Temperatur wieder verstellt werden. Als Extra bringt EUROtronic Comet Z-Wave noch eine „Fenster-offen“-Erkennung mit.

Homematic IP Raum- und Wandthermostate
Das Smart Home-System von Homematic IP umfasst unter anderem das smarte Homematic IP Wandthermostat (mit Luftfeuchtigkeitssensor) und den  intelligenten Homematic IP Heizkörperthermostat zur Anbringung an einem Heizkörper. Beide gehören zu den günstigsten der hier vorgestellten Heizthermostate und sind über die Sprachassistentinnen Alexa oder Siri nutzbar. Dadurch eignen sie ich auch für körperlich eingeschränkte oder bettlägerige Personen, denen es schwerfällt, jedes Mal aufzustehen, wenn sie die Raumtemperatur ändern möchten.

Homematic IP Heizkörperthermostat
Thermostat für Homematic System, Sprachsteuerung per Alexa, Energieeinsparungen von bis zu 30 %, manuelle Boost-Funktion-3%
Thermostat für Homematic System, Sprachsteuerung per Alexa, Energieeinsparungen von bis zu 30 %, manuelle Boost-Funktion
UVP 49,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

innogy SmartHome Raumthermostat
Das innogy SmartHome Raumthermostat wird an einer beliebigen Wand platziert und steuert von dort aus zentral alle ausgewählten und zuvor vernetzten Heizthermostate. Über bis zu acht verschiedene, individuell einstellbare Heizprofile lässt sich zusätzlich einstellen, an welchem Tag und zu welcher Zeit eine bestimmte Temperatur in einzelnen Räumen herrschen soll.

In unserem innogy Test haben wir einige der Funktionen bereits getestet und geben einen Überblick, was bereits gut läuft und wo noch Optimierungspotenzial besteht.

innogy SmartHome Paket Heizung ist für 312,74 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

Jablotron TP-83N Funk-Thermostat
Das TP-83N Heizkörperthermostat von Jablotron verfügt über verschiedene Sicherheitsfunktionen, z. B. eine Frostautomatik. Diese wird bei einer zu niedrigen Außentemperatur aktiv und verhindert, dass das Wasser in den Heizungsrohren und dem Heizkörper einfriert. Zudem kann das Thermostat mit einer App für diverse Warnmeldungen ausgestattet sein.

Ein integrierter Feuerschutz gibt bei einer zu hohen Temperatur (oftmals 35 bis 70 Grad Celsius) per Funk einen Warnton aus. Sobald die eingestellte maximale Temperatur überschritten wird, kann durch die angeschlossene Alarmanlage eine Meldung erfolgen.

Nest Heizthermostat
Das Nest Thermostat kann die Gewohnheiten der Nutzer selbsttätig erlernen und speichern. Dadurch ist keine Programmierung notwendig und die richtige Temperatur stellt sich automatisch ein. Das Vorgehen ist relativ einfach: Der Heizkörperthermostat registriert rund eine Woche lang die von den Bewohnern des Hauses manuell getätigten Einstellungen, prägt sich diese ein und analysiert sie. Besonders praktisch ist, dass das Nest Thermostat auch als autarkes Heizkörperthermostat arbeiten kann.

Nest Lernfähiger Thermostat
Nest Lernfähiger Thermostat
Smartes Thermostat von Nest: Modernes Design, einfache Bedienung und dauerhafte Energiekostenreduzierung
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

Smarte Thermostate per App, Timer oder Anwesenheitserkennung steuern

Einfache intelligente Heizkörperthermostate sind mit einer Zeitsteuerung versehen und werden manuell programmiert. Solche aufgesetzten Heizkörperthermostate sind am jeweiligen Heizkörper angebracht und öffnen beziehungsweise schließen diese.

Wer allerdings auch spontan agieren möchte und über keinen festen Zeitplan bei den Arbeitszeiten beziehungsweise der Anwesenheit im Haus verfügt, für den eignen sich Heizkörperthermostate, die mit Funk/WLAN arbeiten. Sind solche vernetzten Heizkörperthermostate in das smarte Zuhause integriert, können alle Bewohner diese mit einer App steuern und haben somit auch während der Abwesenheit die volle Kontrolle. Dementsprechend lässt sich per Funksignal bzw. WLAN jeder Heizkörperthermostat schon unterwegs auf die richtige Temperatur einstellen, so dass die Wohnung bei der Heimkehr bereits die gewünschte Temperatur erreicht hat. Während der Abwesenheit der Bewohner wird die Heizung dagegen heruntergefahren und die Heizkosten sinken.

