Probleme mit Google Assistant beheben Ok Google funktioniert nicht – was tun?

Die freihändige Bedienung mittels des Google Assistant ist praktisch und wird von vielen Anwendern gerne genutzt. Doch manchmal reagiert der Sprachassistent jedoch nicht. Wir zeigen, welche Ursachen dies haben kann und wie die Verständnisprobleme von Google Assistant zu beheben sind.

Google Assistant ist ein beliebter Dienst im Smart Home

Was tun, wenn Ok Google nicht funktioniert?

Der Google Assistant dient als Unterstützung im Gebrauch des Smartphones oder wird gerne zur Steuerung des Smart Homes genutzt. Der Dienst ist in der Lage kleinere Aufgaben wie das Vorlesen vom Wetter oder das Eintragen von Terminen zu erledigen. Manchmal reagiert Google Assistant jedoch nicht, wir zeigen welche Probleme bestehen könnten und wie sie zu lösen sind.

​​​​​​​Ok Google funktioniert nur, wenn die Funktion eingeschaltet ist

Verständlicherweise sollte der Sprachassistent von Google auch eingeschaltet sein, damit man ihn nutzen kann. Um zu Überprüfen, ob das der Fall ist muss einfach nur der Home Button gedrückt und gehalten werden. Entweder erscheint der Google Assistant dann mit der Frage „Hallo! Wie kann ich dir helfen?“ auf dem Display oder es erscheint eine Aufforderung zur Aktivierung des Dienstes. Zur Aktivierung sind folgende Schritte nötig:

  1. Auf dem Screen zur Aufforderung der Aktivierung die drei Punkte oben rechts drücken.
  2. In den Einstellungen die Aktivierung durchführen.
  3. Den Regler bei Voice Match für „Hey Google“ anstellen.
  4. Mit der Aktivierung von „Mit Voice Match entsperren“ reagiert Google auch, wenn das Display gesperrt ist.

Die Stimmerkennung neu einrichten, wenn der Google Assistant nicht reagiert

Wenn die obigen Schritte erfolgt sind, der Google Assistant aber immer noch nicht auf Sprachbefehle reagiert, muss die Stimmerkennung neu eingerichtet werden:

  1. In den Einstellungen den Reiter „Assistant“ wählen.
  2. Auf der nun erscheinenden Liste nach unten scrollen und unter „Assistant-Geräte“ auf das eigene Smartphone drücken.
  3. In der Rubrik „Sprachmodell“ das aktuelle Modell löschen.
  4. Anschließend „Mit Voice Match zugreifen“ aktivieren, um die Stimme neu einzusprechen.

Fehler bei Lautsprechern, Smart Displays und Smart Clocks beheben

Sollte „Ok Google“ bei Lautsprechern, Smart Displays oder Smart Clocks nicht funktionieren können diese Schritte helfen:

  1. Das Gerät anschließen und einschalten.
  2. Sicherstellen, dass das Gerät mit demselben WLAN wie das Mobilgerät verbunden ist.
  3. Prüfen, ob das Mikrofon aktiviert ist:
  • Lautsprecher (außer Google Home), Smart Displays und Smart Clocks: Den Mikrofonschalter auf der Rückseite des Geräts einschalten. Ist das Mikrofon ausgeschaltet, leuchtet der Schalter häufig rot oder orange.
  • Google Home: An der Rückseite des Google Home Speakers die Taste „Stummschalten“ des Mikrofons drücken. Google Assistant meldet sich dann zu Wort und gibt an, ob das Mikro ein- oder ausgeschaltet ist.
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Neues zu Google Assistant
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon