Webcams: Top-Modelle von Logitech, Aukey & Anker im Vergleich Webcam Test Check 2021 – die besten Webcams fürs Home Office

Webcams erleben eine Renaissance. Die Corona Pandemie zwingt Eltern und Schüler ins Home Office und zum Online-Schooling. Gleichzeitig gewinnt das Streamen von Expertenwissen auf Plattformen wie YouTube und Twitch zunehmend an Bedeutung. Webcams helfen hier, den Nutzer im besten Licht zu zeigen. Doch nicht alle Geräte sind gut. In unserem Webcam Test Check stellen wir Top Modelle von Logitech, Aukey und Anker vor, verraten die Unterschiede und worauf Nutzer bei Webcams achten müssen. Zudem zeigen wir, wo es Angebote gibt, bei denen Käufer richtig sparen können.

Die Logitech Webcam C270 ist die perfekte Allrounder Webcam für Privatnutzer - und das zu einem sehr günstigen Preis

Webcam Test Check – das Wichtigste in Kürze

In vielen Notebooks sind Webcams bereits eingebaut. Doch wer sich online professionell präsentieren will, kommt um eine separate Webcam nicht herum. Diese drei Modellarten gibt es:

  • Eingebaute Webcams: In Notebooks und Tablets eingebaute Webcams. Sie sind leider oft von minderer Qualität und lassen sich nicht frei platzieren, um den Blickwinkel zu ändern.
  • Normale Webcams: Die klassischen Allrounder. Gute Modelle, die sich frei platzieren lassen. Klassische Webcams eigenen sich für Experten-Streams und für Videoaufzeichnungen.
  • Streaming Cams: Diese Art von Webcam richtet sich meist an Gamer, die eine hohe Bildrate benötigen, um die Bildwiederholrate der Spiele mit dem Videobild kombinieren zu können.

In unserem Webcams Test Check behandeln wir normale Webcams, die sich bestens für Home-Schooling und Home Office eignen.

Die besten Webcams im Test Check und Vergleich

Die Auswahl an Webcams ist riesig. Unserer Webcam Empfehlungen gliedern sich nach Einsatzgebieten und bieten für jedes Budget gute Qualität. Nach jeder redaktionellen Bewertung finden Interessierte einen Direktlink zum entsprechenden Webcam Angebot. Wer nicht fündig wird, erhält in unserer Kaufberatung Tipps für die eigene Webcam-Auswahl.

Logitech C270 HD Webcam – Empfehlung für Privat, Home-Schooling & Home Office

Die Logitech C270 HD Webcam ist ein günstiger Allrounder, der zwar nur HD-Auflösung bietet, dafür aber gute Qualität abliefert. Per Logitech Software können Anwender viele Kameraeinstellungen vornehmen. Die Installation erfolgt per Plug&Play. Das kleinere Kamera-Sichtfeld von 60 Grad ist ideal für den Privatbereich: Der Nutzer erscheint prominent im Bild und es wird nicht das komplette Home Office übertragen.

Logitech C270 HD Webcam
HD Webcam mit Belichtungskorrektur, USB Anschluss und integriertem Mikrofon mit Rauschunterdrückung.-20%
HD Webcam mit Belichtungskorrektur, USB Anschluss und integriertem Mikrofon mit Rauschunterdrückung.
UVP 34,99 €
Stand: 27.07.2021

Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam – Empfehlung für Webinar-Profis und Streamer

Die Logitech BRIO ULTRA-HD PRO ist eine echte Profi-Kamera. Autofokus, Glaslinse und hohe Bildwiederholungsraten machen das Gerät zur ersten Wahl für alle, die auch YouTube-Videos aufnehmen, Streamen oder kostenpflichtige Webinare abhalten. Natürlich eignet sich die Webcam auch für die Ausstattung von Meeting-Räumen.

Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam
4K Webcam mit UHD-Auflösung, 5-fach Zoom, HDR und Hintergrundänderung.-39%
4K Webcam mit UHD-Auflösung, 5-fach Zoom, HDR und Hintergrundänderung.
UVP 239,00 €
Stand: 09.07.2021

Anker PowerConf 300 Webcam – Empfehlung für YouTuber, Dozenten, Business-Profis

Mit eine Full HD Auflösung und Bildwiederholungsrate von 60 fps bietet Anker mit seiner PowerConf 300 Webcam ein modern ausgestattetes Gerät an. Die Kamera richtet sich an Business-Anwender und bietet eine KI-gestützte Kameraverfolgung, die sich gut für Präsentationen eignet. So bleibt der Fokus der Kamera stets auf der Person vor der Linse zentriert. Die Bildqualität von Anker PowerConf 300 ist gut, erreicht aber keine Bestwerte. Nutzer haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Bild-Weitwinkeleinstellungen.