Fazit zu Heizkörperthermostaten

Durch die gezielte und einfache Regulierung der Heizkörper spart jeder Verbraucher auf lange Sicht hohe Heizkosten ein. Das Funk-Thermostat wird dabei jeweils an die einzelnen Heizkörper oder, bei Wandthermostat-Modellen, an einer Wand angebracht und kann von jedem beliebigen Ort per WLAN oder per Funk von Zuhause gesteuert werden. Wer besonders hohen Komfort wünscht, für den eignet sich ein lernfähiger Heizkörperthermostat wie das Thermostatmodell von tado°. Aber auch bereits zu deutlich günstigeren Preisen sind zuverlässige Heizkörperthermostate erhältlich.

tado° Raumthermostat (v3)
tado° Raumthermostat (v3)-29%
Perfekt für Häuser mit eigener Heizungsanlage, Einzelraumsteuerung möglich, Heizkostensenkung um bis zu 31%, Steuerung per App, Tablet, PC oder Sprache
UVP 349,99 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 13.11.2018

Weitere Diskussionen finden Sie in unserem Heizungssteuerung Forum.

Mehr zum Thema smart Heizen

Was sind smarte Thermostate und welche lohnen sich?
Die besten Lösungen zur Heizungssteuerung in der Übersicht
Die besten Tipps zum Heizkosten sparen - das sagen Experten

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. 

News Thermostat
Das ovis Heizkörperthermostat benötigt keine App um zu funktionieren
Mit vollautomatischer Heizungssteuerung Geld sparen
Vilisto - selbstlernende Heizkörpersteuerung für Unternehmen

Das Hamburger Start-up Vilisto hat ein selbstlernendes System zur Heizungssteuerung für Bürogebäude konzipiert und damit ein Alleinstellungsmerkmal im…

Durch das E-Paper-Display ist das FRITZ!DECT 301-Thermostat eleganter und praktischer
Test-Übersicht zum AVM Heizkörperregler Dect 301 für FRITZ!Box
FRITZ!DECT 301 Thermostat: Test-Übersicht und Funktionen

Mit dem FRITZ!DECT 301 Thermostat unterstreicht AVM, dass die FRITZ!Box eine echte Alternative zu Gateways anderer Smart Home-Systeme sein kann. Im Vergleich…

Kompatibel mit HomeKit, Echo und Google Home: tado° appgesteuertes Heizungsthermostat
Raumthermostat für HomeKit, Echo und Google Home im Vergleich
tado° Heizungsteuerung Test-Übersicht: Bewertungen und Preise

Das Münchner Start-up tado° hat eine deutsche Alternative zum Nest Thermostat entwickelt. Die tado°-Lösung zur Heizungssteuerung reguliert smart die…

Wir stellen die besten Möglichkeiten der smarten Heizungssteuerung vor
So wird Ihre Heizung smart: Heizung intelligent steuern
Die besten Lösungen zur Heizungssteuerung in der Übersicht

Dank innovativer Technologien lässt sich über eine vernetzte Heizungssteuerung, Smartphone und App bequem die Temperatur aller Thermostate zentral steuern…

Wer Alexa hat, kann Heizkörperthermostate von überall steuern
Heizungssteuerung mit Amazon Echo und Alexa
Alexa kompatible Thermostate und Heizungssysteme

Sobald Alexa in den eigenen vier Wänden Einzug hält, wird es richtig gemütlich. Schließlich lassen sich mit ihr zahllose Einzelgeräte per Stimme…

Auch Anwender ohne Vorerfahrung können das Thermostat selbst anbringen
Bewertungen zum Eqiva Heizkörperthermostat Model L
Eqiva Heizkörperthermostat Model L in der Test-Übersicht

Die beste Heiztechnik ist die, die man im Alltag kaum oder gar nicht wahrnimmt. Das gilt auch für das einfach nachrüstbare Eqiva Heizkörperthermostat Model…

Das Starterset Danfoss Link bietet den Einstieg in die smarte Heizungssteuerung
WLAN-Regelsystem für Heizungen von Danfoss
Danfoss Link Heiztechnik: Test-Überblick, Funktionen und Preise

Die drahtlose Heizungssteuerung mit Danfoss Link ist ebenso flexibel wie eigenständig: Sie kann für Heizkörper, aber auch Fußbodenheizungen eingesetzt…

Das HomeKit-Heizkörperthermostat Eve Thermo ist äußerst flexibel
Elgato Eve Thermo (2017): Apple HomeKit-kompatibles Thermostat
Elgato Eve Thermo Bluetooth-Thermostat im Test-Vergleich

Das Elgato Eve Thermo Heizkörperthermostat steuert die Zimmertemperatur ganz ohne Bridge z.B. über die iPhone-App Home oder per Apple-Sprachsteuerung mit…

Das Thermostat Comet DECT ermöglicht ein individuelles Heizprogramm für jeden Tag
Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box
Comet DECT Thermostat: Test-Überblick, Kosten, Funktionen

Das digitale Heizkörperthermostat Comet DECT von EUROtronic verbindet sich automatisch mit der AVM FRITZ!Box und hilft dabei, schnell und einfach Energie und…

MEDION Sparpaket: Smart Home Zentrale plus Bewegungsmelder und intelligentem Zwischenstecker
Super-Deals: MEDION Smart Home-Geräte und Einsteiger-Bundles
MEDION Schnäppchen-Offensive fürs Smart Home: 21 Sparangebote

Gute Zeiten für Sparfüchse: Elektronik-Hersteller MEDION gibt satte Preisnachlässe auf Smart Home-Geräte in seinem Smart Home-Sortiment. Mit dabei:…

Equiva N stammt aus dem Produktportfolio von eQ3
Testsieger bei Stiftung Warentest - Eqiva Bluetooth-Thermostat N
Eqiva Bluetooth-Thermostat N Test-Überblick: Erfahrungsvergleich

Eine komplette Heizungsanlage zu ersetzen, kann richtig teuer werden - auch wenn es sich um eine energiesparende Smart Home-Lösung handelt. Zum Ausprobieren…

Das smarte WLAN-Thermostat ecobee4 lässt sich mit Google Assistant steuern
Alexa, Google Assistant und Siri kommunizieren mit ecobee4
ecobee4: neues WLAN-Thermostat mit erweiterter Sprachsteuerung

Smart Home-Thermostate sorgen für angenehme Raumtemperaturen, die sich dem Nutzerverhalten anpassen und helfen so, Energie und bares Geld zu sparen. Mit der…

Mit smarten Thermostaten lassen sich Heizkosten senken
Weniger Kosten - mehr Komfort
Was sind smarte Thermostate und welche lohnen sich?

Die perfekte Temperatur zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Mal ist es zu warm, dann wieder zu kalt. Wer Pech hat, zahlt dafür dann auch noch hohe…

Die Produkte von Elgato lassen sich dank HomeKit-Zertifikat einfach mit dem iPhone steuern
Works with Apple HomeKit
Elgato Eve | Smart Home Steuerung über HomeKit von Apple

Auf der CES 2016 stellten die Entwickler von Elgato Eve erstmals in vollständiger Form ihr eigenes Smart Home Konzept samt ebenfalls eigenständig…

Microsofts Glas zieht in vielen Punkten gleich mit dem Nest Thermostat
Microsofts Alternative zum Nest Thermostat
Microsoft Glas Thermostat ist schlichtweg schön

Microsoft Glas ist das erste smarte Thermostat von Microsoft. Wobei Microsoft für die Anbindung zu Cloud und Cortana sorgt, kommt die Thermostat-Expertise von…

Sensi Touch Wi-Fi Thermostat ist mit iPad, Tablet oder iPhone steuerbar
HomeKit und Alexa kompatibel
Flexibles Sensi Touch Wi-Fi Thermostat

Das Unternehmen Emerson Electric Company (kurz: Emerson), dürfte vielen Kennern der Smart Home und Technologie-Branche längst ein Begriff sein. Als…

