Die besten E-Scooter mit Sitz im Vergleich E-Scooter mit Sitz im Test-Vergleich 2024: Welche sind gut?

Inzwischen erzielen E-Scooter immer größere Reichweiten. Viel bequemer fährt es sich auf weiten Strecken allerdings, wenn man nicht stehen muss. Wir stellen die besten E-Scooter mit Sitz vor, klären auf, was es beim Kauf zu beachten gibt und informieren über den Unterschied zwischen E-Scooter und E-Roller.

E-Scooter mit Sitz sind gute Alltagsbegleiter, aber auch im Urlaub kommen sie dank praktischem Klappmechanismus zum Einsatz.

Das Wichtigste zu E-Scootern mit Sitz in Kürze

  • Einstufung: Die Begriffe E-Scooter und E-Roller werden häufig synonym verwendet. Das führt Interessierte jedoch in die Irre, denn E-Roller dürfen anders als E-Scooter auch schneller fahren und werden vom Gesetzgeber in die Kategorie Kleinkraftrad eingeordnet.
  • Fahrerlaubnis: Grundsätzlich ist für alle elektrischen Kleinkrafträder ab 20 km/h mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung erforderlich. Elektrische Kleinkrafträder dürfen maximal 45 km/h schnell fahren, für diese Kategorie wird ein Roller-Führerschein der Klasse AM benötigt. Dieser kann ab 15 Jahren erworben werden. Wer bereits einen Autoführerschein hat, braucht keine zusätzliche Fahrerlaubnis. Das Mindestalter zum Fahren mit Mofa-Führerschein liegt bei 15 Jahren.
  • Straßenzulassung:  Ähnlich wie bei E-Scootern müssen E-Roller Haftpflicht versichert werden und eine Betriebserlaubnis vorweisen. Für E-Roller die schneller als 20 km/h fahren, werden für die Betriebserlaubnis zudem andere Anforderungen gestellt, beispielsweise müssen die Elektro Roller über Rückspiegel und Blinker verfügen. Außerdem gilt ab 25 km/h eine Helmpflicht.

Die besten Elektro Scooter mit Sitz im Test Check und Vergleich

E-Scooter gibt es inzwischen mit stärkeren Akkus und einer dementsprechend hohen Reichweite. Für eine lange komfortable Fahrt bieten sich Elektro Scooter mit Sitz oder E-Roller an. Wir stellen die besten E-Scooter mit Sitz für Langstreckenfahrer vor.

Hitway H5 E-Scooter – E-Scooter für Unentschlossene

Der Hitway H5 ist ein flexibler E-Scooter mit Trittfläche für das Fahren im Stehen. Man kann ihn entweder ohne oder mit Sitz bestellen, den Sitz aber im Nachhinein auch wieder abnehmen. Deshalb ist dieser Elektro Scooter auch besonders leicht. Zudem lässt er sich schnell zusammenklappen und ist daher gut zu transportieren. Er eignet sich am besten für Unentschlossene, die nur ab und zu mit Sitz fahren wollen.

HITWAY E Scooter mit Sitz
E-Scooter mit Sitz, der optional abnehmbar ist, 21 kg Gewicht, 30 km Reichweite, 10'' Vollgummireifen, und 480 Watt Motor.
E-Scooter mit Sitz, der optional abnehmbar ist, 21 kg Gewicht, 30 km Reichweite, 10'' Vollgummireifen, und 480 Watt Motor.
Stand: 13.04.2024

Urbetter S5 Pro E-Scooter – Leichter, klappbarer E-Scooter mit Sitz

Der E-Scooter von Urbetter ist einer der leichtesten E-Scooter mit fest verbautem Sitz. Er wird außerdem mit einem Korb geliefert, weshalb er sich perfekt für Einkaufsfahrten eignet. Trotz der breiteren Trittfläche ist auch der Urbetter S5 Pro gut zu transportieren, denn Nutzer können ihn zusammenklappen und im Kofferraum platzieren. Außerdem verfügt er über 12 Zoll große Luftreifen, das sind die größten Reifen in diesem Test-Vergleich und sie machen die Fahrt komfortabler, da der E-Scooter so weniger anfällig für Boden-Unebenheiten ist.