Anker PowerConf C300
Full HD Webcam mit KI-Unterstützung für intelligenten Autofokus sowie 3 verschiedenen Weitwinkel-Stufen.
Full HD Webcam mit KI-Unterstützung für intelligenten Autofokus sowie 3 verschiedenen Weitwinkel-Stufen.
Erhältlich bei:
Stand: 29.07.2021

AUKEY PC-LM1E Webcam – Low Budget-Empfehlung Full HD Webcam

Die AUKEY PC-LM1E bietet Full HD-Auflösung und eine sehr gute Bildqualität für einen niedrigen Preis - dafür aber kein Autofokus. Der Kamera-Erfassungsbereich ist sehr groß, so dass leicht zwei Personen nebeneinander vor der Kamera sitzen können. Im Home Office werden also noch weite Teile des Raums links und rechts des Anwenders übertragen. Für Kameraeinstellungen werden Windows-Bordmittel genutzt.

AUKEY PC-LM1E Webcam 1080p Full HD (Stereo)
Plug and Play Full-HD Webcam mit Stereo-Mikrofon. Ideal für schwach beleuchtete Räume. Kompatibel mit Windows, Mac und Android.
Plug and Play Full-HD Webcam mit Stereo-Mikrofon. Ideal für schwach beleuchtete Räume. Kompatibel mit Windows, Mac und Android.
Stand: 29.07.2021

Blue Microphones Snowball iCE USB-Mikrofon –Webcam Zubehör Empfehlung

So sehr sich die Webcam-Hersteller auch bemühen, die Audioqualität ist nicht zuletzt durch die Größenbeschränkung der Geräte limitiert. Soll eine Webcam professionell für YouTube-Videos, Publikum-Präsentationen oder Live-Webinare eingesetzt werden, empfehlen wir die Anschaffung eines guten externen Mikrofons. Das Blue Microphones Snowball iCE USB-Mikrofon bietet hier gute Qualität zum Einsteigerpreis.

Blue Microphones Snowball iCE USB-Mikrofon
USB Mikrofon für PC und Mac. Mit Nieren-Kondensatorkapsel für klaren Sound und verstellbarem Ständer.
USB Mikrofon für PC und Mac. Mit Nieren-Kondensatorkapsel für klaren Sound und verstellbarem Ständer.
Erhältlich bei:
Stand: 29.07.2021

Webcams im Vergleich – die technischen Daten

Bereits für ca. 30 Euro erhalten Nutzer fürs Home Office oder Home-Schooling mit der Logitech C270 HD eine gute Webcam, mit der man auch im Video-Bewerbungsgespräch eine gute Figur macht. Wer oft präsentieren muss, sollte sich für eine der Webcams entscheiden, die eine Full HD Auflösung bietet. Das Spitzenmodell fürs Broadcasting, die Logitech BRIO ULTRA-HD PRO benötigt fürs 4K UHD-Streaming einen leistungsstarken Computer sowie einen USB 3.0 Anschluss.

Stand: 04/2021

Logitech C270 HD

Logitech BRIO ULTRA-HD PRO

Anker PowerConf C300

AUKEY PC-LM1E

Logitech C920 HD PRO

Urteil d. Redaktion

Günstiger Allrounder für Privat, Home Office und Home Schooling

Profi-Kamera für Meeting-Raum, Webinare, Dozenten, YouTuber, Streamer

Professionelle Full HD-Webcam für Selbständige und YouTube Videos (Full HD)

Günstige Full HD-Webcam mit großem Weitwinkel für kleine Meeting-Räume

Bewährte Full HD-Webcam mit hochwertiger Linse, jedoch nur 30 fps

Auflösung, max.

720p, HD

4K UHD

1080p, Full HD

1080p, Full HD

1080p, Full HD

Bildwdhg.-Rate

30 fps (710p)

30 fps (UHD), 30/60 fps (Full HD), 30/60/90 fps (HD)

60 fps (1080p)

30 fps (1080p)

30 fps (1080p), 720p (30 fps)

Kamera-Sichtfeld

60 Grad

65, 78 oder 90 Grad

78, 90 oder 115 Grad

"65 Grad" lt. Hersteller, in der Praxis jedoch mehr

78 Grad

Fokus-Typ

Fixfokus

Autofokus, 5-fach Digital-Zoom

Autofokus

Fixfokus

Autofokus (Glas-Objektiv)

Mikrofon

Mono

Dual-Mic

Dual-Mic

Dual-Mic

Dual-Mic

Stativgewinde

nein

ja

ja

ja

ja

Halterung

Clip

Clip

Clip

Clip

Clip

Kabellänge

1,5 Meter

2,2 Meter

k. A.

1,8 Meter

1,5 Meter

Plug&Play

ja

ja

ja

ja

ja

Software

ja

ja

ja

nein

ja

So kam unsere Expertenbewertung zu den Webcams zustande

Bei der Bewertung der Webcams für unseren Test Check haben wir uns darauf konzentriert, für jeden Anwender-Typ ein qualitativ hochwertiges Gerät zu empfehlen, das ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Dabei kommt es vor allem auf gute Komponenten an. Eine gut verarbeitete und abgestimmte 720p Webcam mit Fixfokus kann in der Bildqualität leicht die 1080p Webcam eines Billiganbieters schlagen. Die Logitech 920 HD PRO Kamera ist ebenfalls ein beliebter Klassiker mit Autofokus, bietet jedoch nur eine Bildwiederholungsfrequenz von 30 fps. Hier bietet Anker mit seiner PowerConf C300 Webcam gute 60 fps bei Full HD-Auflösung, was Nutzer freuen dürfte, die Videos für YouTube aufnehmen.

