Dyson Akkusauger: V8, V10, V11 und V15 im Überblick Die besten Dyson Akkustaubsauger im Test Vergleich

Wer auf der Suche nach einem Akkustaubsauger ist, der kommt an der Premium-Marke Dyson nicht vorbei. Die Modelle zeichnen sich durch starke Akkus, ein futuristisches Design und eine einfache Handhabung aus. In unserem Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich erklären wir die Unterschiede zwischen den verschiedenen Top-Geräten und ob sich der hohe Preis lohnt.

Wir stellen die besten Dyson Akkustaubsauger in unserem Vergleich vor

Dyson Akkustaubsauger im Test Vergleich – das Wichtigste in Kürze

Entscheiden sich Nutzer bei ihrer Suche nach einem Akkustaubsauger für ein beutel- und kabelloses Dyson Modell, punkten jene mit der Cyclon-Technologie und saugen sogar mikroskopisch kleinen Staub ein. Zudem sind folgende Faktoren wichtig:

  • Akku: Dyson Akkusauger zeichnen sich durch einen starken Akku aus. Zwischen 40 oder sogar 60 Minuten beträgt die Putzdauer. Günstige Varianten von Konkurrenten liegen hier im Vergleich lediglich bei 10 bis 30 Minuten.
  • Zubehör: Ein großer Unterschied zwischen den Dyson Akkusaugern ist neben funktionalen Aspekten auch vom Lieferumfang abhängig. Das gilt auch bei Modellvarianten innerhalb einer Generation, wenn beispielsweise die Anzahl der Düsen und Bürsten variiert. Einige Düsen ermöglichen auch, dass der Dyson Akkusauger die Saugintensität der Untergründe anpasst.
  • Preis: Günstige Akkustaubsauger sind bereits für unter 100 Euro erhältlich. Kabellose Staubsauger von Dyson zählen eher zur gehobenen Preisklasse. Unsere Empfehlungen im Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich liegen bei einem Preis zwischen etwa 370 und 700 Euro. (Stand: 06/2021)

Die besten Akkustaubsauger im Test Check und Vergleich

Im Kurz-Check verraten wir, was die Empfehlungen in unserem Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich ausmacht und für welche Zielgruppe sie sich am besten eignen.

Dyson V8 Absolute+ – Akkustaubsauger Empfehlung für Einsteiger

Der Dyson V8 Absolute+ Akkusauger eignet sich besonders für Einsteiger, die lediglich kleine bis mittelgroße Wohnungen zu reinigen haben. In unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich ist Dyson V8 Absolute+ das günstigste Modell unter unseren Empfehlungen. Dennoch punktet V8 mit hoher Saugintensität, praktischen Zubehördüsen und -Aufsätzen. Ein LED Fugendüse bietet zudem Licht, sodass auch dunkle Ecken beim Saugen nicht vergessen werden.

Dyson V8 Absolute+
Jetzt bei MediaMarkt Dyson V8 Absolute+

Beutel- und kabelloser Staubsauger mit drei Elektrobürsten, Softwalze und Fugendüse. Der Staubsauger lässt sich flexibel in einen Handstaubsauger verwandeln. Jetzt für 359 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson Cyclone V10 Absolute – Empfehlung für Freunde von starken Akkustaubsaugern

Ganze 100 Watt mehr Leistung bietet der Akkustaubsauger Dyson Cyclone V10 Absolute im Vergleich zum Dyson V8. Auch der Staubbehälter ist über 200 Milliliter größer und besitzt ein Volumen von 760 Milliliter. Das ist praktisch! Wie bei allen Dyson Akkusaugern ist kein Beutelwechseln nötig, sondern die Behälter lassen sich mit nur einem Klick hygienisch über einem Mülleimer entleeren. Der Akku hält unter Idealbedingungen bis zu einer Stunde und zahlreiche Wechseldüsen und Aufsätze komplettieren die Vorteile des Dyson Cyclone V10 Absolute.

