EnOcean-LAN-Gateway von Symcon HomeMatic Smart-Home-System wird durch EnOcean erweitert

Das Unternehmen PioTek-Smarthome bietet mit dem EnOcean-LAN-Gateway von Symcon eine weitere Möglichkeit, Komponenten der EnOcean-Funktechnologie in die Hausautomation von HomeMatic zu integrieren. Dabei lässt sich das Gateway sehr einfach über die LAN-Schnittstelle mit den HomeMatic-Steuereinheiten CCU1 und CCU2 verbinden. Dies ermöglicht eine problemlose Nachrüstung, ohne dass bereits vorhandene Geräte ausgetauscht oder verändert werden müssen.

EnOcean-LAN-Gateway für HomeMatic von Symcon

Systeme zusammenbringen: EnOcean-LAN-Gateway von Symcon und CUxD

Viele Produktwelten im Smart-Home-Bereich verwenden ihre eigene Sprache zur Datenübertragung und schotten sich damit von anderen Systemen ab. So unterschiedlich diese Funk-Protokolle sind, so variantenreich sind auch die jeweiligen Komponenten. Ebenso ist eine Smart-Home-Installation selten als statisch anzusehen: Es kommen ständig neue Features auf dem Markt, die eine Erweiterung der vorhandenen Installation verlangen. Probleme treten auf, wenn die gewünschten Komponenten nicht in das bestehende System eingebunden werden können. Hier schaffen Gateways Abhilfe – sie verbinden unterschiedliche Systeme, indem sie mindestens zwei unterschiedliche Protokolle beherrschen.

Das EnOcean-LAN-Gateway (TCM 310 Transceiver-Modul) von Symcon ist eine solche Verbindungskomponente. Es wurde ursprünglich für die herstellereigene Smart-Home-Software IP-Symcon und die Steuerungseinheit SymBox entwickelt. Prinzipiell kann ein solches Modul durch entsprechende Anpassungen auch für andere Smart-Home-Lösungen verwendet werden. Für den Einsatz bei HomeMatic wird die Anbindung über die Addon-Software CUxD für die Steuereinheiten CCU1/2 ermöglicht. CUxD ist eine Zusatzsoftware, die auf der Hardware der HomeMatic-CCU läuft und eine universelle Schnittstelle zwischen der CCU und anderen externen Geräten darstellt. Neben der hier erwähnten EnOcean-Anbindung können damit auch andere Produkte in die HomeMatic-Welt integriert werden.

Wissensvorsprung von PioTek

PioTek-Smarthome konnte auf diesem Feld schon viel Erfahrung sammeln und bietet bislang die Erweiterung des EnOcean-Funkprotokolls für das CCU2 in zwei Ausführungen an. Die Einbindung kann über eine nachrüstbare Platine zum Selbsteinlöten in die CCU2-Zentrale erfolgen oder aber als bereits komplett vorgefertigte, erweiterte Steuereinheit. Damit weder die Interessenten mit bereits erworbener CCU2 und ohne Lötkenntnisse, noch die Besitzer einer CCU1 sich eine neue CCU2 mit integriertem Modul anschaffen müssen, wurde nun das IPS EnOcean LAN Gateway als einfache Nachrüstlösung vorgestellt.

EnOcean-LAN-Gateway: Einfache Installation

Das IPS-Gateway wird durch das mitgelieferte Netzteil mit Strom versorgt und besitzt eine LAN (Local-Area-Network)-Schnittstelle für die Einbindung in das Heimnetzwerk. Solange diese beiden Schnittstellen zur Verfügung stehen, ist die Wahl des Aufstellungsortes relativ beliebig. Die Konfiguration erfolgt sehr einfach über ein Web-UI im CUxD-Setup, die das Gateway anhand seiner IP-Adresse identifiziert. Voraussetzung für das Einbinden in das CCU1/2 ist der Erwerb einer CUxD-Lizenz für EnOcean. Detaillierte Schritte zur Konfiguration und zum Setup können der Produktbeschreibung auf der Webseite von PioTek-Smarthome und der Seite von CUxD entnommen werden.

HomeMatic und EnOcean: Vereint über das Symcon-Gateway

Kompatibel zu HomeMatic CCU1/2

Die  HomeMatic CCU2 Funkzentrale  ist bei Amazon erhältlich.

Das  HomeMatic Starterset  ist bei Amazon erhältlich.

 

EnOcean LAN Gateway - Technische Details

Abmessungen (ohne Antenne): 70 x 70 x 25 mm
Gewicht: 100g
Spannungsversorgung: 9V= / 500mA
Schutzklasse: IP 20
Betriebstemperatur: 0 to 50°C
Funkmodul: TCM310 (Dolphin)

Preise und Verfügbarkeit des EnOcean-Gateways

Das Modul von Symcon sowie die EnOcean-Lizenz können über PioTek-Smarthome bezogen werden.

Lesetipps zum Thema EnOcean und HomeMatic

EnOcean: Umgebungsenergie treibt Komponenten an
EnOcean stellt self-powered wireless switches und Sensoren vor
News und Produktartikel aus der HomeMatic-Welt

Neuigkeiten und Produkte rund ums Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Michael Artmann

Ausbildung in Kommunikationselektronik und Informationstechnik. Mehrere Jahre bei einem internationalen PC-Hersteller tätig – Lieblingsaufgabe: Prototypen-Tests für den Europäischen Markt. Schwerpunkte: Video/3D/Netzwerke. Nachgelegt: Studium Energiemanagement. Sieht die Welten von IT und Energiewirtschaft zusammenwachsen. Heute business developer bei einem Energiekonzern und unersetzliche Unterstützung der homeandsmart.de-Redaktion.