Wie auch in den anderen Test-Vergleichen bewerteten wir die Webcams nach unserem bewährten 360-Grad-Prinzip. Das bedeutet, dass in unsere Bewertungen nicht nur eigene Erfahrungen mit einfließen, sondern dass wir auch die Test-Ergebnisse anderer Organisationen wie Stiftung Warentest für unser Urteil berücksichtigen. Das verhindert den sogenannten „Tunnelblick“, der immer dann entsteht, wenn sich Redakteure oft nur mit den Geräten einiger weniger Hersteller beschäftigen und nur noch mit der eigenen Meinung bewerten. Zudem recherchierten wir neben Webcam-Tests für unsere 360-Grad-Bewertungen auch Kundenmeinungen. Sofern vorhanden, haben wir die Quellen im Text entsprechend verlinkt.

Kaufberatung Webcams – die wichtigsten Kriterien für den Kauf

Der Trend zum verteilten Arbeiten hat sich nicht zuletzt durch Corona stark erhöht. Home-Office und Home-Schooling bedingen zunehmend Online-Zusammenarbeit. Videotelefonie, Video-Chats und Collaboration-Tools erleben einen Boom. In vielen Notebooks sind zwar Webcams eingebaut, diese erfüllen aber keine professionellen Ansprüche. So blickt der Nutzer meist von oben in die Kamera und die Bildqualität erreicht bei Billiggeräten oft nicht HD-Qualität (720p).

Mit einer guten Webcam können Nutzer auf Augenhöhe mit Kollegen, dem Chef oder entfernten Freunden kommunizieren. Da die Geräte langlebig sind, lohnt es sich, auf Qualität zu achten. Folgende Kriterien sollten vor dem Webcam-Kauf berücksichtigt werden.

Webcam Auflösung: Wer eine Webcam sucht, sollte zu einem Gerät greifen, das mindestens HD-Auflösung bietet. Man erkennt sie auch an dem Begriff 720p, was bedeutet, dass das übertragene Bild 720 Pixel hoch ist. Full-HD Kameras bietet eine bessere Auflösung (1080p) und 4K UHD stellt das derzeitige Non-plus-Ultra dar. (Stand: 04/2021)

Allerdings sollten Käufer nicht vergessen: je höher die Auflösung, desto höher ist auch der Leistungsbedarf an das Notebook oder den Computer. Wer sein Videobild in 4K UHD übertragen will, benötigt eine freie USB 3.0 Schnittstelle für eine flüssige Bildübertragung. (Stand: 04/2021)

Webcam Bildwiederholungsrate: Die Bildwiederholungsrate wird in fps angegeben (Frames per Second). Sie sagt also aus, wie viele Bilder die Webcam in einer Sekunde überträgt. Je größer die Zahl, desto flüssiger das Videobild und umso höher der Leistungsbedarf an den Computer oder das Notebook. Webcam-Auflösungen von 1080p bei 60 fps dürfen als sehr guter Wert gelten. Üblich sind hier in der 100 Euro-Preisklasse eher 1080p bei 30 fps und 720p bei 60 fps. (Stand: 04/2021)

Webcam Kamera-Sichtfeld: Das Kamera-Sichtfeld gibt Auskunft über den Weitwinkel-Erfassungsbereich der Webcam-Linse. Je höher der Wert, desto mehr Raum wird links und rechts von der Person vor der Kamera übertragen. Sollen mehrere Personen ins Bild, ein Tisch, auf dem mehrere Gegenstände präsentiert werden oder ein Flipchart, ist ein hoher Wert von Vorteil. Wer eine Webcam für Einzelgespräche mit dem Chef oder Kollegen sucht, oder gerne mit Freunden videochattet, sollte mehr zu einer Kamera mit kleinerem Blickwinkel greifen.

Webcam Fokustyp: Fixfokus oder Autofokus? Die Antwort ist oft eine Preisfrage. Webcams mit Autofokus haben mechanische Linsen, die sich automatisch auf das Objekt vor der Linse einstellen. Wer z. B. ein Gerät vor die Linse hält, um ein Detail zu zeigen oder sich öfter vor der Kamera bewegt, ist mit einem Autofokus gut beraten. Bei einer Fixfokus Webcam ist die Schärfe immer auf Unendlich eingestellt, es sind keine mechanischen Teile nötig, die sich bewegen, was sich im Preis widerspiegelt. Bewegt sich die Person vor der Kamers, kommt es dafür zu Unschärfen. Für Personen oder Meeting-Teilnehmer, die eher statisch vor der Webcam sitzen, ist eine Fixfokus Webcam ausreichend.

Webcam Mikrofon: Teure Webcams bieten Dual-Mikrofone für Stereo-Aufnahmen. Auch wenn die integrierten Mikrofone meist besser klingen als die, welche sich in Notebooks befinden – an ein gutes Kondensator-Mikrofon kommt so gut wie keines der integrierten Webcam Mikrofone heran. Wer gutes Audio will, sollte unserer Empfehlung folgen und sich mittel- bis langfristig für ein gutes externes Mic entscheiden.