Dyson V10
Jetzt bei MediaMarkt Dyson Cyclone V10 Absolute

Leistungsstarker Staubsauger mit maximaler Flexibilität, bis zu 60 Minuten Akkulaufzeit, hocheffizienter Filtration, annehmbarem Rohr und großem Zubehör-Set. Jetzt für 489,99 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson V11 Absolute – Empfehlung Akkustaubsauger mit automatisierter Saugintensität

Alle Dyson Akkusauger eint neben der Akkustärke auch das futuristische Design. Das Modell Dyson V11 Absolute besticht zudem mit einem weiteren Komfort-Faktor: Im Automodus wird die Saugintensität mit der Torque-Drive-Bodenbürste auf Untergründe automatisch angepasst. Der Wechsel von Aufsätzen entfällt dabei. Ein praktisches Display gibt zudem Informationen über Saugmodus oder Akkustand.

Dyson V11
Jetzt bei MediaMarkt Dyson Cyclone V11 Absolute

Effizienter Akkustaubsauger mit Automatikmodus, drei Modi und langer Akkulaufzeit. Inkl. Bodenerkennung für die passende Motorleistung bei jedem Boden. Auch ideal für Tierhaare. Jetzt für 629,99 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson V15 Detect Absolute– Akkusauger Empfehlung für Laser-genaue Reinigung

Das Premium-Modell in unserem Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich ist Dyson V15 Detect Absolute. Das Besondere: Mit Hilfe eines Lasers erkennen Besitzer auch kleinste Staubpartikel auf Hartböden und können über das integrierte Display sogar einsehen wie viel und wie groß die eingesaugten Verunreinigungen sind. Die automatisierte Intensivierung der Saugkraft gelingt, wie bei Dyson V11 Absolute, über die Torque-Drive-Bodenbürste. Vorteil: Die Bürste ist beim V15 Detect Absolute ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Dyson V15 Detect Absolute
Jetzt bei MediaMarkt Dyson V15 Detect Absolute

Leistungsstarker Akkustaubsauger mit intelligenter Technologie und präzisem Laser für mikroskopisch kleine Staubpartikel. Mit Display, hocheffizienter Filtration, drei Reinigungsmodi und umfangreichem Zubehör. Jetzt für 699 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Die besten Dyson Akkusauger im Vergleich – die technischen Daten

Alle kabellosen Staubsauger im Dyson Akkusauger Test Vergleich eint das futuristische Design und eine souveräne Reichweite. Unterschiede gibt es in der Leistungsstärke, dem Volumen der Staubbehälter sowie bei den Düsen und Aufsätzen. Während Dyson V8 Absolute+ sich als günstigstes Modell besonders für Einsteiger eignet, zählt Dyson V15 Detect Absolute mit zirka 700 Euro zur Premium-Klasse (Stand: 06/2021). Die Tabelle mit den technischen Daten zeigt die Unterschiede und Ähnlichkeiten auf einen Blick:

 

Dyson V8 Absolute+

Dyson Cyclone V10 Absolute

Dyson V11 Absolute

Dyson V15 Detect Absolute

Größe

25 x 125 x 22 cm

25 x 125 x 26 cm

25 x 129 x 26 cm

25 x 120 x 26

Gewicht

2,6 kg

2,7 kg

3 kg

2,7 kg

Laufzeit

bis zu 40 Minuten

bis zu 60 Minuten

bis zu 60 Minuten

bis zu 60 Minuten

Saugmodi

zwei

drei

drei

drei

Ladezeit

5 Std.

3,5 Std.

4,5 Std.

4,5 Std.

Staubbehälterkapazität

540 ml

760 ml

760 ml

770 ml

Motorleistung

425 Watt

525 Watt

545 Watt

k. A.

Lieferumfang

Dyson V8 Absolute+, Extra-Soft-Bürste, Elektrobürste mit Soft-Walze, Mini-Elektrobürste, Kombi-Zubehördüse, Elektrobürste mit Direktantrieb, Wandhalterung, Ladegerät, Quick Release LED Fugendüse

Dyson Cyclone V10 Absolute, Elektrobürste mit Soft-Walze, Fugendüse, Wandhalterung mit Ladefunktion, Kombi-Zubehördüse, Extra-Soft-Bürste, Mini-Elektrobürste, Elektrobürste mit Direktantrieb

Dyson V11 Absolute, Torque-Drive Nickel, Elektrobürste mit Soft-Walze, Quick Release Extra-soft Bürste, Quick Release Extra-hart Bürste, Quick Release Kombi-Zubehördüse, Quick Release Fugendüse, Zubehörhalterung für das Saugrohr, Ladestation, Ladegerät, Mini-Elektrobürste

Dyson V15 Detect Absolute, Torque-Drive-Bodenbürste, Flex-Adapter, Extra-Soft-Bürste, Slim Fluffy Laser mit Staub Erkennung, Haardüse, Wandhalterung, Extra-Hart-Bürste, Fugendüse, Kombi-Zubehördüse, Zubehörhalterung für das Saugrohr, Ladegerät

Besonderheiten

  • Für Dyson günstig
  • LED-Fugendüse fungiert wie eine Taschenlampe
  • großes Zubehör
  • beutel- und kabellos
  • gutes Dyson Einsteigermodell
  • hohe Akkureichweite
  • flexibel einsetzbar
  • beutel- und kabellos
  • LED-Akkuanzeige
  • großes Zubehör
  • LCD-Display
  • hohe Akkureichweite
  • mit Torque-Drive-Bodenbürste wird Saugintensität automatisch angepasst
  • sehr großes Zubehör
  • LCD-Display
  • integrierter Laser macht kleinste Staubpartikel sichtbar
  • Display zeigt Partikelanzahl an
  • mit Torque-Drive-Bodenbürste wird Saugintensität automatisch angepasst
  • Fluffy Bürstenwalze ist waschbar
  • flexibler Aufsatz für das Rohr

Kaufberatung zu Dyson Akkustaubsaugern – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Wer auf der Suche nach einem Dyson Akkusaugroboter ist, verbindet mit der Marke eine hohe Qualität. Was bei der Entscheidung noch wichtig ist, zeigt unsere Kaufberatung:

Akku: Dyson Akkusauger arbeiten kabellos. Wichtig ist daher die Akkureichweite. Anders als günstige Varianten von anderen Herstellern mit nur etwa 10 bis 30 Minuten, können Besitzer eines Dyson Modells lange saugen, bevor der Staubsauger wieder aufgeladen werden muss. Je nach Modell ist der Akku zudem nicht verschraubt, sondern per Klick austauschbar, sodass keine große Pause nötig ist, bis weitergereinigt werden kann. Ein zweiter Akku ist jedoch meistens nicht im Lieferumfang enthalten. Unsere Empfehlungen im Test Vergleich bieten eine maximale Saugdauer zwischen etwa 40 bis 60 Minuten.

Einsatz: Dank der zahlreichen Aufsätze eignen sich Dyson Akkusauger für alle Untergründe: Teppich, empfindliche Böden oder Hartböden. Auch Sofas können ohne Probleme abgesaugt werden. Mit dem hohen Stiel erreichen Nutzer auch Spinnenweben an der Zimmerdecke. In wenigen Schritten wird aus dem Stiel- ein praktischer Handsauger, um beispielsweise im Auto schnell einsatzbereit zu sein. Dyson Akkusauger entfernen grobe Verunreinigungen wie Tierhaare, aber auch mikroskopisch kleinen Staub. Positiv für Allergiker: Das Filtersystem verhindert, dass Staub und Partikel wieder an die Umgebung abgegeben werden.

Preis: Die technischen Vorteile, wie hohe Akkureichweite, Reinigung durch Zyklone die Zentrifugalkräfte auslösen, haben ihren Preis: Die Dyson Modelle in unserem Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich liegen zwischen etwa 370 und 700 Euro. Ältere Modelle sind jedoch bereits für etwa 200 Euro erhältlich. (Stand: 06/2021)

Zubehör: Dyson Akkusauger besitzen zahlreiche Bürsten und Düsen. Je nach Modell erweitern Düsen auch den Funktionsumfang. Dank der Torque-Drive-Bodendüse, die beispielsweise bei den Modellen V11 Absolute und V15 Detect Absolute im Lieferumfang enthalten ist, wird die Saugintensität automatisch an die Oberfläche angepasst. Unter den zahlreichen Bürsten befinden sich Ausführungen für das Entfernen von Tierhaaren eignen, für das Saugen empfindlicher Hartböden oder für die effektive Reinigung von Sockelleisten.

Besonderheiten: Der Facettenreichtum von Dyson Akkusaugern ist abhängig von den gewünschten Anforderungen. Für die Grundreinigung genügt daher auch ein älteres Modell. Unsere Premium-Empfehlung Dyson V15 Detect Absolute hebt das Saugen auf ein neues Level, da kleinste Staubpartikel mit einem Laser sichtbar und eingesaugte Verunreinigungen analysiert und über das Display detailreicht angezeigt werden. Das integrierte „Saug-Labor“ hat bei Dyson jedoch auch einen stolzen Preis und kostet stolze 700 Euro. (Stand: 06/2021)

Dyson V8 Absolute+ – Akkustaubsauger Empfehlung für Einsteiger

Der Dyson V8 Absolute+ Akkusauger ist flexibel einsetzbar. Dank langem Stielgriff entfernen Nutzer mühelos auch Spinnenweben auf der Zimmerecke und in wenigen Schritten hilft Dyson V8 als Handsauger beispielsweise bei der Autoreinigung. Die Saugintensität können Nutzer zwischen dem Standard- und MAX-Modus variieren. Danach richtet sich auch die Akkudauer: Im normalen Modus sind je nach Bürstenaufsatz 30 bis 40 Minuten möglich, im MAX-Modus lediglich bis zu sieben Minuten. Jedoch dürfte für die meisten Anwendungsfälle der MAX-Modus nicht nötig sein. Daher bewerten wir die Akkustärke ausreichend für kleine bis mittelgroße Wohnungen.

Wie alle Dyson Akkusauger in unserem Test Vergleich funktioniert auch Dyson V8 Absolute+ ohne Beutel, sondern sammelt den Staub in einem Behälter, der per Klick über dem Mülleimer entleert wird. Ganze 540 Milliliter an Staub und Verunreinigungen fasst das Modell V8. In unserem Vergleich ist das jedoch die kleinste Größe. Interessierte sollten daher bei Dyson V8 ein regelmäßiges Entleeren des Staubtanks beachten. Zum Vergleich: Das Premium-Modell Dyson V15 Detect Absolut nimmt sogar ganze 770 Milliliter Schmutz auf.

Wir empfehlen V8 Absolute+ besonders preisbewussten Einsteigern und Besitzern von kleinen bis mittelgroße Wohnungen. Der günstige Preis ist ein Alleinstellungsmerkmal in unserem Dyson Akkustaubsauger Test Vergleich, der bei etwa 370 Euro liegt (Stand: 06/2021). Als praktisch bewerten wir zudem die LED-Fugendüse, die ähnlich einer Taschenlampe garantiert, dass Nutzer keinen Staub übersehen.

Dyson V8 Absolute+ – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest bewertete Dyson V8 Absolute mit der Note „Befriedigend“. Das Saugen unter niedrigen Möbeln gelang bequem und die Nutzung als Kleinsauger wurde als komfortabel bezeichnet. Die Tester hätten sich jedoch ein besseres Reinigungsergebnis auf Hartböden und Teppichen gewünscht. (Stand: 01/2018)
  • Im Dyson V8 Absolute Test der Experten von chip.de wurde die Staubaufnahme gelobt und auch der Preis mit „akzeptabel“ eingestuft. Als Nachteil nannten die Tester allerdings beispielsweise eine schwache Akkuzeit. (Stand: 06/2019)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zu Dyson V8 Absolute liegen uns derzeit leider nicht vor. (Stand: 05/2021)

Dyson V8 Absolute+ – Preis und beste Angebote

Dyson V8 Absolute+
Jetzt bei MediaMarkt Dyson V8 Absolute+

Beutel- und kabelloser Staubsauger mit drei Elektrobürsten, Softwalze und Fugendüse. Der Staubsauger lässt sich flexibel in einen Handstaubsauger verwandeln. Jetzt für 359 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson Cyclone V10 Absolute – Empfehlung für Freunde von starker Akkuleistung

In Sachen Akku schraubten die Hersteller bei Dyson Cyclone V10 Absolute die Akkureichweite im Vergleich zum Dyson V8 Absolute+ merklich nach oben: Bis zu 60 statt maximal 40 Minuten hält der Akkusauger durch, bis er wieder aufgeladen werden muss.