Urbetter S5 Pro E-Scooter mit Sitz
Elektroscooter mit Sitz und 12 Zoll Luftreifen, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, und einem praktischen Korb.
Elektroscooter mit Sitz und 12 Zoll Luftreifen, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, und einem praktischen Korb.
Erhältlich bei:
Stand: 13.04.2024

E-Flux Street 20 Elektro Scooter – E-Scooter mit Sitz und Rückspiegel

Der E-Flux Street 20 ist einer der beliebtesten E-Scooter mit Sitz, da er trotz des günstigen Preises zusätzliche Sicherheitsaspekte wie Rückspiegel und eine Hupe bietet. Der E-Scooter mit Sitz wiegt mit 38 Kilo viel. Positiv ist jedoch, dass der Akku zum Laden herausgenommen werden kann, sodass z. B. für Bewohner oberer Etagen zum Nachladen nicht der ganze E-Scooter bewegt werden muss.

eFlux Street 20
E-Scooter mit Straßenzulassung, zwei Rückspiegel, Multifunktionsanzeige, einstellbarer Lenkerhöhe und 30 Kilometer Reichweite. -6%
E-Scooter mit Straßenzulassung, zwei Rückspiegel, Multifunktionsanzeige, einstellbarer Lenkerhöhe und 30 Kilometer Reichweite.
UVP 849,99 €
Stand: 13.04.2024

Rolektro E-Joy 20 E-Scooter – komfortables und sicheres Premiummodell

Rolektro E-Joy 20 bietet einen herausnehmbaren Akku, extra breite 9,8 Zoll große Luftreifen und zusätzliche Stoßdämpfer. Der digitale Tacho befindet sich mittig und der E-Scooter hat zwei Rückspiegel. Außerdem wird er mit zwei Körben geliefert, um Tasche oder Rucksack und zusätzliche Einkäufe bequem und sicher transportieren zu können.

Rolektro E-Joy 20
E-Scooter mit Sitz, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, Straßenzulassung, 500 W Leistung, und mit zwei praktischen Körben.
E-Scooter mit Sitz, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, Straßenzulassung, 500 W Leistung, und mit zwei praktischen Körben.
Erhältlich bei:
Stand: 13.04.2024

E-Scooter mit Sitz im Vergleich – die technischen Daten

Elektro Scooter mit Sitz gibt es in zwei Varianten. Diese sind normale E-Scooter auf deren Standfläche ein Sitz festgeschraubt werden kann und E-Scooter, die schon mit Sitz gebaut werden und daher eine breitere Fußfläche und breitere Lenker anbieten. Auffällig ist: Je komfortabler und sicherer ein Elektro Scooter mit Sitz ist, desto mehr muss man dafür ausgeben.

 Hitway H5Urbetter S5 ProE-Flux Street 20Rolektro E-Joy 20
Reichweite30 km40 km30 km30 km
Motor480 W500 W500 W500 W
Akku

10 Ah

Nicht herausnehmbar

11 Ah

k. A.