Webcam Halterung & Stativgewinde: Ein großer Vorteil von Webcams ist, dass sie sich frei platzieren lassen. In der Regel werden die Webcams per Clip auf dem Monitor befestigt, der obere Kamerateil lässt sich zudem drehen, so dass sich Anwender immer von ihrer Schokoladenseite präsentieren können. professionellere Geräte verfügen zusätzlich über ein Stativgewinde, mit dem sich das Gerät auf ein Tripod oder professionelles Stativ setzen lässt.

Wer Webinare abhält oder per Videochat Kundenberatungen leistet, sollte unbedingt zu einem Modell mit Stativgewinde greifen und von diesem auch Gebrauch machen.

Webcam Plug & Play: Seit Einführung der USB Video Video Class Spezifikationen (UVC) müssen Nutzer von Webcams nicht mehr umständlich nach Treibern suchen. Ist die Webcam UVC-konform muss sie einfach nur per USB-Schnittstelle mit einem Computer verbunden werden.

Webcam Software: Ein Unterscheidungsmerkmal zwischen Billiganbietern und Markenherstellern wie Logitech ist das Vorhandensein einer Webcam-Software. Logitech verfügt zum Beispiel über eine eigene Entwicklungsabteilung, die für die Geräte eine Bediensoftware zur Verfügung stellt. Über diese können Nutzer dann manuelle Kameraeinstellungen vornehmen. Die Installation der Software ist optional. Alternativ können Anwender auch die Einstellungen des Windows-Betriebssystems nutzen, die bei vielen Webcams aber eher eingeschränkt ist.

Webcam Support: Wer eine Webcam professionell nutzt und Wert auf technischen Support legt, sollte zum Markengerät greifen. Billiganbieter aus Fernost verschwinden mitunter sehr schnell vom Markt und sind bei Fragen zum Produkt dann nicht mehr verfügbar.

Webcam Test Vergleich zur Logitech C270 HD – günstiger 720p Fixfokus Allrounder

Die Logitech C270 HD Kamera unterscheidet sich von den anderen Webcams in unserem Test Check dadurch, dass sie sich auf den ersten Blick auf Basisfunktionen beschränkt. Diese sind schnell zusammengefasst: Fixfokus Objektiv, 720p HD-Auflösung und Mono-Mikrofon. Dem steht jedoch ein großes Extra gegenüber: Die Logitech C270 HD Webcam profitiert von der hohen Expertise der Logitech Entwickler. Das bedeutet, die technischen Komponenten sind gut aufeinander abgestimmt und Nutzer können die Cam dank Logitech Software individuell nachjustieren.

Unkompliziert, solide und günstig: Die Logitech Webcam C270 bietet HD-Auflösung, Fixfokus und ein Mono-Mic

Ein weiterer Vorteil, den die Logitech C270 HD Webcam bietet, ist der geringe Ressourcen-Hunger an Prozessorleistung und Datendurchsatz. Das prädestiniert die Kamera zur Nutzung mit älteren Geräten. Besitzer können ihre Online-Präsenz in Meetings und Video-Chats mit der Kamera deutlich aufwerten, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

Wir finden: Lieber eine sehr gute Basis-Webcam wie die Logitech C270 HD kaufen als eine Billig-Webcam, die viel verspricht und nur wenig hält.

Webcam im Test Check – wichtige Tests und Bewertungen zur Logitech C270 HD

  • Die Webcam Logitech C270 HD musste sich im Blog alltagsakrobat.de einem Webcam Test unterziehen und erzielte insgesamt 7,5 von 10 Punkte. (Stand: 09/2016)
  • Im Webcam Test des Digital Citizen Blogs vergaben die Tester der Logitech C270 HD Webcam insgesamt 4 von 5 Sternen. (Stand: 06/2015)
  • Die Experten von Stiftung Warentest haben die Logitech C270 HD Webcam bislang noch keinem Test unterzogen. (Stand: 04/2021)
  • Amazon Kunden, welche die Logitech C270 HD Webcam gekauft hatten, vergaben insgesamt gute 4,5 von 5 Sterne. (Stand: 04/2021)

Logitech C270 HD – Preis und beste Angebote zur Webcam

Logitech C270 HD Webcam
HD Webcam mit Belichtungskorrektur, USB Anschluss und integriertem Mikrofon mit Rauschunterdrückung.-20%
HD Webcam mit Belichtungskorrektur, USB Anschluss und integriertem Mikrofon mit Rauschunterdrückung.
UVP 34,99 €
Stand: 27.07.2021

 

Webcam im Test Vergleich – Logitech BRIO ULTRA-HD PRO für Video-Broadcaster

 

In unserem Webcams Test-Vergleich nimmt die Logitech BRIO ULTRA-HD PRO eine Sonderstellung ein. Sie ist die stärkste Cam und beherrscht als einziges Modell in unserer Auswahl eine 4K UHD Auflösung. Benötigt wird diese vor allem für 4K Videoinhalte, die Nutzer via Streaming-Stick auf dem TV streamen oder an einem 4K Monitor ansehen. Um die großen Datenmengen, die bei der 4K Aufnahme anfallen, von der Logitech BRIO ULTRA-HD Webcam an den Computer senden zu können, benötigt die Kamera eine freie USB 3.0 Schnittstelle.

Logitech BRIO ULTRA HD PRO bietet 4K UHD-Auflösung und richtet sich an YouTube- und Streaming-Profis

Wie bei der Anker PowerConf lässt sich auch mit der Logitech BRIO ULTRA-HD PRO das Sichtfeld anpassen. Zur Auswahl stehen Kamera-Sichtfelder von 65, 78 und 90 Grad. Ein besonderes Plus, das bislang nur wenige Webcams bieten und über das sich Windows 10 Nutzer freuen können, ist die Unterstützung von Windows Hello. Dies ist eine Gesichtserkennungsfunktion, mit der sich Windows ohne Kennwort entsperren lässt.

In Punkto Streaming bietet Logitech BRIO ULTRA-HD PRO eine Bildfrequenz von bis zu 90 fps. Allerdings werden die 90 Bilder pro Sekunde nur bei einer Auflösung von 720p erreicht. Aber selbst bei der 4K UHD Auflösung schafft die Logitech Webcam noch 60 fps, ist also bestens für die Erstellung von hochwertigen Video-Inhalten für YouTube geeignet – entsprechende Hardware vorausgesetzt. Für die Wiedergabe am heimischen TV können die 4K Inhalte dann zum Beispiel über den Fire TV 4K UHD Stick auf den Bildschirm gestreamt werden.

Webcam Test Vergleich – wichtige Tests und Bewertungen zu Logitech BRIO ULTRA-HD PRO

  • Im Webcams Test von Das Digitalkamera-Magazin zeigten sich die Tester von der Logitech BRIO ULTRA-HD überzeugt. In ihrem Test Fazit heißt es, dass die Kamera neue Maßstäbe in der Klasse der Webcams setze. (Stand: 06/2014)
  • Die Webcam Experten des IT-Nachrichtenportals Golem.de empfahlen die Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam nach ihrem Test für den Unternehmenseinsatz. (Stand: 03/2017)
  • Die Techniker der renommierten Stiftung Warentest hatten die Logitech BRIO ULTRA-HD Webcam bislang noch nicht zum Test. (Stand: 04/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten die Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam mit guten 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 04/2021)

Logitech BRIO ULTRA-HD Pro im Webcam Test-Vergleich – Preis und beste Angebote

Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam
4K Webcam mit UHD-Auflösung, 5-fach Zoom, HDR und Hintergrundänderung.-39%
4K Webcam mit UHD-Auflösung, 5-fach Zoom, HDR und Hintergrundänderung.
UVP 239,00 €
Stand: 09.07.2021

Webcam Test Vergleich zur Anker PowerConf C300 – Full HD Webcam mit 60 fps

Mit der Anker PowerConf C300 ergänzt der Hersteller sein Portfolio an Konferenzlösungen. Einen guten Namen hat sich Anker bereits mit seiner Audio-Marke Soundcore erarbeitet. Nutzer haben also die Gelegenheit mit dem Prestige-Produkt ein Schnäppchen zu machen. Denn bei der Eroberung neuer Märkte geben sich Markenhersteller in der Regel mit den Erstlösungen besonders Mühe. Das sieht man auch der Anker PowerConf C300 Webcam an. Sie bietet 1080p bei einer Bildwiederholungsrate von 60fps. Das ist ordentlich und macht die Cam für Nutzer interessant, die Videopräsentationen aufzeichnen und auf YouTube zum Abspielen zur Verfügung stellen. Aber auch Streamer kommen mit Anker PowerConf C300 dank der hohen fps-Rate auf ihre Kosten. Im Test blieb die Bildqualität leider hinter den Erwartungen zurück. Diese ist zwar nicht schlecht, andere Webcams der gleichen Preisklasse bieten hier aber oft mehr.

Anker PowerConf C300: die neuste Webcam Generation mit KI-Funktion, Autofokus und 60 fps bei Full HD-Auflösung

Dass die Anker PowerConf C300 zu den modernsten Modellen auf dem Markt gehört, lässt sich auch an den Funktionen ablesen. So setzt Anker auf KI-Unterstützung für die Kameraverfolgung. Diese soll dabei helfen, dass der Autofokus immer auf die Person vor der Cam gerichtet bleibt, auch wenn sich diese zum Beispiel vom Schreibtisch zu einem seitlichen Flip-Chart zuwendet. Außerdem soll die KI verhindern, dass die Kamera nur bewussten Bewegungen folgt und nicht dem kurzen Griff zur Wasserflasche oder nach einem Taschentuch.

Zudem bietet Anker PowerConf C300 drei verschiedene Kamera-Sichtfelder mit 78 Grad für Nahaufnahmen, 90 Grad für die Mittelansicht und 115 Grad für das weitestete Sichtfeld, wenn zum Beispiel bei einer Team-Besprechung mehrere Personen aus einem Meeting-Zimmer übertragen werden sollen.

Insgesamt erhalten Nutzer mit der Anker PowerConf C300 eine vielseitige und moderne Business Webcam zum günstigen Preis.

Anker PowerConf C300 – wichtige Tests und Bewertungen zur Webacam

  • Stiftung Warentest hat die Anker PowerConf bislang keinem Test unterzogen. (Stand: 06/2021)
  • Amazon Kundenbewertungen liegen derzeit noch nicht in ausreichender Menge vor, um eine aussagekräftige Bewertung vornehmen zu können. Das liegt daran, dass Anker die PowerConf C300 Webcam erst kürzlich auf den Markt gebracht hat. (Stand: 04/2021)

Webcam im Test Check – Preis und beste Angebote zur Anker PowerConf C300

Anker PowerConf C300
Full HD Webcam mit KI-Unterstützung für intelligenten Autofokus sowie 3 verschiedenen Weitwinkel-Stufen.
Full HD Webcam mit KI-Unterstützung für intelligenten Autofokus sowie 3 verschiedenen Weitwinkel-Stufen.
Erhältlich bei:
Stand: 29.07.2021

AUKEY PC-LM1E im Webcam Test Vergleich – Günstige Fixfokus Full HD Cam

Die AUKEY PC-LM1E wird in Webcams Tests oft mit der Logitech C920 HD PRO verglichen. Allerdings unterscheiden sich beide Kameras doch deutlich in ihrer technischen Ausstattung. Die Stärken von AUKEY PC-LM1E sind schnell aufgezählt: Die Webcam bietet ein sehr gutes Bild, das sich durchaus mit der Logitech C920 HD PRO messen kann. Allerdings bietet AUKEY PC-LM1E nur ein Fixfokus Objektiv und keinen echten Autofokus, wie sein Logitech Mitbewerber.

Die Low-Budget Webcam AUKEY PC-LM1E bietet ein gutes Full HD-Bild mit breitem Sichtfeld. Im Inneren arbeitet ein Fixfokus-Objektiv

Was die Audio-Qualität betrifft, bietet AUKEY PC-LM1E zwar ebenfalls eine Dual-Mikrofon-Ausstattung für Stereo-Aufnahmen, Anwender sprechen jedoch von einem leichtem Grundrauschen. Das lässt sich der AUKEY Cam angesichts der guten Full HD-Bildqualität für gerade einmal zirka 40 Euro verzeihen (Stand: 04/2021). Allen, die regelmäßig oder öfter Videokonferenzen durchführen, raten wir generell zum Einsatz eines guten externen Mikrofons, wie dem von uns empfohlenen Blue Microphones Snowball iCE USB-Mic.

AUKEY gibt den Kamera-Sichtbereich mit 65 Grad an. Tatsächlich zeigte die Webcam in Tests jedoch ein viel breiteres Kamerabild. So passen ohne weiteres zwei Personen vor die Kamera. Für Home Office-Nutzer bedeutet das: Der Bildausschnitt überträgt auch Teile der Wohnung links und rechts neben der Person. Umgekehrt erhalten Selbständige oder Start-ups mit kleinem Budget eine günstige Webcam, die sich auch für Präsentationen eignet.

AUKEY PC-LM1E im Webcam Test Vergleich – wichtige Tests und Bewertungen zur Kamera

  • Die Redaktion von ZDNet lobte die Full HD-Auflösung der AUKEY PC-LM1E Webcam nach dem Test. (Stand: 04/2021)
  • Im Test des Blogs Technik Brennpunkt wurde die AUKEY PC-LM1E Webcam Anwendern empfohlen, die eine günstige Webcam suchen. (Stand: 08/2018)
  • Im AUKEY PC-LM1E Webcam Test von ComputerBild erzielte die Cam die Test Note „gut“ (2,4). (Stand: 02/2021)
  • Amazon Kunden vergaben in ihren Kundenbewertungen zur AUKEY PC-LM1E insgesamt gute 4,2 von 5 Sterne. (Stand: 04/2021)

Webcam Test Vergleich – Preis und beste Angebote zur AUKEY PC-LM1E Webcam

AUKEY PC-LM1E Webcam 1080p Full HD (Stereo)
Plug and Play Full-HD Webcam mit Stereo-Mikrofon. Ideal für schwach beleuchtete Räume. Kompatibel mit Windows, Mac und Android.
Plug and Play Full-HD Webcam mit Stereo-Mikrofon. Ideal für schwach beleuchtete Räume. Kompatibel mit Windows, Mac und Android.
Stand: 29.07.2021

Logitech C920 HD PRO im Webcam Test Vergleich – bewährte Full HD Autofokus-Cam

Die Logitech C920 HD PRO Webcam zählt zu den Evergreens unter den hochwertigeren Webcams und setzte lange Zeit den Standard. Mittlerweile ist die Kamera etwas in die Jahre gekommen und wird von Webcams wie der Anker PowerConf C300 technisch überholt. Das macht sich vor allem in der Bildwiederholungsrate bemerkbar. Diese liegt bei der Logitech Webcam bei 30 fps – und das sowohl in Full HD-Auflösung sowie in der HD-Auflösung 720p.

Evergreen: Die Logitech C920 bietet Autofokus und ein sehr gutes Full HD-Bild bei 30 fps

Wem eine Bildwiederholungsrate von 30 fps ausreicht, findet in der Logitech C920 HD PRO Webcam eine Kamera, die mit echtem Autofokus und Glas-Linse glänzt. Das macht sich in einem guten Bild bemerkbar. Hinzu kommt die Logitech Webcam Software, mit der Nutzer bessere Kameraeinstellungen vornehmen können als es die Windows Bordmittel erlauben. Preislich ist die Webcam günstiger erhältlich als die Anker PowerConf C300, die 60 fps bietet.

Der Generationenwechsel, den die Anker PowerConf C300 in Sachen Funktionsumfang bei den Full HD-Kameras eingeläutet hat, macht es der Logitech C920 HD PRO schwieriger, ihren Platz unter den Webcams zu finden. Dieser befindet sich in unseren Augen zwischen der AUKEY PC-LM1E und der Anker PowerConf C300 und dürfte den ambitionierten Home Office-Nutzer zusagen.

Webcam Test Vergleich – wichtige Tests und Bewertungen zur Logitech C920 HD PRO

  • Im Computerbild Webcam Test der Logitech C920 HD PRO erzielte die Kamera die Test Note „gut“ (1,9). (Stand: 04/2021)
  • Die Tester des englischsprachigen Web-Portals laptopmag vergaben nach dem Test der Logitech C920 HD PRO insgesamt 4,5 von 5 Sterne. Vor allem die gute Bildqualität konnte die Tester überzeugen. (Stand: 08/2018)
  • Im Logitech C920 HD PRO Webcam Test von PCWorld sprachen die Tester von „herausragendem Video und Audio“. (Stand: 11/2017)
  • Von der Stiftung Warentest liegt bislang noch kein Logitech C920 HD PRO Webcam Test vor. (Stand: 04/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten die Webcam Logitech C920 HD PRO mit insgesamt guten 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 04/2021)

Webcam Test Vergleich – Preis und beste Angebote zur Logitech C920 HD PRO

Logitech C920 Pro Webcam
Full-HD Webcam mit großem Sichtfeld und Autofokus. Mit Belichtungskorrektur und klarem Stereo-Sound.
Full-HD Webcam mit großem Sichtfeld und Autofokus. Mit Belichtungskorrektur und klarem Stereo-Sound.
Stand: 29.07.2021

Was sind die besten Webcams?

In unserem Webcams Test-Vergleich empfehlen wir folgende Modelle:

  • Logitech C270 HD – Webcam Empfehlung für Privat, Home Office und Home-Schooling
  • Anker PowerConf C300 – Webcam Empfehlung für professionellen Einsatz in Full HD
  • Logitech BRIO ULTRA-HD PRO – Empfehlung für professionellen Einsatz in 4K UHD
  • AUKEY PC-LM1E – Low Budget Empfehlung mit Full HD

Was kostet eine Webcam?

Die Preisunterschiede von Webcams sind enorm. Je höher die Auflösung und Bildwiederholungsrate, desto höher der Preis einer Webcam. Gute Fixfokus Webcams mit 720p Auflösung (Full HD) sind bereits für zirka 30 Euro erhältlich. Wer eine gute Autofokus Webcam mit 4K UHD Auflösung sucht, muss mit Preisen um die 200 Euro rechnen. (Stand: 04/2021)

Was ist eine Webcam?

Unter einer Webcam verstehen die meisten Anwender eine Kamera, die per USB-Kabel mit dem Computer verbunden wird. Webcams übertragen das Videobild via Internet zwischen zwei oder mehreren Gesprächsteilnehmern. In der Regel sind in den Webcams auch Mikrofone verbaut, was Videotelefonie oder Gruppen-Konferenzen ermöglicht. Zusätzlich zur Webcam werden auch sogenannte Collaboration-Programme benötigt. Beispiele hierfür sind Skype, Zoom, GoToMeeting oder Microsoft Teams. In den Programmen lässt sich dann die Webcam für die Video- und Audio-Kommunikation auswählen. In den meisten Laptops sind Webcams bereits integriert.

Wozu benötigt man Webcams?

Dank Webcams ist eine Kommunikation über Entfernungen möglich, bei der auch die Non-verbale Kommunikation nicht verloren geht, wie etwa beim Telefonieren. Fachexperten nutzen Webcams zusätzlich für Webinare, in denen Wissen mit einer Vielzahl von Interessenten geteilt wird. Hierfür wird jedoch oft eine spezielle Webinar-Software wie GoToWebinar benötigt, mit der Anwender den Anmelde-Prozess sowie das Versenden von Erinnerungs-Mails automatisieren können.

Mit der zunehmen Professionalisierung von Streaming-Diensten und Online-Video-Plattformen wie Twitch oder YouTube haben sich die Einsatzfelder für Webcams zusätzlich erweitert. So können Anwender mit Webcams Videos aufzeichnen und diese dann auf YouTube hochladen. Das bedeutet, dass die Teilnehmer nicht zur gleichen Zeit online sein müssen wie der Webcam-Nutzer. In der überwiegend von Gamern genutzten Videoplattform Twitch werden Webcams für das Streaming während des Spielens genutzt. Neben den Spieleinhalt des Monitors wird dann das Live-Bild des Gamers via Webcam als kleiner Bildausschnitt mit übertragen. Die Webcam wird damit zur sogenannten „Face-Cam“.

Was sind die Vorteile von Webcams?

Webcams bieten folgende Vorteile:

  • Erweiterung von Notebooks oder PCs um Videotelefonie-Fähigkeit
  • Ersetzen schlechter verbauter Kameras und Mikrofone in Notebooks
  • Verteilte Zusammenarbeit mit entfernten Mitarbeitern
  • Günstiger Ersatz für teure Konferenzsysteme
  • Allrounder für Videotelefonie, Video-Aufzeichnungen und Streaming
  • Ermöglicht Arbeiten vom Home Office aus
  • Öffnet die Tür zum Home Schooling

Was ist der Nachteil von Webcams?

Der große Nachteil von Webcams:

  • Verlust von Privatsphäre. Vorgesetzte oder Freunde könnten erwarten, dass die Webcam immer genutzt wird. Wird die Webcam im Home Office genutzt, können Kollegen und Vorgesetzte Einblick in die Wohnverhältnisse erlangen.

Wie funktioniert eine Webcam?

Webcams funktionieren folgendermaßen: Über eine Linse werden die Videobilder per Internet an ein Kommunikationsprogramm wie Skype oder Zoom gesendet, dass diese am Monitor der Kommunikationsteilnehmer anzeigt. Ist die Webcam Audio-fähig, werden auch Tonaufzeichnungen an das Programm gesendet.

Wie installiert man eine Webcam?

In den Anfangsjahren der Webcams mussten Anwender während der Einrichtung auf ihrem Computer Gerätetreiber der Hersteller installieren. Mit Einführung der der USB Video Class Spezifikationen (UVC) wurde dies obsolet. Erfüllt die Webcam den UVC-Standard, genügt es, dass der Nutzer die Webcam einfach am USB-Anschluss des Computers ansteckt. Sie wird dann automatisch erkannt und eingerichtet. Es handelt sich also um eine echte Plug & Play Installation.

Markenhersteller von Webcams bieten zusätzlich eine auf ihre Modelle zugeschnittene Software an, welche der Nutzer optional installieren kann. Die Webcam Software erlaubt das Verändern von Kameraparametern wie Helligkeit, Kontrast, Farbintensität usw.

No-name-Produkte bieten hier nur Einstellungen via Windows-Bordmittel, da sie in der Regel über keine Software-Entwicklungsabteilungen verfügen.

Welche Marken bieten Webcams an?

Zu den seriösen Anbietern von Webcams zählen u. a.:

Welche Webcam Auflösungen gibt es?

Folgende Webcam Auflösungen stehen Anwendern zur Verfügung:

  • 720p oder HD Webcam-Auflösung: 1.280 x 720 Pixel
  • 1080p oder Full HD Webcam-Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
  • 4K oder UHD Webcam-Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel

Ab einer Webcam-Auflösung von 4K UHD wird für hochauflösende Bildübertragung eine USB 3.0 Schnittstelle benötigt, um den hohen Datendurchsatz gewährleisten zu können. Gleichzeitig steigt mit der Auflösung auch die Anforderung an die Prozessor-Leistung.

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Mehr zu Webcam
Anker PowerConf C300 Webcam mit angebrachter Objektiv-Schiebeklappe für mehr Datenschutz
Webcam Test - Anker PowerConf C300 mit Full HD Auflösung
Anker PowerConf C300 im Test – so gut ist die 1080p Webcam

Anker ist dafür bekannt, hochwertige Produkte zu einem günstigen Preis anzubieten. Mit der Anker PowerConf C300 wagt sich der Gerätehersteller in den Markt…

Kompakt, einfach und gut - die Logitech C270 HD Webcam
Logitech C270 HD Webcam: Tests, Technik & beste Angebote
Logitech C270 HD Webcam im Test Check

Die Logitech C270 HD Webcam ist eine günstige Einsteiger Webcam mit HD-Auflösung. Obwohl Konkurrenz-Produkte auf den ersten Blick oft mehr bieten, kann die…

Die Logitech C920 HD PRO zählt zu den besten Webcams auf dem Markt
So gut ist die Logitech Webcam C920 HD Pro
Logitech C920 HD PRO Webcam im Test Check – Meetings in Full HD

Die Logitech C920 HD PRO Webcam ist ein beliebter Klassiker unter den Full HD Webcams. Im Logitech C920 HD PRO Test Check beleuchten wir, warum das so ist und…

Die AUKEY PC-LM1E Webcam bietet Full HD Auflösung und ist spielend einfach zu installieren
AUKEY PC-LM1E Full HD Webcam – Technik-Infos, Vergleich & Tests
AUKEY PC-LM1E im Test Check – Full HD Webcam mit Stereo-Mics

Die AUKEY PC-LM1E Webcam gehört zu den Amazon Top-Sellern unter den mobilen Internetkameras. Hersteller AUKEY verspricht „klare Videos“ und…

Die Logitech Brio ULTRA-HD PRO Webcam streamt in 4K UHD, benötigt jedoch einen leistungsstarken Computer
Profi-Webcam BRIO ULTRA-HD PRO für Streaming & Business
Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam im Test Check

Mit der BRIO ULTRA-HD PRO Webcam bietet Logitech eine Kamera an, die neben HD-Auflösung außerdem 4K UHD unterstützt. Damit ist sie auch für hochwertige…

Verwandte Themen