Wie gut ist der neue Mähroboter und wann startet der Verkauf? Aiper Horizon U1: Mähroboter ohne Begrenzungskabel im Überblick

Mit dem Horizon U1 drängt Aiper – bekannt für Poolroboter – auf den Markt für Mähroboter. Der auf der CES 2024 vorgestellte Roboter soll mit KI und modernster Navigationstechnik überzeugen. Im Herbst 2024 soll er in den Handel kommen. Wir klären in der folgenden Übersicht, wie gut der Mähroboter wirklich ist.

Der Akku des Horizon U1 beträgt 8,7 Amperestunden

Was ist der Aiper Horizon U1?

Der Horizon U1 ist ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht. Zur Navigation verfügt er über mehrere Systeme. Der U1 ist der erste Mähroboter der Marke Aiper die bisher vor allem mit fortschrittlichen Pool-Robotern überzeugen konnte. Er soll für Gartenflächen von bis zu 3.000 Quadratmeter geeignet sein und mit einer Akkuladung bis zu 500 Quadratmeter Rasen mähen können. In einer Stunde soll er 155 Quadratmeter schaffen. und ist somit hervorragend für Personen mit einer großen Gartenfläche geeignet. Vorgestellt wurde der neuartige Mähroboter auf der CES 2024, im dritten Quartal 2024 soll er im Handel verfügbar sein. 

Aiper Horizon U1: Design und Ausstattung im Überblick

Mit einem Gewicht von 16 Kilogramm und Maßen von 69,1 x 50,4 x 34 Zentimeter ist der Aiper Horizon U1 Mähroboter ohne Begrenzungskabel im Vergleich zu anderen Modellen überdurchschnittlich schwer. 

Optisch erinnert der Horizon U1 an einen Motorrasenmäher ohne Griff und ohne Auffangbehälter. Im vorderen Bereich sind die Sensoren zu Navigation angebracht, auf der Oberseite findet sich der Stop-Knopf. Der U1 fährt auf vier Rädern, zwei große hinten und zwei kleinere vorne. Die Vorderräder werden von einer Art Spoiler abgedeckt. Farblich ist der Mähroboter in schwarz und Silber gehalten. 

Aiper Horizon U1 – Neuheiten, Funktionen & Besonderheiten

Der Horizon U1 ist einer der ersten Mähroboter die komplett ohne Begrenzungsdraht oder Funkmodule auskommen. Das aufwändige Verlegen oder Einrichten fällt damit weg. Um dennoch sicher durch den Garten zu navigieren, verbaut der Hersteller Aiper in seinem ersten Mähroboter mehrere intelligente Features. So kommen eine KI-gestützte Hinderniserkennung, Real-Time-Kinematic (RTK) und ein Trägheitsnavigationssystem (INS) zum Einsatz. Außerdem findet sich der Roboter per GPS gut im Garten zurecht. 

Der U1 ist der erste Mähroboter von Aiper

Für eine bessere Hinderniserkennung ist der U1 mit der Aiper-Vision-Technologie ausgestattet. Hierfür wurden dem smarten Helfer eine RGB-Kamera und ein TOF-Sensor spendiert. Sollten die Räder einmal den Kontakt zum Boden verlieren, schaltet sich automatisch eine Notbremse ein und der Mähvorgang wird gestoppt. Sicherheit für Haustiere ist somit garantiert.

Die Schnittbreite des U1 beträgt 24 Zentimeter, die Schnitthöhe lässt sich zwischen drei und sieben Zentimeter einstellen. Steigungen kann der Mähroboter bis zu 45 Prozent meistern, er ist IPX5-wassergeschützt und soll bei 60 Dezibel arbeiten. Sollte der Akkustand beim Mähen unter zehn Prozent fallen, kehrt der Roboter selbstständig zu seiner Ladestation zurück und setzt nach einer Schnellladung auf 80 Prozent das Mähen fort. Die Akku-Kapazität beträgt 8,7 Amperestunden und benötigt 150 Minuten, um von null vollständig aufzuladen.

Zusätzlich verfügt der U1 über einen Hebe- und Neigungssensor sowie einen Diebstahlschutz. Dabei wird ein Alarm ausgelöst, wenn der Roboter aus seiner Station oder vom Grundstück entfernt wird. 

Aiper Horizon U1 – Bedienung und Steuerung

Mit dem neuen Roboter bringt Aiper auch seine erste App für iOS und Android auf den Markt über die der U1 gesteuert wird. In der App lassen sich dann Zeitpläne und verschiedene Mähzonen erstellen. Verbunden wird der U1 über WLAN oder Bluetooth.

Aiper Horizon U1 – Preisvergleich und Verfügbarkeit

Bisher hat Aiper für seinen ersten Mähroboter noch keinen Preis ausgerufen. Da es sich aber um einen absoluten Premium-Mähroboter handelt dürfte er sich preislich im Bereich des Dreame A1 bewegen. Auch für den ist noch kein offizieller Preis genannt, soll aber um die 2.000 US-Dollar kosten. Ob der Roboter von Aiper auch in Europa und Deutschland im dritten Quartal zu haben ist, ist unbekannt. Da er aber über den Aiper-Onlineshop verkauft werden soll, stehen die Chancen gut den Horizon U1 auch in Deutschland zum Marktstart in die Finger zu bekommen. Wir werde den U1 natürlich ausführlich testen und dann berichten.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Carsten Kitter

Carsten Kitter ist seit Februar 2024 Redakteur bei der homeandsmart GmbH und unter anderem Experte für Mäh- und Saugroboter, smarte Beleuchtung, Amazon Alexa, Google Home und Apple HomeKit. Zuvor sammelte er beim Karlsruher Online-Portal ka-news.de viel Erfahrung als Journalist. Der gebürtige Karlsruher verfügt über einen Bachelor-Abschluss im Bereich Angewandte Medien mit Schwerpunkt Sportjournalismus und Sportmanagement an der Hochschule Mittweida.

Neues zu Mähroboter
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon