Anwesenheits- und zeitbedingte Automationen für HomeKit HomeKit Automation einrichten - so geht's

Nach der Einrichtung einer Steuerzentrale erlaubt Apple HomeKit eine automatisierte Ausführung von Aktionen. Die HomeKit-Automation lässt sich zeitlich bestimmen oder an die Anwesenheit von Personen koppeln. Wir erklären Schritt für Schritt, wie für HomeKit die Automationen und Bedingungen eingerichtet werden.

Automationen für HomeKit lassen sich über die Home-App einrichten

HomeKit: Automation erstellen

Eine Automation für Apple HomeKit zu erstellen erfordert die folgenden Schritte:

  1. Öffnen der Home-App.
  2. Auf „Automation“ und „Neue Automation erstellen“ oder das Plus-Zeichen tippen.
  3. Gewünschten Zeitpunkt für die Automation auswählen: Automation beim Ankommen oder Verlassen (Geräte und Szenen schalten sich automatisch ein oder aus, wenn Personen den Ort betreten oder verlassen), Automation an Tageszeit koppeln (Geräte und Szenen schalten sich automatisch ein oder aus. Der Zeitpunkt hängt von der Tageszeit ab), Automation durch zentrales Gerät (Sobald ein zentrales Gerät ein- oder ausgeschaltet wird, reagieren andere Geräte oder Szenen. Ein Beispiel: Beim Öffnen der Haustüre schalten sich die Lichter ein), Automation an Sensoren koppeln (Sensoren schalten die Beleuchtung ein).
  4. Auswahl der zu automatisierenden Geräte oder Szenen.
  5. Auf „Weiter“ tippen.
  6. Geräte und Szenen antippen, um deren Einstellungen anzupassen.
  7. „Deaktivieren“ auswählen, um Zeitpunkt der Deaktivierung einzustellen.
  8. Auf „Fertig“ tippen.

HomeKit: Anwesenheits-Automation erstellen

Es ist möglich, die HomeKit-Automation an die Anwesenheit von Personen zu koppeln. Dazu müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  1. Öffnen der Home-App.
  2. Auf „Automation“ und dann auf das Plus-Symbol tippen.
  3. „Wenn Personen ankommen“ oder „Wenn Personen den Ort verlassen“ auswählen.
  4. Eine der drei Optionen wählen: a) Auf das „i“-Symbol tippen, um eine Person auszuwählen, bei der sich die Automation in Gang setzen soll b) Ohne Antippen auf das „i“-Symbol startet die Automation, wenn eine beliebige Person das Haus betritt c) Auswahl von Ort und Uhrzeit der Automation. Sofern die Auswahl nicht auf das eigene Haus fällt, entfernt HomeKit eingeladene Benutzer aus der Automation.
  5. Auswahl von zu automatisierenden Szenen und Geräten.
  6. Auf „Weiter“ und „Fertig“ tippen.
Apple HomeKit Licht & Sicherheit Starter ermöglicht den einfachen Einstieg ins smarte Zuhause
Perfekt für iPhone und Co. Works with Apple HomeKit

Smart sein und sparen: Die Apple HomeKit Startersets von tink.de ermöglichen iOS-Nutzern mit wenigen Klicks den Einstieg ins smarte Zuhause. Die Geräte lassen sich anschließend direkt im Control Center steuern.

Zu tink

HomeKit-Automationen einstellen, justieren und Bedingungen festlegen

Es ist nicht sinnvoll, eine Automation ohne zeitliche Bindung auszuführen. Eine Leuchte sollte sich beispielsweise nur dann einschalten, wenn es bereits dunkel ist. Bedingungen helfen bei der Feinjustierung der Automation – Geräte ab iOS 11 bieten die Einstellung von zwei Bedingungen:

  1. Zeitliche Eingrenzung: Die Automation ist zeitlich eingeschränkt. Es gibt die Optionen „Nachts“, „Tagsüber“ und „Bestimmte Zeiten“. Es ist eine Start- und Endzeit einstellbar.
  2. Anwesenheitserkennung: Die Automation ist an die Anwesenheit von Personen gebunden.

Weitere Tipps zur Steuerung des Smart Home mit HomeKit

HomeKit FAQ: Fragen und Antworten zur Apple Smart Home-Steuerung
HomeKit: Steuerzentrale einrichten - iPad, Apple TV oder HomePod
HomeKit: Szenen erstellen - so geht's

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Leitet nach dem Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Praktika in der Energiewirtschaft das Portal bei homeandsmart.de. Mit dem ersten Kaffee bereits die neuesten Marktentwicklungen und Nachrichten rund ums Smart Home. Spinnt die Fäden im Hintergrund und schreibt an vorderster Front – immer die Frage im Kopf: Wie sieht das Leben von morgen aus?

verwandte Themen
IKEA TRÅDFRI - Das smarte Beleuchtungssystem von IKEA
Smarte Lampen ab 12,99 €
IKEA TRÅDFRI

Mit der TRÅDFRI-Serie  steigt IKEA in die smarte Lampensteuerung ein. Beleuchtung einfach per Smartphone oder Sprache steuern.
Kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home.

IKEA-Onlineshop