Das Team von Controme ist überzeugt von der zentralen und vernetzten Heizungsregelung Smart-Heat
Controme Smart-Heat
Mit Sensoren und Algorithmen zur umfassenden Heizungssteuerung

Smarte Heizungssteuerung erfolgt meist im Rahmen eines Smart Home-Systems über Heizkörperthermostate, die per App bedient werden. Controme reicht das nicht:…

Der Foobot prüft die Luft, während wir an anderes denken.
Vergleich: Foobot und Elgato eve room
Airboxlabs Foobot zeigt, was wir täglich atmen

„Du bist, was du isst“, heißt es. Aber wie sieht es aus mit der Luft, die wir ebenfalls in den Körper aufnehmen und verwerten? Raumluft lässt sich…

plactherm-heizen-des-buros
Fußbodenheizung im Großraum-Büro
Plactherm – Viele Komfortzonen in einem Raum

Über vernetzte Heizsteuerungssysteme berichten wir oft. Plactherm fällt aber aus der Reihe und das aus gleich drei Gründen: Die Heizkörper werden in den…

ThermoSmart: Optisch personalisierbares Thermostat zur smarten Heizungssteuerung
Thermostat mit Designaspekt
Intelligent Heizen und Energiesparen mit ThermoSmart

Das intelligente Thermostat des niederländischen Start-ups ThermoSmart verspricht, die Heizung im Eigenheim über WLAN mit dem Smartphone oder Tablet, per…

Compress 8000i von Junkers Bosch
ISH Energy Messe in Frankfurt
Vernetzte Heiztechniklösungen für Profis

Auf der ISH Energy Messe in Frankfurt (14.-17. März 2017) zeigt der Anbieter Junkers Bosch digitale Lösungen für Installateure. Denn sowohl beim Verkauf als…

Nest Thermostat mit Energiesparmodus
Heizkörperthermostat denkt mit
Nest Thermostat: Das intelligente, lernende Thermostat

Der Nest Thermostat ist ein weiteres Produkt aus der Feder der Nest Labs. Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet und konnte sich seither zum…

Honeywell Lyric Wandthermostat von Honeywell
Mehr Komfort mit dem Lyric T6 Thermostat
Wohlige Wärme überall mit dem Lyric T6 Thermostat von Honeywell

Nicht nur im Winter hängt ein gemütliches Zuhause entscheidend vom Raumklima ab. Deshalb gibt es nun den neuen Lyric T5 Thermostat von Honeywell, der sich…

Die smarten Thermostate aus der Netatmo energy Serie sind nicht nur praktisch, sondern auch schön
Alexa-, HomeKit- und Google Assistant kompatibel
Netatmo Thermostat: smarte Heizungssteuerung per Sprache

Netatmo, im Smart Home Bereich längst ein weit verbreiteter Name, hat auch zwei smarte Thermostate für die Montage an der Wand oder direkt an einem…

ecobee3 liefert Thermostat mit HomeKit-Zertifikat
Baut ecobee vielleicht sogar das bessere Google Nest?
ecobee3 Thermostat: Nest Konkurrent mit Apple Watch App

Mit dem ecobee3 Thermostat kommt der erste Nest-Konkurrent für Smart Home Thermostate auf den Markt und nimmt es damit direkt mit dem Konkurrenten und…

    
Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Stand: 14.11.2018
Amazon Echo Show, Schwarz
Amazon Echo Show, Schwarz-45%
Videos, Zusammenfassungen, Wetterberichte, Songtexte - Echo Show kann zusätzlich Inhalte zeigen.
UVP 219,99 €
Stand: 14.11.2018
Eufy RoboVac 11
Eufy RoboVac 11-24%
Beliebter Saugroboter von Anker, bis zu 3 Stunden Laufzeit
UVP 299,99 €
Stand: 14.11.2018
TP-Link HS110
Steckdose mit Verbrauchsanzeige und App Steuerung, funktioniert perfekt mit Amazon Echo und Google Home-32%
Steckdose mit Verbrauchsanzeige und App Steuerung, funktioniert perfekt mit Amazon Echo und Google Home
UVP 39,90 €
Stand: 14.11.2018