12 Ah

herausnehmbar

12 Ah

herausnehmbar

Ladezeit5 – 6 h8 h5 – 8 h6 – 8 h
Gewicht21 kg25 kg38 kg49 kg
Geschwindigkeit20 km/h20 km/h20 km/h20 km/h
Steigung15 Grad12 Gradk. A.Bis zu 18 Grad
StraßenzulassungJain BearbeitungJaJa
Reifen10 Zoll Vollgummi-Reifen, pannensicher12 Zoll Luftreifen4 Zoll Luftreifen mit Schlauch9, 8 Zoll Luftreifen (max. 3,4 Bar) extra breit
Sicherheit
  • Vorgeschriebenes Front- und Rücklicht, Reflektoren und duales Bremssystem
  • BMS Batteriemanagementsystem
  • Vorgeschriebenes Front- und Rücklicht, Reflektoren und duales Bremssystem
  • Anti-Rutsch Trittfläche
  • Rücklicht mit Warnlicht
  • Hupe
  • Vorgeschriebenes Front- und Rücklicht, Reflektoren und duales Bremssystem
  • Breite Reifen
  • Hupe
  • Rückspiegel
  • Vorgeschriebenes Front- und Rücklicht, Reflektoren und duales Bremssystem
  • Rückspiegel
  • Hupe
Besonderheit
  • Stoßdämpfer vorne und hinten
  • Klappbar
  • Sitz entnehmbar
  • Mit Korb
  • Verstellbarer Lenker
  • Verstellbare Sitzhöhe
  • Klappbar
  • Handyhalterung am Lenker
  • Sitz entnehmbar
  • Klappbar
  • Verstellbare Sitzhöhe
  • Große Multifunktionsanzeige mittig
  • Stoßdämpfer vorne und hinten
  • Aufladung im E-Scooter sowie extern (herausnehmbarer Akku) möglich
  • 2 Körbe
  • Stoßdämpfer vorne und hinten
  • Sitzhöhe verstellbar
  • Deutsche Marke
  • Digitaler Tacho mittig

Kaufberatung für E-Scooter mit Sitz – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Elektro Scooter mit Sitz sieht man noch nicht so häufig auf den Straßen. Das könnte mit der Einstufung als Kleinkraftrad und den damit verbundenen zusätzlichen Anforderungen an die Fahrer wie zum Beispiel einer Mofa Prüfbescheinigung zusammenhängen. Worauf Nutzer beim Kauf eines E-Scooters mit Sitz am besten achten sollten, verraten wir in der Kaufberatung.

Reichweite:

Obwohl Elektro Scooter mit Sitz vor allem für größere Reichweiten sinnvoll sind, können auch die Modelle mit kleineren Reichweiten nützlich sein. Vor allem für ältere Menschen mit Bewegungseinschränkungen können die E-Scooter mit Sitz eine Erleichterung beim Einkaufen oder auf der Strecke zum Park oder zu den Enkeln sein.

Wer sich für Elektro Roller mit höheren Geschwindigkeiten und Reichweiten interessiert, wird inzwischen auch fündig. E-Scooter mit Sitz, die bis zu 45 km/h schnell fahren, werden für Harley-Davidson Fans sogar in diesem Chopper-Stil verkauft. Günstige E-Roller gibt es schon ab knapp 2.000 Euro, im Vergleich zum Preis mancher E-Bikes sind diese Modelle somit durchaus konkurrenzfähig.

E-Scooter mit Sitz dürfen bis zu 45 km/h schnell fahren, Harley Fans finden inzwischen auch E-Scooter im Chopper Stil.

Motor:

Solange die Elektro Scooter nicht schneller als 20 km/h fahren und die Motoren nicht stärker als 500 Watt sind, benötigt man für das Fahren nur eine Mofa-Prüfbescheinigung oder einen Führerschein und muss mindestens 15 Jahre alt sein. Durch die Ausstattung mit einem Radnabenmotor fällt die Verwendung von Verschleißteilen, wie zum Beispiel Ketten weg.

Da die Elektro Scooter mit Sitzgelegenheit meistens schwerer sind als Stand E-Scooter, empfehlen wir trotzdem auf starke Motoren mit mindestens 450 Watt zu achten, so dass die 20 km/h erreicht werden und die Reichweite nicht unter der geringen Leistung leidet.

Akku:

E-Scooter mit Sitz sind nicht nur schwerer, sondern meist auch sperriger und schwieriger zu tragen als klassische Modelle. Daher erhöht es den Komfort, wenn der Akku herausnehmbar ist und getrennt vom Elektro Scooter an der Steckdose aufgeladen werden kann.

Gewicht:

Standard E-Scooter, an denen optional ein Sitz montiert werden kann, sind die Leichtesten unter den E-Scootern mit Sitz. In unserem E-Scooter mit Straßenzulassung Test Vergleich stellen wir einige solche Modelle vor.

Elektro Scooter Modelle, die allerdings extra für das Fahren mit Sitz hergestellt wurden, sind meist wesentlich schwerer. Zwischen 20 und 49 Kilo wiegen die E-Scooter in diesem Test Vergleich. Wer die Elektro Scooter ab und an doch mal tragen muss, sollte daher genau auf das Modell und Gewicht achten, bzw. bei E-Scootern mit höherem Gewicht einen kaufen, dessen Akku sich zum Aufladen herausnehmen lässt.

Reifen:

Je breiter und größer die Reifen, desto sicherer fährt man mit dem Elektro Scooter auf der Straße. Für E-Scooter, die maximal 20 km/h fahren gibt es noch keine Helmpflicht und auch Rückspiegel und Blinker sind optional. Allerdings ist das Fahren im Sitzen aufgrund der eingeschränkten Beweglichkeit auch gefährlicher.

E-Scooter mit kleineren Rädern sind oft günstiger. Abgesehen von Sicherheit ist der Komfort beim Fahren jedoch nicht zu vernachlässigen. Größere Reifen federn Unebenheiten und Schlaglöcher besser ab und machen das Fahren bequemer.

Klappbar:

Das Mitnehmen von E-Scootern ist in Fernzügen und auch in manchen Nahverkehrsverbänden kostenlos erlaubt. Manche Verkehrsverbände erlauben das Mitnehmen jedoch nur, wenn der E-Scooter zusammengeklappt ist. Interessierte, die oft zusätzlich in Bus und Bahn unterwegs sind, sollten daher auch bei Elektro Scootern mit Sitz darauf achten, dass man sie zusammenklappen kann.

Wer allerdings den Elektro Scooter nur für die sogenannte „letzte Meile“ ins Büro nutzen möchte, dem raten wir einen normalen Stand E-Scooter, der wesentlich leichter ist, zu kaufen. Diese Elektro Scooter gibt es schon ab 13 Kilo Gewicht.

Sicherheit:

Für E-Scooter mit einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h sind per Gesetz Front- und Rücklicht sowie Reflektoren als Sicherheitsmaßnahmen vorgeschrieben. Elektrische Mofas oder Kleinkrafträder, also E-Roller, die 25- 45 km/h schnell fahren, müssen auch Rückspiegel sowie Blinker vorweisen können. Bei den Elektro Scootern mit Sitz in diesem Test Vergleich sind sie noch nicht obligatorisch, allerdings empfehlen wir aufgrund von eingeschränkter Beweglichkeit im Sitzen E-Scooter mit Sitz, Rückspiegel und eventuell Blinker zu kaufen. 

Hitway H5 E-Scooter – E-Scooter für Unentschlossene, Sitz optional

Dieser Elektro Scooter ist eigentlich ein normaler Stand E-Scooter, der auch ohne Sitz gefahren werden kann. Das ist ein großer Vorteil, denn ohne Sitz ist für das Fahren mit dem Hitway H5 keine Fahrerlaubnis mehr erforderlich. Für Familien, die den E-Scooter auch mit ihren Kindern teilen, ist der Hitway H5 daher eine gute Wahl. Aber auch für Unentschlossene, die gerne auf die Sitzgelegenheit zurückgreifen, bietet sich dieses Modell an.

Der Motor ist mit 480 Watt vergleichsweise stark. Hier sollte man mit normalen Elektro Scootern ohne Sitz vergleichen, die teilweise nur 300-350 Watt bieten. Eine so hohe Leistung garantiert auch stabile Geschwindigkeiten bei leichten Steigungen und eine gute Reichweite von 30 Kilometern.

Da der Hitway H5 den Sitz nur optional anbietet, bringt er auch weniger Gewicht auf die Waage als E-Scooter mit fest verbautem Sitz. Mit nur rund 21 Kilo ist er der leichteste E-Scooter mit Sitz in diesem Test Vergleich.

Hitway H5 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Auf Amazon erreicht der Hitway H5 in den Kundenbewertungen 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 03/2023)
  • Auf Stern.de belegt der Hitway H5 im E-Scooter Vergleich den fünften Platz mit der Note 1,6. (Stand: 02/2023)
  • Derzeit liegen uns keine weiteren Tests zum Hitway H5 vor. (Stand: 03/2023)

Hitway H5 – Preis und beste Angebote

HITWAY E Scooter mit Sitz
E-Scooter mit Sitz, der optional abnehmbar ist, 21 kg Gewicht, 30 km Reichweite, 10'' Vollgummireifen, und 480 Watt Motor.
E-Scooter mit Sitz, der optional abnehmbar ist, 21 kg Gewicht, 30 km Reichweite, 10'' Vollgummireifen, und 480 Watt Motor.
Stand: 13.04.2024

Urbetter S5 Pro E-Scooter – Leichter, klappbarer E-Scooter mit Sitz

Der Urbetter S5 Pro E-Scooter mit Sitz ist ein Elektro Scooter, bei dem der Sitz fest verbaut ist. Die Sitzhöhe lässt sich an die Körpergröße des Fahrers anpassen und die Trittfläche ist breiter als bei E-Scootern ohne Sitz, das ist zum Fahren bequemer und gibt mehr Stabilität.

Mit nur 25 Kilo Gewicht, gehört der S5 Pro zu den leichten Elektro-Scootern mit Sitz. Deshalb bietet er mit 40 Kilometern auch die größte Reichweite der E-Scooter in diesem Vergleich. Außerdem lässt er sich zusammenklappen und so leicht im Auto transportieren. Dieser Elektro Scooter wird mit einem Korb geliefert, so ist es komfortabler Tasche oder Rucksack und sogar Einkäufe mitzunehmen.

Die Besonderheit des Urbetter S5 Pro ist, dass die Reifen extra breit und mit 12 Zoll sehr groß sind. Das verleiht dem E-Scooter mit Sitz nicht nur einen sportlichen leichten Look, sondern macht das Fahrgefühl im Straßenverkehr angenehmer, da nicht jede kleine Unebenheit in den Straßen sofort bemerkt wird. Darüber hinaus sind aus Sicherheitsgründen große, breite Reifen von Vorteil, denn der E-Scooter bleibt nicht so leicht hängen. Luftreifen federn zudem Stöße besser ab und sind etwas rutschfester als Vollgummireifen.

Urbetter S5 Pro – wichtige Tests und Bewertungen

  • Der Urbetter S5 Pro erhielt in den Kundenbewertungen auf Amazon bisher rund 3,3 von 5 Sternen. (Stand: 03/2023)
  • Bisher liegen uns leider noch keine Ergebnisse aus Testberichten von Stiftung Warentest oder anderen Verbraucherorganisationen zu diesem Modell vor. (Stand: 03/2023)

Urbetter S5 Pro – Preis und beste Angebote

Urbetter S5 Pro E-Scooter mit Sitz
Elektroscooter mit Sitz und 12 Zoll Luftreifen, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, und einem praktischen Korb.
Elektroscooter mit Sitz und 12 Zoll Luftreifen, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, und einem praktischen Korb.
Erhältlich bei:
Stand: 13.04.2024

E-Flux Street 20 E-Scooter – E-Scooter mit Sitz und Rückspiegel

Der E-Flux Street 20 ist ein Modell der deutschen E-Flux E-Scooter Flotte und gehört aktuell zu den beliebtesten E-Scootern mit Sitz. Neben den Vorteilen, die E-Scooter mit Sitz mitbringen, liefert der E-Flux Street 20 zwei Rückspiegel, eine individuell einstellbare Sitzhöhe und auch eine Hupe. Das erlaubt Fahrern den Verkehr um sie herum besser im Blick zu behalten und erhöht so die Sicherheit.

Die Reifen sind nicht besonders groß, dafür aber extra breit. Für höheren Fahrkomfort wurden hier vorne und hinten Stoßdämpfer eingebaut und auch der Sattel ist gefedert. Aufgrund des hohen Gewichts von 38 Kilo ist der Akku bei diesem Modell herausnehmbar, was Nutzern das Aufladen erleichtert.

Ein digitaler Tacho befindet sich in der Mitte des Lenkers und zeigt die Geschwindigkeit, die gefahrenen Kilometer und den Ladestand an. Der E-Flux Street 20 wird mit einem Schlüssel gestartet.

E-Fux Street 20 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Der E-Flux Street 20 gefällt im Test von Chip.de besonders wegen seines Preis-Leistungs-Verhältnisses und ist laut den Testern besonders für kurze Strecken geeignet. (Stand: 05/2018)
  • Auf Amazon erhielt der E-Flux Street 20 E-Scooter mit Sitz in den Kundenbewertungen bisher 3,8 von 5 Sternen. (Stand: 03/2023)
  • Bei e-roller.com wird auch der günstige Kaufpreis des E-Flux Street 20 hervorgehoben. Positiv im Vergleich zu anderen Modellen der Serie ist die Straßenzulassung. (Stand: ohne Datum)

E-Fux Street 20  – Preis und beste Angebote

eFlux Street 20
E-Scooter mit Straßenzulassung, zwei Rückspiegel, Multifunktionsanzeige, einstellbarer Lenkerhöhe und 30 Kilometer Reichweite. -6%
E-Scooter mit Straßenzulassung, zwei Rückspiegel, Multifunktionsanzeige, einstellbarer Lenkerhöhe und 30 Kilometer Reichweite.
UVP 849,99 €
Stand: 13.04.2024

Rolektro E-Joy 20 E-Scooter – komfortables und sichereres Premiummodell

Dieser E-Scooter mit Sitz von Rolektro ist das Premiummodell in unserem Test Vergleich. Es handelt sich hierbei wie schon bei E-Flux um eine deutsche Marke, die ihre Modelle in Deutschland herstellt, was Service- und Lieferzeiten verkürzt.

Der Rolektro E-Joy 20 bietet große Reifen mit Stoßdämpfern, eine laute Hupe sowie Rückspiegel und erfüllt damit zusätzliche Sicherheitsaspekte neben den gesetzlich vorgeschriebenen. Mit 20 km/h Höchstgeschwindigkeit wird auch dieser E-Roller als Leichtmofa eingestuft und muss keine dieser Aspekte zwingend erfüllen. Nutzer sind außerdem noch von der Helmpflicht befreit, wobei wir trotzdem das Tragen eines Helmes empfehlen.

Das Modell wird mit zwei Körben geliefert, die viel Stauraum für Handtasche, Rucksack oder Einkäufe bieten. Das finden wir besonders praktisch, denn es ist noch nicht erlaubt zu zweit auf einem E-Scooter zu fahren und so kann der übrige Platz zumindest für Güter genutzt werden. Aber Achtung, allzu schwer sollte man den E-Scooter nicht beladen, denn das zehrt wieder an Akkuleistung bzw. Reichweite und mindert somit auch den Fahrspaß.

Rolektro E-Joy 20 – wichtige Tests und Bewertungen

  • E-roller.com findet überwiegend Pluspunkte am Rolektro E-Joy 20 wie die Wasserbeständigkeit und das Meistern von Steigungen, sowie eine relativ große Reichweite von bis zu 45 Kilometern, je nachdem welcher Akku verbaut ist. (Stand: ohne Datum)
  • In den Kundenbewertungen auf Amazon erhält der Rolektro E-Joy 20 3,8 von 5 Sternen. (Stand: 03/2023)
  • Sonst liegen uns bisher leider noch keine weiteren Tests von Stiftung Warentest oder ähnlichen Testportalen zum Rolektro E-Joy 20 vor. (Stand: 03/2023)

Rolektro E-Joy 20 – Preis und beste Angebote

Rolektro E-Joy 20
E-Scooter mit Sitz, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, Straßenzulassung, 500 W Leistung, und mit zwei praktischen Körben.
E-Scooter mit Sitz, 20 km/h Höchstgeschwindigkeit, Straßenzulassung, 500 W Leistung, und mit zwei praktischen Körben.
Erhältlich bei:
Stand: 13.04.2024

Was kostet ein E-Scooter mit Sitz?

In unserem E-Scooter mit Sitz Test-Überblick ist das günstigste Gerät bereits für 599 Euro erhältlich. Für Geräte, die Rückspiegel und breitere, große Reifen mit Stoßdämpfer bieten, kann der Preis bis auf 950 Euro steigen. (Stand: 04/2023)

Was ist ein E-Scooter mit Sitz?

Ein E-Scooter mit Sitz funktioniert wie ein normaler Stand E-Scooter. Die besten E-Scooter stellen wir in unserem E-Scooter Test Überblick vor.

Laut der Elektro-Kleinstfahrzeuge Verordnung (eKFV) dürfen Elektrokleinstfahrzeuge, also auch E-Scooter ohne Sitz oder selbstbalancierende Fahrzeuge mit oder ohne Sitz, ohne Führerschein gefahren werden, wenn sie nicht mehr als 20 km/h schnell fahren und eine Leistung von maximal 500 Watt haben. Genauere Informationen bietet die eKFV online. 

Die E-Scooter mit Sitz in diesem Test Vergleich dürfen also ohne Führerschein gefahren werden. Es gibt zwei Sorten davon. Die einen sind wie normale Stand E-Scooter mit montiertem Sitz, die anderen wurden extra mit Sitz hergestellt. Von der Funktionsweise gibt es keine Unterschiede, allerdings empfehlen wir aus Sicherheitsgründen auf Rückspiegel zu achten.

Wozu benötigt man E-Scooter mit Sitz?

E-Scooter mit Sitz eigenen sich, um weitere Strecken bequemer zurücklegen zu können. Außerdem können Sie anstelle des Fahrrads bequeme Alltagsbegleiter sein, wenn man einen etwas weiteren Einkaufsweg hat. Vor allem für Senioren sind die Elektro Scooter mit Sitz eine sehr gute Mobilitäts-Alternative zu Bus und Bahn.

Außerdem sind E-Scooter als emissionsfreie Verkehrsmittel inzwischen sehr beliebt, da die Kosten sehr gering sind. Experten schätzen, dass 100 Kilometer zirka 1 Euro kosten. Der Strom dafür kommt aus der Haushaltssteckdose, sodass man nicht wie bei E-Autos auf spezielle Tankstellen angewiesen ist. Sie sind daher eine echte Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Was sind die Vorteile E-Scootern mit Sitz?

E-Scooter mit Sitz bieten folgende Vorteile:

  • Bequemeres Fahren auf weiten Strecken
  • Mobilitätsalternative für Senioren anstatt öffentlicher Verkehrsmittel
  • Emissionsfrei
  • Günstig mobil
  • Ergänzen den Arbeitsweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf der sog. „letzten Meile“

Was sind die Nachteile von E-Scootern mit Sitz?

E-Scooter mit Sitz bieten folgende Nachteile:

  • Meist schwerer als normale Stand E-Scooter
  • Zusammenklappen dauert länger
  • Aufgrund des Gewichts meist geringere Reichweite oder teurer

Wie installiert man ein E-Scooter mit Sitz?

Die E-Scooter werden meist in Teilen geliefert und lassen sich anhand einer Bedienungsanleitung einfach in wenigen Schritten zusammenbauen. Die Akkus werden an Haushaltssteckdosen geladen. Die E-Scooter sind sehr schnell einsatzbereit, allerdings müssen Nutzer sich vorher um eine Versicherung und ein Kennzeichen kümmern, und darauf achten, dass der E-Scooter ABE zertifiziert ist, das heißt, dass das Gefährt für den Straßenverkehr zugelassen wurde.

Welche Marken bieten E-Scooter mit Sitz an?

  • Hitway
  • Urbetter
  • E-Flux
  • Rolektro

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Lisa Scheffert

Schreibt eigentlich über Kunst und Geschichte. Hat im Laufe ihres Studiums Interesse an digitaler Kunstgeschichte entwickelt und somit auch an allgemeinen digitalen Prozessen. Interessiert sich vor allem für smarte Geräte, die einem das Leben und Studieren erleichtern.

Neues zu E-Scooter
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon