Kompatibilität für Smart-X-Ökosysteme B2B-Plattform von home-iX: Smart Living as a Service

Unter Smart-X-Märkten versteht man Bereiche wie Smart Home, Smart Energy oder Smart Metering. Innerhalb dieser vertikalen Ausrichtungen besteht ein ausgeprägtes Konkurrenzverhalten zwischen großen Unternehmen – Wettbewerb und daraus resultierende Allianzen stehen oftmals der Interoperabilität verschiedener Anwendungen im Wege. Statt abgekapselter Ökosysteme und spezifischer Standards soll die Plattform „Smart Living as a Service“ des Stuttgarter Start-ups home-iX einen flexiblen digitalen B2B-Marktplatz für branchenübergreifende Dienstleistungen und Lösungen darstellen.

Smart Living as a Service: Die Plattform setzt sich aus den Anwendungen conUgate und microGate zusammen

 

Amazon Music Unlimited kostenlos testen - Music-Streaming-Dienst mit 40 Millionen Songs
40 Millionen Songs in Top-Qualität
Musikstreaming kostenlos

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos Amazon Music Unlimited. Riesige Songauswahl in Top-Qualität. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

Kostenlos testen

Mehr Interoperabilität für die Smart Living-Branche

Als Alternative zu bestehenden Verhältnissen der fragmentierten Smart-X-Märkte soll home-iX mehr Kompatibilität in die Smart Living-Branche bringen und dadurch traditionellen Industrien wie der Automobilbranche, dem Entertainmentsektor oder Versicherungen den Zugang erleichtern. Nur so kann laut den home-iX-Gründern ein anwenderfreundliches und breit aufgestelltes Smart Living-Ökosystem erfolgreich aufgebaut werden. Mehmet Arziman und Heiko Scholtes haben beide langjährige Erfahrung im Bereich Smart Home und Mobility beziehungsweise Connected Car bei Unternehmen wie Daimler und Porsche. Es überrascht also nicht, dass home-iX den Fokus auf Car-2-Smart Home-Lösungen für Erstausrüster der Automobilbranche legt.

Fokus auf Car-2-Smart Home: Gründer Mehmet Arziman und Heiko Scholtes

Was bietet home-iX?

Die Lösung des Start-ups setzt sich aus zwei Schichten zusammen. Statt vieler Partnerbeziehungen zwischen mehreren Unternehmen bietet home-iX ein vereinfachtes Vorgehen über die Cloud-Plattform conUgate als „single point of contact“. Die modulare microGate-Plattform ermöglicht es Unternehmen, dem Endkunden eigene Lösungen für Smart Living oder IoT anzubieten. Home-iX stellt damit keine Konkurrenz für etablierte Anbieter oder Branchen dar, sondern hat eine Vermittlerposition inne. Nutzern der Plattform verspricht das Start-up einen unkomplizierteren Markteintritt, Wettbewerbsvorteile und größere Kundenzufriedenheit.

conUgate und microGate

conUgate ist eine B2B-Plattform, die primär Industrien und Dienstleister aus dem Segment Smart Living – also Smart Home, Smart Grid, Smart Energy – mit Vertikalen vernetzen soll, um zukünftig branchenübergreifende Dienstleistungen und ein transparentes Servicemanagement zu ermöglichen. microGate ist ein flexibles Software-Framework mit offener, modularer Plug-in-Architektur für die Geräte- und Protokoll-Interoperabilität zwischen Lösungen und Ökosystemen. Es erlaubt Unternehmen, Produkte, Geräte oder Sensoren zu vernetzen und eine B2C-Lösung für Smart Living für ihre Endkunden zu erstellen.

conUgate bedient B2B, microGate den B2C-Aspekt

So profitieren Erstausrüster und B2B-Partner von der home-iX-Lösung

Mit home-iX können B2B-Partner umfassende Smart Living-Anwendungen mit nutzerfreundlichem Interface für die eigenen Endkunden erstellen. Dabei profitieren sie von der großen Auswahl an weiteren Partnern und marktübergreifenden Dienstleistungen – homogene und interoperable Anwendungen sind die Folge. Für Markenintegrität bei White Labels sorgt die Full-Stack-Customization. Home-iX stellt das Verbindungsglied zu verschiedenen Anbietern dar, sodass Partner lediglich auf eine standardisierte API zugreifen müssen.

 

Die Vorteile der home-iX-Plattform im Überblick

  • Branchenübergreifende Services
  • Modulare B2B Smart Living- & IoT-Lösung
  • Interoperabilität & Homogenisierung
  • Standardisierte Schnittstelle
  • Erweiterbares Plug-In & Integrationskonzept
  • Unterstützt alle üblichen Smart Living Lösungen & Protokolle
  • Anbieterneutral
  • Anpassbar, White-Label
  • Verschlüsselung, regionales Datenhosting

Preise und Verfügbarkeit der Smart Living-Lösung von home-iX

Für weitere Informationen zur digitalen Plattform des Start-ups kontaktieren Sie bitte die Gründer über die home-iX-Webseite.

Lesetipps zum Thema Smart Living

Wirtschaftswunder durch mehr Fokus auf smartes Wohnen?
DLNA - Digital Living Network Alliance
Test: Intelligente Hausautomation EWE Smart Living

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.