Wie alle Geräte in unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich gibt es im Lieferumfang von Dyson Cyclone V10 Absolute auch eine Wandhalterung mit Ladestation, sodass sich der Akkusauger praktisch verstauen lässt. Dank Akku-LED-Anzeige ist direkt erkennbar, wenn der Akku voll aufgeladen ist. Weiteres Zubehör, wie eine Elektrobürste mit Soft-Walze, Fugendüse, Kombi-Zubehördüse, Extra-Soft-Bürste, Mini-Elektrobürste und Elektrobürste mit Direktantrieb zeichnen Dyson Cyclone V10 Absolute aus.

Eine Empfehlung ist Dyson Cyclone V10 Absolute für alle, die effizient und mit einer souveränen Akkuleistung saugen wollen. Unserer Meinung nach ist der Preis von zirka 450 Euro für die Leistung und die Größe des Lieferumfangs gerechtfertigt (Stand: 06/2021). Einen hohen Anteil daran hat auch die qualitative Reinigung, bei der durch 14 Zyklone auch mikroskopisch kleine Partikel wie Pollen oder Bakterien zuverlässig eingesaugt werden. Ein derartig hohes Level an Hygiene freut nicht nur Allergiker. Zudem entfallen Folgekosten für Staubsaugerbehälter.

Dyson Cyclone V10 Absolute – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Dyson Cyclone V10 Test der Redaktion von stern.de konnte der Akkustaubsauger in ganzer Linie begeistern. Im Haushalt ersetzte er ohne Probleme einen herkömmlichen Staubsauger. Lediglich der Preis wurde als „happig“ bezeichnet. (Stand: 02/2019)
  • Die Redaktion von chip.de benotete Dyson V10 Cyclone Absolute mit der Testnote „Gut“. Sie lobten die Saugleistung, die gute Handhabung und die umfangreiche Ausstattung. Als nachteilig nannten die Tester den hohen Preis und auch die Lautstärke des Saugers wurde als sehr laut bezeichnet. (Stand: 05/2019)
  • Die Experten von connect.de haben den Dyson Cyclone V10 ebenfalls mit der Testnote „Gut“ ausgezeichnet. Zum positiven Eindruck führten die gute Akkulaufzeit und souveränen Reinigungsergebnisse beim Saugen. (Stand: 05/2020)

Dyson Cyclone V10 Absolute – Preis und beste Angebote

Dyson V10
Jetzt bei MediaMarkt Dyson Cyclone V10 Absolute

Leistungsstarker Staubsauger mit maximaler Flexibilität, bis zu 60 Minuten Akkulaufzeit, hocheffizienter Filtration, annehmbarem Rohr und großem Zubehör-Set. Jetzt für 489,99 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson V11 Absolute – Empfehlung mit automatisierter Saugintensität

Im Dyson-Produktportfolio war Dyson V11 Absolute der erste Akkusauger, der mit einem Display ausgestattet wurde. Nutzer können darüber die Saugintensität zwischen drei Modi variieren oder Informationen über den Akkustand einholen. Die Leistung wurde im Vergleich zu Dyson V10 von 525 Watt auf 545 Watt erhöht. In Sachen Reichweite mit bis zu 60 Minuten sind die Modelle jedoch identisch stark.

Anders als bei den zuvor vorgestellten Dyson Akkusaugern, sticht Dyson V11 Absolute in unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich durch eine Besonderheit im Lieferumfang hervor: Die Torque-Drive-Bodendüse passt die Saugintensität automatisch an die Bodenbeschaffenheit an. Das gelingt im Auto-Modus durch den Dyson Dynamic Load Sensor, der laut Herstellerangaben 360 Mal pro Sekunde den Widerstand an der Bürstenwalze misst und so beispielsweise zwischen Teppich und Hartböden wie Laminat unterscheidet. Ein Wechsel der Aufsätze während dem Reinigungsvorgang ist damit nicht nötig. Das macht das Saugen neben der Flexibilität noch einfacher, denn auch zum Handsauger ist Dyson V11 Absolute schnell umfunktioniert.

Wer sich für Dyson V11 Absolute entscheidet, erhält viel Komfort. Schließlich erspart einem beispielsweise die Torque-Drive Bodendüse häufiges Wechseln der Aufsätze. Mit über 600 Euro hat der Akkusauger jedoch auch seinen Preis. Der kann sich unserer Meinung jedoch lohnen, besonders aufgrund der intensiven, gründlichen Reinigung und des zahlreichen mitgelieferten Zubehörs. Der große Staubbehälter von 740 Milliliter fasst zudem so viel Staub, dass häufiges Entleeren entfällt.

Dyson V11 Absolute – wichtige Tests und Bewertungen

  • Von Stiftung Warentest erhielt Dyson V11 Absolute die Testnote „Gut“ (2,4). Stärken zeigte V11 Absolute bei der Staubaufnahme bei Teppichen und Hartböden. Abzüge vergaben die Experten jedoch u. a. aufgrund der hohen Lautstärke auf Hartböden. (Stand: 07/2020)
  • Die etwas abweichende Modellvariante Dyson V11 Absolute Extra Pro erhielt von den Tech-Experten von stern.de eine positive Bewertung und resümierten, der Akkusauger sei wohl der vielfältigste Akkusauger „[…] den man derzeit bekommen kann.“ Allerdings wurde der Preis als hoch bezeichnet. (Stand: 10/2020)
  • Die Tester von chip.de haben nach ihrem Dyson V11 Absolute Test dem Akkusauger mit der Note „Gut“ bewertet. Als Vorteile wurde die Saugleistung, Akkulaufzeit, Automatikmodus und das Display genannt. Allerdings bemängelten die Experten beispielsweise die Lautstärke oder, dass der Akkusauger sehr schwer sei. (Stand: 04/2019)

Dyson V11 Absolute – Preis und beste Angebote

Dyson V11
Jetzt bei MediaMarkt Dyson Cyclone V11 Absolute

Effizienter Akkustaubsauger mit Automatikmodus, drei Modi und langer Akkulaufzeit. Inkl. Bodenerkennung für die passende Motorleistung bei jedem Boden. Auch ideal für Tierhaare. Jetzt für 629,99 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Dyson V15 Detect Absolute – Akkusauger Empfehlung für Laser-genaue Reinigung

Der Dyson V15 Detect Absolute Akkusauger teilt mit den anderen Dyson Akkusaugern in unserem Test Vergleich das futuristische Design, beweist die optische Erscheinung jedoch auch auf technischer Ebene. Denn Dyson V15 Detect Absolute ist mit einem Laser ausgestattet. Der Hersteller beschreibt diese Extra-Funktion damit, dass der Laser sonst unsichtbare Partikel erkennt. Das funktioniert besonders auf einem Hartboden gut und ist effektiver als beispielsweise die integrierte LED vom Sparfuchs-Modell Dyson V8 Absolute.

Wie bei Dyson V11 Absolute ist auch bei Dyson V15 Detect Absolute ein Torque-Drive-Bodendüse im Lieferumfang enthalten, die die Saugintensität automatisch an Untergründe anpasst. Für staubige und ansonsten schwer erreichbare Zwischenräume ist zudem die Laser Slim Fluffy Bodenbürste beigelegt, beispielsweise für die Reinigung unter Möbel. Die spezielle Bodenbürste besteht aus Nylonborsten und antistatischen Carbonfasern. Vorteil für den Nutzer: Die Bürste kann einfach abgenommen und unter fließendem Wasser abgewaschen werden.

Nutzer, die sich eine ganz genaue, analytisch nachvollziehbare Reinigung wünschen, sollten sich für Dyson V15 Detect Absolute entscheiden. Auf dem Display sehen Nutzer sogar genau, wie viel und wie groß die eingesaugten Partikel sind und erhalten ein buntes Diagramm des Reinigungserfolgs. Mit zirka 700 Euro ist Dyson V15 Detect Absolute jedoch das teuerste Modell in unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich. (Stand: 06/2021)

Dyson V15 Detect Absolute – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Redaktion von computerbild.de bewertete Dyson V15 Detect mit „Sehr gut“. Als Vorteile nannten die Tester z. B. die starke Saugleistung, die Schmutzerkennung per Laser, die lange Akkulaufzeit und das viele Zubehör. Als Nachteil wurde lediglich der teure Preis genannt und dass kein Ersatz-Akku im Lieferumfang enthalten ist. (Stand: 05/2021)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zu Dyson V15 Detect Absolute liegen uns derzeit nicht vor. (Stand: 05/2021)

Dyson V15 Absolute – Preis und beste Angebote

Die UVP vom Akkustaubsauger Dyson V15 Detect Absolute liegt bei 699 Euro. (Stand: 06/2021)

Dyson V15 Detect Absolute
Jetzt bei MediaMarkt Dyson V15 Detect Absolute

Leistungsstarker Akkustaubsauger mit intelligenter Technologie und präzisem Laser für mikroskopisch kleine Staubpartikel. Mit Display, hocheffizienter Filtration, drei Reinigungsmodi und umfangreichem Zubehör. Jetzt für 699 Euro bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Was sind der beste Dyson Akkustaubsauger?

In unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Dyson V8 Absolute+ – Dyson Akkusauger Empfehlung für Sparfüchse
  • Dyson Cyclone V10 Absolute –Dyson Akkusauger Empfehlung für Freunde von starker Akkuleistung
  • Dyson V11 Absolute –Dyson Akkusauger Empfehlung mit automatisierter Saugintensität
  • Dyson V15 Detect Absolute – Dyson Akkusauger Empfehlung für Laser-genaue Reinigung

Was kostet ein Dyson Akkustaubsauger?

Günstige und etwas ältere Dyson Akkusauger Modelle sind bereits ab 200 Euro erhältlich. Im Vergleich zu herkömmlichen Akkustaubsaugern zählen kabellose Dyson Modelle aber eher zur gehobenen Preisklasse. Unsere Empfehlungen liegen bei einem Preis von etwa 370 bis 700 Euro. (Stand: 06/2021)

Was sind die Vorteile von einem Dyson Akkusauger?

Die Vorteile eines Dyson Akkustaubsaugers haben wir im Folgenden zusammengefasst:

  • Lange Akkulaufzeit
  • Starke Saugleistung
  • Keine Staubbeutel nötig
  • Premium-Modelle bieten Display für Informationen & Einstellungen
  • Praktische Aufbewahrung dank Wandhalterung
  • Austauschbarer Akku, einige Modelle bieten Klick-Mechanismus
  • Modernes und futuristisches Design
  • Verschiedene Saugintensitäten
  • Sehr großer Lieferumfang, hohe Varianz an Aufsätzen und Düsen
  • 2-in-1-Gerät, bei dem sich der Akkusauger einfach in einen Handsauger verwandelt
  • technisch innovativ, wie V15 Detect Absolute mit Laser

Was sind die Nachteile von einem Dyson Akkusauger?

Neben den Vorteilen besitzen Dyson Akkustaubsauger auch einige Nachteile:

  • Hochpreisig
  • Einige Dyson Akkusauger sind laut
  • Bei langen Saugzeiten wird das Staubsaugergewicht spürbar

Wie funktioniert ein Dyson Akkusauger?

Dyson Akkustaubsauger arbeiten beutel- und kabellos. Die Funktionsweise für eine starke Saugleistung hat sich Dyson mit seiner Dyson Cyclone Technologie sogar patentieren lassen. Technisch sind Dyson Akkusauger dank dieser Funktion in der Lage Staub und Ablagerungen beim Saugen herauszufiltern, ohne an Saugkraft einzubüßen. Während dem Reinigungsprozess werden zudem durch die beim Saugen entstehende Zentrifugalkraft auch sehr kleine Partikel und Allergene eingesaugt und mit Hilfe einer mehrstufigen Filtration nur saubere Luft abgegeben.

Generell setzt der Hersteller bei der Funktionsweise seiner Dyson Akkusauger auf das qualitative Entfernen von mikroskopisch kleinen Verunreinigungen, wie beispielsweise Partikel oder Feinstaub. Dafür sorgt ein leistungsstarker Digitalmotor namens Dyson Hyperdymium Motor und antistatische Carbonfaser-Borsten, die auch kleinste Verschmutzungen lösen.

Wie installiert man einen Dyson Akkusauger?

Die Einrichtung eines Dyson Akkusaugers ist denkbar einfach und gelingt in nur wenigen Schritten:

  1. Alle Komponenten aus dem Karton verpacken und umliegende Kartonagen entfernen.
  2. Wer möchte, kann die praktische Wandhalterung am gewünschten Ort montieren.
  3. Vor dem ersten Einsatz Akku vollständig aufladen, entweder über die Wandhalterung oder per Ladegerät.
  4. Gewünschte Düse oder Bürste aufstecken und Reinigungsvorgang starten und nach Bedarf Reinigungsmodus auswählen.

Optional aus Stielsauger einen praktischen Handsauger machen und beispielsweise Tische oder Autositze absaugen.

Welches ist der neuste Dyson Akkusauger?

Das neuste Modell unter den Dyson Akkusaugern ist Dyson V15 Detect Absolute. Der Akkusauger ist mit einem Laser ausgestattet und macht so auch kleinste Staubpartikel sichtbar. Der Hersteller selbst beschreibt den neusten Akkusauger wie folgt: „Der neue Dyson V15 Detect ist der bisher leistungsstärkste und intelligenteste kabellose Staubsauger von Dyson.“ (Stand: 06/2021)

Wie kann man den Akku eines Dyson Akkusaugers wechseln?

Bis zum Dyson Cyclone V10 Akkusauger Modell handelt es sich um verschraubte Akkus. Wenn Nutzer Ersatz-Akkus kaufen, müssen sie daher zum Schraubendreher greifen. Das gilt beispielswiese auch für Dyson V6, V7 und V8. Bei Dyson V11 Absolute müssen Anwender darauf achten, welche Version sie sich zulegen. Die 2019er Variante besitzt ebenfalls einen verschraubten Akku, ab der 2020er Version sind die Akkus per Klick leicht austauschbar – auch bei den Folgegenerationen.

Ein Klick-Akku ist besonders dann praktisch, wenn ein Ersatz-Akku nicht erst gebraucht wird, wenn der bereits verbaute Akku schwächelt und ausgetauscht werden muss, sondern die Betriebszeit erhöht werden soll. Denn während dem Reinigungsvorgang muss dann weder darauf gewartet werden, bis der Dyson Akkusauger wieder vollgeladen ist, noch müssen sich Anwender auf die Suche nach einem Schraubendreher begeben.

Was kosten ein Dyson Akku?

Ersatz-Akkus sind bei den von uns vorgestellten Modellen nicht Teil des Lieferumfangs, sondern müssen nachgekauft werden. Der Preis liegt je nach Dyson Akkusauger-Gerät zwischen 70 und 150 Euro. Vereinzelt sind Dyson Akkus aber auch teurer. (Stand: 06/2021)

Wie lange ist die Garantie auf Dyson Akkus?

Alle Dyson kabellosen Staubsauger besitzen eine Garantie über zwei Jahre. Auf Zubehör und Material vergibt Dyson eine einjährige Garantie.

Welcher Dyson hat zwei Akkus?

Generell gilt, dass Dyson nicht nur eine große Auswahl an verschiedener Akkusauger in seinem Sortiment hat, sondern auch innerhalb einer Generation unterschiedliche Variationen anbietet. Nutzer sollten daher immer genau auf den Lieferumfang achten und auch die Preise vergleichen. Neben dem in unserem Dyson Akkusauger Test Vergleich vorgestellten Dyson V11 Absolute gibt es auch Dyson V11 Absolute Extra Pro: In dieser Ausführung sind beispielsweise zwei Akkus im Set enthalten.

Unabhängig vom Dyson Modell sind zweite Akkus immer nachbestellbar und sind separat erhältlich.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Akkustaubsauger
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon