abus-sicher-und-smart

Test: So gut ist die ABUS Mini Tube-Kamera TVIP62561 ABUS Mini Tube Überwachungskamera im Test – klein und stark

Die ABUS Sicherheitsexperten haben mit ihrer ABUS Mini Tube-Kamera eine Sicherheitskamera im Portfolio, die viele professionelle Features aufweist. Im Test der Redaktion musste die Überwachungskamera der Performance Produktlinie beweisen, ob sie ihr Versprechen halten kann.

Die ABUS Mini Tube Kamera eignet sich auch für den Profi-Einsatz

Test Fazit zur ABUS Sicherheitskamera ABUS Mini Tube TVIP62561

Die ABUS Mini Tube TVIP62561 ist eine professionelle Überwachungskamera, die dank ihres günstigen Preises auch für den Privateinsatz geeignet ist. Darüber hinaus machten die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die vielen unterstützten Internetprotokolle und Netzwerkeinstellungen deutlich: Diese Sicherheitskamera ist auch für die gewerbliche Überwachung geeignet. Die Verarbeitungsqualität ist exzellent und der Nutzer hat z. B. die Wahl, ob er die Überwachungsvideos auf die interne SD-Card oder einen NAS-Server aufzeichnen will.

Wer eine professionelle Überwachungskamera sucht, erhält hier viel Profitechnik für wenig Geld. Privatnutzer könnten mit den vielen Einstellungen aber auch überfordert sein. Netzwerk- und Administrations-Kenntnisse sind hier von Vorteil. Zudem fokussiert sich die ABUS Mini Tube-Sicherheitskamera auf Videoüberwachung und bietet keine 2-Wege-Kommunikation.

Vorteile ABUS Mini Tube Sicherheitskamera

Nachteile ABUS Mini Tube Sicherheitskamera

Stabile und kompakte Bauweise

Keine 2-Wege-Kommunikation

Metall-Kugelgelenk

Administration erfordert Einarbeitung

Hohe Wide Dynamic Range von 120 dB

 

Unterstützung vieler Internet-Protokolle

 

Umfangreiche Administrationsmöglichkeiten

 

Stromversorgung über Netzwerkkabel

 

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

 

ABUS Tube Mini Kamera (TVIP62561)
WLAN Überwachungskamera für Innen und Außen. Mit Full HD-Auflösung, Bewegungserkennung und mobilem Zugriff.
WLAN Überwachungskamera für Innen und Außen. Mit Full HD-Auflösung, Bewegungserkennung und mobilem Zugriff.
Erhältlich bei:
Stand: 18.09.2021

ABUS Mini Tube-Kamera im Test – Design und technische Ausstattung

Einen Eindruck über die Wertigkeit der ABUS Mini Tube Kamera erhält man bereits beim Auspacken. Trotz der kompakten Maße ist die Kamera 620 Gramm schwer. Die Kamera selbst lässt sich dank eines Kugelgelenks aus Metall mühelos in verschiedene Richtungen ausrichten. Das ist gut, wenn die Kamera zum Beispiel unter einem Vordach an einer Hauskante angebracht wird. So kann der Nutzer das Objektiv so ausrichten, dass es Garage und Hauseingang gleichzeitig erfassen kann.

Auch bezüglich der Witterung zeigte sich die ABUS Mini Tube-Kamera im Test robust. Die Überwachungskamera verträgt Temperaturen zwischen -30 und +60 Grad Celsius. Klirrend kalte Winter oder tropische Sommer können der Sicherheitskamera so gut wie nichts anhaben. Im Test erwies sich das Gerät dank IP-Schutzklasse IP67 auch als regenfest. Dank der starken Schutzklasse übersteht die Kamera auch das 30-minütige Eintauchen in Wasser bis zu einer Tiefe von einem Meter.

Die Stromversorgung erfolgt per Power-over-Ethernet-Netzwerkkabel (PoE) oder, falls das Gerät per WLAN betrieben wird, über Stromkabel. Ein Betrieb über Akku ist leider nicht möglich.

ABUS Mini Tube-Kamera im Test – die Optik

Die Optik der ABUS Mini Tube-Kamera erwies sich im Test als sehr gut. Im Inneren arbeitet ein 2MP CMOS Bildverarbeitungs-Chip, der Full-HD-Auflösung bietet. Die Bildrate liebt bei 25 bis 30 Bildern pro Sekunde, was bei Überwachungskameras Standard ist. Handy-Kameras bieten hier 60 Bilder pro Sekunde, bei Überwachungskameras kommen kleinere Bildwiederholungsraten zum Einsatz, um den Speicherbedarf geringer zu halten.

Dank einem Erfassungsbereich von 115 Grad lassen sich große Bereiche überwachen

Als tadellos erwies sich in unserem Test der Nachtmodus. Infratot-LEDs sorgen dafür, dass der Erfassungsbereich der Kamera von 115 Grad auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit noch sehr gute 30 Meter beträgt. Die Bilder waren im Test sehr scharf und das zu so gut wie jeder Tageszeit. ABUS Mini Tube-Kamera nutzt die WDR. Damit ist nicht die Sendeanstalt gemeint, sondern Wide Dynamic Range, das in dB angegeben wird. Normale Bildsensoren bieten hier einen Dynamik-Bereich von 72 dB, die ABUS Mini Tube-Überwachungskamera TVIP62561 glänzt sogar mit exzellenten 120 db. Die Kamera belichtet dabei dunkle Bildanteile länger und helle Bildanteile kürzer. Ein Ergebnis davon ist, dass zum Beispiel Flächen, die das Sonnenlicht spiegeln, die Aufnahmen nicht unbrauchbar machen.

ABUS Mini Tube-Kamera im Test – Besonderheiten und Funktionen

Die ABUS Mini Tube-Kamera bietet gleich mehrere Besonderheiten. Zum einen sind hier die vielen Einstellungsmöglichkeiten mit der ABUS Windows-Software ABUS CMS zu nennen, über die sich zum Beispiel professionelle Einstellungen für das Netzwerk vornehmen lassen. Im Test wurde uns schnell klar: Hier ist mitunter Profi-Wissen nötig, um Einstellungen für IPv4 oder IPv6, DDNS-, FTP- und SMTP-E-Mail-Konfigurationen vornehmen zu können. Mit etwas Geduld und Ausprobieren kommen aber auch ambitionierte Privatanwender mit den vielen Möglichkeiten zurecht. Insbesondere die vornehmbaren Kameraeinstellungen, wie das Festlegen von Privatzonen, die bei der Kameraaufnahme unkenntlich gemacht werden sollen.

ABUS stellt für die ABUS Mini Tube-Kamera eine vielzahl professioneller Einstellungsmöglichkeiten zur Verüfgung

Für normale Nutzer hält ABUS die Smartphone- und Tablet-App ABUS Link Station bereit. Diese gibt es in einer kostenlosen Lite-Version (Android | iOS) und einer kostenpflichtigen Pro-Version (Android | iOS). Die Apps sind größtenteils voreingestellt, sodass Nutzer schnell und unkompliziert auf die ABUS Mini Tube-Kamera zugreifen können. Zudem ermöglichen die Apps auch den mobilen Zugriff von unterwegs aus. Die Pro-Version kostet einmalig knapp 12 Euro und ermöglicht unbegrenztes Streamen von Kamera-Livebildern oder -Aufzeichnungen über WLAN oder mobiles Internet – ohne Begrenzung des Datenvolumens.

Was ist kompatibel mit der ABUS Mini Tube-Kamera?

Die ABUS Mini Tube Überwachungskamera ist mit folgenden ABUS Sicherheits-Systemen kompatibel:

ABUS Mini Tube-Kamera im Test - Preise und beste Angebote

ABUS hat die UVP für die ABUS Mini Tube-Kamera TVIP62561 auf 141,33 Euro festgesetzt.

ABUS Mini Tube Überwachungskamera TVIP62561 – Technische Details

  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (2 MP), 25/30 fps
  • Erfassungsbereich:
  • Mikrofon: nein
  • Betriebstemperatur: -30 bis +60 Grad Celsius
  • Gewicht: 620 Gramm
  • Maße: 62 x 157 x 70 mm (B x L x H)
  • Netzwerk-Protokolle: TCP/IP, ICMP, http, HTTOS, FTP, HDCP, DNS, DDNS, RTP, RTSP, RTCP, PPPoE, NTP, UPnP, SMTO, IPv6
  • Anschlüsse: 10/100 Mbit/s self-adaptive Thernet
  • WLAN: 802.11b/g/n/ 11b (11 MBit/s), 11g (54 Mbit/s), 11n (150 Mbit/s)
  • Privatzonen: 4
  • Wasserfestigkeit: ja, Schutzklasse IP67
  • Software: ABUS Link Station (iOS & Android), IP Installer
  • Stromversorgung: 12 V
  • Speichermedium: MicroSD (max. 128 GB), NAS
  • Tag-/Nachtumschaltung: Auto, Manuell, Zeitplan
  • Verschlüsselung: 64/128-bit WEP, WPA/WPA2, WPA-PSK, WPA2-PSK, WPS
  • Videokomprimierung, max: H265 Plus
  • Verschlusszeit: 1/3 bis 1/100.000 Sekunde
ABUS Tube Mini Kamera (TVIP62561)
WLAN Überwachungskamera für Innen und Außen. Mit Full HD-Auflösung, Bewegungserkennung und mobilem Zugriff.
WLAN Überwachungskamera für Innen und Außen. Mit Full HD-Auflösung, Bewegungserkennung und mobilem Zugriff.
Erhältlich bei:
Stand: 18.09.2021
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Mehr Sicherheit
Verwandte Themen
ABUS Smartvest Basis Set
Sicherheitslösung für Ihr Zuhause, einfache Selbstmontage und mobiler Zugriff von überall-26%
Sicherheitslösung für Ihr Zuhause, einfache Selbstmontage und mobiler Zugriff von überall
UVP 299,00 €
Stand: 18.09.2021
ABUS Smartvest Außensirene
Abschreckende Alarmierung mit lautstarker Sirene (bis zu 100 dB) und rotem LED-Blitzlicht, kabellose Montage dank Batteriebetrieb-10%
Abschreckende Alarmierung mit lautstarker Sirene (bis zu 100 dB) und rotem LED-Blitzlicht, kabellose Montage dank Batteriebetrieb
UVP 149,00 €
Stand: 18.09.2021
ABUS Smartvest Funk-Wassermelder
Zusätzliche Sicherheit: Alarmiert bspw. bei Rohrbrüchen oder geplatzte Wasserschläuche von Wasch- oder Spülmaschinen-10%
Zusätzliche Sicherheit: Alarmiert bspw. bei Rohrbrüchen oder geplatzte Wasserschläuche von Wasch- oder Spülmaschinen
UVP 49,95 €
Stand: 25.08.2021
ABUS Smartvest Funk-Rauch-/Hitzewarnmelder
ABUS Smartvest Funk-Rauch-/Hitzewarnmelder-22%
1 Stück,
UVP 49,95 €
Stand: 18.09.2021
ABUS Secvest Funkalarmanlage
Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser & im Notfall - Bedienbar per App oder Webzugriff
Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser & im Notfall - Bedienbar per App oder Webzugriff
Erhältlich bei:
Stand: 18.09.2021