Sicherheitsprofi ABUS vereint 100 Jahre Tradition und Innovation Marke mit Tradition: ABUS feiert 100-jähriges Jubiläum

Nicht nur Spitzensportler und Unternehmen aus der ganzen Welt profitieren seit langem von Produkten der Firma ABUS, sondern auch viele private Nutzer schätzen seit Jahrzehnten deren gute Qualität. Doch damit nicht genug: In diesem Jahr feiert die 1924 von Mitgliedern der Familie Bremicker gegründete Marke ihr 100-jähriges Jubiläum. Wir geben deshalb einen Einblick in die spannende Firmengeschichte.

Die Marke ABUS erfindet sich immer wieder neu

Die Entwicklung von ABUS war anfangs durch große Herausforderungen geprägt

Trotz ihrer einfachen Verhältnisse begann die Familie Bremicker ab 1924 voller Gottvertrauen in Wetter an der Ruhr in einer Kellerschmiede mit der Produktion von Vorhangschlössern aus Blech und Stahl. Diese erhielten den charakteristischen Namen "The Iron Rock". 

"The Iron Rock" war das erste von ABUS vermarktete Schloss

Die Anfangszeit war dabei von täglicher harter Arbeit geprägt, die von frühmorgens bis tief in die Nacht dauerte und trotzdem nur geringe Löhne für alle Beteiligten abwarf. Deshalb arbeiteten drei der vier Söhne zusätzlich noch in anderen Unternehmen und halfen anschließend nach Feierabend im Familienbetrieb aus.

Außerdem übernahm Emma Bremicker, die Ehefrau des Gründers, außer kaufmännischen Tätigkeiten auch die Aufgabe mit dem Fahrrad und einem Musterkoffer ins Ruhrgebiet zu fahren, um dort Eisenwarenhändlern Vorhangschlösser zu verkaufen. 

Dieses Bild von Emma und August Bremicker stammt aus den 1920er Jahren

Nach einiger Zeit zahlten sich das Durchhaltevermögen und die schrittweise Erschließung von Auslandsmärkten jedoch aus. Denn schon Ende der 1930er Jahre beschäftigte ABUS fast 300 Mitarbeiter und hatte einen Exportanteil von 80 Prozent. 

Während der 1940er Jahre war noch deutlich mehr Handarbeit nötig

Glücklicherweise erlebte der Firmengründer August Bremicker diesen Erfolg noch persönlich mit, bevor er 1938 verstarb. Danach wurden die Geschäfte von seinen Söhnen weitergeführt, allen voran von Werner Bremicker, dem ersten Vollzeit-Mitarbeiter des Unternehmens.

Mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs brach zwar ein beträchtlicher Teil des Auslandsgeschäfts weg, und die Produktion musste gestoppt werden, doch die ABUS Gründer ließen sich nicht entmutigen. Trotz aller Hindernisse führten sie ab 1947 einen umfassenden Neuanfang mit 79 Mitarbeitern durch, der sich als wegweisend für den anhaltenden Erfolg des Unternehmens herausstellen sollte.

Denn die Familie entwickelte neue Produkte, wie das international renommierte Diskus-Schloss, das im Rahmen des 25-jährigen Firmenjubiläums vorgestellt wurde. Bereits zu dieser Zeit begann das Unternehmen zudem mit der Produktion von Fahrradschlössern. 

Überdies wuchs nicht nur das Produktsortiment, sondern auch die Anzahl an Niederlassungen kontinuierlich. Unter anderem erwarb ABUS so z. B. im Jahr 2001 den Anbieter für Alarm- und Videotechnik, Security-Center in Augsburg/Bayern. Zwei Jahre später wurde darüber hinaus die Schließanlagen GmbH Pfaffenhain im Erzgebirge als Tochtergesellschaft integriert.

Das ABUS Logo hat sich im Laufe der Zeit deutlich verändert

Heute verbindet ABUS langjährige Tradition mit neuen Innovationen

Um den steigenden Anforderungen der Kunden im digitalen Zeitalter gerecht zu werden, treibt ABUS kontinuierlich die Entwicklung intelligenter Sicherheitsprodukte voran. Hierzu zählen Schlösser, die bequem per Smartphone oder Fingerabdruck geöffnet werden können, sowie die Möglichkeit, Berechtigungen über eine App zu verwalten. 

Moderne Schlösser benötigen oft keinen klassischen Schlüssel mehr

Diese Vielfalt an Produkten und die Erschließung neuer Absatzmärkte haben dazu beigetragen, das Unternehmen widerstandsfähiger und vielfältiger zu machen. Heute ist die ABUS Gruppe in mehreren Produktbereichen als anerkannter Marktführer positioniert und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern.

Hier ist ein Ausschnitt der Fahrradhelm Produktion zu sehen

Aktuelle Studien führender Marktforschungsinstitute belegen außerdem, dass die Marke ABUS im Bereich Haussicherheit sowie mobile Sicherheit eine Spitzenposition einnimmt.

Bei der Produktentwicklung kommt auch ein Windkanal zum Einsatz

ABUS fördert Umweltschutz und soziales Engagement für eine bessere Zukunft

Durch fünf heimische Produktionsstandorte und Niederlassungen bekennt sich ABUS klar zum Industriestandort Deutschland. Das Engagement von ABUS erstreckt sich jedoch nicht nur auf die regionale Produktion, sondern auch auf weitere ökologische und soziale Aspekte. Aus diesem Grund unterstützt ABUS unter anderem internationale Sportler, Para-Athleten sowie lokale Einrichtungen und fungiert als Hauptpartner für die Stiftung "save my brain", die sich unter anderem für die Prävention von Kopfverletzungen einsetzt.

Darüber hinaus trägt ABUS u.a. mit dem Bau einer 72.000 Liter umfassenden Zisterne, der kontinuierlichen Optimierung von Verpackungen zur Reduzierung des Materialverbrauchs und der Implementierung langlebiger Mehrwegpaletten zum Umweltschutz bei.

Die ABUS Meilensteine im Überblick

Wie innovativ ABUS ist, zeigt folgender Einblick in die wichtigsten Entwicklungsschritte des Sicherheitsspezialisten:

  • 1924 wird ABUS von August Bremicker gegründet, dessen erste Produkte Vorgangschlösser sind
  • 1938 hat ABUS bereits eine Mitarbeiterzahl von 300 Personen erreicht.
  • 1947 startet die Produktion nach dem zweiten Weltkrieg mit 79 Mitarbeitern neu
  • 1949 wird zum 25-jährigen Jubiläum erstmals ein Diskus-Vorhangschloss präsentiert, das heute optisch immer noch seinem Vorbild ähnelt
  • 1958 ist ABUS der erste Anbieter für Messingschlösser auf dem Markt
  • 1958 das Produktsortiment wird um Zweiradschlösser erweitert
  • 1959 ABUS verkauft nun sogar Schlösser für Telefone mit Wählscheiben
  • 1961 Beginn der Türschlossherstellung in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Cisa
  • 1971 erstmalige Produktion eines Hochbügelschlosses, das später als Fahrrad-Bügelschloss bekannt wird
  • 1981 kurz nach Beginn der 2. Ölkrise bietet ABUS seinen Kunden eine Öltanksicherung an
  • 1996 Aufnahme in das Wirtschaftsbuch „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“
  • 2008 als erster Hersteller weltweit hat ABUS eine Gefahrenmeldeanlage in seinem Sortiment, die Einbruch- und Brandschutz mit einem Hausnotruf kombiniert
  • 2011 wird ABUS aufgrund seiner kindgerechten Sicherheitslösungen für die Erstausgabe „Das Beste für ihr Kind“ gewählt
  • 2015 Der Plus X Award bescheinigt ABUS die innovativste Marke in der Kategorie „Elektro- und Medientechnik zu sein“
  • 2017 ABUS steigt als Sponsor des UCI WorldTour-Teams "Movistar Team" in den Profi-Radsport ein. Gleichzeitig erfolgt die Zusammenführung der Unternehmen ABUS Security Center und ABUS Seccor.
  • 2018 Erneute Auszeichnung als „Marke des Jahrhunderts“ und Produktlaunch des ersten rein-digitalen Fahrrad-Bügelschlosses ABUS 770A SmartX
  • 2020 ABUS wird als „Produkt-Champion“ Nummer 1 in allen Branchen ausgezeichnet. Gleichzeitig erfolgt die Einführung der Quin-Technologie, eine intelligente Crash-Erkennung, für Fahrradhelme
  • 2022 Einführung des ABUS Touch, eines digitalen Vorhängeschlosses mit Fingerabdruckerkennung

Mehr Informationen dazu sind auf der ABUS Seite zur Unternehmensgeschichte zu finden.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu sicher & smart
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon